Home / Forum / Sex & Verhütung / Unbeschnittener Mann. Ich ekel mich so

Unbeschnittener Mann. Ich ekel mich so

8. Februar 2017 um 11:12

Ich habe endlich jemand ganz tollen kennengelernt. Mich verliebt und alles sowas. Es ist der erste unbeschnittene mann, den ich habe. Ich muss sagen ich ekel mich so sehr davor, ich kann das nicht. Das ist so wabbelig und einfach nur widerlich. Ich würde den am liebsten zum Doktor schicken damit und nach na stunde wieder abholen. Ich hab dem das auch Grade gesagt, dass mir das befremdlich ist.

was meint ihr?

8. Februar 2017 um 11:23
In Antwort auf yvonnecharlene

Ich habe endlich jemand ganz tollen kennengelernt. Mich verliebt und alles sowas. Es ist der erste unbeschnittene mann, den ich habe. Ich muss sagen ich ekel mich so sehr davor, ich kann das nicht. Das ist so wabbelig und einfach nur widerlich. Ich würde den am liebsten zum Doktor schicken damit und nach na stunde wieder abholen. Ich hab dem das auch Grade gesagt, dass mir das befremdlich ist.

was meint ihr?


Er wird schon eine finden, die seine Vorhaut zu schätzen weiß.

56 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 11:25

Intelligenz kann man nicht kaufen....

15 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 11:35

Wow, also du sprichst dich hier quasi ganz offiziell für Verstümmelung beim Mann aus, aufgrund von ästhetischen Präferenzen? Ich meine bei einer Vorhautverengung macht eine Beschneidung Sinn, aber ansonsten ist das wirklich eine Verstümmelung, die ganz oft zu einem Gefühlsverlust beim Mann führt! Befass dich vlt. mal ein bißchen genauer mit dem Thema, viele Männer haben nach dem Verlust ihrer Vorhaut aufgrund von einer Desensibilisierung Probleme beim Sex und tun sich schwer beim Kommen. Wenn du wirklich so oberflächlich bist wie es dein Beitrag vermuten lässt, dann hoff ich doch für deine neue tolle Bekanntschaft, dass er schnellstmöglich jemand anders findet und dich in die Wüste schickt.

41 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 11:45

Die meisten Männer sind unbeschnitten und kommen prima damit klar. Die meisten Frauen haben kein Problem mit unbeschnittenen Männern, auch wenn manche das eine eindeutige Vorliebe haben.

Das Ganze aber so hoch aufzuhängen ist unterste Schublade. Du machst scheinbar keinen Versuch, mit der Situation selber klar zu kommen, sondern erwartest von ihm, dass er sich unters Messer legt (mit allen Risiken und Nebenwirkungen), nur damit er Deinem abstrusen Penis-Ideal entspricht.

Du hast Dich verliebt? Nein, Liebe sieht anders aus. Wenn Du mir das gesagt hättest, hätte ich es für einen Witz gehalten und Dir ins Gesicht gelacht, das kann man doch nicht ernst meinen. Wie wäre es für Dich, wenn er das gleiche Problem mit Deine Schamlippen hätte?

Such Dir einfach wieder einen beschnittenen Mann und lass diesen Mann sein, wie er ist.

21 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 12:00

Ich hatte schon beide Sorten bei Männer.
Aber es ist doch schön wenn, ich die Vorhaut sanft nach unten schieben kann.

Versuch damit klar zu kommen, aber verändere ihn nicht!
 

15 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 12:17

...unglaublich. Manche leben noch im Mittelalter. So eine Verstümmlung ob bei Mann oder Frau ist das Allerletzte.

15 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 12:35

Ich finde es schlimm und traurig, das Du sagst das es für dich ekelig ist.

Warum soll er sich da beschneiden. Die Vorhaut ist nichts , vorvor man sich ekeln müsste.

 Da stimmt deine Einstellung gar nicht. Und wenn ER gepflegt ist, dann ist alles gut!

12 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 12:59

Wenn sich jemand für Piercing, Tattoo, Silikonbusen ect. entscheidet, dann freiwillig.
Genauso mit der Beschneidung, wenn sie freiwillig ist, oder medizinisch notwendig, dann ist es für mich ok!
ABER: wenn jemand anders von jemandem will, muss das nicht sein! Das ist dann Verstümmelung!

13 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 13:43

Sorry, ich habe bei Silikontitten mit Sicherheit keine Beule in der Hose.

Abgesehen davon halte ich viel vom Recht am eigenen Körper, wer möchte, kann damit anstellen was er will. Wer sich aus ästhetischen Gründen die Vorhaut entfernen oder seine Brüste vergrößern lässt, der sollte dafür nicht verurteilt werden. 

Man sollte es nur nicht vom Partner verlangen oder ohne medizinische Indikation bei Unmündigen durchführen lassen.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 13:47

Leute gibts, des ist echt unglaublich...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 14:11

Wo ist in diesem Fall der Unterschied?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 14:31

Also irgendwas kommt hier durcheinander....
"Verstümmelung" im rechtlichen Sinne ist es auch nur, wenn es aus religiösen oder anderen Gründen an einer Person durchgeführt wird, die dieses nicht möchte....

Was aus medizinischen Gründen oder aus Gründen der eigenen Entscheidung "verstümmelt" wird (oder werden muss) ist doch was ganz anderes!
Du darfst an dir selbst alles straffrei machen, sogar den Mord (Suizid)!
Wern du dich von deinem Partner breitquatschen lässt, dann bist du selbst schuld! Wenn er dich zwingt, macht er sich strafbar!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 14:32
In Antwort auf yvonnecharlene

Ich habe endlich jemand ganz tollen kennengelernt. Mich verliebt und alles sowas. Es ist der erste unbeschnittene mann, den ich habe. Ich muss sagen ich ekel mich so sehr davor, ich kann das nicht. Das ist so wabbelig und einfach nur widerlich. Ich würde den am liebsten zum Doktor schicken damit und nach na stunde wieder abholen. Ich hab dem das auch Grade gesagt, dass mir das befremdlich ist.

was meint ihr?

Dir würde ich empfehlen, dir schleunigst was anderes zu suchen - ohne aber und wenn!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 15:05

Daran ist objektiv gar nix verwerflich, war ja auch nicht nur ästhetische Entscheidung, sondern hat ihn ja offensichtlich negativ beeinträchtigt (beim GV?).

Aber wegen Brustimplantaten ist es halt so, dass die betreffende Dame das als Schönheitsoperation einstuft, währen der Großteil der Männer die Titten schau und denkt: "Warum hat die sich so verstümmelt...." (subjektive Einschätzung, nicht rechtlich oder moralisch!)

Die meisten hätten sie mit Hängebusen schöner gefunden..... (könnte ich wetten!)

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 16:22
In Antwort auf yvonnecharlene

Ich habe endlich jemand ganz tollen kennengelernt. Mich verliebt und alles sowas. Es ist der erste unbeschnittene mann, den ich habe. Ich muss sagen ich ekel mich so sehr davor, ich kann das nicht. Das ist so wabbelig und einfach nur widerlich. Ich würde den am liebsten zum Doktor schicken damit und nach na stunde wieder abholen. Ich hab dem das auch Grade gesagt, dass mir das befremdlich ist.

was meint ihr?

Eine Ehrlich Aussage. Warum hier die vielen negativen Aussagen dazu.
Gewisse Merkmale, wie beschnitten oder halt nicht sehen wir Frauen ja nicht unbedingt.
Für Männer mit Vorlieben für gewisse Oberweiten, egal ob klein oder groß, ist das einfacher.

Da mein jetztiger Mann, der erste beschnitte ist, sehe ich das wohl anders.
Ich denke weder über einen anderen nach, oder dergleichen.
Somit könnte nicht beantworten, was währe wenn, der nächste nicht beschnitten ist.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 21:21
In Antwort auf yvonnecharlene

Ich habe endlich jemand ganz tollen kennengelernt. Mich verliebt und alles sowas. Es ist der erste unbeschnittene mann, den ich habe. Ich muss sagen ich ekel mich so sehr davor, ich kann das nicht. Das ist so wabbelig und einfach nur widerlich. Ich würde den am liebsten zum Doktor schicken damit und nach na stunde wieder abholen. Ich hab dem das auch Grade gesagt, dass mir das befremdlich ist.

was meint ihr?

Warst du denn nur mit Schwarzaftikanern zusammen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 23:33

richtig. Ganz meiner Meinung. Es geht hier ja nur um offensichtlichen Ekel vor etwas was schon immer so war. 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 23:42
In Antwort auf ecke601

richtig. Ganz meiner Meinung. Es geht hier ja nur um offensichtlichen Ekel vor etwas was schon immer so war. 

Männer mit Vorhaut verbreiten eher das Papillomavirus als unbeschnittene Männer. Warum wohl heißt es, dass Beschneidung hygienischer ist? In den USA hat sich die Beschneidung bei Männern etabliert, auch von Nichtjuden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 23:42

Der war gut. Lach mich gerade schlapp.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 0:17
In Antwort auf yvonnecharlene

Ich habe endlich jemand ganz tollen kennengelernt. Mich verliebt und alles sowas. Es ist der erste unbeschnittene mann, den ich habe. Ich muss sagen ich ekel mich so sehr davor, ich kann das nicht. Das ist so wabbelig und einfach nur widerlich. Ich würde den am liebsten zum Doktor schicken damit und nach na stunde wieder abholen. Ich hab dem das auch Grade gesagt, dass mir das befremdlich ist.

was meint ihr?

was ist denn das für eine Ansicht. die Situation, vor der du dich ekelst ist der Normalfall

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 7:21
In Antwort auf noraanders

Männer mit Vorhaut verbreiten eher das Papillomavirus als unbeschnittene Männer. Warum wohl heißt es, dass Beschneidung hygienischer ist? In den USA hat sich die Beschneidung bei Männern etabliert, auch von Nichtjuden.

In den USA hat sich die Beschneidung etabliert, weil ein Arzt im 19. Jahrhundert behauptet hat, das würde die Jungs vom Masturbieren abhalten. Der gleiche Arzt hat übrigens empfohlen, die Klitoris von Mädchen aus dem gleichen Grund mit unverdünnter Karbolsäure zu verätzen.

Das hat nichts mit Hygiene oder Viren zu tun.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 7:23

Das ist eindeutig eine Marktlücke. Ich produziere Dildos mit Vorhaut, das wird der Renner! 

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 7:39

wenn Mann sich einmal mit Papillomaviren angesteckt hat, dann wird er die nicht mehr los. sie sitzen vorzugsweise unter der Vorhaut unter dem Eichelring. Da hilft keine noch so gründliche Hygienemaßnahme. Die Frau kann sich also beim Oralsex anstecken, andersherum auch der Mann, der die Frau mit der Zunge beglückt. Resultat: Risiko an verschieden Krebsarten im Mund und Rachenbereich zu erkranken. Die Frau hat ein signifikant erhöhtes Risiko an Gebärmutterhalskrebs usw. zu erkranken. Ich denke nicht, dass der das Liebespaar ewig verhüten wird. Darüber hinaus schützt ein Kondom bedingt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 7:51
In Antwort auf noraanders

wenn Mann sich einmal mit Papillomaviren angesteckt hat, dann wird er die nicht mehr los. sie sitzen vorzugsweise unter der Vorhaut unter dem Eichelring. Da hilft keine noch so gründliche Hygienemaßnahme. Die Frau kann sich also beim Oralsex anstecken, andersherum auch der Mann, der die Frau mit der Zunge beglückt. Resultat: Risiko an verschieden Krebsarten im Mund und Rachenbereich zu erkranken. Die Frau hat ein signifikant erhöhtes Risiko an Gebärmutterhalskrebs usw. zu erkranken. Ich denke nicht, dass der das Liebespaar ewig verhüten wird. Darüber hinaus schützt ein Kondom bedingt.

Ich gehe doch einmal stark davon aus, dass wir bei dem Problem der "Vorhaut-Ekelung" doch erst mal von einer normalen Voraussetzung - sprich gesunden Beteiligten - ausgehen!

Wenn deine komischen Viren der Grund sein sollten Männer mit Vorhaut zu meiden, dann sind ca. 67 - 75 % aller Männer vom Sex befreit (lt. Wikipedia sind Gegenwärtig schätzungsweise zwischen 25 % und 33 %der männlichen Weltbevölkerung beschnitten).  Hinzu kommen natürlich noch die, die trotz Beschneidung eine ansteckende Krankheit haben...
Irgendwann wird die Luft echt dünn, und mehr als der Dildo belibt echt nicht übrig!

btw: Ich würde die Fragestellerin ja gerne mal TÜV-mäßig inspizieren... Mal sehen, ob ich an ihr keinen "Makel" finde.....

 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 8:33

Er hatte selbst Hass darauf und hat das deshalb machen lassen nicht weil jemand anderes damit nicht zurecht kam.. das ist ein großer Unterschied. Und hast du mal überlegt woher dieser Hass kam? Vielleicht hatte er mal ein Erlebnis mit einer Frau wieder TE...?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 9:42
In Antwort auf fun4hubby

Ich gehe doch einmal stark davon aus, dass wir bei dem Problem der "Vorhaut-Ekelung" doch erst mal von einer normalen Voraussetzung - sprich gesunden Beteiligten - ausgehen!

Wenn deine komischen Viren der Grund sein sollten Männer mit Vorhaut zu meiden, dann sind ca. 67 - 75 % aller Männer vom Sex befreit (lt. Wikipedia sind Gegenwärtig schätzungsweise zwischen 25 % und 33 %der männlichen Weltbevölkerung beschnitten).  Hinzu kommen natürlich noch die, die trotz Beschneidung eine ansteckende Krankheit haben...
Irgendwann wird die Luft echt dünn, und mehr als der Dildo belibt echt nicht übrig!

btw: Ich würde die Fragestellerin ja gerne mal TÜV-mäßig inspizieren... Mal sehen, ob ich an ihr keinen "Makel" finde.....

 

Solche Krankheiten entstehen, weil die Menschheit angefangen hat, wild herumzupoppen. Früher, im finsteren Mittelalter, wo Monogamie und "einmal Heiraten und für immer zusammenbleiben" mal in waren, gab es solche Probleme garantiert nicht so gehäuft wie heute. Wer also keusch bis zur Heirat bleibt und dann für immer mit dem einzigen Mann/ Frau zusammenbleibt ist auf der sichersten Seite.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 9:44
In Antwort auf fun4hubby

Ich gehe doch einmal stark davon aus, dass wir bei dem Problem der "Vorhaut-Ekelung" doch erst mal von einer normalen Voraussetzung - sprich gesunden Beteiligten - ausgehen!

Wenn deine komischen Viren der Grund sein sollten Männer mit Vorhaut zu meiden, dann sind ca. 67 - 75 % aller Männer vom Sex befreit (lt. Wikipedia sind Gegenwärtig schätzungsweise zwischen 25 % und 33 %der männlichen Weltbevölkerung beschnitten).  Hinzu kommen natürlich noch die, die trotz Beschneidung eine ansteckende Krankheit haben...
Irgendwann wird die Luft echt dünn, und mehr als der Dildo belibt echt nicht übrig!

btw: Ich würde die Fragestellerin ja gerne mal TÜV-mäßig inspizieren... Mal sehen, ob ich an ihr keinen "Makel" finde.....

 

Und Papilloma viren haben die Mehrzahl der Menschen schon, weil sie nicht auf ihre Geschlechtsteile bzw ihrer Münder acht geben. nur weil man das Papillomavirus in sich trägt, hat man keine Krankheitssymptome. diese viren begünstigen verschiedenste Krebsarten beim Mann sowie bei der Frau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 10:02
In Antwort auf noraanders

Solche Krankheiten entstehen, weil die Menschheit angefangen hat, wild herumzupoppen. Früher, im finsteren Mittelalter, wo Monogamie und "einmal Heiraten und für immer zusammenbleiben" mal in waren, gab es solche Probleme garantiert nicht so gehäuft wie heute. Wer also keusch bis zur Heirat bleibt und dann für immer mit dem einzigen Mann/ Frau zusammenbleibt ist auf der sichersten Seite.

Also im Mittelalter wurde mit Sicherheit nicht weniger rumgevögelt als heute.....

Und älter als 40 sind die Wenigsten geworden, gevögelt oder ungevögelt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 10:04
In Antwort auf noraanders

Und Papilloma viren haben die Mehrzahl der Menschen schon, weil sie nicht auf ihre Geschlechtsteile bzw ihrer Münder acht geben. nur weil man das Papillomavirus in sich trägt, hat man keine Krankheitssymptome. diese viren begünstigen verschiedenste Krebsarten beim Mann sowie bei der Frau

Wenn das so iss, dann isses ja egal, ob ich eine Vorhaut habe oder nicht....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 10:48

Das sind doch nur Ausnahmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 10:59
In Antwort auf noraanders

Das sind doch nur Ausnahmen.

Von welchem Planeten kommst du eigentlich?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 11:06

Die Papillomaviren sitzen VERMEHRT bei unbeschnittenen Männern unter dem Eichelkranz und können sich somit schneller vermehren, was das Ansteckungsrisiko klar erhöht. Klar kann sich ein unbeschnittener Mann bei einer Frau mit den Viren anstecken, indem er ungeschützten Grschlechtsverkehr mit ihr ausübt. Aber was der Vorteil beim beschnittenem Mann ist, dass er selbst ein geringeres Risiko hat Krebs zu bekommen als ein unbeschnittener Mann. Um dir mal den Wind von den Segeln zu nehmen, habe ich recherchiert. Anstatt dir die Mühe zu machen, mich hier bloßstellen zu wollen und einen ellenlangen post zu verfassen, hättest auch du dir diese Peinlichkeit ersparen können, aber ich muss zugeben, deine Denkansätze waren schon gut.
 www.krebsratgeber.de/artikel/humane-papillomaviren-als-krebsursache

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 11:12
In Antwort auf noraanders

Die Papillomaviren sitzen VERMEHRT bei unbeschnittenen Männern unter dem Eichelkranz und können sich somit schneller vermehren, was das Ansteckungsrisiko klar erhöht. Klar kann sich ein unbeschnittener Mann bei einer Frau mit den Viren anstecken, indem er ungeschützten Grschlechtsverkehr mit ihr ausübt. Aber was der Vorteil beim beschnittenem Mann ist, dass er selbst ein geringeres Risiko hat Krebs zu bekommen als ein unbeschnittener Mann. Um dir mal den Wind von den Segeln zu nehmen, habe ich recherchiert. Anstatt dir die Mühe zu machen, mich hier bloßstellen zu wollen und einen ellenlangen post zu verfassen, hättest auch du dir diese Peinlichkeit ersparen können, aber ich muss zugeben, deine Denkansätze waren schon gut.
 www.krebsratgeber.de/artikel/humane-papillomaviren-als-krebsursache

Hast du Erkenntnisse, um wie viel geringer ist denn die Lenbenserwartung eines unbeschnittenen Mannes ist? Ich meine den abstinenten, nichtrauchenden Veganer, der täglich Yoga macht und mit dem Fahrrad zum Biosupermarkt fährt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 11:14
In Antwort auf fun4hubby

Wenn das so iss, dann isses ja egal, ob ich eine Vorhaut habe oder nicht....

Isses eben NICHT. Wenn du nicht ständig mit Papillomaviren "bombardiert" wirst, dann ist das Risiko zwar vorhanden, kann aber vom Körper bei immunstarken Menschen gut  in Schach gehalten werden, wenn dieser einen gesunden Lebensstil hat. sollten mehrere Risikofaktoren zusammenkommen, könnte das wiederum anders aussehen. Daher liebe Mitbürger: Seid auf der Hut und informiert Euch, denn ich möchte hier auf ein wichtiges Thema aufmerksam machen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 11:17
In Antwort auf fun4hubby

Hast du Erkenntnisse, um wie viel geringer ist denn die Lenbenserwartung eines unbeschnittenen Mannes ist? Ich meine den abstinenten, nichtrauchenden Veganer, der täglich Yoga macht und mit dem Fahrrad zum Biosupermarkt fährt?

Du hast dir garantiert NICHT meinen Link angeschaut. Denn deine Frage ist überflüssig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 11:19

Klar entscheidet jeder selbst über sein Leben. Ich möchte nur aufklären. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 11:19
In Antwort auf noraanders

Isses eben NICHT. Wenn du nicht ständig mit Papillomaviren "bombardiert" wirst, dann ist das Risiko zwar vorhanden, kann aber vom Körper bei immunstarken Menschen gut  in Schach gehalten werden, wenn dieser einen gesunden Lebensstil hat. sollten mehrere Risikofaktoren zusammenkommen, könnte das wiederum anders aussehen. Daher liebe Mitbürger: Seid auf der Hut und informiert Euch, denn ich möchte hier auf ein wichtiges Thema aufmerksam machen. 

Verstehe mich bitte nicht falsch! Wenn ich mit jeder Unbekannten den ungeschützten Verkehr ausübe... Sorry, aber da kommts auf meine Vorhaut auch nicht mehr an!

Wenn jemand häufig wechselnden Geschlechtsverkehr praktiziert und dabei kein Kondom benutzt, der kann auch Bungee ohne Seil springen....

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 11:22
In Antwort auf fun4hubby

Von welchem Planeten kommst du eigentlich?

Auf dem Planeten Erde, ob du es glaubst oder nicht. 😂

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 11:24
In Antwort auf fun4hubby

Verstehe mich bitte nicht falsch! Wenn ich mit jeder Unbekannten den ungeschützten Verkehr ausübe... Sorry, aber da kommts auf meine Vorhaut auch nicht mehr an!

Wenn jemand häufig wechselnden Geschlechtsverkehr praktiziert und dabei kein Kondom benutzt, der kann auch Bungee ohne Seil springen....

Du hast es auf den Punkt gebracht! Man spielt Russisch Roulette mit seinem Geschlechtsteil.😂😂😂😂 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 11:25
In Antwort auf noraanders

Du hast es auf den Punkt gebracht! Man spielt Russisch Roulette mit seinem Geschlechtsteil.😂😂😂😂 

Aber bei dem Beschnittenen ist nur eine Patrone in der Trommel. Bei dem Unbeschnittenen drei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 11:35
In Antwort auf noraanders

Aber bei dem Beschnittenen ist nur eine Patrone in der Trommel. Bei dem Unbeschnittenen drei.

was die Papillomaviren betrifft vielleicht...
Aber an was ich sterbe ist mir eigentlich egal, Hauptsache gesund!

Kompromissvorschlag: Meine Vorhaut bleibt dran und ich benutze ein Kondom beim Fremdgehen (was ich aber nicht mache --> das Frendgehen....) OK?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 11:53
In Antwort auf demoncleaner

Wow, also du sprichst dich hier quasi ganz offiziell für Verstümmelung beim Mann aus, aufgrund von ästhetischen Präferenzen? Ich meine bei einer Vorhautverengung macht eine Beschneidung Sinn, aber ansonsten ist das wirklich eine Verstümmelung, die ganz oft zu einem Gefühlsverlust beim Mann führt! Befass dich vlt. mal ein bißchen genauer mit dem Thema, viele Männer haben nach dem Verlust ihrer Vorhaut aufgrund von einer Desensibilisierung Probleme beim Sex und tun sich schwer beim Kommen. Wenn du wirklich so oberflächlich bist wie es dein Beitrag vermuten lässt, dann hoff ich doch für deine neue tolle Bekanntschaft, dass er schnellstmöglich jemand anders findet und dich in die Wüste schickt.

Hallo demoncleaner,

genau aus diesem Grund habe ich mich heute beschneiden lassen, bin gerade vom der Op zurück.

Hoffe das ich das Thema mit dem zu schnell kommen so abstellen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 11:53
In Antwort auf fun4hubby

was die Papillomaviren betrifft vielleicht...
Aber an was ich sterbe ist mir eigentlich egal, Hauptsache gesund!

Kompromissvorschlag: Meine Vorhaut bleibt dran und ich benutze ein Kondom beim Fremdgehen (was ich aber nicht mache --> das Frendgehen....) OK?

Weißt du, jetzt mal im Ernst: Jeder Mensch kann tun und lassen, was er will. 
Aber ich, als Frau, könnte damit nicht klarkommen, wenn ich die Verursacherin des Peniskrebses eines Mannes wäre. Daher ist prophylaktisches Handeln immer noch besser! Eigenverantwortung und die Verantwortung gegenüber seinem Partner bzw. einem Fremden ist das A. und O.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 11:56
In Antwort auf daniel2531

Hallo demoncleaner,

genau aus diesem Grund habe ich mich heute beschneiden lassen, bin gerade vom der Op zurück.

Hoffe das ich das Thema mit dem zu schnell kommen so abstellen kann

Ich spreche nur die Vor- und Nachteile an und die damit verbundenen Risiken bezüglich der Papillomaviren. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 12:12
In Antwort auf noraanders

Ich spreche nur die Vor- und Nachteile an und die damit verbundenen Risiken bezüglich der Papillomaviren. 

Ich danke dir auch dafür! Ohne jede Häme.... War mir vorher gänzlich unbekannt - ehrlich! Aber ich gehe weder fremd noch schnipple ich was an mir ab....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 12:26
In Antwort auf yvonnecharlene

Ich habe endlich jemand ganz tollen kennengelernt. Mich verliebt und alles sowas. Es ist der erste unbeschnittene mann, den ich habe. Ich muss sagen ich ekel mich so sehr davor, ich kann das nicht. Das ist so wabbelig und einfach nur widerlich. Ich würde den am liebsten zum Doktor schicken damit und nach na stunde wieder abholen. Ich hab dem das auch Grade gesagt, dass mir das befremdlich ist.

was meint ihr?

Ich musste erstmal lachen
harter Text.
aber irgendwie kann ich es verstehen. Mein Partner ist auch nicht beschnitten und finde es ebenfalls nicht schön. Es ist halt wie es ist aber zufriedener wäre ich auch wenn es anders wäre

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 12:42
In Antwort auf demoncleaner

Wow, also du sprichst dich hier quasi ganz offiziell für Verstümmelung beim Mann aus, aufgrund von ästhetischen Präferenzen? Ich meine bei einer Vorhautverengung macht eine Beschneidung Sinn, aber ansonsten ist das wirklich eine Verstümmelung, die ganz oft zu einem Gefühlsverlust beim Mann führt! Befass dich vlt. mal ein bißchen genauer mit dem Thema, viele Männer haben nach dem Verlust ihrer Vorhaut aufgrund von einer Desensibilisierung Probleme beim Sex und tun sich schwer beim Kommen. Wenn du wirklich so oberflächlich bist wie es dein Beitrag vermuten lässt, dann hoff ich doch für deine neue tolle Bekanntschaft, dass er schnellstmöglich jemand anders findet und dich in die Wüste schickt.

ZUR BESCHNEIDUNG ZWINGEN WOLLEN

Ich, als Mann wuerde diese "BEZIEHUNG" sofort!!!!  beenden-------
 

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 13:03

Aber mal was anderes.... Wenn "das Ding" richtig Haltung annimmt, also sich so richtig aufbaut und über sich hinauswächst, dann ist doch von der viel diskutierten Vorhaut nix mehr zu sehen oder zu spüren...!? Also ich brauche diesen Faltenbalg....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 13:11

Auf den Eröffnungsthread braucht man wohl nicht näher einzugehen. Denn ich gehe davon aus, dass das ein Fake ist.
Wichtiger finde ich eher diejenigen Meinungen, eine "Beschneidung" sei eher harmlos und kein Problem.
Sicher, das kann für manche schon so der Fall sein. Es gibt jedoch eine Menge Betroffener, die das ganz anders sehen, die Probleme damit haben, ihre empfindlichste Stelle am Penis verloren zu haben.
In diesem Forum drücken betroffene Männer ihre Ängste, ihre Wut und ihre Probleme auf beeindruckende Weise aus:

https://www.beschneidungsforum.de/index.php/Thread/6059-Betroffene-klagen-an/

Und wer danach noch immer zweifelt, ob es darüber hinaus noch "beschnittene" Männer gibt, die ein Problem haben, dem empfehle ich das Buch "Ent-hüllt!" von Clemens Bergner.
https://tredition.de/autoren/clemens-bergner-15423/ent-huellt-die-beschneidung-von-jungen-nur-ein-kleiner-schnitt-paperback-44889/
Darin sprechen 77 Betroffene über ihre Situation und die negativen Aspekte der Vorhautamputation.
Für manche hier sicher eine nützliche Nachhilfe.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Pille
Von: privat12345
neu
28. Oktober 2018 um 17:57
Kann es sein, dass eine Schwangerschaft besteht?
Von: blablabla
neu
28. Oktober 2018 um 13:23
Noch mehr Inspiration?
pinterest