Home / Forum / Sex & Verhütung / Vaginaler Orgasmus vs. klitoraler...

Vaginaler Orgasmus vs. klitoraler...

12. Mai 2002 um 18:49

Seit gestern surfe ich jetzt schon in diesem Forum rum und stosse immer auf das Problem: "Hilfe, ich bekomme keinen Orgasmus". Was bedeudet das genau? Von welchen OG sprecht ihr? Ich habe gehört, dass der vaginale OG schwer zu erreichen gibt. Nun mal konkret: "schafft" (ja, ja ich weiss, man soll sich nicht darauf versteifen blabla) ihr's vaginal zu kommen?
Dankeschön, für die Beiträge!

12. Mai 2002 um 19:00

Hallo Herzl1!
Ich denke mal, wenn jemand sagt "Ich bekomme keinen Orgasmus!", dann meint er (oder sie), dass sie überhaupt gar keinen bekommt. Weder klitoral, noch vaginal.
Ich selbst kann dir aber (leider) auch nicht beschreiben, wie sich so ein vaginaler Orgasmus anfühlt oder auf welche Weise man ihn bekommt (klar: G - Punkt, aber so einfach ist das auch wieder nicht), denn ich hatte selbst noch keinen (vaginalen).

Liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht

LuvMeTender

Gefällt mir

13. Mai 2002 um 17:32

Vaginaler Orgasmus...
Hallo, herzerl1,
"schaffen" ist für diese sensationelle Form des OG wirklich nicht der richtige Begriff. Er kommt sicher nicht so oft vor, aber erleben durfte ich ihn schon. Und das hatte nichts mit Technik oder so zu tun.
Für mich ergab es sich aus der Übereinstimmung der Lust, gepaart mit einer gehörigen Portion Einfühlungsvermögen meines "Sparringpartners" und dem damit einhergenden sich fallen lassen, Kopf aus und nur noch die eigenen körperlichen Reaktionen auf jegliche sexuelle Stimulation fühlen und genießen (gerade im vaginalen Bereich). Ich gebe zu, es macht süchtig, istr aber nicht beliebig abrufbar sondern hängt auch gerade mit der eigenen körperlichen und seelischen Situation zusammen. Desweiteren gehört für mich auch ein hohes Maß an Vertrauen dazu, mich so fallen zu lassen.
Leider kann ich keine "Anwendungstipps" geben, aber dieses Erlebnis immer mal wieder haben zu können ist schon richtig geil.

Gefällt mir

15. Mai 2002 um 10:35
In Antwort auf Insa

Vaginaler Orgasmus...
Hallo, herzerl1,
"schaffen" ist für diese sensationelle Form des OG wirklich nicht der richtige Begriff. Er kommt sicher nicht so oft vor, aber erleben durfte ich ihn schon. Und das hatte nichts mit Technik oder so zu tun.
Für mich ergab es sich aus der Übereinstimmung der Lust, gepaart mit einer gehörigen Portion Einfühlungsvermögen meines "Sparringpartners" und dem damit einhergenden sich fallen lassen, Kopf aus und nur noch die eigenen körperlichen Reaktionen auf jegliche sexuelle Stimulation fühlen und genießen (gerade im vaginalen Bereich). Ich gebe zu, es macht süchtig, istr aber nicht beliebig abrufbar sondern hängt auch gerade mit der eigenen körperlichen und seelischen Situation zusammen. Desweiteren gehört für mich auch ein hohes Maß an Vertrauen dazu, mich so fallen zu lassen.
Leider kann ich keine "Anwendungstipps" geben, aber dieses Erlebnis immer mal wieder haben zu können ist schon richtig geil.

Dumme frage, aber..
woran erkenne ich eigentlich überhaupt den unterschied? habe mir da irgendwie noch nie gedanken drüber gemacht, was für ein OG da berade stattgefunden hat. Vielleicht kann mir das ja mal jemand verraten

Gefällt mir

15. Mai 2002 um 10:41
In Antwort auf quelleacht

Dumme frage, aber..
woran erkenne ich eigentlich überhaupt den unterschied? habe mir da irgendwie noch nie gedanken drüber gemacht, was für ein OG da berade stattgefunden hat. Vielleicht kann mir das ja mal jemand verraten

Unterschied
Klitoral ist einfach der OG, den die meisten Frauen erleben. Nämlich vor allem durch Zunge oder Finger stimulierte Klitoris.
Der vaginale OG hingegen, erreichen nur ganz wenige (hab mal alle weiblichen Bekannte gefragt wie das so ist...).
Ich weiss nur soviel, auf dem Weg zum Höhepunkt muss man ziemlich stark gegen einen Blasendruck ankommen (das Gefühl, du musst hier und jetzt Pippi machen).
Eben, und der sei viel intensiver!!!

Gefällt mir

15. Mai 2002 um 10:50
In Antwort auf herzerl1

Unterschied
Klitoral ist einfach der OG, den die meisten Frauen erleben. Nämlich vor allem durch Zunge oder Finger stimulierte Klitoris.
Der vaginale OG hingegen, erreichen nur ganz wenige (hab mal alle weiblichen Bekannte gefragt wie das so ist...).
Ich weiss nur soviel, auf dem Weg zum Höhepunkt muss man ziemlich stark gegen einen Blasendruck ankommen (das Gefühl, du musst hier und jetzt Pippi machen).
Eben, und der sei viel intensiver!!!

Aber mal ehrlich...
ist das denn wirklich so wichtig? ich mein, wenn ich mir das so durchlese, wie du den "intensiveren" OG beschrieben hast, dann bin ich mir sehr sicher, dass ich diesen schon des öfteren, so ab und an, erleben durfte. aber wenn er das nun nicht war, sondern nur ein "normaler" ist das doch eigentlich auch wurscht, oder nicht, ich mein, intensiver ging echt kaum noch und dann ist das doch echt egal ob das jetzt der eine oder der andere war. Oder findet ihr es soooo erstebenswert auf jeden fall einen vaginalen OG zu schaffen?

Gefällt mir

15. Mai 2002 um 10:58
In Antwort auf quelleacht

Aber mal ehrlich...
ist das denn wirklich so wichtig? ich mein, wenn ich mir das so durchlese, wie du den "intensiveren" OG beschrieben hast, dann bin ich mir sehr sicher, dass ich diesen schon des öfteren, so ab und an, erleben durfte. aber wenn er das nun nicht war, sondern nur ein "normaler" ist das doch eigentlich auch wurscht, oder nicht, ich mein, intensiver ging echt kaum noch und dann ist das doch echt egal ob das jetzt der eine oder der andere war. Oder findet ihr es soooo erstebenswert auf jeden fall einen vaginalen OG zu schaffen?

Schon
ist doch besser einen Porsche zu fahren als ein Fahrrad, oder? Es soll einen klaren Unterschied geben zwischen den beiden!
Eigentlich schon egal, aber würde es gerne mal erleben (den anderen).
Gruss

Gefällt mir

15. Mai 2002 um 12:44

Vaginaler OG
Das ist ein super schönes gefühl. Es ist so als würde man Pipi müssen,aber noch viel intensiver. Kann man nicht beschreiben, aber man merkt schon den Unterschied. Ich finde beide OG super schön und will auf keinen verzichten.

Aber man kann (nach meinen Erfahrungen) den Vaginalen OG nur bekommen, wenn man sich richtig fallen lassen kann. OK, der Partner sollte auch ein wenig sein Handwerk verstehen. Zum Glück versteht meiner es D-)

LG Bína

Gefällt mir

17. Mai 2002 um 19:10
In Antwort auf quelleacht

Aber mal ehrlich...
ist das denn wirklich so wichtig? ich mein, wenn ich mir das so durchlese, wie du den "intensiveren" OG beschrieben hast, dann bin ich mir sehr sicher, dass ich diesen schon des öfteren, so ab und an, erleben durfte. aber wenn er das nun nicht war, sondern nur ein "normaler" ist das doch eigentlich auch wurscht, oder nicht, ich mein, intensiver ging echt kaum noch und dann ist das doch echt egal ob das jetzt der eine oder der andere war. Oder findet ihr es soooo erstebenswert auf jeden fall einen vaginalen OG zu schaffen?

Eigentlich
ist es überhaupt nicht wichtig, welchen OG frau nun hatte. Wichtig ist, daß es so oder so einfach nur ein tolles Gefühl sein sollte, was jeder beim Sex für sich so erlebt und mitnimmt.
Man muß den Dingen auch nicht immer irgendwie einen Namen geben, man muß sie einfach nur leben

Gefällt mir

17. Mai 2002 um 23:52
In Antwort auf herzerl1

Unterschied
Klitoral ist einfach der OG, den die meisten Frauen erleben. Nämlich vor allem durch Zunge oder Finger stimulierte Klitoris.
Der vaginale OG hingegen, erreichen nur ganz wenige (hab mal alle weiblichen Bekannte gefragt wie das so ist...).
Ich weiss nur soviel, auf dem Weg zum Höhepunkt muss man ziemlich stark gegen einen Blasendruck ankommen (das Gefühl, du musst hier und jetzt Pippi machen).
Eben, und der sei viel intensiver!!!

Nicht ankommen....
Hallo Herzerl,

nachdem ich das hier so lese, muß ich auch mal meinen Senf dazu geben. Also die Sache mit dem Blasendruck ist eigentlich ein sehr eindeutiges Zeichen für eine "weibliche Ejakulation" nur darfst du dafür nicht gegen den Blasendruck anhämpfen, sondern musst ihn zulassen und dann kannst du auch ejakulieren. Dabei wird eine farblose Drüsenflüssigkeit ausgeschieden und im ersten Moment meint man, man hätte uriniert, aber eigentlich ist es das tollste erlebnis das Frau beim Sex haben kann...

Grüßle
Lila

Gefällt mir

18. Mai 2002 um 14:45
In Antwort auf LiLaLauneGirl

Nicht ankommen....
Hallo Herzerl,

nachdem ich das hier so lese, muß ich auch mal meinen Senf dazu geben. Also die Sache mit dem Blasendruck ist eigentlich ein sehr eindeutiges Zeichen für eine "weibliche Ejakulation" nur darfst du dafür nicht gegen den Blasendruck anhämpfen, sondern musst ihn zulassen und dann kannst du auch ejakulieren. Dabei wird eine farblose Drüsenflüssigkeit ausgeschieden und im ersten Moment meint man, man hätte uriniert, aber eigentlich ist es das tollste erlebnis das Frau beim Sex haben kann...

Grüßle
Lila

Blasendruck also!
hm, aber mach ich dann nicht wirklich Pippi, wenn ich nicht dagegen ankämpfe?
gruss

Gefällt mir

18. Mai 2002 um 18:30
In Antwort auf herzerl1

Blasendruck also!
hm, aber mach ich dann nicht wirklich Pippi, wenn ich nicht dagegen ankämpfe?
gruss

Neee
ne du machst kein Pipi und es ist wohl auch kein "echter" Blasendruck aber ein sehr ähnliches Gefühl. Kannst du Englisch? Dann schau dir mal den folgenden Link an, wenn nicht, werd ich das mal bei Gelegenheit übersetzen und hier posten, vieleicht gibt es ja Frauen, die das schonmal erlebt haben und darüber berichten können?

http://www.the-clitoris.com/f_html/ejacula.htm

liebe Grüße
Lila

Gefällt mir

19. Mai 2002 um 10:25
In Antwort auf LiLaLauneGirl

Neee
ne du machst kein Pipi und es ist wohl auch kein "echter" Blasendruck aber ein sehr ähnliches Gefühl. Kannst du Englisch? Dann schau dir mal den folgenden Link an, wenn nicht, werd ich das mal bei Gelegenheit übersetzen und hier posten, vieleicht gibt es ja Frauen, die das schonmal erlebt haben und darüber berichten können?

http://www.the-clitoris.com/f_html/ejacula.htm

liebe Grüße
Lila

Danke lila
werde ich mal auschecken!!!
herzerl

Gefällt mir

19. Mai 2002 um 10:48
In Antwort auf herzerl1

Danke lila
werde ich mal auschecken!!!
herzerl

G-Punkt
Hey herzerl
Darf ich auch meinen Senf dazu geben
Am besten Du probierst es am WC aus,nachdem Du Deine Blase entleert hast,dann ist zwar das Gefühl da aber Du bist dann ja sicher das sie leer ist.
Wenn dann das Gefühl kommt bist Du sicher auf dem richtigen Weg. Einmal erlebt und Du willst "Ihn" nicht mehr missen

Gefällt mir

2. Oktober 2012 um 11:01

Jetzt ist's klar...
mann wie dämlich kann man sein?? eines der ersten male bei dem ich mit meinem freund sex hatte, dachte ich wirklich ich hätte pipi gemacht... ich hab mich voll geschämt und dachte mann o mann wie peinlich! danach habe ich es nicht mehr erlebt... aso bin schon ziemlich nass aber dass ist denke ich aufgrund der erregung. jetzt wird mir also klar dass dieses geile gefühl und das "pipi machen" eigentlich einen vaginalen orgasmus war?! na bravo!
mal schauen ob wissen mich schlauer macht und ich in zukunft ein bisschen mehr daraus rausholen kann

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen