Home / Forum / Sex & Verhütung / Total starker ausfluss nach dem Sex

Total starker ausfluss nach dem Sex

20. März 2011 um 13:55

und damit meine ich nicht die Samenflüssigkeit, die wieder rausfließt.
Ich hatte am abend vor dem Schlafen Sex und wache morgens auf - und das Höschen ist ganz nass! Dachte erst, es wäre das Sperma, aber das kann garncith sein, dass es morgens noch rausfließt. Hab dann das Höschen gewechselt und mich wieder ins Bett gelegt. Dann stehen wir zum Frühstück auf und mein Höschen ist wieder nass.
Hattet ihr das schon mal?
Hab mich gefragt, was da schief läuft...

Nehme übrigens die Pille und bin im Zyklus bei meiner 3./4. Pille gewesen.


Liebe Grüße,
Yakkul

20. März 2011 um 14:04


das war sperma. aus ende.
natürlich sammelt es sich nachts in deinem höschen wenn es rausläuft. aber wo ist dein problem?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2011 um 15:41
In Antwort auf ania_12493630


das war sperma. aus ende.
natürlich sammelt es sich nachts in deinem höschen wenn es rausläuft. aber wo ist dein problem?

Naja
von der konsistenz sah es für mich eher nach Zervix-Schleim aus. Deshalb war ich so verwundert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2011 um 19:50

Ich würde auch sagen...
dass es sperma gewesen ist. denn wenn du liegst kann es ja durchaus sein, dass noch etwas sperma in deiner scheide verblieben ist und erst als du dich dann aufgerichtet hast bzw aufgestanden bist, ist es rausgelaufen. das ist normal, dass dann das höschen nass wird
also ich würde mir da mal keine sorgen machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2011 um 12:44

Ja
das habe ich auch ab und zu, dass meine Scheidenflora nach dem Sex durcheinander kommt. Juckt dann am nächsten Tag etwas (wenns sie denke mal dann trockener ist oder eben kleine verletzungen entstanden sind). Ich cremes dann manchmal mit vagisan ein und dann gehts auch wieder. Das mit dme Joghurt hab ich auch oft gelesen, aber noch nie ausprobiert. Mal schauen =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2011 um 6:31


klingt irgendwie eckelhaft XD^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2011 um 11:37

Nachtrag aus dem Gesundheitsforum von mir...

seit einigen Tagen fühle ich mich nicht gut irgendwie. Ich stehe jetzt nicht mehr eine Woche vor meinem Abi, empfinde deshalb aber garkeinen Stress. Mein Körper scheint aber irgendwie zu spinnen.
Mir ist sehr oft kalt, auch wenn ich die Heizung aufdrehe, muss ich mir was überziehen. Abends werde ich sehr schnell total erschöpft und "matschig" irgendwie. Dazu kommt dann manchmal so ein mulmiges Gefühl im Magen. Es ist keine richtige Übelkeit, ich denke, ihr wisst was ich meine.
Nun ja erst dachte ich, ich würde krank werden, was fatal wäre (wegen den Klausuren). Dann dachte ich, vllt reagiert mein Körper trotzdem auf Stress, obwohl ich garkeinen empfinde (gibts das?) oder vielleicht will ich garnicht zugeben, dass ich doch etwas Angst davor habe, was auf mich zu kommt...ach ich weiß es nicht...

Nun ja, heute morgen dann ein Schock. Ich gehe auf Toilette und scheinbar habe ich eine Schmierblutung bekommen. Dabei nehme ich seit nem 3/4 Jahr wieder die Pille und ich hatte (außer bei einem schweren pilleneinnahme fehler vor 2 oder 3 Monaten) noch NIE einfach so eine Schmierblutung. Dann dachte ich irgendwie auch an eine Schwangerschaft, aber ich habe die Pille die letzte Zeit immer korrekt eingenommen.


Könnt ihr mich vielleicht beruhigen? Oder sollte ich mich doch irgendwie unterscuhen lassen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2011 um 11:38
In Antwort auf mata_12900056


klingt irgendwie eckelhaft XD^^

Mit 24
sowas von sich zu geben ist echt arm.

Deine arme Frau, falls du jemals vorhast zu heiraten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2011 um 12:49
In Antwort auf yaron_12361832

Nachtrag aus dem Gesundheitsforum von mir...

seit einigen Tagen fühle ich mich nicht gut irgendwie. Ich stehe jetzt nicht mehr eine Woche vor meinem Abi, empfinde deshalb aber garkeinen Stress. Mein Körper scheint aber irgendwie zu spinnen.
Mir ist sehr oft kalt, auch wenn ich die Heizung aufdrehe, muss ich mir was überziehen. Abends werde ich sehr schnell total erschöpft und "matschig" irgendwie. Dazu kommt dann manchmal so ein mulmiges Gefühl im Magen. Es ist keine richtige Übelkeit, ich denke, ihr wisst was ich meine.
Nun ja erst dachte ich, ich würde krank werden, was fatal wäre (wegen den Klausuren). Dann dachte ich, vllt reagiert mein Körper trotzdem auf Stress, obwohl ich garkeinen empfinde (gibts das?) oder vielleicht will ich garnicht zugeben, dass ich doch etwas Angst davor habe, was auf mich zu kommt...ach ich weiß es nicht...

Nun ja, heute morgen dann ein Schock. Ich gehe auf Toilette und scheinbar habe ich eine Schmierblutung bekommen. Dabei nehme ich seit nem 3/4 Jahr wieder die Pille und ich hatte (außer bei einem schweren pilleneinnahme fehler vor 2 oder 3 Monaten) noch NIE einfach so eine Schmierblutung. Dann dachte ich irgendwie auch an eine Schwangerschaft, aber ich habe die Pille die letzte Zeit immer korrekt eingenommen.


Könnt ihr mich vielleicht beruhigen? Oder sollte ich mich doch irgendwie unterscuhen lassen?

Ach ja
Ausfluss habe ich auch und zwar gelblichen.
Aber es juckt nicht wirklich, deshalb kommt es mir nicht vor wie ne Infektion.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2011 um 14:19

Okay
war beim FA.

Sie meinte, es sieht nicht nach einer Infektion aus. Hab Vaginaltablette bekommen, die das Immunsystem stärken und ich soll erstmal entspannt ins Abi gehen.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Intimbereich "strapazierfähiger" machen?
Von: yaron_12361832
neu
19. November 2014 um 21:56
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper