Home / Forum / Sex & Verhütung / Total am Ende- seit Monaten kaum Sex

Total am Ende- seit Monaten kaum Sex

27. Januar 2011 um 14:24

Hallo Leute,
ich muss jetzt meinem Frust, meiner Enttäuschung und meinen Selbstzweifeln endlich mal Luft machen!
Es gibt seit längerem ein riesen Problem in meiner Ehe: fast 0 Sex
Dabei bin nicht ICH das Problem, sondern mein Mann! Ich will nicht ihm die Schuld in die Schuhe schieben, aber in meinen Augen ist es einfach so!

Seit Jahren läuft höchstens alle 2Wochen mal was und ich kann einfach nicht mehr damit leben!!!
Wir habe echt schon soooooo oft darüber geredet, aber er hat immer wieder neue "Ausreden".
Diese "Ausreden" haben wir systematisch abgearbeitet: z.B. meinte er, er brauche mehr optische Reize- daraufhin hab ich mir tolle Dessous zugelegt- für das eine Mal hats gereicht, mehr wurde nicht draus Dann kam die Ausrede, dass ihm immer nur monotoner Alltagssex nix geben würde- wir haben Spielzeug angeschafft, versucht mal aus dem Alltag auszubrechen, auch mal ne schnelle Nummer zu schieben oder mal im Auto etc.- immer hat es nur für das eine Mal gereicht- am Sexleben hats nichts verändert. Den größten Knacks hat unser Liebesleben dadurch bekommen, dass ich ihn "erwischt" habe, wie er sich ständig Bildchen und Filme im Internet reinzieht und es sich somit mehrmals am Tag selbst macht!- Da ist dann eine Welt für mich zusammengebrochen, weil ich seitdem unsagbare Selbstzweifel gehegt habe.
Ich will hier ganz klar sagen: ICH STEHE SELBST AUF PORNOS, aber in der Situation, in der ich stecke, in der ich um jedes bisschen Sex betteln muss und gleichzeitig weiß, dass mein Mann es sich x-Mal am Tag selbst besorgt, war ich nur noch wütend, traurig, sauer...
Nun hat er mir versprochen, die Internet-Sache zu lassen, aber trotzdem hat sich nix geändert. Ich kann ihn ja nicht dauernd kontrollieren, aber ich glaube, er guckt seltener Filme und dergleichen.
Die letzte "Ausrede", die er mir nun aufgetischt hat, ist die, dass seine ständige Selbstbefriedigung eine Sucht wäre und er davon nicht wegkommt!

Gibt es das wirklich? Oder ist das nur wieder ein Versuch unsere Misere zu rechtfertigen/erklären?
Ich stelle diese Frage auch an die Männer- vielleicht hat jemand damit Erfahrung?

Was würdet ihr mir raten?
Ich will ihm (eigentlich) nicht fremdgehen, denn sonst läuft es in unserer Beziehung sehr gut und wir haben auch einen kleinen Sohn! Es ist alles schön, nur eben der Sex fehlt völlig

Ich bin echt am Ende!
BITTE GEBT MIR MAL EINEN RAT, was ich noch probieren kann bzw. was ich machen soll!

DANKE schonmal im Voraus und SORRY für den Roman, den ich geschrieben habe
hiruessel

27. Januar 2011 um 14:47

Hast du ihm
schon mal auf den Tisch gelegt, wie es dir damit geht?
Ich kenne die Situation...
Mein Schatz und ich führten eine Fernbeziehung, hatten wenns ging nur alle 2 Wochen Sex, es sei denn es fiel in die "rote Phase".
Nun wohnen wir seit November zusammen, seitdem nehme ich auch die Pille und nun ist unser Sex genauso regelmäßig, wie vorher.
Ich hätte aber gerne öfter Sex...
Ich hab mit ihm darüber gesprochen, da sagte er zu mir, dass er keine Stimmung hätte...
Ich gebe mir solche Mühe, mache sogar Sachen die ich nicht so mag... Und trotzdem... Gestern hat er mir versprochen, dass wir Abends noch Sex haben... Und was war?! Er ist auf der Couch eingeschlafen, dann hab ich ihn geweckt ins Bett geschickt, ich bin ins Bad hab mich "fein" gemacht komme ins Schlafzimmer--> Er schläft tief und fest.
Heute Morgen war er patzig weil ich gefragt hab ob er gut geschlafen hat, er wusste genau was los war... bin nun mal gespannt was passiert wenn er von der Arbeit kommt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2011 um 14:52

Du haste meine vollste
legitimation, wenn du dir einen Liebhaber oder gleich einen anderen Mann suchst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2011 um 14:58

Das frag ich mich auch...
Ich dachte bis dato auch immer, dass Männer nie genug Sex bekommen können und Frauen eigentlich diejenigen sind, die "um Gnade betteln"
Aber in meiner Ehe läuft das echt total gegensätzlich- ich könnte eigentlich immer, während er anscheinend immer nicht könnte! (tolles Wortspiel *lol*)
Oh man, ich will wie gesagt eigentlich nicht fremd gehen, aber irgendwann wirds nicht nur zum psychischen Problem, sondern auch zum körperlichen. Mann baut so "Druck" auf, dass mann sich echt kaum noch auf den Alltag konzentrieren kann. Ich denke meist nur noch an das Eine- da macht mich echt meschugge! Da hilft auch keine Selbstbefriedigung!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2011 um 15:07
In Antwort auf bindy_12059310

Hast du ihm
schon mal auf den Tisch gelegt, wie es dir damit geht?
Ich kenne die Situation...
Mein Schatz und ich führten eine Fernbeziehung, hatten wenns ging nur alle 2 Wochen Sex, es sei denn es fiel in die "rote Phase".
Nun wohnen wir seit November zusammen, seitdem nehme ich auch die Pille und nun ist unser Sex genauso regelmäßig, wie vorher.
Ich hätte aber gerne öfter Sex...
Ich hab mit ihm darüber gesprochen, da sagte er zu mir, dass er keine Stimmung hätte...
Ich gebe mir solche Mühe, mache sogar Sachen die ich nicht so mag... Und trotzdem... Gestern hat er mir versprochen, dass wir Abends noch Sex haben... Und was war?! Er ist auf der Couch eingeschlafen, dann hab ich ihn geweckt ins Bett geschickt, ich bin ins Bad hab mich "fein" gemacht komme ins Schlafzimmer--> Er schläft tief und fest.
Heute Morgen war er patzig weil ich gefragt hab ob er gut geschlafen hat, er wusste genau was los war... bin nun mal gespannt was passiert wenn er von der Arbeit kommt..

Ja, hab ich...und das nicht nur einmal
Hallo elallein,
ich habe ihm schon hunderte Male erzählt wie es mir dabie geht. Hab ihm versucht klarzumachen, dass er sich mal in die Lage versetzen soll, wie es für ihn wäre, wenn er 2Wochen keinerlei Befriedigung erfahren würde. Er sagte, er kann es sich nicht vorstellen, wie das ist. Leider ist er ein Mensch, der sich nur sehr schwer in die Gedanken- und Gefühlswelt anderer Menschen hinversetzen kann, aber das hat wieder andere Gründe, die nicht zur Sache sprechen. Fakt ist, dass ich weder auf fordernde Weise, noch auf die Mitleidtour, noch über das Miteinander-Reden bisher weitergekommen bin! Und die Erfüllung seiner Wünsche bzw. das Ausräumen seiner "Ausreden" hat ja, wie du gelesen hast, auch nichts bewirkt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2011 um 15:11

Auch das habe ich ihm schon gesagt...
Genau so, wie du es gerade geschrieben hats, habe ich es ihm acuh schon gesagt! Ebend, dass ich einfach auch nunmal meine Bedürfnisse habe und wenn die überhaupt nichtmal ansatzweise befriedigt werden, ich ihm nicht garantieren kann, bei einer Versuchung standhaft zu bleiben.
Er hat nur drüber geschwiegen und feuchte Augen bekommen, aber aufgerüttelt hats ihn nicht!
Er ist ein Typ, der über Probleme absolut nicht reden kann/will. Alles wird bei ihm unter den berühmten Teppich gekehrt und kurze Zeit später ist für ihn das Thema durch, alle smuss wieder normal sein, obwohl keine Lösung gefunden wurde.
Ich komme also auch nciht wirklich "rede-technisch" an ihn ran- er schweigt die Problem tot!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2011 um 15:20

Ich schaff weder das eine noch das andere...
Du hast sicher Recht, aber ich schaffe echt den Absprung nicht! Ich kann weder mich damit abfinden, mein Lebtag so zu leben (besser vor mich hin zu vegetieren), noch fremdzugehen! Wie gesagt, ich habe nen kleinen Sohn und als Familie sind wir echt ein tolles Team! Er ist ein super lieber Vater und auch, was den Alltag und das tägliche Leben betrifft ergänzen wir uns bestens!
ICH WILL IHN NICHT VERLASSEN!!! Soweit bin ich mir klar darüber, aber es muss doch irgendeine besch.... Lösung für dieses Sex-Problem geben!
So gehts zumindest nicht weiter!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2011 um 15:29

...oder daran, dass er damit nicht leben kann, dass ich fremdficke!
Denn er hat mir mal vor vielen Jahren gesagt, dasser beim Fremdgehen keine gnade kenn würde. Sollte ich mit jemand anderem in die Kiste hüofen,wäre für ihn sofort Schluss. Ich weiß nicht, in wie weit er immernoch dieser Ansicht ist, aber ich denke, daran aht sich nix geändert! (Ich fand das ja immer toll, denn Treue ist mir auch sehr, sehr wichitg!)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2011 um 15:43

Danke dir..
für deine Mühe!
Ich weiß, es ist eine verfahrene Kiste!
Weiß ja selbst nicht, wie lange ich das ganze noch durchhalten kann, zumal mein alltägliches Leben echt leidet! (kann mich nicht mehr konzentrieren, denke nur noch an das eine, bin oft launisch und ständig deprimiert...)
Ich hab nur so gehofft, dass es vielleicht doch einen Ausweg gibt, der nichts mit fremdvöglen zu tun hat
Wenn das immernoch als eheliche Pflicht gelten würd, würde ich mein Recht wahrscheinlich einklagen
Vielleicht weckt meinen Mann ja ein Richter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2011 um 10:37

Lies erstmal richtig...
Hallo Chuck,
du solltest ermal richtig lesen, bevor du deine Ratschläge verteilst!
Ich habe nicht vor fremd zu gehen- ich liebe meinen Mann und habe nach einem Rat gesucht, wie ich das Problem noch angehen könnte, denn ich bin mit meinem Latein am Ende!

Das, was du schreibst von wegen Fetisch und so, hab ich lang und breit mit meinem Mann diskutiert- er meint, er habe keine wirklichen Vorlieben, er sei ein "optischer Typ" und stehe auf Dessous etc. aber nen bestimmten Fetisch hat er nicht.
So, wenn er das also so sagt, sind mir die Hände gebunden, mich auf irgendeine Vorliebe von ihm einzulassen! Zumal ich ihm auch noch gesagt habe, dass es für mich kaum Tabus gibt- ich also auch seine Neigungen akzeptieren kann und mich auf Spielerein, welcher Art auch immer, gern einlassen würde, wenn es der Verbesserung unseres Sex-Lebens dient!

Ich würde zu gern wissen, was er wirklich geil findet, dann hätte ich endlich wieder einen Anhaltspunkt...ABER ER SPRICHT NICHT DRÜBER!!!

Also bitte, lies dir erstmal den gesamten Thread durch, bevor du mir "vorwirfst", ich würde seinen Fetisch nicht bedienen bzw. ihn nicht danach befragen und deshalb quasi selbst schuld sein an meiner Lage!
Liebe Grüße
hiruessel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2011 um 10:45

Hab ich...
Hallo Tina,
das hab ich gemacht undzwar auch in diesem Ton! Ich habs auf die liebe Art versucht, ich hab es ihm, so wie du es geschrieben hast, mit provozierenden Worten verklickert und auch auf Mitleid gesetzt...NIX HAT GEHOLFEN!!!
Über die "Rede-Schiene" komm ich einfach nicht weiter!

Ich habe ihm letzten Monat ein Ultimatum gesetzt, dass ich mir definitiv meine Befriedigung auf anderem Wege holen werde, wenn er sich nicht SOFORT ändert und letzten Monat war es zum ersten Mal seit Jahren OK-noch nicht super, aber es war eine "Steigerung" erkennbar
Ich weiß nur nicht, wie lange das anhält- das letzte Mal hat er auch nicht mehr als 2Monate durchgehalten!
*seufz* Mal sehn, wies weitergeht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2011 um 15:08

Arbeit
was garantiert hilft, ist die Internetverbindung dauerhaft zu unterbrechen. Dein Mann ist wahrscheinlich schon ein Pornojunkie und es stresst ihn nach der Arbeit deutlich weniger, wenn er sich die Nudel selber langzieht - als es Dir zu besorgen. Wenn er aber nicht mehr surfen kann, kommt er schon wieder an. Kannst ja alternativ auch ein Kinderschutzprogramm installieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2011 um 15:30
In Antwort auf maulfaf64

Arbeit
was garantiert hilft, ist die Internetverbindung dauerhaft zu unterbrechen. Dein Mann ist wahrscheinlich schon ein Pornojunkie und es stresst ihn nach der Arbeit deutlich weniger, wenn er sich die Nudel selber langzieht - als es Dir zu besorgen. Wenn er aber nicht mehr surfen kann, kommt er schon wieder an. Kannst ja alternativ auch ein Kinderschutzprogramm installieren.

Das hat doch
das hat doch überhaupt nix miteinander zu tun...
Ich liebe mich auch 2-3 mal früh und abends selber .. und trotzdem hab ich mindestens 3 sexorgien in der Woche mit meiner Frau.
Das sind zwei verschiedene schuhe. Es ist sehr wichtig sich selbst zu befriedigen.
Das noch diese steinzeittheorie vorherscht, kann ich ja gar nicht glauben.
Es liegt da etwas anderes vor. mehr kann man von aussen nicht sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen