Home / Forum / Sex & Verhütung / ungewöhnliche Fantasie

ungewöhnliche Fantasie

2. November 2017 um 20:39

Hallo, ich habe schon seit langem eine Fantasie von der ich nicht ganz weiß was ich von ihr halten soll und ich denke das das Internet ein guter Ort ist solche Fragen ananym zu stellen.
Also, ich habe jetzt seit langem einen Freund (4 Jahre) es läuft super zwischen uns und wir geben uns den nötigen Freiraum, sexuell sind wir sehr offen und leben auch alles aus, wir reden sehr viel
Jetzt schwirrt mir aber seit langem schon eine sehr konkrete sexuelle Fantasie im Kopf rum und ich weiß nicht wie ich ihm das beibringen soll.

Also: Ich stelle mir oft vor nackt und gefesselt in einem Hotelzimmer zu liegen mit meinem Freund neben mir,ich trage eine Augenbinde, eine Spreitzstange zwischen den Beinen und die Hände am Bett gefesselt, ich befinde mich im Doggy. Mein Freund sucht sich online Männer aus die mit mir Sex haben wollen, ich erfahre nie wer es ist, weder davor noch danach. Der Mann kommt herein und geht duschen, er nimmt natürlich einen STD-Test mit. Dann hat er Sex mit mir, was passiert bleibt ihm überlassen, ich will da keine Grenzen ziehen. Wenn der Test und alles negativ ist dann ohne Kondom. Manchmal auch mehrere Männer an einem Tag. Wenn sie jetzt noch bezahlen würden wäre meine Fantasie perfekt (aber es ist ja leider illegal).
Ich glaube das ich nicht weiß wer mein Partner ist, er könnte mein Nachbar sein, oder der Bruder meiner besten Freundin oder irgendein fremder Mann, das macht den Reiz aus.

Ich hoffe das klingt alles nicht so absurd und ich hoffe es Antworten Leute mit einer hilfreichen Meinung.
Dankesehr

2. November 2017 um 20:45

Nöööö, eine normale cockoldfantasie eben... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2017 um 20:47
In Antwort auf schnarchhahn

Nöööö, eine normale cockoldfantasie eben... 

beinhaltet cuckold nicht auch die erniedrigung vom mann oder bin ich da falsch informiert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2017 um 21:41
In Antwort auf lisapro

Hallo, ich habe schon seit langem eine Fantasie von der ich nicht ganz weiß was ich von ihr halten soll und ich denke das das Internet ein guter Ort ist solche Fragen ananym zu stellen.
Also, ich habe jetzt seit langem einen Freund (4 Jahre) es läuft super zwischen uns und wir geben uns den nötigen Freiraum, sexuell sind wir sehr offen und leben auch alles aus, wir reden sehr viel
Jetzt schwirrt mir aber seit langem schon eine sehr konkrete sexuelle Fantasie im Kopf rum und ich weiß nicht wie ich ihm das beibringen soll.

Also: Ich stelle mir oft vor nackt und gefesselt in einem Hotelzimmer zu liegen mit meinem Freund neben mir,ich trage eine Augenbinde, eine Spreitzstange zwischen den Beinen und die Hände am Bett gefesselt, ich befinde mich im Doggy. Mein Freund sucht sich online Männer aus die mit mir Sex haben wollen, ich erfahre nie wer es ist, weder davor noch danach. Der Mann kommt herein und geht duschen, er nimmt natürlich einen STD-Test mit. Dann hat er Sex mit mir, was passiert bleibt ihm überlassen, ich will da keine Grenzen ziehen. Wenn der Test und alles negativ ist dann ohne Kondom. Manchmal auch mehrere Männer an einem Tag. Wenn sie jetzt noch bezahlen würden wäre meine Fantasie perfekt (aber es ist ja leider illegal).
Ich glaube das ich nicht weiß wer mein Partner ist, er könnte mein Nachbar sein, oder der Bruder meiner besten Freundin oder irgendein fremder Mann, das macht den Reiz aus.

Ich hoffe das klingt alles nicht so absurd und ich hoffe es Antworten Leute mit einer hilfreichen Meinung. 
Dankesehr  

das hört sich echt erregend an ! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2017 um 22:11

deswegen mein smiley...

Glaubt ihr diesen ganzen Quatsch, irgendwelcher auffälligen TYPEN noch wirklich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2017 um 14:43
In Antwort auf lisapro

Hallo, ich habe schon seit langem eine Fantasie von der ich nicht ganz weiß was ich von ihr halten soll und ich denke das das Internet ein guter Ort ist solche Fragen ananym zu stellen.
Also, ich habe jetzt seit langem einen Freund (4 Jahre) es läuft super zwischen uns und wir geben uns den nötigen Freiraum, sexuell sind wir sehr offen und leben auch alles aus, wir reden sehr viel
Jetzt schwirrt mir aber seit langem schon eine sehr konkrete sexuelle Fantasie im Kopf rum und ich weiß nicht wie ich ihm das beibringen soll.

Also: Ich stelle mir oft vor nackt und gefesselt in einem Hotelzimmer zu liegen mit meinem Freund neben mir,ich trage eine Augenbinde, eine Spreitzstange zwischen den Beinen und die Hände am Bett gefesselt, ich befinde mich im Doggy. Mein Freund sucht sich online Männer aus die mit mir Sex haben wollen, ich erfahre nie wer es ist, weder davor noch danach. Der Mann kommt herein und geht duschen, er nimmt natürlich einen STD-Test mit. Dann hat er Sex mit mir, was passiert bleibt ihm überlassen, ich will da keine Grenzen ziehen. Wenn der Test und alles negativ ist dann ohne Kondom. Manchmal auch mehrere Männer an einem Tag. Wenn sie jetzt noch bezahlen würden wäre meine Fantasie perfekt (aber es ist ja leider illegal).
Ich glaube das ich nicht weiß wer mein Partner ist, er könnte mein Nachbar sein, oder der Bruder meiner besten Freundin oder irgendein fremder Mann, das macht den Reiz aus.

Ich hoffe das klingt alles nicht so absurd und ich hoffe es Antworten Leute mit einer hilfreichen Meinung. 
Dankesehr  

na wenn ihr euch einig sein, ist das doch ok
ich finde das nicht schlimm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
kleiner strumpfhosen fetisch, frage
Von: wubwub
neu
3. November 2017 um 12:15
kleiner strumpfhosen fetisch, frage
Von: wubwub
neu
3. November 2017 um 12:15
kleiner strumpfhosen fetisch, frage
Von: wubwub
neu
3. November 2017 um 12:12
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen