Home / Forum / Sex & Verhütung / Unterhaltung über den Penis

Unterhaltung über den Penis

9. September 2018 um 7:49 Letzte Antwort: 12. September 2018 um 8:48

Das man sich hier im Forum häufig über die Penisgröße auslässt ist klar ...

Aber mich wurde mal folgendes interessieren:

Wie und warum habt ihr euch in eurer Partnerschaft über die Penisgröße des Partners unterhalten?
Worum ging es dabei...?

danke für eure Antworten 

 

Mehr lesen

9. September 2018 um 9:04
In Antwort auf ben13

Das man sich hier im Forum häufig über die Penisgröße auslässt ist klar ...

Aber mich wurde mal folgendes interessieren:

Wie und warum habt ihr euch in eurer Partnerschaft über die Penisgröße des Partners unterhalten?
Worum ging es dabei...?

danke für eure Antworten 

 

Die Größe spielte bei der Unterhaltung nie eine Rolle. 

LG Sis

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2018 um 9:17
In Antwort auf ben13

Das man sich hier im Forum häufig über die Penisgröße auslässt ist klar ...

Aber mich wurde mal folgendes interessieren:

Wie und warum habt ihr euch in eurer Partnerschaft über die Penisgröße des Partners unterhalten?
Worum ging es dabei...?

danke für eure Antworten 

 

Eher als Lobpreis für unser Rüsselchen.... Aber mal ganz ernst: ich habe mir meinen Mann nicht nach seinem Penis ausgesucht und die Größe war nie ein Thema....er ist wie er ist und da wir in unseren Wünschen und Bedürfnissen auf einer Wellenlänge liegen ist "er" einfach perfekt und das wäre er auch wenn er kleiner wäre.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2018 um 11:27
In Antwort auf ben13

Das man sich hier im Forum häufig über die Penisgröße auslässt ist klar ...

Aber mich wurde mal folgendes interessieren:

Wie und warum habt ihr euch in eurer Partnerschaft über die Penisgröße des Partners unterhalten?
Worum ging es dabei...?

danke für eure Antworten 

 

Die Unterhaltung gab es nie - mit keiner Freundin/Frau, die ich jemals hatte.

Die Körpermerkmale der/des Parter/in liebt man einfach. da geht's nicht um Größe oder sonstwas. Darum geht es um so mehr in pubertären Diskussionen - oder wo man sich über gerade die lustig macht, die darüber diskutieren wollen.  

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2018 um 11:59

Jein. Ich meinte, dass es kein explizites Thema war. Natürlich gab es nonverbale und auch verbalisierte Reaktionen. Darum weiß ich, dass z.B. der Penis einer Frau gefällt usw.

Lustig: Einmal hat eine Freundin gesagt, als meiner total zusammengeschrumpft da lag wie ein Erdnuss-Flip: "Wie putzig!" Da bekäme ein Mann mit schwachem Selbstbewusstsein Probleme. Aber wir fanden es beide nur  lustig - und sie kannte ihn ja auch in voller Größe. Was ich sagen will: Pfeif drauf, genieß es und freu dich!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2018 um 13:38

Wie wäre es mal mit einer Unterhaltung mit einem Penis?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2018 um 13:41
In Antwort auf tomschlingel

Wie wäre es mal mit einer Unterhaltung mit einem Penis?

Und was antwortet der so? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2018 um 13:44

Wenn ihm danach ist, spuckt er mir ins Gesicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2018 um 13:50
In Antwort auf tomschlingel

Wenn ihm danach ist, spuckt er mir ins Gesicht.

Dann hat ihm deine Ansprache nicht gefallen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2018 um 13:52
In Antwort auf grace01281

Dann hat ihm deine Ansprache nicht gefallen

Ich habe den Eindruck, dass es ihm dann gerade besonders gefallen hat. Irgendwie verrückt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2018 um 14:18
In Antwort auf tomschlingel

Ich habe den Eindruck, dass es ihm dann gerade besonders gefallen hat. Irgendwie verrückt. 

Dabei redest du mit ihm? 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2018 um 14:28

"machst du fein!” 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2018 um 16:45
In Antwort auf grace01281

"machst du fein!” 

Genau. Und dabei viele, viele Streicheleinheiten... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2018 um 18:45

Danke. Das ist sehr empfehlenswert. Was der gute Mann da sagt, macht 90% der Posts in diesem Thread tatsächlich überflüssig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2018 um 21:42

Oh Leute, bitte nicht dieses unsägliche Wort!  "Gemächt" empfinde ich als dermaßen dämliches und unpassendes Wort, dass ich dem Erfinder gern persönlich kondulieren möchte. Das ist noch schlimmer als "Geläute" oder "Hupen" für Brüste.

Als Feminist bin ich gleich 2x gegen das Wort, denn es drückt sexuelle "Macht" aus, was ebenso Quatsch ist.

Ja, solche Beiträge wie dieser meiner kommen raus, wenn zu einem unsäglichen Thema alles gesagt und ungesagt ist. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2018 um 22:35
In Antwort auf tomschlingel

Oh Leute, bitte nicht dieses unsägliche Wort!  "Gemächt" empfinde ich als dermaßen dämliches und unpassendes Wort, dass ich dem Erfinder gern persönlich kondulieren möchte. Das ist noch schlimmer als "Geläute" oder "Hupen" für Brüste.

Als Feminist bin ich gleich 2x gegen das Wort, denn es drückt sexuelle "Macht" aus, was ebenso Quatsch ist.

Ja, solche Beiträge wie dieser meiner kommen raus, wenn zu einem unsäglichen Thema alles gesagt und ungesagt ist. 

Langsam, bevor wir hier eine feministische Diskussion aufmachen...man muss ja nicht gleich alles Männliche abwerten, zum Einen.
Zum Anderen: heißt es ja nicht deshalb "Gemächt", weil hier Macht ausgeübt wird, sondern weil hier eine bestimmte Kraft bzw. das Vermögen etwas zu tun, beschrieben wird.
Also die funktionelle "Macht", nicht die (be-)herrschende "Macht".

Wikipedia: Ursprung des Wortes ist das althochdeutsche gimaht, das überwiegend im Plural gimahti verwendet wurde (diese Verwendungsweise hielt sich bis ins Mittelhochdeutsche und Neuhochdeutsche), es handelt sich bei dieser Form um ein durch gi- verstärktes maht (Vermögen, Kraft)

Aber man sei dennoch vorsichtig mit der Verwendung des Wortes, impliziert es doch tatsächlich Potenz, die nicht in jedem Fall vorhanden ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2018 um 22:45
In Antwort auf mouchoir

Langsam, bevor wir hier eine feministische Diskussion aufmachen...man muss ja nicht gleich alles Männliche abwerten, zum Einen.
Zum Anderen: heißt es ja nicht deshalb "Gemächt", weil hier Macht ausgeübt wird, sondern weil hier eine bestimmte Kraft bzw. das Vermögen etwas zu tun, beschrieben wird.
Also die funktionelle "Macht", nicht die (be-)herrschende "Macht".

Wikipedia: Ursprung des Wortes ist das althochdeutsche gimaht, das überwiegend im Plural gimahti verwendet wurde (diese Verwendungsweise hielt sich bis ins Mittelhochdeutsche und Neuhochdeutsche), es handelt sich bei dieser Form um ein durch gi- verstärktes maht (Vermögen, Kraft)

Aber man sei dennoch vorsichtig mit der Verwendung des Wortes, impliziert es doch tatsächlich Potenz, die nicht in jedem Fall vorhanden ist.

Danke für die ausführliche Erklärung. Ich will nicht über Feminismus diskutieren oder sonstwas. Ich will nur sagen, dass ich das Wort "Gemächt" persönlich einfach scheußlich finde. Ok? 

Ich habe ja unten indirekt die nicht vorhandene Ernsthaftigkeit meines Beitrag erwähnt, weil das Thema Unterhaltung über den penis halt auch nicht soooo geistreich ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2018 um 23:14

"Gemächt" ist auch wirklich doof. Eine alte Freundin von mir benutzt dieses Wort, aber sie ist wirklich die Einzige. Ich finde das "altbacken". Nach Wikipedia weiß ich jetzt auch, dass es einen guten Grund dafür gibt...

Worum ging es gleich? Ach, wir reden über den Penis!
Mir ist das alles zuviel Theorie hier, würde viel lieber in die Praxis einsteigen. Geht leider nicht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. September 2018 um 10:21
In Antwort auf mouchoir

"Gemächt" ist auch wirklich doof. Eine alte Freundin von mir benutzt dieses Wort, aber sie ist wirklich die Einzige. Ich finde das "altbacken". Nach Wikipedia weiß ich jetzt auch, dass es einen guten Grund dafür gibt...

Worum ging es gleich? Ach, wir reden über den Penis!
Mir ist das alles zuviel Theorie hier, würde viel lieber in die Praxis einsteigen. Geht leider nicht.

Ja, das wäre interessant, in die Praxis zu gehen. Dann zerbröseln so manche Maulhelden, und andere zeigen, wie gut sie drauf sind... Mit manchen würde ich schon sowas wie ein Usertreffen machen, mit anderen eher nicht.

Ach ja, das Thema: Manche würde ich mit meinem Penis reden lassen... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. September 2018 um 16:32

Wie bekloppt nicht gerade. Aber wenn man sich beim Sex ständig kontrollieren muss und sich nicht gehen lassen kann, dann ist das ja auch nix. Mit einem Kleineren hat man diese Bremse nicht im Kopf. Da kann Mann voll die Sau rauslassen. Im Zweifelsfall besser (für den Mann), wieso immer gucken was die Frau will?😎 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. September 2018 um 20:13

Na klar, reden geht immer mit dem Mund - den Lippen, der Zunge und Töne von ganz tief im Rachen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. September 2018 um 20:15

Frauen können sich auch anpassen - oder wie soll ich das beschreiben? Bei einer war es am Anfang so, aber nach einer Zeit war es kein Problem mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. September 2018 um 20:18
In Antwort auf mouchoir

Wie bekloppt nicht gerade. Aber wenn man sich beim Sex ständig kontrollieren muss und sich nicht gehen lassen kann, dann ist das ja auch nix. Mit einem Kleineren hat man diese Bremse nicht im Kopf. Da kann Mann voll die Sau rauslassen. Im Zweifelsfall besser (für den Mann), wieso immer gucken was die Frau will?😎 

Immer aufpassen muss man auch nicht. Einfach den Winkel oder die Stellung ändern.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. September 2018 um 14:42
In Antwort auf tomschlingel

Immer aufpassen muss man auch nicht. Einfach den Winkel oder die Stellung ändern.

Und wenn mir aber die andere Stellung viel besser gefällt? Ich denke, mit einer mittleren Größe ist man einfach am flexibelsten.😁

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. September 2018 um 14:45
In Antwort auf mouchoir

Und wenn mir aber die andere Stellung viel besser gefällt? Ich denke, mit einer mittleren Größe ist man einfach am flexibelsten.😁

Damit hast Du Recht, im Sinne von "Im Durchschnitt hat man mit durchschnittlicher Größe am wenigsten Probleme". Aber nicht jeder ist Durchschnitt. Ich finde unabhängig von Größen usw, wer mit sich zufrieden ist, performt auch den besseren Sex.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. September 2018 um 14:47
In Antwort auf tomschlingel

Immer aufpassen muss man auch nicht. Einfach den Winkel oder die Stellung ändern.

Die Stellungen, die ihr besonders gern mögt fallen dann aber raus. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. September 2018 um 14:59
In Antwort auf sisteronthefly

Die Stellungen, die ihr besonders gern mögt fallen dann aber raus. 

Hab noch gar nicht entschieden, welche mir am besten gefällt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. September 2018 um 15:07
In Antwort auf tomschlingel

Hab noch gar nicht entschieden, welche mir am besten gefällt...

Ist das in deinem Fall notwendig? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. September 2018 um 15:07

Ah, jetzt fällt mir doch eine Situation ein - nee 2:
1. Die Entscheidungsfindung bzgl. Beschneidung.
2. Ihre Neugier nach 1., wie er jetzt aussieht, sich anfühlt und funktioniert...  und anschließender Kommentar: Super!

Aber sonst keine Unterhaltungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. September 2018 um 15:09
In Antwort auf sisteronthefly

Ist das in deinem Fall notwendig? 

Tut mir leid, ich verstehe gerade gar nicht mehr, was Du meinst. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2018 um 8:48

Schatz, wo ist meine Lesebrille? Ich kann ihn nicht sehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Penis - Sex - Hart - "Gummi" - Tipps - Erfahrung
Von: darkblu
neu
|
12. September 2018 um 0:51
IUB Kupferperlenball Erfahrungen
Von: nesgro
neu
|
11. September 2018 um 21:04
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook