Anzeige

Forum / Sex & Verhütung

Unzufrieden im Bett

Letzte Nachricht: 23. August 2016 um 9:57
J
josie_12066692
21.06.16 um 8:56

Mein Mann und ich sind nun seit 9 Jahren zusammen. Ich liebe ihn immer noch wie am Anfang, Quatsch die Liebe ist mit der Zeit gewachsen. Das einzige was mich sehr unzufrieden macht , er gibt sich beim Sex mit mir nicht wirklich richtig Mühe! Ich hab das Gefühl das meine erogenen Zonen aus Brust und Vagina bestehen, wobei die Brust schon wenig Aufmerksamkeit bekommt Ich rede auch mit ihm darüber, sag ihm was ich mir wünsche und beim nächsten mal passiert wieder nicht viel. Hab ihn vor kurzem so verführt wie ich es eigentlich gern hätte. Augen verbunden mit Federn und Lederpeitsche stimuliert, ihn mit Massageöl massiert , ihn von Kopf bis Fuß liebkost bevor wir miteinander geschlafen haben. Ihm hat es sehr gut gefallen, hab ihm dann nach ein paar Tagen gesagt das ich mir das so ähnlich auch wünsche. Es passiert nicht. Wir besuchen ab und an einen Swingerclub was er schon ausgiebig vor meiner Zeit getan hat, da hat man ja auch nicht unbedingt Sex mit Gefühl was ja auch da ok ist. Aber Zuhause wird es für mich langsam unerträglich, ich liebe meinen Mann habe auch immer noch Lust auf ihn aber er macht ne schnelle Nummer draus ohne großartiges Vorspiel. Habt ihr noch Ideen wie ich es ihm beibringen kann? Danke schon mal für eure Antworten

Mehr lesen

J
josie_12066692
21.06.16 um 12:54

Es ist ja nich so
das ich immer nur gestreichelt und ein stundenlanges Vorspiel brauche, ich mag auch mal ne schnelle Nummer im Bett. Aber wenn er mich garnicht weiter vor dem Akt anmacht sondern nur ein wenig fummelt und gleich in mich eindringt brauch ich halt viel länger um zu kommen wobei er nicht so lange durchhält und von 10 mal geschlechtsverkehr 8 mal vor mir kommt. Und das auf Dauer macht mich so nach und nach unzufrieden und auch langsam sauer. Er bringt mich auch danach nicht zum Höhepunkt sei es oral oder sonst wie! Da darf man auch langsam frustriert werden, oder? Zumal ich es ihm schon mehrmals gesagt habe

Gefällt mir

A
an0N_1294407399z
21.06.16 um 14:30

@palmenwedler
Du brauchst doch nur ein Bild als Wichsvorlage, denn mehr als Palmenwedeln kannst Du ja gar nicht

Gefällt mir

S
sierk_12823767
21.06.16 um 15:00

Herr
.......schmeiß Hirn vom Himmel !

Gefällt mir

Anzeige
I
iva_12966139
21.06.16 um 15:19

Männer
sind nun mal so. Da sollte sich Frau darauf einstellen. Dass mein Freund seine Erfüllung findet, darum kümmere ich mich ganz besonders und er ist supermässig gut drauf. Wenn er auf Feder und Augenverbinden keinen Bock hat, dann macht er eben seine schnelle Nummer. Auch das ist schön, für ihn da zu sein. Er braucht mich und das geniesse ich. Dafür bin ich seine Frau, sein Mädchen, sein Liebling!

Gefällt mir

A
an0N_1294407399z
21.06.16 um 17:10

@ich verzeih dir
Danke kennst mich doch oder?

Gefällt mir

T
tjalf_12165359
21.06.16 um 17:15

Ich finde,...
...daß sich dein Mann dir gegenüber ziemlich rücksichtslos verhält, da er offenbar nur an die Befriedigung seiner eigenen Bedürfnisse denkt. Du gibst dir Mühe und er will nur noch die schnelle Nummer. Kein Vorspiel? Ab und zu kann man das machen, aber er strengt sich scheinbar gar nicht mehr an, weil er weiß, daß er auch so zum Ziel kommt. Es ist doch normalerweise ein beiderseitiges Geben und Nehmen, aber daran hält er sich nicht mehr. Da solltest du dich fragen, ob du ihn nicht mal für eine gewisse Zeit auf Entzug setzt, bis er sich dir wieder so liebevoll widmet, wie du es verdienst.

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1294407399z
21.06.16 um 17:15
In Antwort auf sierk_12823767

Herr
.......schmeiß Hirn vom Himmel !

@hirn
Für ihn ist keins vorgesehen

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

K
kathie_12939870
21.06.16 um 21:47

Das kenne ich
Alle sagen immer: Sex ist nicht alles. Aber verdammt!! Sex soll Spass machen und nicht ne schnelle Nummer sein. Wenn man denn überhaupt welchen hat. Bei uns ist es ähnlich. Die Ehe ist gut, aber das Sexleben ist unterirdisch. Wir haben selten Sex und wenn dann verwöhne ich ihn und selber bleibe ich auf der Strecke. Einen Orgasmus hatte ich lange nicht mehr. Ich wünsche mir Fantasie und Aufgeschlossenheit für Fesselspiele und andere Sachen. Aber nix. Sollte man nicht in der Partnerschaft alles sagen und ausprobieren können? Das ist so frustrierend. Ich kann dich gut verstehen.

Gefällt mir

Anzeige
C
caolan_988523
22.06.16 um 9:55

Tut mir leid für Dich....
Aber, wenn ich Deinen Beitrag lese, fällt mir (71,m.) nur ein, dass sich Dein Mann "entliebt" hat und dagegen ist kein Kraut gewachsen.

Gefällt mir

G
grigor_12184511
22.06.16 um 14:02

Dein Göttergatte
liebt offenbar die Bequemlichkeit!
Nun hast du ihm einmal gezeigt, wie du dir den gemeinsamen Sex vorstellst. Er hat nichts dabei gelernt, bzw er zieht sich diese Jacke nicht an, vermutlich, weil sie ihm nicht passt.
Er ist allerdings auf dein Beispiel eingegangen, und dir hat es gefallen,er hat dich nach deinem Gusto befriedigt.
Danach bist du wieder in dein Muster zurückgefallen, legst dich im Bett neben ihm ab und wartest, was da nun kommen könnte.
Warum machst du nicht grundsätzlich immer dann den Anfang, wenn du aktiv geliebt werden möchtest. z.B. indem du ihm deine Brüste anbietest oder dir sein Geschlechtsteil schnappst und zum stehen bringst. Warum setzt du nicht den Oralsex allgemein ein, um ihn in Stimmung zu bringen. Hast du mal versucht ihn zum gemeinsamen Bad zu locken, indem du ihn und auch dich ausgezogen hast oder ihn durch ein geiles Outfit in Stimmung zu bringen?
Wenn er eben der bequeme Otto ist, dann sei du doch die geile Liese und locke ihn heraus, aber nicht dadurch, dass du wie eine tote Bahnschwelle neben ihm ins Bett legst und passiv auf ihn wartest!!

Gefällt mir

Anzeige
A
Anonym
22.06.16 um 18:44
In Antwort auf josie_12066692

Mein Mann und ich sind nun seit 9 Jahren zusammen. Ich liebe ihn immer noch wie am Anfang, Quatsch die Liebe ist mit der Zeit gewachsen. Das einzige was mich sehr unzufrieden macht , er gibt sich beim Sex mit mir nicht wirklich richtig Mühe! Ich hab das Gefühl das meine erogenen Zonen aus Brust und Vagina bestehen, wobei die Brust schon wenig Aufmerksamkeit bekommt Ich rede auch mit ihm darüber, sag ihm was ich mir wünsche und beim nächsten mal passiert wieder nicht viel. Hab ihn vor kurzem so verführt wie ich es eigentlich gern hätte. Augen verbunden mit Federn und Lederpeitsche stimuliert, ihn mit Massageöl massiert , ihn von Kopf bis Fuß liebkost bevor wir miteinander geschlafen haben. Ihm hat es sehr gut gefallen, hab ihm dann nach ein paar Tagen gesagt das ich mir das so ähnlich auch wünsche. Es passiert nicht. Wir besuchen ab und an einen Swingerclub was er schon ausgiebig vor meiner Zeit getan hat, da hat man ja auch nicht unbedingt Sex mit Gefühl was ja auch da ok ist. Aber Zuhause wird es für mich langsam unerträglich, ich liebe meinen Mann habe auch immer noch Lust auf ihn aber er macht ne schnelle Nummer draus ohne großartiges Vorspiel. Habt ihr noch Ideen wie ich es ihm beibringen kann? Danke schon mal für eure Antworten

Natürlich kann man auch selbst aktiv werden und verführen, aber welche Frau möchte nicht auch selbst mal erobert, verführt oder "überfallen" werden. Ich denke das ist das Hauptproblem! Ist das nicht irgendwie einseitig? Das ist wie wenn nur einer von beiden verliebt ist. Frau soll sich immer brav Mühe geben und den Herrn belohnen und sie selbst darf sowas nicht erfahren? Auch ihr würde das gefallen! Mein Mann ist in der Beziehung auch manchmal recht faul, aber selbst kommt hier und da mal ein lichter Moment durch und ich darf mich verwöhnen lassen. Ab und zu muss das!

Gefällt mir

B
bevan_12874746
24.06.16 um 13:57
In Antwort auf iva_12966139

Männer
sind nun mal so. Da sollte sich Frau darauf einstellen. Dass mein Freund seine Erfüllung findet, darum kümmere ich mich ganz besonders und er ist supermässig gut drauf. Wenn er auf Feder und Augenverbinden keinen Bock hat, dann macht er eben seine schnelle Nummer. Auch das ist schön, für ihn da zu sein. Er braucht mich und das geniesse ich. Dafür bin ich seine Frau, sein Mädchen, sein Liebling!

..
mal soll froh sein,dass der mann die frau im bett wie eine prostituierte behandelt?
als ob sie keine gefühle hätte und nur da ist für seine befriedigung?
ob es ihr spass macht oder nicht geht ihm am arsch vorbei..
ne,dafür wäre ich mir zu schade.

Gefällt mir

Anzeige
G
goar_880398
25.06.16 um 10:55

Brief
Schreib ihm mal einen Brief, wie sehr Dich das inzwischen belastet. Das wirkt vielleicht etwas nachhaltiger.

Schreib ihm, was Du vermisst und das es Dich verletzt, nur als seine Orgasmushilfe benutzt zu werden und Du ständig zu kurz kommst.

Gefällt mir

J
judas_12373679
23.08.16 um 9:57

Wenn
er es nicht kapieren will, mach ihn doch ein bisschen eifersüchtig... Oder schlag ihm einen dreier vor MMF Konkurenz belebt das Geschäft

Gefällt mir

Anzeige