Home / Forum / Sex & Verhütung / Und schon wieder

Und schon wieder

5. Juni 2003 um 15:35 Letzte Antwort: 7. Juni 2003 um 23:25

Hallo

Oh nein, grad komm ich von meinem FA - und schon wieder hats mich erwischt - ein Pilz
Jedes Jahr im Sommer, bzw. wenns heiß wird, das gleiche... Dann bekomme ich eine Pilzinfektion nach der anderen...

Habt Ihr damit auch Erfahrungen gemacht und habt evtl, Tips, wie man verhindert, dass der Pilz immer und immer wieder kommt? Die üblichen Ratschläge kennt man ja, aber vielleicht gibts da doch noch mehr!?

Ich hab vorallem immer tierische Angst, meinen Freund anzustecken -dabei haben wir bis jetzt noch gar keinen GV gehabt, nur Petting... aber dadurch kann man das wohl nicht übertragen, oder?
Seitdem ich jetzt aber diesen ständigen Juckreiz habe (seit 2 Wochen) habe ich meinen Freund gar nicht mehr an mich herangelassen, weil ich totale Angst habe, dass ich hin irgendwie anstecke - und ich ekel mich irgendwie grad vor mir selbst Dabei kann man sich angeblich nur durch ungeschützten Verkehr oder Oralverkehr anstecken...

Das nervt mich alles so und ich hab jetzt schon Angst, dass ich mich wieder den ganzen Sommer langd amit rumschlagen muss nd mein Sexualleben leidet auch darunter...

Habt Ihr irgendwelche Erfahrungsberichte dazu?

Danke und liebe Grüße,
Cassandra

Mehr lesen

5. Juni 2003 um 21:05

Hi cassandra...
geh mal auf suche und gib dort pilz ein... es gibt schon eine unmenge an beiträgen zum thema...

was mir sehr gut hilft sind grapefruitkernextrakttropfen und döderlein med... die grapefruitkernextrakttropfen zeitgleich mit der behandlung nehmen, die döderlein danach... mach regelmäßig grapefruitkernextrakttropfen- und döderlein med kuren, dann gehören die scheidenpilzprobleme der vergangenheit an...

falls du die pille nimmst, dann red mit deinem arzt... uU kann das die ursache sein...

gruß, pain4me

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juni 2003 um 21:06

Hi cassandra...
geh mal auf suche und gib dort pilz ein... es gibt schon eine unmenge an beiträgen zum thema...

was mir sehr gut hilft sind grapefruitkernextrakttropfen und döderlein med... die grapefruitkernextrakttropfen zeitgleich mit der behandlung nehmen, die döderlein danach... mach regelmäßig grapefruitkernextrakttropfen- und döderlein med kuren, dann gehören die scheidenpilzprobleme der vergangenheit an...

während der behandlung mit übermangansauren kali sitzbäder machen unterstützt auch die behandlung und nimmt vorallem den grauslichen juckreiz (aber vorsicht, das übermangansaure kali färbt die haut braun*g*)

falls du die pille nimmst, dann red mit deinem arzt... uU kann das die ursache sein...

gruß, pain4me

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juni 2003 um 21:37

Liebe Cassandra.
Kann dich gut verstehen. Habe auch erst wieder eine Pilzbehandlung hinter mich gebracht. Mein FA hat mich jetzt darüber informiert, das man (Frau) sich dagegen impfen lassen kann. Bei Frauen die häufig mit einem Scheidenpilz Probleme haben wäre eine Impfung empfehlenswert. Sprech deinen FA doch mal drauf an.

MFG
Poison

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juni 2003 um 22:27

Mal ein sinnvoller Rat
Also, was hier vorgeschlagen wird mit irgendwelchen Grapefruitkuren usw. also ich weiss ja nicht. Ich selbst hatte noch vor einem Jahr eine Pilzinfektion nach der anderen. Kaum waren 2 bis 3 wochen um, kam es wieder. Ganz wichtig: geh auf jeden Fall zum Gyn und lass dir was verschreiben. Was mir am besten und vor allem zu längeren pilzfreien Zeiten geholfen war "Mykohaug". Da ist eine Kapsel zum Schlucken, Creme und 3 Stäbchen zur Einführung von Creme bei. Das Einführen musst du nur 3 Tage lang vor dem schlafen gehen machen, an sonsten nur einkremen, und nach einer Woche ist der Pilz schon weg.

Jetzt aber mal noch ein paar Tips zur Vorbeugung. Also, einen Pilz kann man nicht nur durch Sex bekommen, sondern auch wenn man mal auf nem fremden Klo gesessen hat usw. Das wirst du ja schon alles wissen.

Aber ganz wichtig: Grad im Sommer wenn es warm ist und man schnell schwitzt (auch an tieferen Regionen) fühlt sich der Pilz pudelwohl, weil es in der Scheide dann schön warm und vor allem feucht ist. Achte darauf dass du nicht zu enge Hosen oder Slips anhast!!!

Ausserdem: Wenn du eine Infektion hast, dann verzichte für diese Zeit auf tolle syntetische Tangas und Reizwäsche! Zieh lieber Baumwollslips an, die lassen Luft durch und nehmen Feuchtigkeit auf und können heiss genug gewaschen werden, um die Pilze abzutöten. Die 30 Grad Höschen, machen das nicht mit, also wäscht man sie nicht mit 60 oder 90 Grad, und schon wundert man sich dass die Infektion immer wieder kommt. Ich weiss, Baumwollslips sehen nicht so sexy aus, aber lieber mal 2 Wochen mit denen, als den ganzen Sommer über mit ner Pilzinfektion und Juckreiz rumzulaufen.

So, als letzter Tip, nach dem Duschen zum Beispiel trockne ich mich unten extra noch mit etwas Toilettenpapier ab. Und wenn ich merke, oder das Gefühl habe dass wieder eine Infektion im Anmarsch ist, lasse ich alle süssen Lebensmittel weg, denn Pilze ernähren sich von Kohlehydraten!

Also dann,

viel Erfolg und einen angenehmen Sommer,
Gruß, Sheepi1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2003 um 0:35
In Antwort auf minou_12138043

Mal ein sinnvoller Rat
Also, was hier vorgeschlagen wird mit irgendwelchen Grapefruitkuren usw. also ich weiss ja nicht. Ich selbst hatte noch vor einem Jahr eine Pilzinfektion nach der anderen. Kaum waren 2 bis 3 wochen um, kam es wieder. Ganz wichtig: geh auf jeden Fall zum Gyn und lass dir was verschreiben. Was mir am besten und vor allem zu längeren pilzfreien Zeiten geholfen war "Mykohaug". Da ist eine Kapsel zum Schlucken, Creme und 3 Stäbchen zur Einführung von Creme bei. Das Einführen musst du nur 3 Tage lang vor dem schlafen gehen machen, an sonsten nur einkremen, und nach einer Woche ist der Pilz schon weg.

Jetzt aber mal noch ein paar Tips zur Vorbeugung. Also, einen Pilz kann man nicht nur durch Sex bekommen, sondern auch wenn man mal auf nem fremden Klo gesessen hat usw. Das wirst du ja schon alles wissen.

Aber ganz wichtig: Grad im Sommer wenn es warm ist und man schnell schwitzt (auch an tieferen Regionen) fühlt sich der Pilz pudelwohl, weil es in der Scheide dann schön warm und vor allem feucht ist. Achte darauf dass du nicht zu enge Hosen oder Slips anhast!!!

Ausserdem: Wenn du eine Infektion hast, dann verzichte für diese Zeit auf tolle syntetische Tangas und Reizwäsche! Zieh lieber Baumwollslips an, die lassen Luft durch und nehmen Feuchtigkeit auf und können heiss genug gewaschen werden, um die Pilze abzutöten. Die 30 Grad Höschen, machen das nicht mit, also wäscht man sie nicht mit 60 oder 90 Grad, und schon wundert man sich dass die Infektion immer wieder kommt. Ich weiss, Baumwollslips sehen nicht so sexy aus, aber lieber mal 2 Wochen mit denen, als den ganzen Sommer über mit ner Pilzinfektion und Juckreiz rumzulaufen.

So, als letzter Tip, nach dem Duschen zum Beispiel trockne ich mich unten extra noch mit etwas Toilettenpapier ab. Und wenn ich merke, oder das Gefühl habe dass wieder eine Infektion im Anmarsch ist, lasse ich alle süssen Lebensmittel weg, denn Pilze ernähren sich von Kohlehydraten!

Also dann,

viel Erfolg und einen angenehmen Sommer,
Gruß, Sheepi1

N abend sheepi...
1) zitat cassandra: "Habt Ihr damit auch Erfahrungen gemacht und habt evtl, Tips, wie man verhindert, dass der Pilz immer und immer wieder kommt?"

es geht um VERHINDERUNG und nicht um die behandlung, dass sie vom facharzt (wo sie bereits war!) zäpfchen, creme und ratschläge zur BEHANDLUNG bekommen hat, setze ich voraus.

2) hab ich auf ältere beiträge hingewiesen, wo sie all deine ratschläge in mehrfacher ausführung nachlesen kann...

3) geh in diverse medizinforen, dort wirst du nachlesen können, dass nicht nur ich mit grapefruitkernextrakt DIE VOM FACHARZT VERORDNETE THERAPIE ERFOLGREICH UNTERSTÜTZE, sondern dies auch von fachärzten empfohlen wird und von vielen frauen praktiziert wird.

4) döderlein med bringen die scheidenflora wieder ins gleichgewicht, was zum VORBEUGEN von pilzinfektionen enorm wichtig ist... ohne intakte scheidenflora hilft dir alle hygiene und all die guten vorkehrmaßnahmen NICHTS!

erst informieren, dann kritisieren...

gruß, pain4me

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2003 um 1:30
In Antwort auf lynne_12661553

N abend sheepi...
1) zitat cassandra: "Habt Ihr damit auch Erfahrungen gemacht und habt evtl, Tips, wie man verhindert, dass der Pilz immer und immer wieder kommt?"

es geht um VERHINDERUNG und nicht um die behandlung, dass sie vom facharzt (wo sie bereits war!) zäpfchen, creme und ratschläge zur BEHANDLUNG bekommen hat, setze ich voraus.

2) hab ich auf ältere beiträge hingewiesen, wo sie all deine ratschläge in mehrfacher ausführung nachlesen kann...

3) geh in diverse medizinforen, dort wirst du nachlesen können, dass nicht nur ich mit grapefruitkernextrakt DIE VOM FACHARZT VERORDNETE THERAPIE ERFOLGREICH UNTERSTÜTZE, sondern dies auch von fachärzten empfohlen wird und von vielen frauen praktiziert wird.

4) döderlein med bringen die scheidenflora wieder ins gleichgewicht, was zum VORBEUGEN von pilzinfektionen enorm wichtig ist... ohne intakte scheidenflora hilft dir alle hygiene und all die guten vorkehrmaßnahmen NICHTS!

erst informieren, dann kritisieren...

gruß, pain4me

Ich fand die Empfehlungen von Sheepi1...
... allesamt sehr richtig und kompetent, vielleicht hätte sie noch ein paar Sätze zu Reinigung und Seife verlieren können.

Insbesondere - da es um VERHINDERUNG ging - erwähnt sie die m. E. wichtigste Verhinderungsmaßnahme überhaupt: Einsparen von Kohlenhydraten. Und der Darm wird es ihr dann auch danken, denn da sitzen die Pilze ja mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit auch.

LG
bedman

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2003 um 1:53

Danke
Hallo Ihr Lieben!

Erstmal Dankeschön für Eure Antworten

@sheepi :
Ich war schon beim Arzt-hast Du sicher überlesen Das mit der 60Wäsche weiß ich auch, aber auf Tangas möchte ich trotz allem nicht verzichten... Aber die gibts ja zum Glück auch aus reiner Baumwolle und bei 60 waschbar.

@poison3
Das klingt ja super interessant mit der Impfung - werd mich bei der nächsten Vorsorgeuntersuchung gleich mal drüber informieren-danke

@pain4me
Danke für Deine Tips Ich werds nach der Behandlung auf jeden Fall mal mit Milchsäurezäpfchen versuchen und mich über das Grapefruitxtrakt schlau machen! Danke nochmal!

@BlackLayla
Also das mit dem Ping-Pong Effekt kenne ich, aber wir hatten ja noch nie GV, und ansonsten ist er mit seinem Penis nie mit meiner Scheide in Berührung gekommen. Also denk ich mal, dass er sich zu 99,9% nicht angesteckt hat.
Die Pille habe ich deswegen schon 2x gewechselt - aber richtig gebracht hats noch nix... ich denke, diesmal hab ichs mir im Solarium eingefangen. Da schwitzt man ja ziemlich und wer weiß was für Bakterien usw da von den Vorgängern rumfliegen! Werd da auf jeden Fall nicht mehr hingehen
Ohje, enge Hosen habe ich fast nur - aber im Sommer werd ich eh auf Röcke umsteigen

Erstmal Danke an Euch alle
Über weitere Meinungen und Tips freu ich mich natürlich auch

Liebe Grüße,
Cassandra



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2003 um 7:45

Scheidenpilz!
Ganz wichtig: Pilze sind überall, auch in Deiner Scheide. Normalerweise, wirkt die gesunde Scheidenflora einer Pilzinfektion entgegen.
Anstecken könnt Ihr Euch gegenseitig möglicherweise auch beim Petting. Sicherheitshalber den freund mitbehandeln.Denn Dein Freund kann den Pilz zwar haben, muß aber keinerlei Beschwerden haben.

Der Tip von den Vorpostern mit den Baumwollslips ist sehr gut. Meine Freundin achtet schon seit langem darauf, nur solche zu tragen.
Periode: meine Freundin benutzt während ihrer Periode Slipeinlagen. Nur an den Schweren Tagen O.B.s. So kann sich die Scheide natürlich reinigen ohne dass ein Pfropfen alles verschliesst und auch Keime zurückhält.

Im Solarium das Bett gründlich reinigen und Slips anziehen.

Bei einer Pilzinfektion die Therapie auch einige Zeit nach Abklingen der Beschwerden fortführen.
Anschliessend die natürliche Scheidenflora wieder mit Döderlein-Med-Kapseln aufbauen.

Preiselsan-Kapseln(Preiselbeerextrakt) erhöhen die Immunabwehr des Urogenitaltraktes. Kann man regelmäßig lutschen.

Vor dem Sex oder Petting auf Hygiene achten. So gelangen vom Freund und von Deinem Scheideneingang weniger Keime ins Innere. Ganz wichtig die Scheide nur äußerlich also zwischen Schamlippen usw. reinigen,und nur ph-neutrale bzw. künstliche Seifen-Syndets verwenden.Und nicht zuviel davon!

Meine Freundin hat nach Befolgung dieser Tips schon seit sehr sehr langer Zeit keinen Pilz mehr gehabt.
alles gute
roberto

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2003 um 11:21

Hi Roberto!
Danke für Deine Antwort

Ich wundere mich nur grad dass Du auch davon sprichst,dass mein Freund mitbehandelt werden soll. Wie soll er sich angesteckt haben? Er ist doch gar nicht damit in Berührung gekommen...

Ansonsten - also ins Solarium gehe ich sowieso nicht mehr. Abgesehen davon dass es eh nicht gesund ist, und die es nicht anständig reinigen hab ich meine ständigen Infektionen erst,s eitdem ich dorthin gehe.

Ja, Baumwollwäsche trag ich auch nur - und wenns doch mal 40Wäsche ist, wird die mit Hygienespüler gewaschen - der ist ja extra dafür da und meine Ärztin hat mir dazu auch geraten...

NOchmal Danke für Deinen Beitrag!

LG;
Cassandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2003 um 11:23
In Antwort auf an0N_1228584499z

Hi Roberto!
Danke für Deine Antwort

Ich wundere mich nur grad dass Du auch davon sprichst,dass mein Freund mitbehandelt werden soll. Wie soll er sich angesteckt haben? Er ist doch gar nicht damit in Berührung gekommen...

Ansonsten - also ins Solarium gehe ich sowieso nicht mehr. Abgesehen davon dass es eh nicht gesund ist, und die es nicht anständig reinigen hab ich meine ständigen Infektionen erst,s eitdem ich dorthin gehe.

Ja, Baumwollwäsche trag ich auch nur - und wenns doch mal 40Wäsche ist, wird die mit Hygienespüler gewaschen - der ist ja extra dafür da und meine Ärztin hat mir dazu auch geraten...

NOchmal Danke für Deinen Beitrag!

LG;
Cassandra

Achso...
zum ThemA Seife!

Ich benutze für die Region nur Lactacyd - das ist eine seifenfreie Lotion aus der Apotheke - da ist MIlchsäure drin enthalten, das erhält so die Scheidenflora.

LG,
Cassandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juni 2003 um 8:01
In Antwort auf an0N_1228584499z

Hi Roberto!
Danke für Deine Antwort

Ich wundere mich nur grad dass Du auch davon sprichst,dass mein Freund mitbehandelt werden soll. Wie soll er sich angesteckt haben? Er ist doch gar nicht damit in Berührung gekommen...

Ansonsten - also ins Solarium gehe ich sowieso nicht mehr. Abgesehen davon dass es eh nicht gesund ist, und die es nicht anständig reinigen hab ich meine ständigen Infektionen erst,s eitdem ich dorthin gehe.

Ja, Baumwollwäsche trag ich auch nur - und wenns doch mal 40Wäsche ist, wird die mit Hygienespüler gewaschen - der ist ja extra dafür da und meine Ärztin hat mir dazu auch geraten...

NOchmal Danke für Deinen Beitrag!

LG;
Cassandra

Hattet Ihr nicht Petting?
Es kann schon ausreichen, wenn er erst Dich und dann sich selber anfasst.
Bzw. umgekehrt wenn Du erst ihn und dann Dich selber anfasst.
Durchaus möglich, dass Du den Pilz von ihm hast. Männer haben aufgrund ihrer Anatomie(lange Harnröhre, wenig sichtbare Schleimhaut etc.) oft gar keine Beschwerden obwohl sie einen Pilz haben.
Es tut ihm nicht weh, wenn er sich mitbehandeln lässt, sprich sein bestes Stück jeden Tag(für ca. 7 Tage) mit Pilzcreme z.B.: Candibene einschmiert. So schließt ihr für die Zukunft(evtl. Sex) auch weitere Risken aus.
lg
roberto

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juni 2003 um 8:02
In Antwort auf an0N_1228584499z

Achso...
zum ThemA Seife!

Ich benutze für die Region nur Lactacyd - das ist eine seifenfreie Lotion aus der Apotheke - da ist MIlchsäure drin enthalten, das erhält so die Scheidenflora.

LG,
Cassandra

Sehr gut!
Du machst eh alles um diese lästigen "Mitbewohner" loszuwerden.
grüße
roberto

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juni 2003 um 12:01
In Antwort auf vayron_12092373

Hattet Ihr nicht Petting?
Es kann schon ausreichen, wenn er erst Dich und dann sich selber anfasst.
Bzw. umgekehrt wenn Du erst ihn und dann Dich selber anfasst.
Durchaus möglich, dass Du den Pilz von ihm hast. Männer haben aufgrund ihrer Anatomie(lange Harnröhre, wenig sichtbare Schleimhaut etc.) oft gar keine Beschwerden obwohl sie einen Pilz haben.
Es tut ihm nicht weh, wenn er sich mitbehandeln lässt, sprich sein bestes Stück jeden Tag(für ca. 7 Tage) mit Pilzcreme z.B.: Candibene einschmiert. So schließt ihr für die Zukunft(evtl. Sex) auch weitere Risken aus.
lg
roberto

Hmm...
möglich ist es schon, auch wenn ichs nicht glaub.
Aber ich weiß nicht wie ich das anstellen soll Wir sind doch grad ein paar Wochen zusammen und da trau ich mich absolut nicht, zu ihm zu gehen und ihm das so zu sagen...Soo gut kennt man sich da ja auch noch nicht.

Ich werd erstmal sehen dass ichs bei mir weg bekomme - wenn es wiederkommt, dann weiß ich, dass er es auch hat. Und dann werd ich ihn 100%ig drauf ansprechen. Klar gehts "einfacher", aber das bekomme ich einfach nicht hin, ihm das so zu sagen.
Aber da ich wirklich in den letzten 3 Jahren bis zu 15 von diesen blöden Infektionen hatte, denke ich nicht, dass es von ihm kommt, sondern vom Solarium

Danke und liebe Grüße,
Cassandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juni 2003 um 23:25

Es ist zwar schon viel gesagt worden...
...aber ein Satz in dem Beitrag war mir wichtig:
"...und ekle mich grade vor mir selbst".
Genau das kann einer der Gründe sein, warum die Pilzinfektion nicht weg geht!
Nach einiger Last mit dem selben Prob habe ich mal beim Gyn nachgefragt, und die sagte mir, daß schon einmal heftig ekeln (z.B. vor 'ner dreckigen Toilette o.ä.) dafür sorgen kann, daß die kleinen Freunde die natürlichen Bakterienbesiedlung verdrängen.
Also, ich bin's ziemlich los mit Döderlein und Pilzcreme, die ich oft nachts auf nen Tampon gebe und dann die Nacht eiwirken lasse, was den Vorteil hat, das der ganze Kram nihct rausläuft.
Gruß, taliesin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram