Anzeige

Forum / Sex & Verhütung

Tote Hose im Bett

Letzte Nachricht: 4. Januar 2017 um 14:30
A
avitus_12103212
03.01.17 um 9:32

Wir sind jetzt über 30 Jahre verheiratet , meine Frau hat vor ca 3-4Jahren jede Lust auf Sex verloren , seit fast 3 Jahren ist komplett tote Hose angesagt .
Wir beide sind ca 55 , ich merke aber wie mir der Sex mit meiner Frau immer mehr fehlt .
Haben uns vor ca 10 Jahren schon mal für ca 2 Jahre getrennt , sind dann aber wieder zusammen gekommen . Dannach lief alles bestens , auch unser Sexleben das mit ein Grund für die damalige Trennung war .
Als "Ausgleich" habe ich eine reine Sexbeziehung mit einer gleichaltrigen Frau , die mich jedoch weder vom Aussehen noch von der Art her anmacht .
Haben ca . einmal im Monat Sex , wobei es absoulut  keine Hemmungen und fast keine Tabu`s gibt , trotzdem empfinde ich das ganze nur als eine Art "Dampf ablassen " bis zum nächsten Mal.
Für mich ist das aber bis auf die momentane Befriedigung nicht erfüllend .
Eine erneute Trennung ist für mich noch kein Thema , aber so kann es ja auch nicht weiter gehen .
Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht ?

 

Mehr lesen

F
flunky2
03.01.17 um 9:35

Was meint denn deine Frau dazu? Trennung ist NOCH kein Thema nach 3-4 Jahren ohne

Gefällt mir

U
unbeleidigteleberwurst
03.01.17 um 12:01

Weiss Deine Frau von der Sexbeziehung?

Gefällt mir

A
avitus_12103212
03.01.17 um 23:03
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Weiss Deine Frau von der Sexbeziehung?

Nicht im Detail ,
aber der Vorschlag kam ja von ihr , sie meinte wörtlich : "wenn du auf Sex nicht verzichten willst , such dir jemanden"

Gefällt mir

Anzeige
A
avitus_12103212
03.01.17 um 23:07

Kann ich so nicht beantworten ,
sie hat einfach keine Lust mehr wie sie sagt .
Angeblich hat das nix mit mir zu tun , sie hat einfach kein Verlangen , auch nicht nach jemand anderen .
Seitensprung ihrerseits ist zu 100% ausgeschlossen  .

Gefällt mir

U
unbeleidigteleberwurst
04.01.17 um 6:35
In Antwort auf avitus_12103212

Nicht im Detail ,
aber der Vorschlag kam ja von ihr , sie meinte wörtlich : "wenn du auf Sex nicht verzichten willst , such dir jemanden"

Dann ist doch theoretisch alles in Ordnung.
Was stört Dich? Das Deine Affäre nicht von Art und Aussehen gefällt? Dann such Dir eine andere...

Gefällt mir

A
avitus_12103212
04.01.17 um 6:53
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Dann ist doch theoretisch alles in Ordnung.
Was stört Dich? Das Deine Affäre nicht von Art und Aussehen gefällt? Dann such Dir eine andere...

Was soll da inOrdnung sein ?
Meine Vögel-Affaire ist lediglich ein Ausgleich , für den Sex den ich mit meiner Frau möchte , aber nicht bekomme .
Es geht doch nicht darum von Zeit zu Zeit seinen "Druck" loszuwerden , vielmehr gehts doch darum sexuelle Bedürfnisse mit dem Menschen auszuleben den man begehrt .
Wenn`s nur darum geht , gelegentlich mal seinen Pimmel zu entleeren , dafür gibt`s doch entsprechende Dienstleisterinen , was wiederum nicht meinFall ist .

Gefällt mir

Anzeige
U
unbeleidigteleberwurst
04.01.17 um 8:19
In Antwort auf avitus_12103212

Was soll da inOrdnung sein ?
Meine Vögel-Affaire ist lediglich ein Ausgleich , für den Sex den ich mit meiner Frau möchte , aber nicht bekomme .
Es geht doch nicht darum von Zeit zu Zeit seinen "Druck" loszuwerden , vielmehr gehts doch darum sexuelle Bedürfnisse mit dem Menschen auszuleben den man begehrt .
Wenn`s nur darum geht , gelegentlich mal seinen Pimmel zu entleeren , dafür gibt`s doch entsprechende Dienstleisterinen , was wiederum nicht meinFall ist .

Ich gebe zu, dass ich das ein wenig provokant geschrieben habe.

Weiss Deine Affärendame, dass es Dir nur um Sex geht? Nicht dass sie sich noch weitergehende Hoffnungen macht.

Ich teile Deine Einstellung. Zu einer professionellen Dame würde auch ich niemals gehen.

Aber ich sehe auch keinen Ausweg aus Deinem Problem, wenn Deine Frau absolut nicht mehr will. Eine Durststrecke liesse sich ja überbrücken (wer hatte die nicht in einer Langzeitbeziehung), aber bei Dir gibt es keine Hoffnung auf Änderung.

Wie sehen die übrigen Zärtlichekiten denn aus?
Küssen, Kuscheln, Händchen halten usw

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
avitus_12103212
04.01.17 um 8:32

Meine Affairendame weiss dass es nur eine reine Sexgeschichte ist , wir kennen uns schon aus der Jugend .
Wurde vor dem ersten Mal ganz klar so vereinbart , hab ihr auch gesagt dass nie mehr daraus wird . Alles ohne Ansprüche , aber auch ohne Verpflichtungen .
Sie ist verwitwet , sehr sexorientiert ,und fast tabulos , und findet es ok so.

Zärtlichkeit bis auf das Hallo- und Gutenachtküsschen lehnt meine Frau mit der Begründung ab , dass es dann doch immer mehr werden sollte .

Gefällt mir

Anzeige
U
unbeleidigteleberwurst
04.01.17 um 9:59

"Zärtlichkeit bis auf das Hallo- und Gutenachtküsschen lehnt meine Frau mit der Begründung ab , dass es dann doch immer mehr werden sollte ."

Das fände ich persönlich noch schlimmer als fehlenden Sex. Sie macht sich das ganz schön einfach.

Ganz ehrlich:
Was hält Dich bei Deiner Frau?

Gefällt mir

A
agape_12742593
04.01.17 um 11:58
In Antwort auf avitus_12103212

Wir sind jetzt über 30 Jahre verheiratet , meine Frau hat vor ca 3-4Jahren jede Lust auf Sex verloren , seit fast 3 Jahren ist komplett tote Hose angesagt .
Wir beide sind ca 55 , ich merke aber wie mir der Sex mit meiner Frau immer mehr fehlt .
Haben uns vor ca 10 Jahren schon mal für ca 2 Jahre getrennt , sind dann aber wieder zusammen gekommen . Dannach lief alles bestens , auch unser Sexleben das mit ein Grund für die damalige Trennung war .
Als "Ausgleich" habe ich eine reine Sexbeziehung mit einer gleichaltrigen Frau , die mich jedoch weder vom Aussehen noch von der Art her anmacht .
Haben ca . einmal im Monat Sex , wobei es absoulut  keine Hemmungen und fast keine Tabu`s gibt , trotzdem empfinde ich das ganze nur als eine Art "Dampf ablassen " bis zum nächsten Mal.
Für mich ist das aber bis auf die momentane Befriedigung nicht erfüllend .
Eine erneute Trennung ist für mich noch kein Thema , aber so kann es ja auch nicht weiter gehen .
Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht ?

 

Mein Mann hatte die letzten 8 Jahre keine Lust mehr auf Sex. Eine Antwort konnte er mir nicht nennen, hat auch keine Freundin gehabt. Er wollte einfach keinen Sex mehr mit mir.
Hatte ihn mehrfach gebeten mit mir eine Paartherapie zu machen und das Ergebnis war, dass er ein Verhältnis mit seiner Psychotherapeutin angefangen hatte (und das obwohl sie von unseren Problemen wusste).
Ich ärgere mich heute, so lange gewartet zu haben - nochdazu beim aktuellen Ausgang unserer 15 jährigen Ehe. 
Bin 48 Jahre, attraktiv und junggeblieben. Werde sicher nicht alleine bleiben
Aber diese Sache wird mir noch lange nachhängen.
Ihr müsst reden über Eure Beziehung, Eure Wünsche, Sehnsüchte und Bedürfnisse.
Wenn wie bei uns - nur einer (bzw. ich) redet - hilft es leider nicht.
Sucht Euch Hilfe außerhalb - nicht alle Psychotherapeuten nutzen Eheprobleme aus.
Da haben wir leider ein besonders fieses Exemplar erwischt
Viel Glück !

Gefällt mir

Anzeige
A
agape_12742593
04.01.17 um 13:36

Vielleicht liegt es an den Hormonen, Schilddrüse usw. - da gibt es viele Möglichkeiten. Sie soll sich halt mal untersuchen lassen, denn so ganz die Lust zu verlieren finde ich nicht normal. 

Gefällt mir

A
avitus_12103212
04.01.17 um 14:21
In Antwort auf agape_12742593

Vielleicht liegt es an den Hormonen, Schilddrüse usw. - da gibt es viele Möglichkeiten. Sie soll sich halt mal untersuchen lassen, denn so ganz die Lust zu verlieren finde ich nicht normal. 

Auf die Idee bin ich auch gekommen , Sie lehnt aber mit der Begründung "mir fehltnichts" ab.
Was hältmich von einer erneuten Trennung ab ?
35Jahre Ehe , dass ich sie zumindest noch mag (liebe? )und ein noch nicht abbezahltes Haus.

Gefällt mir

Anzeige
U
unbeleidigteleberwurst
04.01.17 um 14:30

"35Jahre Ehe , dass ich sie zumindest noch mag (liebe? )und ein noch nicht abbezahltes Haus"

Statistisch hast Du noch weitere rund 30 Jahre zu leben. Die willst Du also unglücklich verbringen?

Ein Haus kann man verkaufen, gerade im Moment sogar sehr gut.

Gefällt mir

Anzeige
Anzeige