Forum / Sex & Verhütung

Unrealistische Beziehung?

31. Juli 2011 um 15:24 Letzte Antwort: 29. August 2011 um 15:25

Mal eine Frage an die Allgemeinheit.

Ich habe nun einige sowohl längere als auch kürzere Beziehungen mit den verschiedensten Frauentypen hinter mir, habe aber festgestellt, dass mir sexuell etwas gefehlt hat.
Nicht das ich nicht experimentierfreudig wäre, im Gegenteil, aber mein Wunsch ist für die meisten Frauen wohl eher unverständlich.
Ich träume davon in einer festen Beziehung zu leben, meine Freundin ab und an für Sex mit anderen Männern zu begeistern. Sowohl in der Konstellation Ich als Zuschauer, Teilnehmer und auch mal ohne meine Anwesenheit.

Ich bin vom Typ her attraktiv, dominant aber Sexuell ist genau das mein Wunsch. Doch habe ich das Gefühl, das der Großteil der Frauen diese Form der Beziehung eher als "Offene Beziehung" also Partnerschaft ohne Substanz betrachtet. Dabei ist genau das Gegenteil der Fall.

Was haltet ihr davon?

Liebe Grüße

Mehr lesen

31. Juli 2011 um 15:50

Wow...
...das nenn ich ja mal merwürdig.
Dürfte ich mal wissen, was dich daran reizt, dass deine Frau mit anderen Männern rummacht?
Ich glaube auch nicht, dass sich viele Frauen sich darauf einlassen.
Spätestens, wenn ihr Kinder habt, ist das nicht grad eine vorbildliche Beziehung.

Gefällt mir

27. August 2011 um 10:41

Offene Beziehungen, können durchaus glücklich machen!
Hallo Strangelove!

Also ich als Frau, 22 Jahre, möchte hier mal erklären, wie ich darüber denke!

Bin mit meinem Patner jetzt 3 Jahre zusammen. Wir haben wie jedes Paar Höhen und tiefen gehabt! auch eine Trennung war dazwischen( nicht wegen der offenen Beziehung). Bevor ich meinen Partner kennen gelernt habe, habe ich viele Männer getroffen, und es genossen! Liebe das Gefühl von etwas neuem, dass erotische kribbeln. Dann kam mein schatz ! Da ich beziehungsmäßig auch in meiner Familie enttäuschungen erlebt habe, neige ich dazu extrem eiversüchtig zu sein! Ich hatte richtige verlustärmste und hab nicht einen tag ausgehalten ohne ihn zu sehen!!! Ich war ein albtraum für jeden Mann.ich hab ständig kontrolliert, 6 mal am Tag mit ihm telefoniert. Natürlich war es auch ihm irgendwann zu viel und er hat sich zurück gezogen und mich schließlich auch betrogen! Ich habe ihm verziehen und heute weiß ich, dass ich selbst schuld daran war!!! ....so mal nebenbei an andere mädls, es ist nie gut zu viel zu Klammern!.... Nach dieser Trennung hat sich einiges gebessert, eine Zeit lang. Bis ich wieder an fing. Wieder haben wir uns getrennt( er ließ mich körperlich und emotional nicht mehr an sich ran). Wieder haben wir zu einander gefunden. Ich möchte, dazu noch erwähnen, dass er um mich gekämpft hat! Danach hat sich vieles gebessert. Gesehen haben wir uns zwar trotzdem ununterbrochen und keiner hatte wirklich seine Freiheiten. Seit ein paar Monaten jedoch hab ich auch ab und zu alleine was mit Freunden unternommen! (wir reden hier von kaffee trinken gehen usw)Trotzdem hatte ich ihm gegenüber dann ein schlechtes gewissen. 'weil ich ihn ja alleine lasse' dazu kommt noch, dass ich ein sehr körperbetonter Mensch bin! Ich liebe Sex über alles, ich könnte ständig! Mir fehlte es, auch mal mit anderen Männern zu schlafen! ...die Beziehung läuft außer dem
Sachen die ich aufgezählt habe super! Wir sind sehr glücklich miteinander! Wir können ohne einander nicht leben!! Wir haben die wahre liebe gefunden!!! Auch wenn's kitschig klingt! ... Trotz allem fehlte mir es auch mal Sex mit andren zu haben. Ich brauch das
einfach! Nr Zeit lang war ich total verwirrt,
mir gings nicht gut! Verlassen kam absolut
nicht in Frage! Also hab ich mal mit ihm
gesprochen und heraus gefunden, dass er
genauso denkt wie ich! Wir haben uns beide
auf ne offene beziehung geeinigt! ...
Natürlich gibt es regeln, die wir strikst ein
halten! Wir sind beide noch so jung und
Mann lebt nur einmal! Ich weiß jetzt, dass ich ihn absolut vertrauen kann und dass er
weiß, dass er zu mir gehört!!! Da er
schlimme beziehungen hatte und sich nie
ausleben konnte passt das perfekt! Man
sollte das nicht so eng sehen! Es ist nur
Sex!!! Wenn man absolut seinem Partner
vertraut und ihm über alles liebt, ist es
irrsinnig zu glauben, dass die Beziehung
scheitern könnte! Wenn beide das selbe
denken und fühlen ist es gut so. Also seht das nicht so streng! Es ist sex und mehr nicht! Warum sollte man eine offene Beziehung ein gehen, wenn man einander nicht liebt? Da kann man sich doch gleich trennen. Also reißt keine Panik! )

Gefällt mir

27. August 2011 um 14:14

Prüde?
Hallo Wotan336!
Vielleicht hast du meinen Text nicht gut durchgelesen? Nochmal zu Erinnerung! Wir sind sehr glücklich miteinander und lieben uns über alles. Und bevor jetzt dieser Blödsinn kommt, dass die Beziehung nur auf gewohnheit und so beruht: auch wir finden uns gegenseitig noch sehr anziehend! Also was ist falsch daran, wenn man es nur auf körperliche Weise bezieht. Ist es besser irgendwann in eine Midlifecrisis zu verfallen und dann die Beziehung zu beenden, weil man denkt etwas versäumt zu haben? Oder ist es besser sich jetzt wenn man jung ist und das trotz einer tollen Beziehung braucht, sich noch aus zu leben und dann später wenn man Kinder hat usw. zurück blicken zu können und sagen zu können, ich habe noch immer eine tolle Beziehung und habe trotzdem meine Erfahrungen sammeln können. Ich denke, dass nicht so viele männer in eine midlifecrisis verfallen würden, wenn mehr grauer so denken würden. In einer offenen beziehung muss man ja nicht ständig was mit wem andren haben. Ab und zu ist ok. Was absolut klar ist dabei, dass man sich zu 100% vertraut! Und das tun wir jetzt! Also was ist daran so schlimm?

Gefällt mir

29. August 2011 um 15:25

Ich würde mitmachen.
genau sowas suche ich auch seit jahren. wobei ich mich jetzt erst mal ein paar jahre austoben will.

was perfekt für mich wäre (auch für meine sexuellen fantasien etc) wäre, das ich nen dominanten partner hab, der mich (natürlich als rollenspiel!!) zwischendurch mal an andere männer "verhökert"
wär ich absolut dabei.

Gefällt mir