Home / Forum / Sex & Verhütung / Unbefriedigt

Unbefriedigt

15. März 2006 um 15:53

Hallo allerseits,

habe ein Problem:
bin seit einigen Jahren mit meinem Freund zusammen und bin leider sexuell unbefriedigt in unserer Beziehung.
Das Problem ist, dass er einfach zu selten Lust hat. Mittlerweile schlafen wir, wenns hoch kommt einmal in der Woche miteinander, meistens seltener. Das mag jetzt vielleicht für einige nicht so tragisch klingen, aber wir sind beide erst Mitte 20 und wie soll dass dann denn erst in 10 Jahren sein...
Wir haben auch schon darüber geredet, und er hat gesagt, dass es nicht an mir liegt, sondern dass er noch nie mehr Lust hatte, auch auf andere Frauen nicht.
Aber irgendwie geht das bei mir langsam ans Selbstwertgefühl. Ich kann einfach nicht verstehen, warum er nicht öfter mit mir schlafen will, weil ich bin doch noch jung, schlank, tue was für mein Äußeres und es ist alles dran, was an ner Frau so dran sein soll.
Weiß jetzt auch nicht so recht, was ich machen soll. Ich will ihn ja auch nicht unter Druck setzen.
Hat vielleicht wer ähnliche Probleme, wie ich?

15. März 2006 um 16:01

Hallo Leidensgenosssin!!
Ich habe gerade das gleiche Problem in einem anderen Thread erläutert.
Mir geht es ganz genauso wie dir. Dachte immer, ich bin damit alleine. Schön (naja oder besser beruhigend) zu wissen, dass es auch anderen Leuten so geht. Sonst hört man ja immer nur, dass der Mann VIEL mehr Lust hat als die Frau!
Ich bin mit meinem Latein auch langsam am Ende und weiß nicht mehr, was ich noch probieren soll, um ihm wieder mehr Lust zu machen...

LG
Callessia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 16:12

Männlicher Beitrag
Hi zusammen....ich kenne das auch sehr gut. wobei ich den anderen part des "nicht Lusthabenen" übernommen hatte. Ich wusste auch nie woran es gelegen hat. und ganz ehrlich gesagt weiß ich bis heute nicht warum ich damals nie lust hatte. Ich bin jetzt seit einem Jahr mit der Frau nicht mehr zusammen. Jetzt sieht es bei mir anders aus.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 16:14
In Antwort auf lippe

Männlicher Beitrag
Hi zusammen....ich kenne das auch sehr gut. wobei ich den anderen part des "nicht Lusthabenen" übernommen hatte. Ich wusste auch nie woran es gelegen hat. und ganz ehrlich gesagt weiß ich bis heute nicht warum ich damals nie lust hatte. Ich bin jetzt seit einem Jahr mit der Frau nicht mehr zusammen. Jetzt sieht es bei mir anders aus.....

Lippe
danke für deinen Beitrag, aber das ist für mich/uns ja nicht gerade aufbauend, weil es ja bedeuten würde, dass es doch an mir liegt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 16:16
In Antwort auf inge_12450311

Lippe
danke für deinen Beitrag, aber das ist für mich/uns ja nicht gerade aufbauend, weil es ja bedeuten würde, dass es doch an mir liegt

Nein, es liegt...
wahrscheinlich nicht an dir. wie lange seit ihr jetzt schon zusammen? Habt ihr schonmal über euren geheimen wünsche gesprochen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 16:17

Ich verrat dir mal
wodurch wir Männer in 9 von 10 Fällen immer den Arsch hoch kriegen (und dies andere Teil, wie heißt's nochmal?):

mach ihn eifersüchtig!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 16:24
In Antwort auf lippe

Nein, es liegt...
wahrscheinlich nicht an dir. wie lange seit ihr jetzt schon zusammen? Habt ihr schonmal über euren geheimen wünsche gesprochen?

Wir
sind seit 6 Jahren zusammen.
Wir reden eigentlich recht offen über Sex und auch über eben dieses Problem, dass es mir zu wenig ist.
Über geheime Wünsche haben wir so noch nie gesprochen. Deswegen sind sie ja auch geheim. Ich meine ich kann ihm ja wohl nicht anvertrauen, dass ich mittlerweile schon öfter Fantasien mit anderen Männern habe (wobei ich dazu sagen muss, dass ich vorher Schluss machen würde, bevor ich ihn mit jemandem betrügen würde)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 16:26
In Antwort auf kantaulus

Ich verrat dir mal
wodurch wir Männer in 9 von 10 Fällen immer den Arsch hoch kriegen (und dies andere Teil, wie heißt's nochmal?):

mach ihn eifersüchtig!!!!!!!

Darüber hab ich auch schon mal nachgedacht
aber was ist, wenn er nur schwer eifersüchtig zu machen ist und wieweit darf man dabei gehen? Was würde dich denn eifersüchtig machen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 16:29
In Antwort auf inge_12450311

Wir
sind seit 6 Jahren zusammen.
Wir reden eigentlich recht offen über Sex und auch über eben dieses Problem, dass es mir zu wenig ist.
Über geheime Wünsche haben wir so noch nie gesprochen. Deswegen sind sie ja auch geheim. Ich meine ich kann ihm ja wohl nicht anvertrauen, dass ich mittlerweile schon öfter Fantasien mit anderen Männern habe (wobei ich dazu sagen muss, dass ich vorher Schluss machen würde, bevor ich ihn mit jemandem betrügen würde)

Das ist auch vernünftig.....
das du vorher schluss machen würdest. Aber weißt du, ich denke auch einfach das man den mut haben sollte offen über seine geheimen wünsche reden sollte. Ich war 5 Jahre mit meiner exfreundin zusammen. Im nachhinein habe ich mich geärgert das ich nicht einfach mal über meine wünsche gesprochen habe. wir hatten ansonsten eine super beziehung, aber irgendwie habe ich den arsch nicht hoch bekommen. machen wir uns nichts vor, das das alles nicht mehr so ist wie am anfang ist doch klar. aber ich glaube einfach man muss neue wege finden das bettleben interessanter zu gestalten......und wenn es die geheimen wünsche sind.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 16:34
In Antwort auf lippe

Das ist auch vernünftig.....
das du vorher schluss machen würdest. Aber weißt du, ich denke auch einfach das man den mut haben sollte offen über seine geheimen wünsche reden sollte. Ich war 5 Jahre mit meiner exfreundin zusammen. Im nachhinein habe ich mich geärgert das ich nicht einfach mal über meine wünsche gesprochen habe. wir hatten ansonsten eine super beziehung, aber irgendwie habe ich den arsch nicht hoch bekommen. machen wir uns nichts vor, das das alles nicht mehr so ist wie am anfang ist doch klar. aber ich glaube einfach man muss neue wege finden das bettleben interessanter zu gestalten......und wenn es die geheimen wünsche sind.......

Danke
vielleicht sollte ich tatsächlich herausfinden, ob er irgendwelche unerfüllten Wünche hat.
Wobei ich ehrlich gesagt glaube, dass das nicht der Fall ist, weil er ist ja offensichtlich zufrieden mit der Quantität und Qualität unseres Sexuallebens.
Oder er hat geheime Wünsche, will sie aber nicht mit mir ausleben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 16:43
In Antwort auf inge_12450311

Danke
vielleicht sollte ich tatsächlich herausfinden, ob er irgendwelche unerfüllten Wünche hat.
Wobei ich ehrlich gesagt glaube, dass das nicht der Fall ist, weil er ist ja offensichtlich zufrieden mit der Quantität und Qualität unseres Sexuallebens.
Oder er hat geheime Wünsche, will sie aber nicht mit mir ausleben

Ich glaube das.....
größte problem das Männer haben, ist dieses Pornofilmdenken. Ich kann mich da auch nicht ganz frei sprechen. es ist halt so.......und bis zu einem gewissen grad kann man das auch mit seiner partnerin ausleben. eins der größten probleme was männer haben, ist die angst herauszufinden ob man über solche sachen mit seiner partnerin sprechen kann. ganz ehrlich...versucht euch doch mal in unsere lage zu versetzen. Betrachten wir den Pornofilm mal nicht als ekelig oder so ok?!?! uns werden dort sachen präsentiert, die nicht jede frau mitmacht. aber jetzt den mut zu haben, "was macht meine Freundin überhaupt mit....wie weit würde sie gehn"........das kann man vergessen......was ist wenn man sich auf einmal autet und es kommt von der frau, oder bzw dir nur ein "Oh mein Gott" zurück..........das ist ein echt großes Problem! und das aht nichts mit deiner sexqualität zutun. War eure frequenz am anfang höher???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 16:50
In Antwort auf lippe

Ich glaube das.....
größte problem das Männer haben, ist dieses Pornofilmdenken. Ich kann mich da auch nicht ganz frei sprechen. es ist halt so.......und bis zu einem gewissen grad kann man das auch mit seiner partnerin ausleben. eins der größten probleme was männer haben, ist die angst herauszufinden ob man über solche sachen mit seiner partnerin sprechen kann. ganz ehrlich...versucht euch doch mal in unsere lage zu versetzen. Betrachten wir den Pornofilm mal nicht als ekelig oder so ok?!?! uns werden dort sachen präsentiert, die nicht jede frau mitmacht. aber jetzt den mut zu haben, "was macht meine Freundin überhaupt mit....wie weit würde sie gehn"........das kann man vergessen......was ist wenn man sich auf einmal autet und es kommt von der frau, oder bzw dir nur ein "Oh mein Gott" zurück..........das ist ein echt großes Problem! und das aht nichts mit deiner sexqualität zutun. War eure frequenz am anfang höher???

Ja
am Anfang hatten wir schon so jeden 2.Tag Sex.
Aber das mit dem Pornofilm-Denken ist bei meinem Freund glaube ich nicht so das Problem. Ich denke er weiss, dass er es mir schon sagen könnte, wenn er irgendwas neues ausprobieren wollen würde und dass ich von den meisten Vorschlägen auch nicht von vornherein abgeneigt wäre.
Ich glaube langsam einfach (wobei ich mich dabei natürlich auch täuschen kann), dass er einfach von Natur aus nicht mehr Lust hat, was für mich natürlich nicht gerade rosige Aussichten sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 16:53
In Antwort auf inge_12450311

Ja
am Anfang hatten wir schon so jeden 2.Tag Sex.
Aber das mit dem Pornofilm-Denken ist bei meinem Freund glaube ich nicht so das Problem. Ich denke er weiss, dass er es mir schon sagen könnte, wenn er irgendwas neues ausprobieren wollen würde und dass ich von den meisten Vorschlägen auch nicht von vornherein abgeneigt wäre.
Ich glaube langsam einfach (wobei ich mich dabei natürlich auch täuschen kann), dass er einfach von Natur aus nicht mehr Lust hat, was für mich natürlich nicht gerade rosige Aussichten sind

Also so wie.....
....du deinen freund die ganze zeit beschreibst, glaub ich auch das er vielleicht garkein problem hat. darf ich mal fragen wie alt du bzw. dein freund ist? also als ich damlas mit meiner exfreundin am anfang der beziehung war, habe wir quasi monatelang unsere zeit nur im bett verbracht. wenn du sagst, das ihr am anfang auch nur alle 2 tage was hattet, dann ist die frequenz doch garnicht so weit runter gegangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 16:59
In Antwort auf lippe

Also so wie.....
....du deinen freund die ganze zeit beschreibst, glaub ich auch das er vielleicht garkein problem hat. darf ich mal fragen wie alt du bzw. dein freund ist? also als ich damlas mit meiner exfreundin am anfang der beziehung war, habe wir quasi monatelang unsere zeit nur im bett verbracht. wenn du sagst, das ihr am anfang auch nur alle 2 tage was hattet, dann ist die frequenz doch garnicht so weit runter gegangen.

Also
...wir sind beide 26.
Und das mit der Frequenz ist sehr schwankend. Es ist zur Zeit so, dass wir ca. 1 mal die Woche miteinander schlafen, weil ich ihm eben gesagt habe, dass es mir zu wenig ist.
Es gab auch schon Zeiten, da hatten wir nen Monat lang gar keinen Sex.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 17:03
In Antwort auf inge_12450311

Also
...wir sind beide 26.
Und das mit der Frequenz ist sehr schwankend. Es ist zur Zeit so, dass wir ca. 1 mal die Woche miteinander schlafen, weil ich ihm eben gesagt habe, dass es mir zu wenig ist.
Es gab auch schon Zeiten, da hatten wir nen Monat lang gar keinen Sex.

Genauso war.......
es bei mir auch. Und du bist dir echt sicher das das normal ist für Ihn ja??? ich kann mir das echt nicht vorstellen. hast du dich während der letzten jahre verändert??? also figurlich oder so??? also, ich aknn nur von meinen eindrücken und erfahrungen sprechen. wie läuft die beziehung sonst so??? lass mich raten, sonst läuft alles super. Ihr seit ein gutes team, ihr unterstützt euch gegenseitig und ihr bewältigt jedes problem!?!? hab ich recht? mmhhh......wie stehts mit dir??? luft raus, oder noch immer die gleichen gefühle wie am anfang???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 17:17
In Antwort auf lippe

Genauso war.......
es bei mir auch. Und du bist dir echt sicher das das normal ist für Ihn ja??? ich kann mir das echt nicht vorstellen. hast du dich während der letzten jahre verändert??? also figurlich oder so??? also, ich aknn nur von meinen eindrücken und erfahrungen sprechen. wie läuft die beziehung sonst so??? lass mich raten, sonst läuft alles super. Ihr seit ein gutes team, ihr unterstützt euch gegenseitig und ihr bewältigt jedes problem!?!? hab ich recht? mmhhh......wie stehts mit dir??? luft raus, oder noch immer die gleichen gefühle wie am anfang???

Von der Figur her
hab ich mich rein gar nicht verändert, seit wir uns kennengelernt haben. Wiege immer so um die 55 Kilo bei 1,70m. Und er hat sich auch noch nie beschwert, dass ihm irgendwas an meinem Aussehen nicht passen würde.
Ja, natürlich ist nach 6 Jahren ziemlich die Luft raus. Verstehen tun wir uns schon. Wir streiten eigentlich selten. Er ist auch immer sehr verständnisvoll. Ich bin mir ganz sicher, dass er mich noch nie betrogen hat. Ich kann mich also eigentlich nicht über ihn beklagen.
Weiß nicht, ob das normal für ihn ist, dass er so wenig Lust hat...du bist doch ein Mann und müsstest das beurteilen können

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 17:23
In Antwort auf callessia

Darüber hab ich auch schon mal nachgedacht
aber was ist, wenn er nur schwer eifersüchtig zu machen ist und wieweit darf man dabei gehen? Was würde dich denn eifersüchtig machen??

Im Grunde genommen..
..reicht es, wenn du bei einer gemeinsamen Gelegenheit (unter Bekannten) intensive Aufmerksamkeit beim Zuhören und Reden einem anderen schenkst. Lebehaftes Reden reicht, wenn du dabei vielleicht auch noch mal nach dessen Hand oder seinem Arm greifst. Das nehmen wir sofort wahr und sind beunruhigt. Direktes Flirten ist meistens nicht mal nötig. Lahm macht, wenn wir uns eurer zu gewiss sind, du unentwegt ausstrahlst, dass du dich ausschließlich mit ihm verbunden fühlst. Das wird für uns langweilig. Frauen, die Autonomie (auch in der Beziehung) ausstrahlen, sind immer begehrenswert.

Soll heißen: du musst gar nicht sehr weit gehen beim eifersüchtig machen, kindliche Männer reagieren dann eher eingeschnappt als angeturnt und ergehen sich in Vorwürfen. Du gibst klein bei und alles ist beim alten, er lehnt sich wieder zurück...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 17:24
In Antwort auf inge_12450311

Von der Figur her
hab ich mich rein gar nicht verändert, seit wir uns kennengelernt haben. Wiege immer so um die 55 Kilo bei 1,70m. Und er hat sich auch noch nie beschwert, dass ihm irgendwas an meinem Aussehen nicht passen würde.
Ja, natürlich ist nach 6 Jahren ziemlich die Luft raus. Verstehen tun wir uns schon. Wir streiten eigentlich selten. Er ist auch immer sehr verständnisvoll. Ich bin mir ganz sicher, dass er mich noch nie betrogen hat. Ich kann mich also eigentlich nicht über ihn beklagen.
Weiß nicht, ob das normal für ihn ist, dass er so wenig Lust hat...du bist doch ein Mann und müsstest das beurteilen können

Da hast du recht.....
ich müsste es eigentlich beurteilen können. Aber als ich damal sin der selben situation steckte, wusste ich auch nicht was mit mir los war. Momentan sieht es bei mir genauso aus wie bei euch...nur das ich diesmal die andere rolle (also deine) einnehme.....mmhhh keine ahnung.....ich glaub auch nicht das er dich schonmla betrogen hat. Ich sag mal so, ich kenne dich bzw. euch zwar nicht, aber von dem her was du so erzählst, da ist er ja anscheinend ein ganz netter kerl. ich weiß nur das es unzufreiden macht. Ich kann dich sehr gut verstehen. meine frequenz ist auch so hoch (oder eher gesagt niedrig) wie eure. aber wenn doch bei euch die luft raus ist, warum versuchst du dann nicht einfach mal was, was du vorher noch nie mit ihm gemacht hast. oder noch ne sache.........als ich in meiner alten beziehung auch nie lust hatte, hat mich meine freundin manchmal überrummpelt und einfach gass gegeben. dann kam meine lust auch zustande.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 17:34
In Antwort auf lippe

Da hast du recht.....
ich müsste es eigentlich beurteilen können. Aber als ich damal sin der selben situation steckte, wusste ich auch nicht was mit mir los war. Momentan sieht es bei mir genauso aus wie bei euch...nur das ich diesmal die andere rolle (also deine) einnehme.....mmhhh keine ahnung.....ich glaub auch nicht das er dich schonmla betrogen hat. Ich sag mal so, ich kenne dich bzw. euch zwar nicht, aber von dem her was du so erzählst, da ist er ja anscheinend ein ganz netter kerl. ich weiß nur das es unzufreiden macht. Ich kann dich sehr gut verstehen. meine frequenz ist auch so hoch (oder eher gesagt niedrig) wie eure. aber wenn doch bei euch die luft raus ist, warum versuchst du dann nicht einfach mal was, was du vorher noch nie mit ihm gemacht hast. oder noch ne sache.........als ich in meiner alten beziehung auch nie lust hatte, hat mich meine freundin manchmal überrummpelt und einfach gass gegeben. dann kam meine lust auch zustande.....

Mit dem überrumpeln
bin ich vorsichtig geworden, weil mein Freund hat mir mehr oder weniger zu verstehen gegeben, dass er sich unter Druck gesetzt fühlt
Dabei bin ich doch echt keine Nymphomanin, wenn ich alle paar Tage mal Sex will
Ja du hast recht: mein Freund ist tatsächlich ein netter Kerl. Vielleicht ist er manchmal ein bisschen zu nett...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 17:36
In Antwort auf kantaulus

Im Grunde genommen..
..reicht es, wenn du bei einer gemeinsamen Gelegenheit (unter Bekannten) intensive Aufmerksamkeit beim Zuhören und Reden einem anderen schenkst. Lebehaftes Reden reicht, wenn du dabei vielleicht auch noch mal nach dessen Hand oder seinem Arm greifst. Das nehmen wir sofort wahr und sind beunruhigt. Direktes Flirten ist meistens nicht mal nötig. Lahm macht, wenn wir uns eurer zu gewiss sind, du unentwegt ausstrahlst, dass du dich ausschließlich mit ihm verbunden fühlst. Das wird für uns langweilig. Frauen, die Autonomie (auch in der Beziehung) ausstrahlen, sind immer begehrenswert.

Soll heißen: du musst gar nicht sehr weit gehen beim eifersüchtig machen, kindliche Männer reagieren dann eher eingeschnappt als angeturnt und ergehen sich in Vorwürfen. Du gibst klein bei und alles ist beim alten, er lehnt sich wieder zurück...

Danke kantaulus
Ich werde das mal ausprobieren!
Lieb von dir, dass du dir Gedanken gemacht hast und uns die hier auch mitteilst!! Vielen lieben Dank.

Liebe Grüße
Callessia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 17:38
In Antwort auf inge_12450311

Mit dem überrumpeln
bin ich vorsichtig geworden, weil mein Freund hat mir mehr oder weniger zu verstehen gegeben, dass er sich unter Druck gesetzt fühlt
Dabei bin ich doch echt keine Nymphomanin, wenn ich alle paar Tage mal Sex will
Ja du hast recht: mein Freund ist tatsächlich ein netter Kerl. Vielleicht ist er manchmal ein bisschen zu nett...

Ich glaube das ist das prob der ..........
neuen männergeneration. Auf der einen seite wurde uns gesagt wir sollen nicht mehr so machomäßig rüber kommen, aber auf der anderen seite möchten frauen doch ganz gerne mal ein bisschen bestimmender behandelt werden. das ist eine gradwanderung für uns kerle. ich glaube du musst das dann wohl akzeptieren das dein freund nicht so der sex-typ ist. was hälst du davon wenn du dir einfach mal ein spielzeug zulegst.....was bleibt dir anderes über...entweder spielzeug oder du holst dir das was du brauchst woanders....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 17:40
In Antwort auf lippe

Ich glaube das ist das prob der ..........
neuen männergeneration. Auf der einen seite wurde uns gesagt wir sollen nicht mehr so machomäßig rüber kommen, aber auf der anderen seite möchten frauen doch ganz gerne mal ein bisschen bestimmender behandelt werden. das ist eine gradwanderung für uns kerle. ich glaube du musst das dann wohl akzeptieren das dein freund nicht so der sex-typ ist. was hälst du davon wenn du dir einfach mal ein spielzeug zulegst.....was bleibt dir anderes über...entweder spielzeug oder du holst dir das was du brauchst woanders....

Spielzeug
hab ich schon eins. Hat er mir geschenkt. Das sagt ja wohl schon alles!
Aber das ist halt nicht dasselbe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 17:42
In Antwort auf inge_12450311

Spielzeug
hab ich schon eins. Hat er mir geschenkt. Das sagt ja wohl schon alles!
Aber das ist halt nicht dasselbe

Oh man.....
das hat er dir geschenkt??? jetzt sag mir aber bitte nicht mit dem satz "hier schatz....kannst dir ja einafch vorstellen ich wär es"......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 17:45
In Antwort auf lippe

Oh man.....
das hat er dir geschenkt??? jetzt sag mir aber bitte nicht mit dem satz "hier schatz....kannst dir ja einafch vorstellen ich wär es"......

Nein das nicht
ich sagte nur ich hätte so was mal gern, und am nächsten Tag lags bei mir im Bett

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 17:50
In Antwort auf inge_12450311

Nein das nicht
ich sagte nur ich hätte so was mal gern, und am nächsten Tag lags bei mir im Bett

Das ist echt geil......
hammer. du tust mir echt leid.........weiß echt nicht was ich dir raten kann. ich kann dir nur von meinen erfahrungen erzählen. das problem ist.....ratschläge sind auch schläge......du musst glaub ich selber heraus finden wie du mit dieser sache weietr umgehst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 17:54
In Antwort auf inge_12450311

Nein das nicht
ich sagte nur ich hätte so was mal gern, und am nächsten Tag lags bei mir im Bett

Das find ich aber auch nett
von ihm. Immerhin heißt das ja, dass er sich für dich interessiert! Oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 17:54
In Antwort auf lippe

Das ist echt geil......
hammer. du tust mir echt leid.........weiß echt nicht was ich dir raten kann. ich kann dir nur von meinen erfahrungen erzählen. das problem ist.....ratschläge sind auch schläge......du musst glaub ich selber heraus finden wie du mit dieser sache weietr umgehst.

Hast recht
natürlich muss ich es im Endefekt selbst wissen.
Bloß bitte kein weiteres Mitleid mehr!!! *schnief*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 17:56
In Antwort auf callessia

Das find ich aber auch nett
von ihm. Immerhin heißt das ja, dass er sich für dich interessiert! Oder?

Ja
er interessiert sich schon für mich und wenn irgendwas ist kümmert er sich wie man sieht rührend um mich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 18:00
In Antwort auf inge_12450311

Hast recht
natürlich muss ich es im Endefekt selbst wissen.
Bloß bitte kein weiteres Mitleid mehr!!! *schnief*

Das ist kein
mitleid..........kann das sehr gut nachvollziehen. man muss wissen was einem wichtig ist. das sex für mich nicht die wichtigste sache in einer beziehung ist, das steht für mich fest, aber ich denke das guter ausgeglichener sex ein wichtiger baustein in einer beziehung ist. und da sollte man nicht die augen vor verschließen. ich sage mal so......du musst für dich ganz alleine entscheideen, welchen stellenwert sex für dich hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 18:13
In Antwort auf lippe

Das ist kein
mitleid..........kann das sehr gut nachvollziehen. man muss wissen was einem wichtig ist. das sex für mich nicht die wichtigste sache in einer beziehung ist, das steht für mich fest, aber ich denke das guter ausgeglichener sex ein wichtiger baustein in einer beziehung ist. und da sollte man nicht die augen vor verschließen. ich sage mal so......du musst für dich ganz alleine entscheideen, welchen stellenwert sex für dich hat

Nun ja
es ist zwar nicht so, dass es nix wichtigeres mehr für mich gäbe, aber zu Zeit hat Sex schon nen recht hohen Stellenwert für mich. Das ist bei mit nicht immer gleich. Frau hat ja schließlich auch Hormone

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 18:20
In Antwort auf inge_12450311

Nun ja
es ist zwar nicht so, dass es nix wichtigeres mehr für mich gäbe, aber zu Zeit hat Sex schon nen recht hohen Stellenwert für mich. Das ist bei mit nicht immer gleich. Frau hat ja schließlich auch Hormone

Ja klar......
mmmmmhhhhhh
was soll ich dir sagen.....wenn das momenatn so wichtig für dich ist, musst du deine konsequenzen daraus ziehen. oder ihn annimieren neues auszuprobieren....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 18:31
In Antwort auf lippe

Ja klar......
mmmmmhhhhhh
was soll ich dir sagen.....wenn das momenatn so wichtig für dich ist, musst du deine konsequenzen daraus ziehen. oder ihn annimieren neues auszuprobieren....

Bekomme......
ich denn noch ein "ciao" oder so bevor du dich mit blackhawkbaby weiter unterhälst??? war echt nett dich kennen zu lernen. und ich drücke dir ganz doll die daumen das das wieder was wird und du befriedigt durch leben kommst.....vielleicht hört man sich ja mal wieder....würd mich freuen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 18:35
In Antwort auf lippe

Bekomme......
ich denn noch ein "ciao" oder so bevor du dich mit blackhawkbaby weiter unterhälst??? war echt nett dich kennen zu lernen. und ich drücke dir ganz doll die daumen das das wieder was wird und du befriedigt durch leben kommst.....vielleicht hört man sich ja mal wieder....würd mich freuen

Na klar
du bekommst aber auch alles mit!
Vielen Dank, dass du dir Gedanken gemacht hast!!!
Würd mich auch freuen wenn wir wieder mal voneinander hören würden
bis bald

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 18:36
In Antwort auf inge_12450311

Na klar
du bekommst aber auch alles mit!
Vielen Dank, dass du dir Gedanken gemacht hast!!!
Würd mich auch freuen wenn wir wieder mal voneinander hören würden
bis bald

Ciao......
....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 18:58
In Antwort auf callessia

Danke kantaulus
Ich werde das mal ausprobieren!
Lieb von dir, dass du dir Gedanken gemacht hast und uns die hier auch mitteilst!! Vielen lieben Dank.

Liebe Grüße
Callessia

Hat mir gut getan,
dein "vielen lieben Dank", Callessia! Hellt mir echt den Abend noch ein bisschen mehr auf, wenn ich jetzt mein Büro abschließe...

Vielleicht hör ich ja mal wieder was von dir?

Liebe Grüße zurück
kantaulus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2006 um 1:23
In Antwort auf inge_12450311

Wir
sind seit 6 Jahren zusammen.
Wir reden eigentlich recht offen über Sex und auch über eben dieses Problem, dass es mir zu wenig ist.
Über geheime Wünsche haben wir so noch nie gesprochen. Deswegen sind sie ja auch geheim. Ich meine ich kann ihm ja wohl nicht anvertrauen, dass ich mittlerweile schon öfter Fantasien mit anderen Männern habe (wobei ich dazu sagen muss, dass ich vorher Schluss machen würde, bevor ich ihn mit jemandem betrügen würde)

Oje
'Ich meine ich kann ihm ja wohl nicht anvertrauen, dass ich mittlerweile schon öfter Fantasien mit anderen Männern habe (wobei ich dazu sagen muss, dass ich vorher Schluss machen würde, bevor ich ihn mit jemandem betrügen würde)'

..mich wundert das wirklich, kommt ihr nicht von ALLEIN darauf, dass es eine Alternative zu eurer offenbar ziemlich unerfuellten Monogamie-Existenz geben muesste, ich meine damit nicht blindes Herumgeficke vom Stil einer Freizeitaktivitaet, aber in evolutiv juengster Vergangenheit war der Mensch noch alles andere als monogam, dass niemand die Stirn besitzt ueber seinen schmalen gesellschaftlichen Horizont hinauszudenken, statt zu heiraten, zu versauern und euch gegenseitig zu tode zu oeden: liebt mehrere GLEICHzeitig, verdammt nochmal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2006 um 9:30
In Antwort auf callessia

Danke kantaulus
Ich werde das mal ausprobieren!
Lieb von dir, dass du dir Gedanken gemacht hast und uns die hier auch mitteilst!! Vielen lieben Dank.

Liebe Grüße
Callessia

@callessia
Hallo Suesse,

du wirst es nicht glauben, ich bin gerade durch suchen auf den Beitrag hier gestossen, fand ich super mega interessant, denn ich habe ein aehnliches Problem (gibt's ja gar nicht)!!!!! Danke auch dem maennlichen Verfasser (kantaulus) Mein Menne hat auch weniger Lust als ich und ich hab keine Ahnung, wie er mich irgendwie wieder begehrenswerter findet (du weisst ja, ich bin ja schon am abnehmen-> ob es auch daran liegen kann??? (so fett bin ich ja auch nicht)?
So Suesse, freu mich schon auf deine email,

Schnubbel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2006 um 9:57
In Antwort auf schnubbel76

@callessia
Hallo Suesse,

du wirst es nicht glauben, ich bin gerade durch suchen auf den Beitrag hier gestossen, fand ich super mega interessant, denn ich habe ein aehnliches Problem (gibt's ja gar nicht)!!!!! Danke auch dem maennlichen Verfasser (kantaulus) Mein Menne hat auch weniger Lust als ich und ich hab keine Ahnung, wie er mich irgendwie wieder begehrenswerter findet (du weisst ja, ich bin ja schon am abnehmen-> ob es auch daran liegen kann??? (so fett bin ich ja auch nicht)?
So Suesse, freu mich schon auf deine email,

Schnubbel

Quatsch schnubbel,
du bist auf keinen Fall zu fett!!!! Ich finde, du siehst toll aus! Ehrlich!
Wer weiß, was mit unsern Männern los ist... Und da sagt man immer Frauen seien kompliziert und schwer zu begreifen!

Liebe Grüße und bis nachher
Callessia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2006 um 10:10
In Antwort auf callessia

Darüber hab ich auch schon mal nachgedacht
aber was ist, wenn er nur schwer eifersüchtig zu machen ist und wieweit darf man dabei gehen? Was würde dich denn eifersüchtig machen??

Vorsicht, Callessia
Ich halte diese Idee für wirklich schlecht. Du schreibst ja, daß dein Freund auch bei früheren Freundinnen wenig Lust hatte. Es liegt also nicht daran, daß er das Interesse an dir persönlich verloren hat.
Es liegt als eher daran, daß er die Lust in längeren Beziehungen verliert oder daß er zu wenig Lust empfindet, weil physisch oder psychisch irgendetwas im Weg steht.
An beiden Dingen würde die Eifersucht nichts ändern. Im Gegenteil, wenn du ihn derart unter Druck bringst, wird ihm Sex noch weniger Lust bereiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2006 um 10:15
In Antwort auf inge_12450311

Ja
am Anfang hatten wir schon so jeden 2.Tag Sex.
Aber das mit dem Pornofilm-Denken ist bei meinem Freund glaube ich nicht so das Problem. Ich denke er weiss, dass er es mir schon sagen könnte, wenn er irgendwas neues ausprobieren wollen würde und dass ich von den meisten Vorschlägen auch nicht von vornherein abgeneigt wäre.
Ich glaube langsam einfach (wobei ich mich dabei natürlich auch täuschen kann), dass er einfach von Natur aus nicht mehr Lust hat, was für mich natürlich nicht gerade rosige Aussichten sind

Die Natur irrt auch manchmal
Selbst wenn er von Natur aus wenig Lust auf Sex verspürt, gibt es da doch auch viele behebbare Ursachen. Ich denke an Dinge wie Schilddrüse oder Hormonhaushalt insgesamt. Da kann schon eine Kleinigkeit eine ganze Menge ausmachen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2006 um 11:33
In Antwort auf bonita_12649331

Vorsicht, Callessia
Ich halte diese Idee für wirklich schlecht. Du schreibst ja, daß dein Freund auch bei früheren Freundinnen wenig Lust hatte. Es liegt also nicht daran, daß er das Interesse an dir persönlich verloren hat.
Es liegt als eher daran, daß er die Lust in längeren Beziehungen verliert oder daß er zu wenig Lust empfindet, weil physisch oder psychisch irgendetwas im Weg steht.
An beiden Dingen würde die Eifersucht nichts ändern. Im Gegenteil, wenn du ihn derart unter Druck bringst, wird ihm Sex noch weniger Lust bereiten.

Vorsicht?
Natürlich hast du recht, dass es noch viele andere Gründe bei Männern für sexuelle Inaktivität geben kann, als der von mir auf Grund von Lillis und Callessias Beschreibungen angenommene. Der von mir empfohlene Eifersuchtsdruck ist aber so "sanft", dass er eigentlich keinen Vorsichts-Ruf braucht.
Ob meine Annahme richtig oder falsch ist, können die Beiden ganz leicht überprüfen: sie brauchen sich nur zu fragen, ob sie bei ihren Männern Merkmale von "Muttersöhnchen" feststellen können. Für diese ist ein schwaches sexuelles Bedürfnis nach der ersten Eroberungszeit typisch. Eroberung und Sex heben zunächst ihr schwach entwickeltes Selbst(wert)gefühl, verlieren aber schnell ihre Wirkung. Das hat in der Tat nichts mit der Partnerin zu tun, die allerdings unbewusst leicht Mitspielerin in diesem "System" werden kann, indem sie in anderen Bereichen seine Muttersohn-Bedürfnisse im Interesse einer funktionierenden Beziehung zu befriedigen sucht.

Durch leichtes Eifersüchtigmachen wie ich es unten vorgeschlagen habe, wird das Selbstwertgefühl derart gestrickter Partner wieder angekratzt, ihre Wachheit kehrt zurück in vieler, eben auch sexueller Hinsicht.

Längerfristig dürfen Frauen in diesem System nicht mitspielen, sie müssen ihre Selbständigkeit hervorkehren (eben auch in der Lust, andere Männer interessant zu finden) und in ein neues Gleichgewicht zur Verbundenheit bringen, wenn sie auf Dauer für ihren Partner eroberungs- und begehrenswert bleiben sollen.

Dadurch hat auch der Partner eine Chance, sich lernend zu verändern, statt sich bis ans Lebensende in seiner unerwachsenen Haltung einzuigeln...

Vielleicht sagen Lilli und Callessia selbst, ob ich mit meiner eher intuitiven Einschätzung ihrer Partner daneben liege? MEIN Selbstwertgefühl würde dadurch nicht angekratzt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2006 um 11:40

Kenne ich,
dein Problem, bin seit ca. 2 Jahren mit meinem Partner zusammen. Anfangs war es auch mehr und häufiger an Sex. Mir ist es jetzt ebenfalls zu wenig geworden. Wir haben schon darüber gesprochen. Aberw as bekommt man da schon für Antworten - liegt nicht an dir - ist eben so - weiß auch nicht warum.

wer bitte kann mit solchen Antworten was anfangen. Kein Mensch!Klar macht man sich dann als Erstes Gedanken, ob es an einem selber liegt, ist ja logisch.

Ich versuch eben dann immer mal andere "Überredungskünste" anzuwenden. Mal ziehe ich was schönes an, mal gibts ein schickes Essen bei Kerzenschein und Wein und Musik oder ich mach uns ne romantische Badewanne für zwei mit duftendem Badezusatz. Sowas halt.

Kurz, ich hol mir, (meistens) was ich brauch mit den entsprechenden Verführkünsten. Ob das zufrieden macht und man sich nicht auch mal wünscht, dass er mal von sich aus (etwas öfter) die Initiative ergreift, naja... was soll ich sagen.

Also, versuch mal was anders zu machen! Dabei viel Erfolgt!

Liebe Grüße

Lionlady

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2006 um 11:58
In Antwort auf kantaulus

Vorsicht?
Natürlich hast du recht, dass es noch viele andere Gründe bei Männern für sexuelle Inaktivität geben kann, als der von mir auf Grund von Lillis und Callessias Beschreibungen angenommene. Der von mir empfohlene Eifersuchtsdruck ist aber so "sanft", dass er eigentlich keinen Vorsichts-Ruf braucht.
Ob meine Annahme richtig oder falsch ist, können die Beiden ganz leicht überprüfen: sie brauchen sich nur zu fragen, ob sie bei ihren Männern Merkmale von "Muttersöhnchen" feststellen können. Für diese ist ein schwaches sexuelles Bedürfnis nach der ersten Eroberungszeit typisch. Eroberung und Sex heben zunächst ihr schwach entwickeltes Selbst(wert)gefühl, verlieren aber schnell ihre Wirkung. Das hat in der Tat nichts mit der Partnerin zu tun, die allerdings unbewusst leicht Mitspielerin in diesem "System" werden kann, indem sie in anderen Bereichen seine Muttersohn-Bedürfnisse im Interesse einer funktionierenden Beziehung zu befriedigen sucht.

Durch leichtes Eifersüchtigmachen wie ich es unten vorgeschlagen habe, wird das Selbstwertgefühl derart gestrickter Partner wieder angekratzt, ihre Wachheit kehrt zurück in vieler, eben auch sexueller Hinsicht.

Längerfristig dürfen Frauen in diesem System nicht mitspielen, sie müssen ihre Selbständigkeit hervorkehren (eben auch in der Lust, andere Männer interessant zu finden) und in ein neues Gleichgewicht zur Verbundenheit bringen, wenn sie auf Dauer für ihren Partner eroberungs- und begehrenswert bleiben sollen.

Dadurch hat auch der Partner eine Chance, sich lernend zu verändern, statt sich bis ans Lebensende in seiner unerwachsenen Haltung einzuigeln...

Vielleicht sagen Lilli und Callessia selbst, ob ich mit meiner eher intuitiven Einschätzung ihrer Partner daneben liege? MEIN Selbstwertgefühl würde dadurch nicht angekratzt...

Deine Einschätzung
ist schon recht treffend, kantaulus.
Mein Freund ist schon irgendwie ein Muttersöhnchen und strotzt nicht gerade vor Sellbstbewusstsein. Werds mal versuchen mit dem vorsichtig Eifersüchtig machen. Danke übrigens für deinen Tip!
Nur ists halt auf Dauer auch ein bisschen stressig, wenn ich ihn regelmäßig eifersüchtig machen muss, damit er Lust auf mich bekommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2006 um 12:00
In Antwort auf kantaulus

Vorsicht?
Natürlich hast du recht, dass es noch viele andere Gründe bei Männern für sexuelle Inaktivität geben kann, als der von mir auf Grund von Lillis und Callessias Beschreibungen angenommene. Der von mir empfohlene Eifersuchtsdruck ist aber so "sanft", dass er eigentlich keinen Vorsichts-Ruf braucht.
Ob meine Annahme richtig oder falsch ist, können die Beiden ganz leicht überprüfen: sie brauchen sich nur zu fragen, ob sie bei ihren Männern Merkmale von "Muttersöhnchen" feststellen können. Für diese ist ein schwaches sexuelles Bedürfnis nach der ersten Eroberungszeit typisch. Eroberung und Sex heben zunächst ihr schwach entwickeltes Selbst(wert)gefühl, verlieren aber schnell ihre Wirkung. Das hat in der Tat nichts mit der Partnerin zu tun, die allerdings unbewusst leicht Mitspielerin in diesem "System" werden kann, indem sie in anderen Bereichen seine Muttersohn-Bedürfnisse im Interesse einer funktionierenden Beziehung zu befriedigen sucht.

Durch leichtes Eifersüchtigmachen wie ich es unten vorgeschlagen habe, wird das Selbstwertgefühl derart gestrickter Partner wieder angekratzt, ihre Wachheit kehrt zurück in vieler, eben auch sexueller Hinsicht.

Längerfristig dürfen Frauen in diesem System nicht mitspielen, sie müssen ihre Selbständigkeit hervorkehren (eben auch in der Lust, andere Männer interessant zu finden) und in ein neues Gleichgewicht zur Verbundenheit bringen, wenn sie auf Dauer für ihren Partner eroberungs- und begehrenswert bleiben sollen.

Dadurch hat auch der Partner eine Chance, sich lernend zu verändern, statt sich bis ans Lebensende in seiner unerwachsenen Haltung einzuigeln...

Vielleicht sagen Lilli und Callessia selbst, ob ich mit meiner eher intuitiven Einschätzung ihrer Partner daneben liege? MEIN Selbstwertgefühl würde dadurch nicht angekratzt...

Daaaaaaaaaaaaaaaaaaaanke
Also, ich glaube, dass du das tatsächlich schon ganz richtig eingeschätzt hast.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass mein Freund jemand ist, dem man nur ab und zu zeigen muss, dass man (in diesem Falle ich) nicht selbstverständlich ist. Er hat gerne meine Aufmerksamkeit und glaubt manchmal wohl wirklich, ich bin nur für ihn da und habe nur Interesse für ihn. Dies macht sich schon bemerkbar, wenn wir abends mal auf der Couch liegen und fernsehen. Normalerweise kuschel ICH mich immer an IHN. Gestern habe ich mal demonstrativ nicht zuerst die Nähe gesucht. Er hat das sofort gemerkt und glaubte etwas würde nicht stimmen. Dann war er total lieb und aufmerksam. Deshalb glaube ich auch, dass so ein kleiner "Flirt", also jemand anderem meine Aufmerksamkeit zuteil werden lassen, hiflreich sein könnte...

Du kennst meinen Freund nicht zufällig persönlich, oder kantalaus??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2006 um 12:02
In Antwort auf inge_12450311

Deine Einschätzung
ist schon recht treffend, kantaulus.
Mein Freund ist schon irgendwie ein Muttersöhnchen und strotzt nicht gerade vor Sellbstbewusstsein. Werds mal versuchen mit dem vorsichtig Eifersüchtig machen. Danke übrigens für deinen Tip!
Nur ists halt auf Dauer auch ein bisschen stressig, wenn ich ihn regelmäßig eifersüchtig machen muss, damit er Lust auf mich bekommt

Hi Lilli
ja das könnte auf Dauer etwas stressig werden!

Komischerweise hat mein Freund aber schon Selbstbewusstsein. Also daran liegt es bei mir nicht! Aber wahrscheinlich ist genau sein Selbstbewußtsein das Problem, denn manchmal glaube ich wirklich, dass er sich meiner einfach zu sicher ist! Und dem kann man ja mit einem kleinen Flirt schnell abhelfen.
Und außerdem ist so ein kleiner Flirt ja auch gleich mal gut für das eigene Selbstwertgefühl - nicht wahr??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2006 um 12:19
In Antwort auf callessia

Hi Lilli
ja das könnte auf Dauer etwas stressig werden!

Komischerweise hat mein Freund aber schon Selbstbewusstsein. Also daran liegt es bei mir nicht! Aber wahrscheinlich ist genau sein Selbstbewußtsein das Problem, denn manchmal glaube ich wirklich, dass er sich meiner einfach zu sicher ist! Und dem kann man ja mit einem kleinen Flirt schnell abhelfen.
Und außerdem ist so ein kleiner Flirt ja auch gleich mal gut für das eigene Selbstwertgefühl - nicht wahr??

Hi callessia
klar, so lange man es mit dem flirten nicht übertreibt, kann es nicht schaden, dass man den Typen mal wieder zeigt, dass auch andere Mütter hübsche Söhne haben
Ich glaub bei meinem Freund ist es aber nicht so, dass er sich meiner zu sicher ist. Er hat auch schon öfter gesagt, dass er Angst hat, dass er mich irgendwann verliert, weil er so ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2006 um 12:30
In Antwort auf inge_12450311

Deine Einschätzung
ist schon recht treffend, kantaulus.
Mein Freund ist schon irgendwie ein Muttersöhnchen und strotzt nicht gerade vor Sellbstbewusstsein. Werds mal versuchen mit dem vorsichtig Eifersüchtig machen. Danke übrigens für deinen Tip!
Nur ists halt auf Dauer auch ein bisschen stressig, wenn ich ihn regelmäßig eifersüchtig machen muss, damit er Lust auf mich bekommt

Stressig
Stimmt! Je mehr man/frau etwas tut, UM BEIM ANDEREN was zu erreichen, um so falscher wird's. Du musst dein eigenes Bedürfnis wieder mehr spüren und zulassen, neben der liebevollen Verbundenheit mit deinem Freund, dich anderen mit Interesse zuwenden zu können (echt neugierig sein, reden, flirten). Etwas für SICH tun, seine Gefühle für andere in der Partnerschaft nicht verlernen (was dann nicht zufällig auch den Partner belebt), DAS ist das Geheimnis...und das Gegenteil einer in der Tat stressigen Wiederbelebungs-TECHNIK

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2006 um 12:36
In Antwort auf kantaulus

Stressig
Stimmt! Je mehr man/frau etwas tut, UM BEIM ANDEREN was zu erreichen, um so falscher wird's. Du musst dein eigenes Bedürfnis wieder mehr spüren und zulassen, neben der liebevollen Verbundenheit mit deinem Freund, dich anderen mit Interesse zuwenden zu können (echt neugierig sein, reden, flirten). Etwas für SICH tun, seine Gefühle für andere in der Partnerschaft nicht verlernen (was dann nicht zufällig auch den Partner belebt), DAS ist das Geheimnis...und das Gegenteil einer in der Tat stressigen Wiederbelebungs-TECHNIK

Bist du Psychologe???
Deine Worte klingen so gewählt!

Vielen lieben Dank für deine Tipps - sehr aufbauend!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2006 um 12:47
In Antwort auf callessia

Hi Lilli
ja das könnte auf Dauer etwas stressig werden!

Komischerweise hat mein Freund aber schon Selbstbewusstsein. Also daran liegt es bei mir nicht! Aber wahrscheinlich ist genau sein Selbstbewußtsein das Problem, denn manchmal glaube ich wirklich, dass er sich meiner einfach zu sicher ist! Und dem kann man ja mit einem kleinen Flirt schnell abhelfen.
Und außerdem ist so ein kleiner Flirt ja auch gleich mal gut für das eigene Selbstwertgefühl - nicht wahr??

Da hab ich
mit meiner Einschätzung bei Lilli doch etwas richtiger gelegen als bei dir, Callessia! Manchmal stimmt ja das Gegenteil - und trotzdem passt's Gestern Abend auf euerm Sofa: kleine Veränderung, große Wirkung... Glückwunsch! Jetzt nur das an dir selbst interessierte Flirten bei nächster sich bietender Gelegenheit nicht vergessen, damit du nicht wieder zur Selbstverständlichkeit für den Liebsten wirst!

Wirst du berichten?

Er erzählt mir ja nix!

LG Kantaulus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2006 um 12:51
In Antwort auf kantaulus

Da hab ich
mit meiner Einschätzung bei Lilli doch etwas richtiger gelegen als bei dir, Callessia! Manchmal stimmt ja das Gegenteil - und trotzdem passt's Gestern Abend auf euerm Sofa: kleine Veränderung, große Wirkung... Glückwunsch! Jetzt nur das an dir selbst interessierte Flirten bei nächster sich bietender Gelegenheit nicht vergessen, damit du nicht wieder zur Selbstverständlichkeit für den Liebsten wirst!

Wirst du berichten?

Er erzählt mir ja nix!

LG Kantaulus

ER erzählt dir ja nix???
Wie meinste das??


Ja, ich werde dir berichten wie es weiter geht. Hier im Forum? Wie erreiche ich dich denn da?


LG
Callessia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen