Home / Forum / Sex & Verhütung / Treu = langweiliges Leben ?

Treu = langweiliges Leben ?

3. April 2009 um 20:26 Letzte Antwort: 5. April 2009 um 18:19

----------------- -----------------

Mehr lesen

3. April 2009 um 20:35

Hallo
Ich habe gerade dieser Tage erfahren das jeder Partner in einer glücklichen Beziehung, egal ob echte Ehe
oder Wilde ein Hobby braucht Mann oder Frau darf sich nicht daheim hinsetzten und sich langweilen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. April 2009 um 20:47
In Antwort auf kieran_12181986

Hallo
Ich habe gerade dieser Tage erfahren das jeder Partner in einer glücklichen Beziehung, egal ob echte Ehe
oder Wilde ein Hobby braucht Mann oder Frau darf sich nicht daheim hinsetzten und sich langweilen

Ah ja...das Thema Hobby...
.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. April 2009 um 20:55
In Antwort auf yu_12484101

Ah ja...das Thema Hobby...
.....

Was machst du in deiner Freizeit ?
Einfach mal als Idee ??? Wenn du nicht gerade hier am PC sitzt ???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. April 2009 um 20:59

Hmmm
ich hab die erfahrung gemacht, treu muß nicht langweilig sein...und untreu kann zwar aufregend sein, kann einen aber auch fertig machen.
aber wenn man treu als langweilig betrachtet, kann man ja den mann mal diverse seitensprünge zugestehen. wenns dann immer noch langweilig ist, ists eh wurscht. dann ist die beziehung hin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. April 2009 um 21:04
In Antwort auf kieran_12181986

Was machst du in deiner Freizeit ?
Einfach mal als Idee ??? Wenn du nicht gerade hier am PC sitzt ???

Zumindest keine Seitensprünge...
Da steht der Fußball -auch der meines Sohnes- ganz oben.
"Fußball ist unser Leben"...
Und es gibt 100 andere Dinge...
Ausflüge, Spiele, Besuche....
Bei dem Sonnenschein heute p e r f e k t...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. April 2009 um 21:07
In Antwort auf an0N_1264399199z

Hmmm
ich hab die erfahrung gemacht, treu muß nicht langweilig sein...und untreu kann zwar aufregend sein, kann einen aber auch fertig machen.
aber wenn man treu als langweilig betrachtet, kann man ja den mann mal diverse seitensprünge zugestehen. wenns dann immer noch langweilig ist, ists eh wurscht. dann ist die beziehung hin.

Also....
ich finde mich mit meiner Frau zu langweilen besser als alleine. Es muss ja nicht immer das Eine sein. Aber einfach gesellschaft zu haben. Bissel erzählen, ist doch OK ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. April 2009 um 21:10
In Antwort auf yu_12484101

Zumindest keine Seitensprünge...
Da steht der Fußball -auch der meines Sohnes- ganz oben.
"Fußball ist unser Leben"...
Und es gibt 100 andere Dinge...
Ausflüge, Spiele, Besuche....
Bei dem Sonnenschein heute p e r f e k t...

Was ist das, ein...
Seitensprung .....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. April 2009 um 21:16

Oh ja, ich weiß...
allerdings war ich auch "so eine", die langjährig eine Affäre hatte--->> allerdings war ich zu der Zeit Single....
Also mit ihr hatte ich das Thema Affären schon...
Meine Ratschläge haben wohl nix bewirkt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. April 2009 um 21:28
In Antwort auf kieran_12181986

Was ist das, ein...
Seitensprung .....

Das,was man nicht machen sollte...
evtl.-wenn möglich halt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. April 2009 um 0:04

Wer is denn heutzutage eigendlich noch treu?
zu viele menschen sind bereit untreu zu sein, und zu viele menschen verzeihen untreue und genauso viele menschen missachten untreue gar nicht mehr.

man wird für untreue heut zu tage einfach nicht mehr gesteinigt oder verjagt und in dem meisten fällen wird man sogar verziehen. also, warum sollte man da noch treu bleiben?

ich glaub 99% der mönner (jaja auch frauen, aber ich red jetzt von männern) sind untreu, und die 1 % müssten für untreue bezahlen und lassens sein..

lg denise

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. April 2009 um 0:41

Liebe=Treue
Liebe Roadtofreedom,

Wenn man einen Menschen wirklich liebt, ziehen die meisten nicht eimal in Erwägung mit anderen Personen sexuelle Kontakte zu hegen, da sich wahre Liebe in dem Wunsch manifestiert, nur dem einen Menschen, den man liebt, körperlich möglichst nahe zu sein. Das aufrichtige Desinteresse an Untreue ( oder:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. April 2009 um 0:46
In Antwort auf oli_12100152

Liebe=Treue
Liebe Roadtofreedom,

Wenn man einen Menschen wirklich liebt, ziehen die meisten nicht eimal in Erwägung mit anderen Personen sexuelle Kontakte zu hegen, da sich wahre Liebe in dem Wunsch manifestiert, nur dem einen Menschen, den man liebt, körperlich möglichst nahe zu sein. Das aufrichtige Desinteresse an Untreue ( oder:

Liebe=Treue
Liebe Roadtofreedom,

Wenn man einen Menschen wirklich liebt, ziehen die meisten nicht eimal in Erwägung mit anderen Personen sexuelle Kontakte zu hegen, da sich wahre Liebe in dem Wunsch manifestiert, nur dem einen Menschen, den man liebt, körperlich möglichst nahe zu sein. Das aufrichtige Desinteresse an Untreue ( oder: "Fremdgehen", Seitensprung", etc.) ist somit Beweis wahrer Liebe. Da wahre Liebe das Leben bunter, interessanter und abwechslungsreicher erscheinen lässt und Treue die logische Konsequenz wahrer Liebe ist, ist somit das Gegenteil deiner Vermutung der Fall.

ich hoffe, ich konnte dir helfen
dein Dr. Winter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. April 2009 um 1:31

Kommt auf die Dauer der Partnerschaft an
Nach XYZ Jahren ist von den Einstmals hochgehaltenen Idealen kaum noch was übrig.

Nach 20 oder 25 Jahren hat das Leben hat an der Fassade gekratzt, die Liebe wechselt unmerklich in einen Mix aus Gewohnheit und Pflichtgefühl und man "funktioniert" nur noch.
Ein schlechtes Gewissen beim Seitensprung kennt man dann nicht mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. April 2009 um 4:18
In Antwort auf yu_12484101

Das,was man nicht machen sollte...
evtl.-wenn möglich halt....


Ich denke, wenn man den anderen liebt kommt man gar nicht auf diesen Gedanken.
Wo 2 sich einig sind kann sich kein 3 einmischen.
Wenn doch einer was anfängt, hat sich in der Beziehung wohl schleichend was geändert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. April 2009 um 22:38
In Antwort auf irvine_11870845

Kommt auf die Dauer der Partnerschaft an
Nach XYZ Jahren ist von den Einstmals hochgehaltenen Idealen kaum noch was übrig.

Nach 20 oder 25 Jahren hat das Leben hat an der Fassade gekratzt, die Liebe wechselt unmerklich in einen Mix aus Gewohnheit und Pflichtgefühl und man "funktioniert" nur noch.
Ein schlechtes Gewissen beim Seitensprung kennt man dann nicht mehr.

Stimmt schon irgendwie...
aber Mann/Frau könnte ja an der Situation was ändern??
Wenn man will oder es noch von Bedeutung ist....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. April 2009 um 17:27
In Antwort auf martta_12084175

Wer is denn heutzutage eigendlich noch treu?
zu viele menschen sind bereit untreu zu sein, und zu viele menschen verzeihen untreue und genauso viele menschen missachten untreue gar nicht mehr.

man wird für untreue heut zu tage einfach nicht mehr gesteinigt oder verjagt und in dem meisten fällen wird man sogar verziehen. also, warum sollte man da noch treu bleiben?

ich glaub 99% der mönner (jaja auch frauen, aber ich red jetzt von männern) sind untreu, und die 1 % müssten für untreue bezahlen und lassens sein..

lg denise

99 % ist schon viel
aber so wie ich es in meinen freundeskreis mitbekomme ist da schon was wahres dran..

ich bin aber froh das ich zu den 0,5% gehöre :+)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. April 2009 um 18:19

Wenn
du in ein paar Järchen über die "Ich vögel alles was nicht bei 3 auf den Bäumen ist"-Phase drüber bist, reden wir noch einmal. Solange - ab in den Sandkasten, und Lebensweisheiten anderen überlassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Sind wirklich 99% der Männer/frauen untreu??
Von: siarl_12645813
neu
|
5. April 2009 um 17:49
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook