Home / Forum / Sex & Verhütung / Unterschied bei der Bezeichnung von männlichem und weiblichem Oralsex

Unterschied bei der Bezeichnung von männlichem und weiblichem Oralsex

17. Juli 2018 um 20:03

Hey Gofeminin User/-innen.

Mal ne Frage an Euch:
Ist es euch auch schonmal aufgefallen?

Zum Oralsex beim Mann sagt jeder umgangssprachlich "ihm EINEN Blasen"
Zum Oralsex bei der Frau sagt aber keiner "ihr EINEN lecken", es wird im Volksmund nur als "lecken" bezeichnet. Bezieht sich also bei ihr nicht auf den Höhepunkt, sondern auf die Tätigkeit an sich.
Versteht ihr was ich meine?

Warum ist das so? Ist der männliche Orgasmus gesellschaftlich (bis jetzt immernoch) stärker akzeptiert als der weibliche oder woran könnte das liegen - was meint ihr?

 

17. Juli 2018 um 21:58

… dann sprich doch zukünftig einfach von Fellatio & Cunnilingus. - Problem gelöst
und du kommst noch eloquent bei rüber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2018 um 7:38

Ich erkenne da keinen Unterschied.
Z.B. hier in den Threads wird öfter einfach von "blasen" geschrieben, nicht "EINEN blasen".

Und die Verbindung zum Orgasmus sehe ich gar nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2018 um 9:48

weil anscheinend die gesellschaft es nicht weill, dass es uns frauen kommt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2018 um 9:56
In Antwort auf ulla1970

weil anscheinend die gesellschaft es nicht weill, dass es uns frauen kommt...

MEINE Gesellschaft will ausdrücklich, dass Ihr Frauen kommt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2018 um 10:07
In Antwort auf sunlight002

Hey Gofeminin User/-innen.

Mal ne Frage an Euch:
Ist es euch auch schonmal aufgefallen?

Zum Oralsex beim Mann sagt jeder umgangssprachlich "ihm EINEN Blasen"
Zum Oralsex bei der Frau sagt aber keiner "ihr EINEN lecken", es wird im Volksmund nur als "lecken" bezeichnet. Bezieht sich also bei ihr nicht auf den Höhepunkt, sondern auf die Tätigkeit an sich.
Versteht ihr was ich meine?

Warum ist das so? Ist der männliche Orgasmus gesellschaftlich (bis jetzt immernoch) stärker akzeptiert als der weibliche oder woran könnte das liegen - was meint ihr?

 

Wir nennen es einfach "lutschen" und "lecken", den Ausdruck "einen blasen" finde ich unpassend und etwas altmodisch, genau wie z.B. "bumsen".

Davon abgesehen sehe ich keinen Zusammenhang zwischen den Ausdrücken und einer gesellschaftlichen nicht-Akzeptanz des weiblichen Orgasmus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2018 um 11:57

Meine Freundin ist normalerweise nach einem Orgasmus entspannt & befriedigt, deswegen mag sie es am liebsten, wenn wir gemeinsam kommen. Das bedeutet, dass sie mich beim Lecken meist irgendwann unterbricht und mir bedeutet, dass nun genug geleckt wurde und ich sie richtig vögeln soll.

Manchmal kann es aber passieren, dass sie es beim Lecken nicht mehr aushält und mich ganz süß fragt "Darf ich kommen?" Natürlich darf sie, und auch ich komme hinterher noch auf die eine oder andere Weise auf meine Kosten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2018 um 13:12

ich hab jetzt mal drüber nachgedacht. Wir sagen weder blasen, noch lecken, sondern tun es einfach. Einfach so, wie uns momentan danach ist. Ob das dann wie blasen aussieht, was ich selbst nicht glaube, oder eher lecken, weil ihn ja doch irgendwie genau so  lecke, wie er mnich leckt, ist mir egal. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2018 um 13:23

Wen interessieren die Begrifflichkeiten, das Ergebnis zählt )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2018 um 17:40

Ja das ist höchstwahrscheinlich der Grund, du hast Recht
Es geht wahrscheinlich nicht um den gleichberechtigten Orgasmus zwischen M und F
sondern um den Samenerguss, der halt nur einmal passieren kann und dann braucht es wieder geisse Erholungsphase bis zum nächsten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2018 um 17:44
In Antwort auf grace01281

Wen interessieren die Begrifflichkeiten, das Ergebnis zählt )

tja, als selbst als Mann kann ich mich auch mal tiefgründiger mit etwas auseinandersetzen... (z.B. Sprachgebrauch) und eine Diskussion anregen, wie es in so einem Forum üblich ist. Soll schon vorkommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2018 um 17:48

Schon klar. Es ging mehr um den Unterschied dass eine Frau einem Mann sagt "ich blas dir EINEN" statt ich blas dich" und ein Mann einer Frau sagt, z.B. " ich leck dich " statt "ich leck dir EINEN",. Das haben wohl manche nicht richtig verstanden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2018 um 17:50

Weil man nicht alles wörtlich nehmen sollte! Die Begründung mit dem Blasinstrument ist schon recht treffend.

Funfakt am Rand. In der Musik werden, meines Wissens nach, nur Holzblasinstrumente in den Mund genommen. Und meinen Schniedel möchte ich nicht als hölzern bezeichnet wissen!

Und sollte jemals eine Frau auf die Idee kommen in einen Schniedelwutz wirklich rein zu blasen....auaaaaaaaa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2018 um 17:52

Schön, dass du das genießt. Freut mich. Es sollte natürlich höchstens zum verständnis unserer Sprache/ Redewendungen beitragen und etwas bringen, bzw im speziellen dem Bezeichnungsunterschied bei weiblichen und männlichen Oralpraktiken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2018 um 19:14

Ja, es wird wohl an der Gewohnheit liegen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2018 um 19:26
In Antwort auf mattii71

Weil man nicht alles wörtlich nehmen sollte! Die Begründung mit dem Blasinstrument ist schon recht treffend.

Funfakt am Rand. In der Musik werden, meines Wissens nach, nur Holzblasinstrumente in den Mund genommen. Und meinen Schniedel möchte ich nicht als hölzern bezeichnet wissen!

Und sollte jemals eine Frau auf die Idee kommen in einen Schniedelwutz wirklich rein zu blasen....auaaaaaaaa

Nur eine Frage der Zeit bis der Threadtitel  "Hilfe! Ich hab ihm einen geblasen und er is fast geplatzt!" hier auftaucht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2018 um 19:34
In Antwort auf grace01281

Nur eine Frage der Zeit bis der Threadtitel  "Hilfe! Ich hab ihm einen geblasen und er is fast geplatzt!" hier auftaucht

Das wäre dann wirklich was für´s Doktor-Sommer-Team!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2018 um 19:45
In Antwort auf mattii71

Das wäre dann wirklich was für´s Doktor-Sommer-Team!!!

Ist das hier oft weit davon entfernt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2018 um 20:05
In Antwort auf grace01281

Ist das hier oft weit davon entfernt?

Weit!!!

Das sind oft sehr ernste Fragen, die auch ich mir immer wieder stelle! Und da kann ich nur die männliche Seite beurteilen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2018 um 20:54
In Antwort auf grace01281

Wen interessieren die Begrifflichkeiten, das Ergebnis zählt )

Aber ganz genau 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2018 um 21:50
In Antwort auf mattii71

Weit!!!

Das sind oft sehr ernste Fragen, die auch ich mir immer wieder stelle! Und da kann ich nur die männliche Seite beurteilen.

Mann, musst du Zeit haben!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2018 um 22:22
In Antwort auf grace01281

Mann, musst du Zeit haben!!

Grace, eine Penislänge, Vorhaut weg oder nicht, Haare dran oder ab, das sind die Themen die die Welt bewegen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2018 um 22:32
In Antwort auf mattii71

Grace, eine Penislänge, Vorhaut weg oder nicht, Haare dran oder ab, das sind die Themen die die Welt bewegen!

Puh zum Glück nicht meine Welt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2018 um 22:50
In Antwort auf grace01281

Puh zum Glück nicht meine Welt

Tja, ihr Mädels habte es einfach. Rasiert euch und fertig. Da siehst mal, was wir Männer noch für Probleme haben!

Keine Haare am .... aber Vollbart und Dutt. Das sind unsere Beautyprobleme! Die sind krass!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest