Home / Forum / Sex & Verhütung / Unfruchtbar durch die Pille?

Unfruchtbar durch die Pille?

3. August 2008 um 20:55

Hallo erstmals,
Ich habe seit langem ein großes Problem und ich hoffe hier Hilfe und Rat zu erhalten!Ich fange an mein Problem zu schildern:Ich war knapp zwei Jahre magersüchtig,hatte dann auch ca. 8-10 Monate keine Periode mehr.Letztes Jahr,im Sommer war ich wieder geheilt.Ich hatte danach sehr starke und oft schmerzhafte Perioden,mein Schatz wollte dann das ich mit der Pille verhüte.Ich hatte vor der Pille mindestens 6-10 Mal meine Periode.Nun macht mich der Gedanke wahnsinnig,unfruchtbar sein zu können,allein wegen der Magersucht und nun auch noch Medikamenten.

Bitte helft mir,ich danke für jede Antwort!

Mit freundlichen Grüßen,
Seuchentod.

Mehr lesen

3. August 2008 um 23:31

Pille führt zu häufig zu Zyklusstörungen
Hallo,

unfruchtbar durch Pille? Das habe ich noch nie gehört, aber: da die Pille in die natürliche Abläufe und Funktionen des Körpers gehörig eingreift, haben ca. 50% der Frauen nach Absetzen der Pille ersteinmal mit Zyklusstörungen zu kämpfen - sprich, sie haben gar keine Blutung, einen sehr kurzen Zyklus oder extrem laaange Zyklen - das ist alles nicht so schön.

Wenn Du Angst vor den möglichen Nebenwirkungen der Hormone hast, würde ich Dir raten, mit Deinem Freund zukünftig mit einem Verhütungscomputer z.B. Cyclotest 2 Plus (siehe http://www.nfp24.de )zu verhüten.
Das ist bei richtiger Anwendung so sicher wie die Pille und an den vom Cyclotest 2 Plus angegebenen fruchtbaren Tagen, verhütet Ihr einfach zusätzlich mit Kondom (dann kann Dein Freund auch gleich seinen gesundheitsschonenden Beitrag für Eure Verhütungsfrage leisten )

Gute Nacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2008 um 17:22
In Antwort auf jyoti_12262948

Pille führt zu häufig zu Zyklusstörungen
Hallo,

unfruchtbar durch Pille? Das habe ich noch nie gehört, aber: da die Pille in die natürliche Abläufe und Funktionen des Körpers gehörig eingreift, haben ca. 50% der Frauen nach Absetzen der Pille ersteinmal mit Zyklusstörungen zu kämpfen - sprich, sie haben gar keine Blutung, einen sehr kurzen Zyklus oder extrem laaange Zyklen - das ist alles nicht so schön.

Wenn Du Angst vor den möglichen Nebenwirkungen der Hormone hast, würde ich Dir raten, mit Deinem Freund zukünftig mit einem Verhütungscomputer z.B. Cyclotest 2 Plus (siehe http://www.nfp24.de )zu verhüten.
Das ist bei richtiger Anwendung so sicher wie die Pille und an den vom Cyclotest 2 Plus angegebenen fruchtbaren Tagen, verhütet Ihr einfach zusätzlich mit Kondom (dann kann Dein Freund auch gleich seinen gesundheitsschonenden Beitrag für Eure Verhütungsfrage leisten )

Gute Nacht

Tests beim FA?
Danke für den lieben Rat,aber er weigert sich,er meint,die Pille könne nichts machen.Ich habe aber einen Bericht gelesen,wo eine Frau nie wieder ihre Periode bekam,als sie die Pille absetzte,ich beharre auch auf meine ehemalige Essstörung.
Gibt es vielleicht Test beim FA um die Fruchtbarkeit zu ermitteln?

Liebe Grüße,
Seuchentod

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2008 um 18:09
In Antwort auf seuchentod

Tests beim FA?
Danke für den lieben Rat,aber er weigert sich,er meint,die Pille könne nichts machen.Ich habe aber einen Bericht gelesen,wo eine Frau nie wieder ihre Periode bekam,als sie die Pille absetzte,ich beharre auch auf meine ehemalige Essstörung.
Gibt es vielleicht Test beim FA um die Fruchtbarkeit zu ermitteln?

Liebe Grüße,
Seuchentod

Also
von der pille unfruchtbar weden is ziemlich unwahrscheinlich... falls du wirklich unfruchtbar sein solltest, tippe ich auf deine ES

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram