Forum / Sex & Verhütung / Sexualität

Un-normal oder spinne ich?

11. Juni 2002 um 16:27 Letzte Antwort: 12. Juni 2002 um 17:47

sagt mal, bin ich eigentlich irgendwie unnormal? weder schaue ich mir meinen intim-bereich beim anschwillen an, noch bin ich komplett rasiert. ich lese auch keine bücher wie ich es wem auf welche art und weise am besten besorge oder wie es für mich wohl am multipelsten oder galaktischsten sein könnte. Ich habe einfach nur sex. spontan, romantisch, stürmisch, liebevoll, lang, kurz, wie es halt gerade so passiert. und weder mein freund noch ich haben uns jeh wirklich gedanken darüber gemacht, ob das so "richtig" ist. solange es uns beiden gefällt (da achten wir drauf!) sind wir zufrieden. spinne ich oder ist der eindruck nicht ganz falsch, dass man sex zum teil schon mit hochleistungssport vergleichen kann? also ich habe niemanden neben der kiste stehen, der mir noten für die kür und die pflicht gibt. ich versteh das alles nicht. so ein theater, dabei soll das doch einfach nur spass machen und schön sein. und bin ich jetzt un-normal?

Mehr lesen

11. Juni 2002 um 16:33

Nein,
eigentlich sehe und mache ich das genau so, und da ich mich nicht für unnormal halte, kann ich Dich auch nicht dafür halten.

Aber die Sache mit dem Hochleistungssport, dieser Gedanke ist nicht ganz von der Hand zu weisen.

Da ich nicht mehr der jüngste bin, kann ich behaupten, dass der Höhepunkt der Hochleistungssportwelle längst überschritten ist, Sex ist mittlerweile anerkanntermaßen etwas um sich dabei wohl zu fühlen und um Spass zu haben. Das war vor einigen Jahren noch nicht so, da hatte es wirklich noch viel von Hochleistungssport.

Gefällt mir
11. Juni 2002 um 16:34

Sind wir...
wieder beim Thema?

Nö, Du bist nicht unnormal!
Vielleicht hast Du einfach genügend Phantasie, hast einen passenden Partner, der die gleichen Bedürfnisse hat wie Du, bist nicht verklemmt und hast keine Angst.
Normaler gehts schon gar nicht mehr!

Im Großen und Ganzen bin ich auch so - auch wenn ich zugebe, ab und zu Anregungen von außen aufzugreifen und mich habe dazu überreden laßen, mich komplett zu rasieren.
Erst meinem damaligen Partner zuliebe, als Versuch sozusagen - und jetzt, weil ich festgestellt habe,daß es mir selber besser gefällt.

Liebe Grüße, harter Kern

Gefällt mir
11. Juni 2002 um 16:39
In Antwort auf an0N_1217416799z

Nein,
eigentlich sehe und mache ich das genau so, und da ich mich nicht für unnormal halte, kann ich Dich auch nicht dafür halten.

Aber die Sache mit dem Hochleistungssport, dieser Gedanke ist nicht ganz von der Hand zu weisen.

Da ich nicht mehr der jüngste bin, kann ich behaupten, dass der Höhepunkt der Hochleistungssportwelle längst überschritten ist, Sex ist mittlerweile anerkanntermaßen etwas um sich dabei wohl zu fühlen und um Spass zu haben. Das war vor einigen Jahren noch nicht so, da hatte es wirklich noch viel von Hochleistungssport.

Jo, so unter sich
ist das ja vielleicht ganz ok, von der sicht aus, dass man ja auch will, dass es dem anderen gefällt. Aber muss ich denn alle 2 wochen die stellung wechseln damit der sex befriedigend ist und muss ich mir den mund fusselig drüber reden, wenn es auch so klappt? (den fehler hätte ich fast gemacht, aber mein herz und mein verstand haben mich noch rechtzeitig gerettet). Muss man sich unter druck gesetzt fühlen, wenn man halt nur 2x die Woche miteinander schläft, damit aber erwiesener massen unter dem durchschnitt liegt? ich versteh das alles nicht und auch wenn ich schon 22 bin, mich engt das alles manchmal ganz schön ein. ich bin echt froh, dass ich einen freund habe, dem sex zwar wichtig ist und spass macht, aber dem alle andere was mit uns zu tun hat mindestens genauso wichtig ist. sonst würde ich echt bald ins trainigslager müssen

Gefällt mir
11. Juni 2002 um 16:44
In Antwort auf megan_12750002

Sind wir...
wieder beim Thema?

Nö, Du bist nicht unnormal!
Vielleicht hast Du einfach genügend Phantasie, hast einen passenden Partner, der die gleichen Bedürfnisse hat wie Du, bist nicht verklemmt und hast keine Angst.
Normaler gehts schon gar nicht mehr!

Im Großen und Ganzen bin ich auch so - auch wenn ich zugebe, ab und zu Anregungen von außen aufzugreifen und mich habe dazu überreden laßen, mich komplett zu rasieren.
Erst meinem damaligen Partner zuliebe, als Versuch sozusagen - und jetzt, weil ich festgestellt habe,daß es mir selber besser gefällt.

Liebe Grüße, harter Kern

Puh, da bin ich aber
beruhigt. stimmt, ich erinnere mich, hier war schon einmal so eine diskussion, aber da hat mich die moderne kommunikation eine weile im stich gelassen und da war die diskussion out. danke dass ich nicht unnormal bin. das ist zum Teil echt so ein druck von aussen. das mit dem passenden partner ist wohl wahr. aber auch nur, weil ich rechtzeitig den absprung von dem "unter-druck-setzen-lassen" geschafft habe (hoffe ich) ich dachte immer wir müssten öfter und wilder und blablabla.
so ein quatsch. eigentlich kann ich echt froh sein, dass es meinem schatzi nicht nur ums poppen (sorry) geht, denn es soll ja 18-jährige geben, die an nichts anderes denken *frechgrins".
aber das mit dem rasieren, ich weiss nicht.....
ist ja nicht so, als wäre ich gar nicht rasiert, aber so ein ganz klein wenig ist noch da und ich denke das bleibt auch

naja, danke auf jeden fall
mir gefällt es hier von tag zu tag besser
man darf sich halt nur nicht unter druck setzten lassen......

Gefällt mir
11. Juni 2002 um 16:47

Helle imandra
schön dass es noch so leute gibt wie uns hier, he?
ich dachte echt schon fast ich wär verklemmt und prüde. phhhh. son quark. jedem das seine. dann sind meine schatzemaus und ich ja doch normal....und ja, ich könnte wohl auch behaupten, dass unser sex phantastisch ist. naturtalente halt.....

Gefällt mir
11. Juni 2002 um 16:55
In Antwort auf piper_11946753

Puh, da bin ich aber
beruhigt. stimmt, ich erinnere mich, hier war schon einmal so eine diskussion, aber da hat mich die moderne kommunikation eine weile im stich gelassen und da war die diskussion out. danke dass ich nicht unnormal bin. das ist zum Teil echt so ein druck von aussen. das mit dem passenden partner ist wohl wahr. aber auch nur, weil ich rechtzeitig den absprung von dem "unter-druck-setzen-lassen" geschafft habe (hoffe ich) ich dachte immer wir müssten öfter und wilder und blablabla.
so ein quatsch. eigentlich kann ich echt froh sein, dass es meinem schatzi nicht nur ums poppen (sorry) geht, denn es soll ja 18-jährige geben, die an nichts anderes denken *frechgrins".
aber das mit dem rasieren, ich weiss nicht.....
ist ja nicht so, als wäre ich gar nicht rasiert, aber so ein ganz klein wenig ist noch da und ich denke das bleibt auch

naja, danke auf jeden fall
mir gefällt es hier von tag zu tag besser
man darf sich halt nur nicht unter druck setzten lassen......

Bei einer Frau
finde ich es auch sehr antörnend, wenn noch ein klein wenig Haare da sind. Aber ich bin, nachdem ich mir die Haare immer noch kürzer geschnitten hatte, nun eben vollkommen rasiert. War am Anfang für mich selber ziemlich gewöhnungsbedürftig, aber mittlerweile finde ich es selber auch toll und vor allem meine Freundin fährt vollkommen drauf ab.
Ich weiss nur noch nicht, wie ich mich fühle, wenn ich mich mal ausziehe, wenn andere dabei sind, FKK oder Sauna oder so. Ob die mich dann alle iritiert angucken, und was das dann bei mir bewirkt ...

Gefällt mir
11. Juni 2002 um 17:00
In Antwort auf piper_11946753

Puh, da bin ich aber
beruhigt. stimmt, ich erinnere mich, hier war schon einmal so eine diskussion, aber da hat mich die moderne kommunikation eine weile im stich gelassen und da war die diskussion out. danke dass ich nicht unnormal bin. das ist zum Teil echt so ein druck von aussen. das mit dem passenden partner ist wohl wahr. aber auch nur, weil ich rechtzeitig den absprung von dem "unter-druck-setzen-lassen" geschafft habe (hoffe ich) ich dachte immer wir müssten öfter und wilder und blablabla.
so ein quatsch. eigentlich kann ich echt froh sein, dass es meinem schatzi nicht nur ums poppen (sorry) geht, denn es soll ja 18-jährige geben, die an nichts anderes denken *frechgrins".
aber das mit dem rasieren, ich weiss nicht.....
ist ja nicht so, als wäre ich gar nicht rasiert, aber so ein ganz klein wenig ist noch da und ich denke das bleibt auch

naja, danke auf jeden fall
mir gefällt es hier von tag zu tag besser
man darf sich halt nur nicht unter druck setzten lassen......

Schon gesehen?
Da ist gerade wieder ein neues Beispiel eingetroffen für die überforderten Teenies...
(Nehme jedenfalls mal an, daß es sich um einen solchen handelt...)

Weiß nicht, wie sie sich selbst befriedigen soll, aber erkundigt sich hier, weil sie meint, es ihrem Freund zuliebe machen zu müssen!

Das sind genau die Fälle, die ich neulich gemeint habe.
Dazu fällt mir nix mehr ein!!!

Gefällt mir
11. Juni 2002 um 18:31

Ähm...
Liebe Imandra, ich sehe es ganz genauso wie ihr und finde es wundervoll, daß Du noch nie eine Bravo gekauft hast.
Mein Kommentar letztens war ein Witz.
Aber das weißt Du sicher, nicht wahr?

Aber zum Thema:
Quelleacht: Ich muß Dir zu 100% zustimmen und halte es ebenso wie Du.
Bleib bitte so!

Gefällt mir
12. Juni 2002 um 12:50

Guck doch mal
im forum beauty.

ich konnte es nicht glauben das sich frauen über 4 seiten lang und ca. 120 einträge über

brustvergrößerung ohne op

unterhalten können. ich dachte ich spinne.

zu deinen statement kann ich so wie es ist unterschreiben. allerding habe ich mich noch nie gefragt ob ich allgemein normal bin. alles was mir gut tut und für mich gut ist, ist automatisch für meine person normal. und an zweiter stelle folgt dann mein partner. verstehe es nicht egoistisch denn nur wenn es mir gut geht kann ich darauf achten das es meinen partner auch gut geht.

und ob die allgemeinheit mich als normal ansieht(was sie sowieso nicht tut) ist mir wurscht.

in diesen sinne,weiter so

viele grüße
rica

Gefällt mir
12. Juni 2002 um 16:03

Erwischt!
hast ja recht.

machts mal alle gut,

quelleacht

Gefällt mir
12. Juni 2002 um 17:10
In Antwort auf piper_11946753

Jo, so unter sich
ist das ja vielleicht ganz ok, von der sicht aus, dass man ja auch will, dass es dem anderen gefällt. Aber muss ich denn alle 2 wochen die stellung wechseln damit der sex befriedigend ist und muss ich mir den mund fusselig drüber reden, wenn es auch so klappt? (den fehler hätte ich fast gemacht, aber mein herz und mein verstand haben mich noch rechtzeitig gerettet). Muss man sich unter druck gesetzt fühlen, wenn man halt nur 2x die Woche miteinander schläft, damit aber erwiesener massen unter dem durchschnitt liegt? ich versteh das alles nicht und auch wenn ich schon 22 bin, mich engt das alles manchmal ganz schön ein. ich bin echt froh, dass ich einen freund habe, dem sex zwar wichtig ist und spass macht, aber dem alle andere was mit uns zu tun hat mindestens genauso wichtig ist. sonst würde ich echt bald ins trainigslager müssen

Ich seh das genauso!!!
Ich kann eure Ansicht total verstehen!Ich fühl mich selbst super unter druck gesetzt weil überall von sex geredet wird!von wegen:man muss dreimal die woche sex haben sonst ist man je nicht normal!!das ist so zum kotzen!mein freund und ich sind ein und ein halbes jahr zusammen und obwohl wir uns sehr lieben haben wir manchmal eine woche gar keinen sex!und dabei bin ich erst 18!ist das zu glauben!oft hab ich schon voll die komplexe und denke ich bin nicht normal!aber die gesellschaft ist doch schon so übersättigt, da hat man abends kein bock mehr auf sex!
Zum Thema rasiert: bei mir ist auch alles weg und obwohl ich anfangs skeptisch awr, ist das gefühl echt viel besser als mit!
naja, ich lass mich nicht unter druck setzen und das wünsche ich allen anderen mädels hier auch!!!

Gefällt mir
12. Juni 2002 um 17:47

Sex ist Leistungssport!
Zumindest in vielerelei Hinsicht.
Denn Du bist nicht die einzige Frau auf der Welt (und in seinerm bisherigen Leben), das heißt du hast Konkurrenz.
Dadurch kann deine "Leistung" natürlich auch verglichen werden, was bedeutet dass du versuchst besser zu sein als alle bisherigen.
Du strebst nach dem Titel "Die Beste".
Gleichzeitig willst du ja deinen Schatz auch glücklich machen, ein weiteres Ziel (wir wissen ja, wie wichtig es den Mänern ist uns zum Orgasmus zu bringen = Leistungsdruck).
Davon abgesehen bist du nicht alleine. Das heißt neben deinen Anforderungen an dich selbst, gibt es noch jemand anderen, der dich "bewertet".(Man hat zwar alle seine Ex-Freunde geliebt, und trotzdem war der eine Besser, der Andere schlechter, oder nicht?).
Die Vorrausetzungen dafür, dass Sex so zum Leistungssport wird, sind also von Natur aus gegeben.

Wen wunderts dann, dass so viele Anfragen für Geheimtips etc kommen.

Mein Geheimtip an dieser Stelle für´s Küssen, Sex, Freizeit, für´s ganze Leben:
Flexibel sein!

Und trotzdem nicht den Spaß am Sex verlieren!!!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers