Home / Forum / Sex & Verhütung / True cover oder

True cover oder

20. November 2008 um 0:52

für jeden ders net kennt:

http://www.superteleshop.com/index.php?sid=f8c279717a1eeb5c 9253596bda12eda7&cl=details&an id=9d94821a8f07c3704.70177230

ich bin mir seit einigen tagen am überlegen ob ichs bestellen soll, nur ists recht teuer 85.95 Franken und das ohne die versandkosten.

hat denn jemand erfahrung mit true cover?

denise

14. April 2009 um 17:34

Meine testbericht:
Hallo liebe Mitleidende

das sende ich an alle die sich noch unsicher sind ob sie True Cover kaufen wollen und sich doch ins Geheime etwas davon versprechen ...

Erstmal vom Produkt:

Hersteller:

True Cover
genauere Angaben konnte ich leider nicht finden. (schon seltsam)

einer der Vertriebe:
TLC Trading GmbH
Überlandstrasse 105
Postfach
8600 Dübendorf
Schweiz

ausserdem welche in London, Toronto und La Quinta.

Anwendungsgebiete:
Ideal bei Akne, Muttermalen, Augenringen, Tätowierungen, Altersflecken, Narben uvm.
Mit hautberuhigendem Vitamin A & E, Kamille, Aloe & Lavendel
2 Make-up Nuancen zur individuellen Farbtonerstellung
Schwitz-, wisch- & wasserfest
Hält auch bei Sport & Wassersport
Diskret & effektiv für Frauen und Männern
Dermatologisch getestet für alle Hauttypen

Inhaltsstoffe:

Make-Up:
Wasser, Petrolat, Talkum, Cyclopentasiloxan, Saft aus den Blättern der Aloe Barbadensis, Isododecan, Glycerylstearat SE, Cetarylalkohol, Polysorbat 20, Lanolinalkohol, Polyglyceryl-4-Oleat, Edetinsäure Dinatriumsalz, Xanthangummi, Tocopherylacetat, Retinylpalmitat, Blütenextrakt der Anthemis (Römische Kamille), Extrakt des Lavendula Angustifolia (Lavendel), Sojaöl (Glycerine Soja), Phenoxyethanol, Propylparaben, Butylparaben. Kann ausserdem enthalten: Titanoxid, Eisoxide.

Make Up Entferner:
Wasser, Cetarylalkohol, Glycerylstearat SE, Paraffinum Liquidum (Mineralöl), Propylenglycol, Saft aus den Blättern der Aloe Barbadensis, Disodiumlaurylsulfsuccinat, Cetaret-20, Isopropylmyristat, Glycerin, Capryltriglycerid, Petrolat, Phenoxyethanol, Methylparaben, Butylparaben, Ethylparaben, Propylparaben, Tocopherylacetat, Parfüm, Blütenextrakt der Anthemis Nobilis (Römische Kamille), Extrakt des Lavendula Angustifolia (Lavendel), Sojaöl (Glycerine Soja), Retinylpalmitat.

Haltbarkeit:
1-1,5 Jahre. Seltsamerweise waren in meinem Set alles mit unterschiedlichen Ablaufdaten drin.

Lieferumfang:
True Cover Make- up in 2 Nuancen je ca 21 ml, 1 Farbtiegel zum Mischen, 1 Reinigungslotion,1 Make- up Pinsel, 1 Vergrößerungsspiegel, 1 DVD mit vielen Anwendungstipps.

Versprechen:
Schwitz- , wisch- und wasserfest. Hält auch bei Sport und Wassersport. Natürlich schön einfach, sicher und diskret....

Mein Beitrag:

Ich habe mich doch echt von der Werbung einlullen lassen und mir True Cover Make-Up bestellt in der grossen Hoffnung meine Augenringe und Schwangerschaftsstreifen im Sommer abdecken zu können. Sehr schnell war es da. Ich, natürlich, mir die DVD angeschaut, was zusammengemischt und ran an die Problemstellen...

Erstmal konnte ich, beim besten Willen, nicht den richtigen - perfekten Ton treffen. Ich habe eher eine kühle Hautfarbe Aprico, fast ins gelbliche (habe Mongolen in der fernen Verwandschaft). Das Make-Up tendiert eher zu Rosa. Auftragen lässt es sich zwar gut, aber von wegen - super Deckkraft und schön und diskret! Davon war es weit entfernt! Selbst wenn es mein perfekter Ton gewesen wäre, sieht man eine richtige Schicht Camouflage auf der Haut. Die Anwendung unter den Augen ist gar nicht empfehlenswert, da man nach wenigen Minuten 10 Jahre älter aussieht. Das Make-up kriecht schnell in die Falten und die kleinsten Fältchen die man sonst nicht sehen würde. Und wen man das auf eine grössere Fläche aufträgt, wirkt es total zugekleistert.

Ich habe noch einen Vergleichstest mit True Cover gegen Consealer und Mineral Puder von Jade Maybelline gemacht auf einem dunklen blauen Fleck am Bein, den ich mir zugezogen habe: Concealer mit Puder drauf hat den Fleck fast unsichtbar gemacht, True Cover hat die Intensität zwar abgeschwächt, aber irgendwie optisch vergrössert! Selbst als ich über True Cover mit Puder gegangen bin hats nicht wesentlich besser gemacht. Also Tatoos und Leberflecke kann man damit wohl kaum kaschieren.
Das einzigste was mir gelungen ist, ist kleine Pickel und rote Flecken damit gut abzudecken, und auch nur wenn ich dann noch mal drüber gepudert habe. Das kann man aber genauso mir Concealer und Puder oder anderer Foundation machen. Bei den Schwangerschaftsstreifen würde ich sicher bessere Ergebnisse erreichen wenn der Ton stimmen würde (auf den Bauch schaut man ja nicht so oft wie ins gesicht ), aber naja...

Versprochen wird noch Wisch- Schwitz- und Wasserfestigkeit. Mit Schwitzen hab ich keine Erfahrung sammeln können, aber wisch und wasserfest ist das sicher nicht. Nach dem Umziehen hat es Spuren am Kragen hinterlassen und als ich kurz unter dem Wasserhahn getrunken habe liefen mir Make-Up-Streifen das Gesicht runter. Soviel dazu.

Und noch mein letzter Senf: In der Werbung wird gesagt, dass es ach so pflegender Make-Up ist, das die Poren nicht verstopft, aber wenn ich mir die Inhaltsstoffe so durchlese (Petrolat, Talkum, Paraffine, Parabene, Alkohole und und und), fällt es mir schwer das zu glauben.
Mehr muss ich dem Beitrag, glaub ich nicht zufügen. Es freut mich für die, die damit zufrieden sind, aber für mich persönlich was das der absolute Fehlkauf!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen