Home / Forum / Sex & Verhütung / Umfrage zum Thema Beschneidung bei Männern

Umfrage zum Thema Beschneidung bei Männern

9. November 2017 um 10:54

Hallo zusammen,

​ich bin 30 Jahre alt und leide seit meiner Kindheit unter einer leichten Vorhautverengung. Das heißt, dass ich die Vorhaut im nicht erigierten Zustand mit etwas Mühe komplett über meine Eichel ziehen und somit beim Duschen etwa alles problemlos reinigen kann. Da ich aber zur Kategorie Blutpenis zähle, also sich mein bestes Stück bei Erregung deutlich vergrößert, ist das Zurückziehen der Vorhaut über die Eichel nicht mal im Ansatz ohne Schmerzen möglich. Sex ist möglich, je nachdem wie hart und wild der Sex gerade ist, nehme ich das schmerzhafte Zurückschieben der Vorhaut in Kauf da die Lust dann in dem Moment einfach zu groß ist, als dass ich einen Gang runterschalten könnte. Dies führt regelmäßig zu kleinen Mikrorissen in der Vorhaut und ist natürlich schmerzhaft. Wenn ich es mal ruhiger angehen lasse, kann ich das zwar vermeiden, habe dann aber oft Probleme zu kommen, ohne dass ich oder meine Partnerin die Hand (oder sie eventuell auch den Mund ) zuhilfe nimmt. Nun überlege ich, ob ich mich beschneiden lassen soll und würde gerne dazu mal eure Meinung hören. Steht ihr Frauen mehr auf beschnittene oder unbeschnittene? Und falls es beschnittene Männer hier gibt, die sich erst im Erwachsenenalter haben beschneiden lassen - wie sind eure Erfahrungen? Was hat sich verändert? Würdet ihr es nochmal tun, wenn es nicht unbedingt sein muss? Denn theoretisch kann ich ja so relativ problemlos leben, bis auf gelegentliche Schmerzen wenn der Sex mal etwas härter und wilder ist oder die Tatsache, dass ich bei eher vorsichtigem Sex manchmal eine helfende Hand von meiner Partnerin brauche.

​Können uns auch gerne per PM zu dem Thema austauschen, falls das jemand nicht öffentlich besprechen möchte.

Ich bin gespannt auf eure Antworten.

9. November 2017 um 11:12

wurde net beschnitten, aber eine Vorhaut habe ich auch net wirklich. Ich finds schön ohne Vorhaut haha
Jedoch sollte es den Frauen eher gefallen als mir 

Gefällt mir

9. November 2017 um 11:12

wurde net beschnitten, aber eine Vorhaut habe ich auch net wirklich. Ich finds schön ohne Vorhaut haha
Jedoch sollte es den Frauen eher gefallen als mir 

Gefällt mir

9. November 2017 um 11:12

wurde net beschnitten, aber eine Vorhaut habe ich auch net wirklich. Ich finds schön ohne Vorhaut haha
Jedoch sollte es den Frauen eher gefallen als mir 

Gefällt mir

9. November 2017 um 11:15

@gwenhy: Versteh ich, aber es ist ja wie gesagt auch nicht immer so... Aber du bevorzugst mit Vorhaut? Hattest du denn schon mal Sex mit einem beschnittenen Partner? Danke dir schon mal für deine Antwort!

​@koelscheruss: Wie kann man denn nicht beschnitten worden sein, aber auch keine Vorhaut haben? Bist du ohne auf die Welt gekommen? 

Gefällt mir

10. November 2017 um 3:00

Ja das stimmt und du hast recht damit

Gefällt mir

18. November 2017 um 6:31
In Antwort auf johnmayor

Hallo zusammen,

​ich bin 30 Jahre alt und leide seit meiner Kindheit unter einer leichten Vorhautverengung. Das heißt, dass ich die Vorhaut im nicht erigierten Zustand mit etwas Mühe komplett über meine Eichel ziehen und somit beim Duschen etwa alles problemlos reinigen kann. Da ich aber zur Kategorie Blutpenis zähle, also sich mein bestes Stück bei Erregung deutlich vergrößert, ist das Zurückziehen der Vorhaut über die Eichel nicht mal im Ansatz ohne Schmerzen möglich. Sex ist möglich, je nachdem wie hart und wild der Sex gerade ist, nehme ich das schmerzhafte Zurückschieben der Vorhaut in Kauf da die Lust dann in dem Moment einfach zu groß ist, als dass ich einen Gang runterschalten könnte. Dies führt regelmäßig zu kleinen Mikrorissen in der Vorhaut und ist natürlich schmerzhaft. Wenn ich es mal ruhiger angehen lasse, kann ich das zwar vermeiden, habe dann aber oft Probleme zu kommen, ohne dass ich oder meine Partnerin die Hand (oder sie eventuell auch den Mund ) zuhilfe nimmt. Nun überlege ich, ob ich mich beschneiden lassen soll und würde gerne dazu mal eure Meinung hören. Steht ihr Frauen mehr auf beschnittene oder unbeschnittene? Und falls es beschnittene Männer hier gibt, die sich erst im Erwachsenenalter haben beschneiden lassen - wie sind eure Erfahrungen? Was hat sich verändert? Würdet ihr es nochmal tun, wenn es nicht unbedingt sein muss? Denn theoretisch kann ich ja so relativ problemlos leben, bis auf gelegentliche Schmerzen wenn der Sex mal etwas härter und wilder ist oder die Tatsache, dass ich bei eher vorsichtigem Sex manchmal eine helfende Hand von meiner Partnerin brauche. 

​Können uns auch gerne per PM zu dem Thema austauschen, falls das jemand nicht öffentlich besprechen möchte.

Ich bin gespannt auf eure Antworten.

Was sagt denn deine Partnerin dazu, dich beschneiden zu lassen? Ich zum Beispiel spiele gerne mit der Vorhaut. Ich würde nur im äußersten Notfall einer Beschneidung zustimmen.

Karin

Gefällt mir

18. November 2017 um 9:14
In Antwort auf karin2379

Was sagt denn deine Partnerin dazu, dich beschneiden zu lassen? Ich zum Beispiel spiele gerne mit der Vorhaut. Ich würde nur im äußersten Notfall einer Beschneidung zustimmen.

Karin

Scheinbar weißt du noch nicht, daß unter der Vorhaut krebserregende Substanzen lauern, die dir Gebährmutterkrebs bringen können. Soviel zu äusserstem Notfall!!!

Gefällt mir

19. November 2017 um 18:48
In Antwort auf karin2379

Was sagt denn deine Partnerin dazu, dich beschneiden zu lassen? Ich zum Beispiel spiele gerne mit der Vorhaut. Ich würde nur im äußersten Notfall einer Beschneidung zustimmen.

Karin

bloß warum ist das besser wenn ich die Vorhaut nicht mehr habe? ?und wieviel kommt da denn ab eigentlich

Gefällt mir

19. November 2017 um 21:45
In Antwort auf susemiehl

Scheinbar weißt du noch nicht, daß unter der Vorhaut krebserregende Substanzen lauern, die dir Gebährmutterkrebs bringen können. Soviel zu äusserstem Notfall!!!

wieso denn das bitte kannst du mir das mal erklären bitte

Gefällt mir

19. November 2017 um 21:53
In Antwort auf karin2379

Was sagt denn deine Partnerin dazu, dich beschneiden zu lassen? Ich zum Beispiel spiele gerne mit der Vorhaut. Ich würde nur im äußersten Notfall einer Beschneidung zustimmen.

Karin

findest du das sinnvoll

Gefällt mir

19. November 2017 um 22:01
In Antwort auf

findest du das sinnvoll

Jaja,
Männer, die beschnitten sind hälten länger durch...
Ammenmärchen! Denn die Beschneidung findet am Schniedel statt, nicht im Hirn. Odre doch?
Ja, bei unsachgemässer Hygiene können sich durch das entstandenene Smegma Substanzen bilden, die zu Gebärmutterhalskrebs führen können!

​Aber, bei funktionierender Körperhygiene, vorrausgesetzt, steht ein chirurgischer Eingriff aus vorgenannten Gründen nicht zur Disposition. Jeder Versuch der Evolution nachzuhelfen, ging bisher schief.

​In dem konkreten Fall, kann man sich ja mal mit Narbengewebsveränderungen beschäftigen! AAAAhhhh.
Never.

​Die Vorhaut hat biologisch ihren Sinn. Sie schützt vor Verletzungen, Keimen und Sonnenlicht

​Hier sind medizinisch Indikationen nicht berücksichtigt! Dann sieht die Sache ganz anders aus!
 

1 LikesGefällt mir

19. November 2017 um 23:59
In Antwort auf schnarchhahn

Jaja,
Männer, die beschnitten sind hälten länger durch...
Ammenmärchen! Denn die Beschneidung findet am Schniedel statt, nicht im Hirn. Odre doch?
Ja, bei unsachgemässer Hygiene können sich durch das entstandenene Smegma Substanzen bilden, die zu Gebärmutterhalskrebs führen können!

​Aber, bei funktionierender Körperhygiene, vorrausgesetzt, steht ein chirurgischer Eingriff aus vorgenannten Gründen nicht zur Disposition. Jeder Versuch der Evolution nachzuhelfen, ging bisher schief.

​In dem konkreten Fall, kann man sich ja mal mit Narbengewebsveränderungen beschäftigen! AAAAhhhh.
Never.

​Die Vorhaut hat biologisch ihren Sinn. Sie schützt vor Verletzungen, Keimen und Sonnenlicht

​Hier sind medizinisch Indikationen nicht berücksichtigt! Dann sieht die Sache ganz anders aus!
 

und wie viel Vorhaut kommt da ab

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen