Home / Forum / Sex & Verhütung / Unten rum "zu weit" bitte ernsthaft

Unten rum "zu weit" bitte ernsthaft

24. November 2009 um 11:51

Hallo,

weiß nicht ob es hier hin passt aber vielleicht können mir einige frauen tipps geben, nun zu meinem Problem:

bin erst 21 und meine Scheide ist ziemlich ausgeleiert - wirklich! Ich habe vor 14 Monaten meinen Sohn geboren und seitdem ist mein beckenboden total im eimer, mache dauernd übungen, habe diese liebeskugeln und spezielle gewichte probiert aber es hilft nix! habe gedacht der muskel baut sich wieder auf und ist dann wieder normal aber sex ist bei mir nur möglich wenn ich dauernd anspanne und da ist das nächste problem, die ersten paar minuten gehts mit dem anspannen doch dann auf einmal, geht es nicht mehr, der muskel ragiert nicht mehr und es ist so als wär er gar nicht da und es fühlt sich dann so weit an das gar nichts mehr geht - bin echt schon depremiert! vor der geburt hatte die hebamme zu mir noch gesagt ich habe so einen straffen beckenmuskel das hat sie noch nie gesehen und jetzt ist alles futsch und kaputt! hatte eine ziemlich lange geburt und der kleine war ziemlich groß - aber es kann ja nicht sein das ich jetz nie mehr richtig sex haben kann?? mein freund spürt ja auch nichts mehr und dazu kommt noch das ich ziemlich feucht werde - und nach einer halben stunde merke ich ihm an das er keine lust mehr hat wenn zärtlicher sex in extrem sport endet ! quickies sind sowieso gestrichen und meisten kommt er nur noch wenn er zwischendurch selbst hand anlegt!!

kennt das noch jemand? und bitte keine blöden sprüche von wegen, weit ist geil und so, nur ernst gemeinte tipps und antworten bitte! bin echt verzweifelt!

danke

24. November 2009 um 13:29

Unten rum zu "weit"???
Warum hast du dich bei der Geburt nicht für ein
Kaiserschnitt entschieden?

Hab gehört das man sich unten rum "enger" schneiden lassen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam