Home / Forum / Sex & Verhütung / Trockene Vagina

Trockene Vagina

26. Juli 2005 um 13:54

Hallo, ich hab da mal ne Frage an euch Frauen. Bin seit knapp 1,5 Jahren mit meiner Freundin zusammen. Das erste halbe Jahr war sie richtig feucht, ja fast schon nass. Allerdings wird sie seit einem Jahr nicht mehr nass. Ungefähr vor einem Jahr ist sie auch von Miranova auf Valette umgestiegen. Dadurch ist ihre Haut besser geworden. Jetzt ist meine Frage, ob es an der Pille liegen kann, dass sie nicht mehr richtig nass wird? Ich weiß, manche werden mir jetzt den Tip geben ein langes Vorspiel zu machen, Aber glaubt mir daran liegt, ich lecke sie fast jedes Mal und auch recht lang oder mache es ihr mit Fingern und sie kommt auch dabei bzw. sagt sie das. Aber sie wird einfach nicht mehr nass und ich habe keinen Bock jedes Mal beim Poppen vorher Gleitgel zu benutzen, denn das ist einfach nicht das gleiche. Auch wenn sie es sich selbst macht wird sie nicht mehr nass. Also woran könnte das liegen.
Wäre toll wenn mir jemand helfen könnte.

Gruß

27. Juli 2005 um 18:51

Leichter Egoismus?
Hallo,
Ja das Problem deiner Freundin kenne ich.
Aber:
1. Willst du das sie wieder auf die alter Pille umsteigt und sich mit ihrer haut unwohl fühlt?
2. Bist du zu faul zum gleitgel benutzen?
3. Findest du es nicht leicht egoistisch mehr an dein vergnügen als an die gesundheit deiner freundin zu denken?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2005 um 21:42

Bist Du Dir sicher...
... daß in eurer Beziehung alles in Ordnung ist? Meistens hat es einen - evtl. unbewußten - Grund, wenn der Körper sich auf diese Art und Weise "verweigert". Nur das Symptom zu behandeln, sprich: ihn mit Gleitgel auszutricksen, kann keine Dauerlösung sein, zumindest wird es nicht zur Lösung des Problemes beitragen. Im Gegenteil, je länger ihr regelmäßig Gleitgel verwendet, umso mehr wird Deine Freundin verinnerlichen, daß ihr darauf angewiesen seid - so ähnlich wie eine sich selbst erfüllende Prophezeiung.

Ob diese Störung auch durch die Pille verursacht werden kann, kann ich nicht beurteilen. Am besten mal den/die Gyn befragen.... und die Packungsbeilage studieren.

Gruß
Mara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2005 um 7:55
In Antwort auf kimmy_12934097

Leichter Egoismus?
Hallo,
Ja das Problem deiner Freundin kenne ich.
Aber:
1. Willst du das sie wieder auf die alter Pille umsteigt und sich mit ihrer haut unwohl fühlt?
2. Bist du zu faul zum gleitgel benutzen?
3. Findest du es nicht leicht egoistisch mehr an dein vergnügen als an die gesundheit deiner freundin zu denken?

Kein Egoismus
Das hat überhaupt nix mit Egoismus zu tun. Ich will ja auch nicht, dass sie wieder umsteigt. Ich frage ja nur nach ob es daran liegen kann oder ob es vielleicht doch an mir liegt. Aber wenn wir darüber reden, dann sagt sie, dass es nicht an mir liegt, da sie ja aich wenn sie es sich selbst macht nicht mehr richtig feucht wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2005 um 7:58
In Antwort auf bevin_11983753

Bist Du Dir sicher...
... daß in eurer Beziehung alles in Ordnung ist? Meistens hat es einen - evtl. unbewußten - Grund, wenn der Körper sich auf diese Art und Weise "verweigert". Nur das Symptom zu behandeln, sprich: ihn mit Gleitgel auszutricksen, kann keine Dauerlösung sein, zumindest wird es nicht zur Lösung des Problemes beitragen. Im Gegenteil, je länger ihr regelmäßig Gleitgel verwendet, umso mehr wird Deine Freundin verinnerlichen, daß ihr darauf angewiesen seid - so ähnlich wie eine sich selbst erfüllende Prophezeiung.

Ob diese Störung auch durch die Pille verursacht werden kann, kann ich nicht beurteilen. Am besten mal den/die Gyn befragen.... und die Packungsbeilage studieren.

Gruß
Mara

Kann sein.
Ich habe sie auch schon mehrfach danach gefragt ob es an mir bzw an unserer Beziehung liegt, aber sie meint ja immer, dass auch wenn ich nicht dabei bin und sie es sich ab und zu selbst macht wird sie nicht mehr richtig feucht.
Und du hast natürlich recht, das mit dem Gleitgel kann keine Dauerlösung sein. Das ist einfach nicht das gleiche und nagt natürlich auch an mir selbst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2005 um 9:32
In Antwort auf kimmy_12934097

Leichter Egoismus?
Hallo,
Ja das Problem deiner Freundin kenne ich.
Aber:
1. Willst du das sie wieder auf die alter Pille umsteigt und sich mit ihrer haut unwohl fühlt?
2. Bist du zu faul zum gleitgel benutzen?
3. Findest du es nicht leicht egoistisch mehr an dein vergnügen als an die gesundheit deiner freundin zu denken?

Hee?
Was hat denn das mit Egoismus zu tun? Im Gegenteil, er kümmert sich doch eher um seine Freundin. Wenn er egoistisch wäre, dann könnte es ihm doch egal sein welche Probleme seind Freundin hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2008 um 0:07

Hmm ,kenn ich leider
also ich denke fest, dass es mit der pille bei deiner freundin zu tun hat. denn ich hatte vor 2 jahren auch miranova und alles war wunderbar.doch dann musste ich auf microgynon umstellen weil ich zwischenblutungen bekam und miranova zu schwach war. und nun bin ich meißtens sehr sehr trocken wenn ich nicht wirklich richtig vorher stimuliert werde.und dadurch hab ich dann beim zweiten und folgenden malen sex auch ziemliche schmerzen was mir schon recht die lust verdirbt.muss dann auch gleitgel benutzen was ziemlich nervig ist und an die gleitfähigkeit der eigenen scheidenflüssigkeit kommt das bei weitem nicht ran -.-
hab auch schon cremes und zäpfchen und bakterienkulturen versucht um vielleicht das millieu da unten zu stabilisieren aber hilft alles nix.
was ziemlich gut geht aber von der umsetzung umständlich ist, ist das sperma vom mann, auch wenns jetzt komisch klingt. aber das kommt der gleitfähigkeit sehr nahe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper