Home / Forum / Sex & Verhütung / Unerfüllte Phantasie

Unerfüllte Phantasie

11. Juli um 16:26

Wer kennt das nicht. Man ist in einer Beziehung, liebt sich und hat tollen Sex. Aber es gibt da Vorlieben, welche der Partner auch nach Jahren nicht erfüllen will. Dabei denkt man selber ständig daran. So geht es mir leider auch. Ein Gruppensex kam bisher nie zustande. Ich liebe meinen Partner und respektiere die Entscheidung, obwohl es mir schwer fällt. Kennt Ihr So Was?

Wie alt seid Ihr?
M/W?
Wovon träumt Ihr ohne gehört zu werden?

11. Juli um 16:45
In Antwort auf bienemaja661

Wer kennt das nicht. Man ist in einer Beziehung, liebt sich und hat tollen Sex. Aber es gibt da Vorlieben, welche der Partner auch nach Jahren nicht erfüllen will. Dabei denkt man selber ständig daran. So geht es mir leider auch. Ein Gruppensex kam bisher nie zustande. Ich liebe meinen Partner und respektiere die Entscheidung, obwohl es mir schwer fällt. Kennt Ihr So Was?

Wie alt seid Ihr?
M/W?
Wovon träumt Ihr ohne gehört zu werden?

Tja, wer kennt das nicht?

Wir sind M39/W38.
Von ihrer Seite kamen bisher keine eindeutige Wünsche, die ich nicht erfüllen könnte. Was mir immer noch schwer fällt ist, "mehr lieb zu sein", "einfach mehr Zuneigung zeigen"  und andere abstrakte Dinge....

Ich dagegen hätte mehr konkrete Punkte, angefangen von Analsex (aktiv/passiv), über freizügigere gemeinsame Spiele zu zweit, hin zu Gruppensex (schon ab 3 Personen). Leider kann sie so was  nicht.

Was bleibt denn, außer diese Einstellung zu respektieren und zu akzeptieren?

Gefällt mir

11. Juli um 16:54

Das kenne ich auch.
Ich bin M und 38.
Mein größter Wunsch wäre es einen MMF zu erleben bei dem sich auch die Männer gegenseitig verwöhnen. Und wie Ihr es schon geschrieben habt Gruppensex. Anderen dabei zuzusehen und gesehen zu werden wäre toll.
Es bleibt die Fantasie.
So ist es halt.

2 LikesGefällt mir

11. Juli um 16:55
In Antwort auf bienemaja661

Wer kennt das nicht. Man ist in einer Beziehung, liebt sich und hat tollen Sex. Aber es gibt da Vorlieben, welche der Partner auch nach Jahren nicht erfüllen will. Dabei denkt man selber ständig daran. So geht es mir leider auch. Ein Gruppensex kam bisher nie zustande. Ich liebe meinen Partner und respektiere die Entscheidung, obwohl es mir schwer fällt. Kennt Ihr So Was?

Wie alt seid Ihr?
M/W?
Wovon träumt Ihr ohne gehört zu werden?

Nein kenne ich zum Glück nicht. Bin mit dem Sex, den ich mit meinem Partner habe, wunschlos glücklich. Mit irgendwelchen anderen Partnern zu vögeln, hat keiner von uns beiden auch nur das geringste Bedürfnis. Gerade für ihn wäre das die Horrorvorstellung schlechthin. Wir stehen beide auf gröberen Sex und da gibt's immer noch neues aneinander zu entdecken und wird nie langweilig. Und auch das vertraute bewährte "Standardprogramm " finden wir beide toll. Ist auch bei ihm so, denn wir reden über alles ganz offen. Monogam sind wir beide aus Freude aneinander, weil wir das so wollen und genießen. 

2 LikesGefällt mir

11. Juli um 16:57
In Antwort auf aasha108

Nein kenne ich zum Glück nicht. Bin mit dem Sex, den ich mit meinem Partner habe, wunschlos glücklich. Mit irgendwelchen anderen Partnern zu vögeln, hat keiner von uns beiden auch nur das geringste Bedürfnis. Gerade für ihn wäre das die Horrorvorstellung schlechthin. Wir stehen beide auf gröberen Sex und da gibt's immer noch neues aneinander zu entdecken und wird nie langweilig. Und auch das vertraute bewährte "Standardprogramm " finden wir beide toll. Ist auch bei ihm so, denn wir reden über alles ganz offen. Monogam sind wir beide aus Freude aneinander, weil wir das so wollen und genießen. 

P.S.
ich weiblich 48 Jahre alt, mein Freund wird nächste Woche 50. Zusammen seit fast sechs Jahren. 

Gefällt mir

11. Juli um 17:31
In Antwort auf heva38

Tja, wer kennt das nicht?

Wir sind M39/W38.
Von ihrer Seite kamen bisher keine eindeutige Wünsche, die ich nicht erfüllen könnte. Was mir immer noch schwer fällt ist, "mehr lieb zu sein", "einfach mehr Zuneigung zeigen"  und andere abstrakte Dinge....

Ich dagegen hätte mehr konkrete Punkte, angefangen von Analsex (aktiv/passiv), über freizügigere gemeinsame Spiele zu zweit, hin zu Gruppensex (schon ab 3 Personen). Leider kann sie so was  nicht.

Was bleibt denn, außer diese Einstellung zu respektieren und zu akzeptieren?

Du sprichst mir aus der Seele. Dein ganzer Beitrag von A-Z könnte von mir sein.

Mir geht's damit ziemlich mies. Ich respektiere die Entscheidung, weil meine Phantasien und Wünsche schon ein einschneidendes Erlebnis sein können, sowohl gut, als auch schlecht.

Gruppensex, zumindest einen Dreier, Analsex und andere Spielchen  zum rum probieren fehlen mir schon sehr.

2 LikesGefällt mir

11. Juli um 18:27

Ich würde auch mal gern Gruppensex haben oder in einen Club gehen. Aber meine bisherigen Partnerinnen wollten das nicht. Nun bin ich Single und kann endlich das tun, wonach mir ist. Mein Motto Hierbei ist 'lieber allein glücklich als zu zweit unglücklich'. 

Gefällt mir

12. Juli um 9:43

Es scheinen wohl meistens die Frauen zu sein, die sich nicht so richtig an neue/andere Sachen trauen. Warum weiß ich nicht.
Bei uns ist es eher anders. Ich (w32) hab ein paar Phantasien die mein Mann (37) nicht teilen kann/will. Ich hab mit ihm offen darüber gesprochen. Er ist da leider nicht so experimentierfreudig.

Da ich nichts tuen würde was meine Ehe gefärdet, bleibt es nur Phantasie....
 

Gefällt mir

12. Juli um 9:56
In Antwort auf dpf1rsu

Es scheinen wohl meistens die Frauen zu sein, die sich nicht so richtig an neue/andere Sachen trauen. Warum weiß ich nicht.
Bei uns ist es eher anders. Ich (w32) hab ein paar Phantasien die mein Mann (37) nicht teilen kann/will. Ich hab mit ihm offen darüber gesprochen. Er ist da leider nicht so experimentierfreudig.

Da ich nichts tuen würde was meine Ehe gefärdet, bleibt es nur Phantasie....
 

Bleibt die Frage, ob Du das auf Dauer durchstehst bzw. nicht irgendwann der Moment kommt an dem Du es bereust, es nicht ausprobiert zu haben...
 

Gefällt mir

12. Juli um 9:57
In Antwort auf bienemaja661

Wer kennt das nicht. Man ist in einer Beziehung, liebt sich und hat tollen Sex. Aber es gibt da Vorlieben, welche der Partner auch nach Jahren nicht erfüllen will. Dabei denkt man selber ständig daran. So geht es mir leider auch. Ein Gruppensex kam bisher nie zustande. Ich liebe meinen Partner und respektiere die Entscheidung, obwohl es mir schwer fällt. Kennt Ihr So Was?

Wie alt seid Ihr?
M/W?
Wovon träumt Ihr ohne gehört zu werden?

Wie alt seid Ihr? 30
M/W? W
Wovon träumt Ihr ohne gehört zu werden?

Bei uns gibt es keine unerfüllten Sehnsüchte oder Wünsche. Wir kennen uns  seit etwas mehr als sieben Jahren und sind seit gut fünf Jahren fest zusammen. In der Zeit gab es genügend Zeit  sich richtig kennen zu lernen und  acuh durch dementsprechende  Gespräche zu wissen wie der andere tickt und was er gerne möchte.

Was dich angeht so bleibt dir im Prinzip gar nichts anderes übrig als es so zu akzeptieren wie es ist. ich meine Gruppensex ist ja nun nichts was  die allermeisten Pärchen öfter mal veranstalten und ich denke auch eher, das s es bei dir mehr so eine " fixe Idee " geworden ist, herade weil es dir nicht erfüllt wurde/wird.
Vielleicht hättest du längst erkannt das es gar nicht so toll ist in einem wild durcheinander gewürfelten Berg aus Menschen mit deiner Partnerin zu sein, oder diese auch von anderen " benutzt " zu sehen. Wer weiß ....

Solange es deine Fantasie ist, ist es gut und schön und man kann auch nichts dagegen sagen. Ist es aber so eine bohrende nagende Fantasie  die danach lechtzt erlebt zu werden hast du, habt ihr ein Problem.
Denn in dem Falle wird dieser Wunsch von dir immer störend zwischen euch stehen und eure beziehung mehr und mehr belasten.

Ich würde in diesem Fall wirklich zu einer Paartherapie raten.  Professionell Hilfe weiß da besser Ratschläge oder Anregungen zu geben als die meisten aus einem Forum.

lg,

5 LikesGefällt mir

12. Juli um 10:12
In Antwort auf lemontreeshaker

Bleibt die Frage, ob Du das auf Dauer durchstehst bzw. nicht irgendwann der Moment kommt an dem Du es bereust, es nicht ausprobiert zu haben...
 

Zum Glück kann niemand in die Zukunft schauen. Es heißt wohl abwarten. Vielleicht bereue ich es wirklich irgendwann, vielleicht aber auch nicht.
Vielleicht bekomme ich die Chance doch und vielleicht auch nicht.
Wobei es natürlich schöner wäre wenn es doch so ist

Gefällt mir

12. Juli um 11:54
In Antwort auf bienemaja661

Wer kennt das nicht. Man ist in einer Beziehung, liebt sich und hat tollen Sex. Aber es gibt da Vorlieben, welche der Partner auch nach Jahren nicht erfüllen will. Dabei denkt man selber ständig daran. So geht es mir leider auch. Ein Gruppensex kam bisher nie zustande. Ich liebe meinen Partner und respektiere die Entscheidung, obwohl es mir schwer fällt. Kennt Ihr So Was?

Wie alt seid Ihr?
M/W?
Wovon träumt Ihr ohne gehört zu werden?

Bin M und 31.

Kann nicht wirklich behaupten das ich unerfüllte Phantasien hätte eher unterschiedliches Timing.
Ich hätte z.B. gern öfters spontanen Sex mit meiner Freundin sie mag es aber lieber am Abend im Bett. Ist nicht schlimm fühlt sich aber manchmal auch vorprogrammiert an. 
Sonst erfüllt sie mir schon meine Wünsche. Letztnen Urlaub hatte ich sie mal gebeten mir einen BJ zu geben und es dann in Doggy zu machen ohne Vorspiel.
Das hat sie dann super gemacht und sogar noch besser! In Doggy-Position hat sie ihren Kopf aufs Kissen gelegt und nur den Hintern hochgehalten.
Das ist optisch einfach unglaublich! 
 

1 LikesGefällt mir

12. Juli um 12:04
In Antwort auf bienemaja661

Wer kennt das nicht. Man ist in einer Beziehung, liebt sich und hat tollen Sex. Aber es gibt da Vorlieben, welche der Partner auch nach Jahren nicht erfüllen will. Dabei denkt man selber ständig daran. So geht es mir leider auch. Ein Gruppensex kam bisher nie zustande. Ich liebe meinen Partner und respektiere die Entscheidung, obwohl es mir schwer fällt. Kennt Ihr So Was?

Wie alt seid Ihr?
M/W?
Wovon träumt Ihr ohne gehört zu werden?

Hallo bienemaja661,

wenn ich Dein Anliegen verstehe, ist der Gruppensex eine Deiner Vorlieben. Vor Deiner Partnerschaft hast Du also regelmäßig Gruppensex gehabt und verzichtest seitdem darauf. Das ist hart.

LG

Gefällt mir

12. Juli um 12:41
In Antwort auf bienemaja661

Wer kennt das nicht. Man ist in einer Beziehung, liebt sich und hat tollen Sex. Aber es gibt da Vorlieben, welche der Partner auch nach Jahren nicht erfüllen will. Dabei denkt man selber ständig daran. So geht es mir leider auch. Ein Gruppensex kam bisher nie zustande. Ich liebe meinen Partner und respektiere die Entscheidung, obwohl es mir schwer fällt. Kennt Ihr So Was?

Wie alt seid Ihr?
M/W?
Wovon träumt Ihr ohne gehört zu werden?

Hi,

also ich  kann gut verstehen, was du meinst. wir W/40 M/46 sind schon seit über 17 Jahren zusammen und in dieser Zeit hat sich unsere Beziehung und unsere Sexualität stets weiterentwickelt; soll heissen wir haben behutsam und mit viel Zeit immer neue Sachen ausprobiert. Gerade meine bessere Hälfte findet heute Dinge erregend, die sie sich am Anfang nicht vorstellen konnte. Aber wie schon gesagt, das alles war keine Hauruck Aktion sondern hat sich behutsam über die Zeit entwickelt. Ich für meinen Teil kann schon behaupten, dass ich unzufrieden wäre, wenn wir diese Entdeckungsreise nicht gemacht hätten.  Was mich sehr überrascht hat war schon, dass sich mein Partner am anfang Dinge, wie z.B. Analsex kaum vorstellen konnte und es heute extrem geil findet. Ich denke ganz wichtig ist in in einer Beziehung Offenheit und Kommunikation. Im Prinzip sind das Eigenschaften, die die Grundlage einer jeden Beziehung/Partnerschaft sein sollten und auch Dinge, die eine Beziehung langfristig am Leben halten. Insofern wäre es für mich schwierig zu akzeptieren, wenn bspw. mein Partner Analsex von Anfang an kategorisch ablehnt und es nicht wenigstens mal ausprobieren möchte. Für mich - und ich spreche hier nur für mich selbst - würde das auf Dauer nicht funktionieren.

Ach, ja, bisher unerfüllte Phantasie: Dreier FFM; da meine Partnerin auch solche Phantasien hat, ist das das "Mindset" schonmal da; aber ob wir das jemals umsetzen steht auf einem anderen Stern

1 LikesGefällt mir

12. Juli um 13:54

M33 und W27
Ich (M) würde gerne mal eher passiv sein, benutzt werden als "Lecksklave" und dabei auch gerne mal Ihren Natursekt zu kosten .. 

Gefällt mir

14. Juli um 20:26

Ein guter Ort für Ausleben der Phantasien ist ein Swinger-Club. Man muss nichts machen, hat aber die Freiheit, alles zu machen, was man will (natürlich mit gleichgesinntem/r Partner/in).

1 LikesGefällt mir

15. Juli um 12:22
In Antwort auf tomschlingel

Ein guter Ort für Ausleben der Phantasien ist ein Swinger-Club. Man muss nichts machen, hat aber die Freiheit, alles zu machen, was man will (natürlich mit gleichgesinntem/r Partner/in).

Genauso haben wir auch angefangen. Beim ersten Mal nur schauen, beim zweiten Mal Sex miteinander.

Seit dem ab und zu Sex mit anderen, aber das muss man ja nicht unbedingt machen. 

Gefällt mir

15. Juli um 17:17
In Antwort auf bienemaja661

Wer kennt das nicht. Man ist in einer Beziehung, liebt sich und hat tollen Sex. Aber es gibt da Vorlieben, welche der Partner auch nach Jahren nicht erfüllen will. Dabei denkt man selber ständig daran. So geht es mir leider auch. Ein Gruppensex kam bisher nie zustande. Ich liebe meinen Partner und respektiere die Entscheidung, obwohl es mir schwer fällt. Kennt Ihr So Was?

Wie alt seid Ihr?
M/W?
Wovon träumt Ihr ohne gehört zu werden?

Ich bin 24. 

​Bei mir ist es keine unerfüllte Fantasie sondern wirklich einfach nur eine Fantasie die ich in der Realität auch nicht umsetzen würde. 
​Aber beim Sex daran zu denken kann durchaus anregend sein. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen