Home / Forum / Sex & Verhütung / Vaginismus macht mich krank

Vaginismus macht mich krank

31. August 2013 um 11:03

Hallo ihr Lieben,

kurz zu mir: ich werde im Januar 23, habe einen 26 Jahre alten Freund mit dem ich nun knapp über einem Jahr zusammen bin. Was viele von euch bestimmt ungewöhnlich finden:ich bin noch Jungfrau. Nicht,weil keiner sich angenähert hat, ich frigide oder religiös bin sondern, weil ich einfach auf den Richtigen gewartet habe und damit nicht leben könnte, mit jemandem zu schlafen, bei dem ich nicht sicher bin oder wenn ich noch im späten Kindesalter war. Ist natürlich Ansichtssache.
Auf jeden Fall will ich es nun wirklich. Er ist der Mann,den ich mir immer gewünscht hatte und steht zu 100% zu mir und schätzt meine Jungfräulichkeit.
Er macht derzeit ein Auslandssemester, sodass ich ihn in letzter Seit sowieso nicht oft sehe..letzten Monat ist es zum "Sex" gekommen. Ich hatte am Anfang einen starken Schmerz,der nach 3 Sekunden weg war. Ich denke,das war mein Jungfernhäutchen..doch das Eindringen ist eine QUAL. Wir haben es oft versucht, doch es war nie richtiger Sex,weil er nie komplett drin war. Ich zucke zusammen, kriege sehr starke Schmerzen, die sich bishin zum Analbereich verbreiten. Ich kann es nicht beschreiben..an ihm kann es nicht liegen,weil er bereits Sex hatte mit seinen 26 Jahren. Ich habe auch keinen Angst oder ähnliches, aber sobald er etwas drin ist, habe ich das Gefühl, eine Wand zwischen meinen Beinen zu haben. Wir haben es bereits mit Wucht versucht, aber er geht nicht rein und ich spüre nur starke Schmerzen.
Ich bin überfragt und traurig..ich kann damit leben dieses Jahr keinen Sex zu haben oder die nächsten 2 Jahre, aber wie lange macht sowas mein Freund mit? Ich habe Berichte von Frauen gelesen, die nach 4 Jahren Ehe immer noch keinen Sex haben wegen Vaginismus. Ich tippe stark auf diese "Krankheit" und bin traurig, dass ich nicht das meinem Freund geben kann,wonach er sich körperlich sehnt. Er ist sehr lieb und tröstet mich..sagt,dass Sex unsere Beziehung nicht ausmacht und,dass er mit mir das versucht anzugehen, aber es hat sich mittlerweile eine gewisse Angst gebildet, weil die Schmerzen mich traumatisiert haben. Jungfrau bin ich,denke ich nicht,weil er mit dem Finger komplett reinkommt. Mehr aber nicht...

Hat bzw. hatte hier jemand das Problem auch?Falls ja:wie habt ihr den Vaginismus besiegt??

Ich freue mich über jede einzelne Antwort

LG,
Mona

6. September 2013 um 14:18

Kein Vaginismus Problem...
Hi Mona,

ich finde heutzutage kann man beinahe stolz sein "so lange" gewartet zu haben Ich bin werde im September 23 und hatte allerdings mit 16 mein erstes Mal. Ich hatte bei meinem ersten Mal nur einen kurzen Schmerz und dann war alles gut. Inzwischen habe ich einen neuen Freund, mit dem ich mittlerweile 3 Jahre zusammen bin. Wir haben oft Sex und mir gefällt es auch immer, allerdings habe ich ganz oft Schmerzen, wenn er das erste Mal in mich eindringt. Mein Freund nimmt darauf immer Rücksicht und dringt vorsichtig in mich ein.
Mein Tipp: Bei mir hilft ein schönes Vorspiel am meisten. Wenn mein Freund mich schon beim Vorspiel zum Höhepunkt bringt, bin ich natürlich so in Stimmung, dass mir gar nichts weh tut! Auch Gleitmittel bewirkt wahre Wunder! Auch wenn er mich stimuliert, klappt alles mit Gleitmittel besser wie ich finde.

Sollte das alles bei dir nichts bewirken, solltest du mit deinem Frauenarzt darüber sprechen. Die kennen sich wohl am besten damit aus.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen