Forum / Sex & Verhütung

Unterschiedliche sexuelle Bedürfnisse

Letzte Nachricht: 28. Juli 2009 um 10:14
A
alva_12155107
28.07.09 um 9:04

Hallo alle miteinander,

ich bin jetzt mit meiner Freundin seit einigen Jahren zusammen, eigentlich komisch jetzt damit anzufangen das mich soetwas belastet.

Wir haben durchschnittlich oft Sex also 2 - 3 mal in der Woche, was ich eigentlich total in Ordnung finde. Meine Freundin liebt es einfachen Geschlechtsverkehr zu haben, in einer Stellung bis zum Schluss. Sie kommt dann eigentlich auch immer zum Orgasmus. Dabei steht sie mehr so auf Quickies, also Gleitgel auf ihre V.....a und ....

Mein Problem damit ist, dass ich zwar nichts gegen Geschlechtsverkehr habe aber nicht immer. Vor allem würde ich mir (ab und zu) lieber etwas mehr Zeit lassen und ein Vorspiel haben. Zudem stehe ich mehr so auf die Abwechslung zwischen Oralverkehr und Geschlechtsverkehr, meinetwegen ab und zu (selten) auch mal Analverkehr. Also fehlt mir etwas Abwechslung und es geht mir zu schnell.

Des weiteren ekelt sich meine Freundin vor Sperma, also sie will am besten nicht in Kontakt demit kommen, und wenn dann nimmt sie sofort ein Taschentuch und putzt es angewiedert weg. Mich verletzt das ganze sehr, da ich als Mann zwar ihren Ekel zum einen schon ein Stück verstehen kann aber, Sperma das Ergebnis unseres sexuellen Aktes ist. Ich habe irgendwie das Bedürfnis ihr gelegentlich zu zeigen wie viel ich abspritzen kann. Woher das kommt weis ich auch nicht, irgend ein Urbedürfnis zum zeigen der Fruchtbarkeit? Auf jeden Fall bin ich dan jedes mal vor den Kopf gestoßen, fühle mich so wie ein kleiner Junge der eine Sandburg gebaut hat und sie Anderen zeigen will und gelobt werden will und die Burg dann aber nur kaputt gemacht wird und ... (komisches Besipiel aber es trifft das Gefühl ganz gut)

Naja. wir haben schon darüber gerede also bitte keine Vorschläge mit "rede doch mit ihr darüber". Mich würde interessieren wie ihr (Frau und Mann) das seht und ob ihr ähnliches kennt.






zeigt 1 - 0 von 0 insgesamt
Suche:

Mehr lesen

L
lorens_12565514
28.07.09 um 10:14

Jo denk ich auch
weiß nicht ob das änderbar ist

meine letzte freundin war so, mit der konnt ich eig alles machen, die war einfallsreich
halt richtige liebe mit richtigem sex und allem was dazu gehört

deine freundin hat wohl zu wenig vom dieser "wildheit" nennen wir es mal so
(leg ich schon wert bei ner frau drauf, wenn rest stimmt)

zu viel davon kann aber auch nicht gut sein
die frau mit der ich nach meine freundin zusammen war, hatte zu viel davon
hatten voll oft sex, oft auch versaut, etc pp
solchen frauen gehts dann aber nur um den sex u nicht um den menschen
raus kam, das sie sich jetzt quer durch ihre uni fic.t
naja, da is man dann auch froh da weg zu sein

aber wie gesagt, hatte noch nicht die situtation, das ich da was ändern musste
weils meistens von allein kam, und da ihr schon geredet habt
wünsch dir auf jeden fall glück, vll sieht sies ja doch noch ein

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?