Home / Forum / Sex & Verhütung / Unsicher.. pille und plötzlicher übelkeit

Unsicher.. pille und plötzlicher übelkeit

7. Januar 2013 um 12:15

Huhu, also ich bin neu hier und hab keine Ahnung, was ich tun soll.
So wo fange ich an. Anfang Dezember hatte sich meine Riegel am Rechten Ohr entzündet, dachte an nichts dummes oder so... Wenige Tage spaeter wurde aber daraus ein abszess. Ich liess es erstmal, da es abklingen könnte... Was es aber nicht tat. Das super Teil wurde dicker, bereitete mir schmerzen und Fieber und Übelkeit und was man sonst so kriegen könnte. Soweit so gut.
Da mein Vater Arzt ist, liess ich mir ein antibiotikum verschreiben. welches ich dann nahm wo ich meine Tage bekam. Wunderbar abgepasst. Meine mens war soweit in Ordnung und hörte zeitig auf. Das war nicht so schlimm. Als ich dann meine Pille, die ich immer zeitig um 19 Uhr nehme und nie vergessen habe. In der ersten Woche der Pille hatte ich zwischenblutung. Immer nur morgens könnte ich wischen da war Blut. Dachte es liegt am antibiotikum. Also setzte ich diese ab. Nahm Pille wie gehabt. Mit sexangabe kann ich nicht dienen... Mein Freund ist en sexmuffel und wenn es mal zu Sex kommt renne ich nicht direkt zum Kalender um ein X zu machen. Jedenfalls lief alles glatt fühlte mich langsam wieder gesund, da dieses abszess weg war.
Jetzt aber. Ich hab immer abends nach der Pille Bauchschmerzen.... Mir ist schlecht und wie mein Freund sagt, ich hab Körper ... Bei einmal Sex haben wir fest gestellt dass ich blute rosefarben. Dauerte nicht lange an und war in Ordnung, da sowas passieren kann.
In meiner pillenpause merkte ich dass ich einen seltsamen Druck im unterleib habe. Ich erwartete letzte Woche meine Tage, de auch zeitig kamen, womit ich aber wenig anfangen könnte, normalerweise blute ich dickflüssiger nicht so flüssig... Das tampon war nicht voll gezogen vom Blut, es ist immer ausgetreten weil es direkt vorbei rannte. Ich kenne meinen Körper sehr gut aber kann jetzt nicht deuten. Meine schmerzen sind im unterleib bestehen und ich fühle mich sehr angeschlagen... Bisher wusste ich immer das was nicht stimmt. Damals war es eine zyste, danach war es eine vaginaleentzündung, aber diesmal fühlt es sich nicht so an... Heute muss ich um 19 Uhr drei Wochen wieder Pille nehmen... Wenn mir diesen Monat wieder nur schlecht ist geh ich zum Arzt.. allerdings würde ich gerne wissen ob jemand sowas auch hatte oder nicht....
Sorry für das seltsame schreiben. Hab spontan mit Handy geschrieben.....

Danke im voraus...

7. Januar 2013 um 17:21

Hmm
Ich hab es bis Mittwoch genommen. Montags fange ich immer mit der Pille an. Hatte so keine schmerzen aber wegen der blutung hörte ich mit dem Antibiotika auf. Eigentlich dürfte ich nicht sooo lange mit dem Antibiotika Probleme haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2013 um 18:53

Übelkeit kann eine Nebenwirkung der Pille sein...
mir war unter der Pille andaunerd schlecht und hatt Verdauungsprobleme. Ist ja auch irgendwie klar..die Pille muss durch den Magen und da die Pille ein hochwirksames Medikament ist kann es (wie viele starke Medikamente auch) zu Übelkeit führen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2013 um 14:31

Oh
Aber ich kann doch nicht urplötzlich eine pillennebenwirkung bekommen... ich nehm sie schon seit ca. 4 jahren oder länger und hatte nie probleme mit der.... kotzt mich das an ...

Hab immer noch diese scheiß beschwerden.
Gestern war ich mit meinem freund kegeln aber mir war ja wieder mal schlecht, hätt kotzen können und heute musste ich sechs mal überlegen ob ich esse oder nicht, dann hab ich mich entschieden und mir war wieder schlecht wie sau.... bevor ich überhaupt gegessen habe.
Da ich ja wieder happy mit der Pille anfing, wie jeden montag halt, habe ich wieder mal gedacht, toll... kaum frisst du die pille, wird dir wieder schlecht.

Hab ja schon mit meiner mutter geredet, sie sagte aber, ich solle noch etwas warten und mich nicht verrückt machen, mach ich ja nicht, mich nervt dieses seltsame verhalten nur von meinem körper.
....
Kann es nicht einfach ein scheiß zufall sein und ich hab was anderes?!,,, ich mein, scheint ja sonst keiner solche probleme zu haben,

Dabei es sind nicht wirklich schmerzen, es ist ein druckgefühl, ähnlich wie beim eisprung, damals mit 16 habe ich das immer gespürt, wenn ich eisprung hatte. Hatte dann aber mit 17 meinen ersten freund und dann die pille genommen, wegen dem hohen preis von Yasmin habe ich dan auf microgynon oder sowas gewechselt.. aber auch nicht mehr so billig. von 16 euro auf 29 euro?!?!? Pappe?

Ja jedenfalls, es sind keine richtigen schmerzen, es ist ein druckgefühl... das manchmal zieht.
Bei einer Zyste war es schmerzhafter und blockierender, vorallem als ich mich bewegt hatte oder ruckartig mich bewegt hatte, merkte ich dass die Zyste da nich thingehörte und störte....
Bei einer Vaginalenentzündung war es ein dauerhftes brennen und der ausfluss war, nicht so beauschend, deswegen weiß ich ja dass dieses gefühl recht seltsam ist.
Würde ein Pups nur quer hängen wäre ich ja froh und würd ihn weg pupsen.. aber so.. BAHHHHH!!!
Vorallem, ich habe das gefühl ich würde jeden moment bluten und renn schon auf klo um zu wischen! Aber da is ja nichts zum wischen.....

-.-" Wie dem auch sei, ich halt erstmal an dem plan fest, diesen monat noch die pille zu nehmen und dann zum arzt zu flatterm, sofern diese probleme weiter bestehen bleiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2013 um 14:56
In Antwort auf padrig_12338010

Oh
Aber ich kann doch nicht urplötzlich eine pillennebenwirkung bekommen... ich nehm sie schon seit ca. 4 jahren oder länger und hatte nie probleme mit der.... kotzt mich das an ...

Hab immer noch diese scheiß beschwerden.
Gestern war ich mit meinem freund kegeln aber mir war ja wieder mal schlecht, hätt kotzen können und heute musste ich sechs mal überlegen ob ich esse oder nicht, dann hab ich mich entschieden und mir war wieder schlecht wie sau.... bevor ich überhaupt gegessen habe.
Da ich ja wieder happy mit der Pille anfing, wie jeden montag halt, habe ich wieder mal gedacht, toll... kaum frisst du die pille, wird dir wieder schlecht.

Hab ja schon mit meiner mutter geredet, sie sagte aber, ich solle noch etwas warten und mich nicht verrückt machen, mach ich ja nicht, mich nervt dieses seltsame verhalten nur von meinem körper.
....
Kann es nicht einfach ein scheiß zufall sein und ich hab was anderes?!,,, ich mein, scheint ja sonst keiner solche probleme zu haben,

Dabei es sind nicht wirklich schmerzen, es ist ein druckgefühl, ähnlich wie beim eisprung, damals mit 16 habe ich das immer gespürt, wenn ich eisprung hatte. Hatte dann aber mit 17 meinen ersten freund und dann die pille genommen, wegen dem hohen preis von Yasmin habe ich dan auf microgynon oder sowas gewechselt.. aber auch nicht mehr so billig. von 16 euro auf 29 euro?!?!? Pappe?

Ja jedenfalls, es sind keine richtigen schmerzen, es ist ein druckgefühl... das manchmal zieht.
Bei einer Zyste war es schmerzhafter und blockierender, vorallem als ich mich bewegt hatte oder ruckartig mich bewegt hatte, merkte ich dass die Zyste da nich thingehörte und störte....
Bei einer Vaginalenentzündung war es ein dauerhftes brennen und der ausfluss war, nicht so beauschend, deswegen weiß ich ja dass dieses gefühl recht seltsam ist.
Würde ein Pups nur quer hängen wäre ich ja froh und würd ihn weg pupsen.. aber so.. BAHHHHH!!!
Vorallem, ich habe das gefühl ich würde jeden moment bluten und renn schon auf klo um zu wischen! Aber da is ja nichts zum wischen.....

-.-" Wie dem auch sei, ich halt erstmal an dem plan fest, diesen monat noch die pille zu nehmen und dann zum arzt zu flatterm, sofern diese probleme weiter bestehen bleiben.

Die Wahrscheinlichkeit...
dass man erst nach ein paar Jahren Nebwnwirkungen bekommt ist sogar frößer. bei mir kam das auch erst nach 2 Jahren oder so.
Natürlich haben das Frauen ,schau doch mal in der Nebenwirkungsliste nach. Das steht da nicht ohne Grund. Das ist ein Medikament welches für den Magen eben nicht so einfach zu "verdauen" ist.

Wenn du eine umfassende Beratung möchtest solltest du zu pro familia gehen. Ärzte sind oft nicht auf dem neusten Stand und sind nicht so wirklich objektiv (verdienen bei hormonellen Verhütung meist dazu).
Da dir von der Pille schlecht wird gäbe es folgende Alternativen: NuvaRig, Gynefix (speziell für junge Frauen), NFP, Kondom,Dia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest