Home / Forum / Sex & Verhütung / Tolle Beziehung, aber der Sex ist schlecht.

Tolle Beziehung, aber der Sex ist schlecht.

20. September 2016 um 10:10 Letzte Antwort: 8. April 2017 um 14:43

Mein Freund (27) und ich (26) sind seit nun seit 7 Jahren zusammen, leben auch in einer gemeinsamen Wohnung.

Er ist die Liebe meines Lebens, wir wollen Heiraten und Kinder bekommen, es gibt nur einen Punkt der uns immer mehr belastet: Der Sex ist wahnsinnig schlecht.

Wir waren beide noch Jungfrau als wir zusammen gekommen sind und beide sehr unerfahren. Die ersten 4 Jahre hatten wir trotz allem regelmäßig Sex.

Es war immer das selbe, ein bisschen kuscheln, rein raus und fertig. Ich bin unzufrieden damit, ich will mehr, viel mehr.

Er, ist als Mensch total in Ordnung, aber im Bett ist er das genaue gegenteil. Er ist unbeholfen, schüchtern und grob. Da ist keine Leidenschaft dabei, nichts.

Ich bin inzwischen so gelangweilt beim Sex das ich nicht mal mehr ihm zuliebe feucht werden kann, seit 8 Monaten kann er nicht mal mehr eindringen.

Ich weiß einfach nicht was ich machen soll. Natürlich habe ich versucht ihn darauf anzusprechen, er sagte mir das er unseren Sex toll findet und gar nicht wüsste was ich habe. Er hat auch keine Verbesserungsvorschläge, ihm ist es egal ob ich hübsche Unterwäsche anhabe oder nicht. Wenn ich uns vorher das Zimmer schon mit Kerzen dekoriere sagt er sowas muss ich nicht tun.

Ich sollte diesen Kerl für seine Bescheidenheit lieben aber ich bin echt verzweifelt. Ich hätte so gern mehr Leidenschaft, ich will Dinge ausprobieren. Ich will danach fix und alle sein. Es geht sogar schon so weit das mich immer öfters dabei erwische wie ich Sexträume von anderen habe.

Habt ihr ein Rat für mich?

Mehr lesen

20. September 2016 um 10:21

.
Wie heißt es so schön: Träume nicht dein Leben sondern lebe deine Träume. In diesem Sinne such dir einen anderen Sexpartner und schau ob es dich mehr befriedigt. Du kannst ja trotzdem weiter mit deinem Freund zusammen leben. Ich finde nur du solltest dich auf so ein Abenteuer einlassen, sonst bist du am Ende vielleicht nur noch unglücklich.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2016 um 16:35

Reden, reden, reden
Standartantwort:

Wie wäre es mit einem offenen Gespräch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2016 um 19:30

Tja,
du bist ja nicht allein mit so einem Problem - gibts öfter auch umgekehrt mit inaktiver Frau.

Meiner Meinung nach hilft da nur eine ziemlich radikale Methode - entweder er schnallt es, woraufs ankommt und was du brauchst - oder es wird ein endloser Anzipf bis zum bitteren Ende: du hälts es nicht mehr aus, gehst entweder fremd oder trennst dich letztlich doch.

Also: besorg ein paar Pornos, ein paar Spielzeuge oder was dir einfällt, was du gerne machen willst - die Filmchen sollten in die Richtung gehen, wie du es gerne hättest - und dann seht sie gemeinsam an ... und macht mit !
Ein bißchen Sekt oder Wein vorher, gute Stimmung - und so nebenbei machst du ihm klar, dass es so nicht weitergehen kann ...
Vermutlich musst DU dabei die aktive sein, aber warten dass ER was anfängt ist sinnlos, ZEIGT IHM, was du willst und was alles laufen kann.

Sollte er nicht mitspielen - nun, dann weißt du, dass du ewig warten kannst ... aus einem Schmusekätzchen wird nie ein Tiger, aus einem Veganer nie ein Grillmeister !

Jedenfalls heiraten und Kinder einmal vergessen, bis der Sex einigermaßen funkt.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. September 2016 um 8:03
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Reden, reden, reden
Standartantwort:

Wie wäre es mit einem offenen Gespräch?

@unbeleidigteleberwurst
+1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. September 2016 um 20:52

Schlechter Sex
So wie du es beschrieben hast würde ich sagen, Finger weg....
du wirst nie glücklich sein, dass kann das Zwischenmenschliche nicht aufwiegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. September 2016 um 23:26

@rbscott
Du solltest nicht unbdeingt verallgemeinern. Nut weil für Dich Sex das einzig wichtige in einer Beziehung ist, gilt das für alle anderen nicht sofort auch so. Bei anderen Personen mag noch so etwas wie Liebe und Intellekt und Hingabe und Humor usw dazukommen.

Ganz ehrlich... wenn ich Deine Kommentare in der letzten Zeit so lese, frage ich mich, ob Dein einziges Hirn unterhalb der Gürtellinie sitzt. Deine Posts sind schon sehr schwer zu ertragen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2016 um 2:58

...
da sie noch jung ist,ist die Chance gross moch ihren traummann zu treffen.. könnte sein dass sie einen mann findet mit welchem sex gut ist und auch der Charakter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2016 um 8:21
In Antwort auf bevan_12874746

...
da sie noch jung ist,ist die Chance gross moch ihren traummann zu treffen.. könnte sein dass sie einen mann findet mit welchem sex gut ist und auch der Charakter

@matrojshkaa
Ich verstehe nicht, wie Du vorschlagen kannst, so schnell eine (bis auf eine Ausnahme) hervorragend funktionierende Beziehung zu beenden.

Bist Du selbst so sprunghaft und gibst Beziehungen beim ersten kleinen Schluckauf direkt auf? Liebe heißt, ein Leben lang an einer Beziehung zu arbeiten. Die TE und ihr Freund sind noch jung und haben alle Zeit der Welt ihr Sexualleben in den Griff zu bekommen.

Ich glaube, die beiden müssen mehr darüber reden. Natürlich mag er jetzt unbeholfen und grob sein. Aber die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass er lernt ein zärtlicher Liebhaber zu werden. Sex ist genauso ein Lernprozess, wie alles andere im Leben auch. Trennen kann sie sich immer noch, wenn er unwillig ist zu lernen. Aber warum sollte er das sein? Nur aus Unsicherheit und daran kann man gemeinsam arbeiten.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
22. September 2016 um 8:53

Superlover
Ist vielleicht nicht nötig, aber ein wenig besser kann meiner Meinung nach schon jeder werden. Wenn man den anderen liebt, will man doch, dass er glücklich ist. Wenn beide nicht wissen wie, dann könnte man ja mal mit Partner Massage anfangen. Auf jeden Fall könnte er sich mehr Mühe geben, wenn seine Partnerin ihm schon signalisiert, dass sie nicht glücklich im Bett ist. Das wirkt sich mit Sicherheit auf das zusammen leben aus, da kann er sich nicht dauerhaft hinter bequemen Ausreden verstecken, bessere Sex würde ihm bestimmt auch besser gefallen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2016 um 10:49

Nun
Er hat dir ja mitgeteilt, dass er den Sex toll findet. Wie soll er Verbesserungsvorschläge dir geben, wenn alles in seinen Augen super läuft? Wenn du etwas ändern möchtest, dann musst du diese Vorschläge machen. Spreche doch deine Wünsche bei ihm an. Ich glaube in dein süßes köpflein kann er auch nicht rein schauen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2016 um 10:59

.
schaut euch zusammen mal pornos an und holt euch ein paar tips

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2016 um 20:05
In Antwort auf 6rama9

@matrojshkaa
Ich verstehe nicht, wie Du vorschlagen kannst, so schnell eine (bis auf eine Ausnahme) hervorragend funktionierende Beziehung zu beenden.

Bist Du selbst so sprunghaft und gibst Beziehungen beim ersten kleinen Schluckauf direkt auf? Liebe heißt, ein Leben lang an einer Beziehung zu arbeiten. Die TE und ihr Freund sind noch jung und haben alle Zeit der Welt ihr Sexualleben in den Griff zu bekommen.

Ich glaube, die beiden müssen mehr darüber reden. Natürlich mag er jetzt unbeholfen und grob sein. Aber die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass er lernt ein zärtlicher Liebhaber zu werden. Sex ist genauso ein Lernprozess, wie alles andere im Leben auch. Trennen kann sie sich immer noch, wenn er unwillig ist zu lernen. Aber warum sollte er das sein? Nur aus Unsicherheit und daran kann man gemeinsam arbeiten.

....
schnell? 7 jahre sind für dich schnell? ja sie haben alle zeit der welt,soll sie noch 7 jahre verschwenden und hoffen dass er doch daran arbeiten wird..wird ja nur besser mit der zeit,sieht man jetzt schon..seit 8 minaten kein sex und ihm scheint es egal zu sein..was verbessern ne wozu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2016 um 20:16
In Antwort auf bevan_12874746

....
schnell? 7 jahre sind für dich schnell? ja sie haben alle zeit der welt,soll sie noch 7 jahre verschwenden und hoffen dass er doch daran arbeiten wird..wird ja nur besser mit der zeit,sieht man jetzt schon..seit 8 minaten kein sex und ihm scheint es egal zu sein..was verbessern ne wozu

....
der letzte absatz ist geil....7 jahre und er will nichts ändern,reden bringt auch nichts..und du sagst die Wahrscheinlichkeit ist gross dass er guter Liebhaber wird und fragst warum nicht,wenn sie mit ihm spricht wird er doch sofort was ändern..klar,in 7 Jahren hat.sie es.noch nie getan..in dem text steht auch nicht,dass sie mit ihm schon geredet hat und gesagt hat sie ist unzufrieden..und ich bin ein einhorn..irgendwann muss man einsehen,dass es nicht klappt..wenn man 7 jahre gegen die wand geredet hat wird es im Zukunft nicht anders sein..entweder der Typ verbessert sich schon am Anfang der Beziehung oder nie mehr..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2016 um 7:58

Loser im Bett?
Also wenn er sehr passiv und unsicher im Bett ist, solltest du die Zügel in die Hand nehmen. Nimm ihn richtig SN die Kandare. Hole dir Ideen und Tips im Internet und setze was dir gefällt durch. Du kannst dir auch Spielzeuge holen, oder ihn als Spielzeug benutzen. Kauf dir eine Reitgerte u d leg sie neben das Bett, das er sieht das du es ernst meinst, wenn er dann noch nicht begreift benutze sie. Sex ist nicht alles aber eines der wichtigen Punkte in einer Beziehung. Ohne guten Sex hat keine Beziehung lange Bestand.
Wenn er das nicht begreift, drohe ihm an einen Liebhaber zu nehmen, spätestens da sollte er aufwachen, wenn nicht, nimm einen Liebhaber und betrachte deinen Freund als guten Versorger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2017 um 8:42

Hey, also ich sag mal du stehst sicher nict allein mit solchen Problemen dar, mir geht es genau so, seit 2,5 Jahren der liebste Freund mit dem ich für immer leben will aber im Bett...naja da hat er echt kein talent also gut, er will auch nicht ständig da er Sex als anstrengend empfindet so ist es ok einmal im Monat aber ist halt auch immer das gleiche. Und ehrlich machen kann man da nichts, manche Menschen sind halt so, denen ist es nciht so wichtig. Sagt meiner mir ja immer Sex sei nicht das wichtigste in der Beziehung oder im leben.

avor meien Ex waren bei weitem besser im bett udn es war lustiger, machte mehr Spaß aber die taugten halt nur im Bett was und nicht zum Leben...mit denen tobte ihc mich in jungen Jahren aus.

Fazit heute: dann lieber einen der im Leben taugt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2017 um 8:53
In Antwort auf anikan4

Hey, also ich sag mal du stehst sicher nict allein mit solchen Problemen dar, mir geht es genau so, seit 2,5 Jahren der liebste Freund mit dem ich für immer leben will aber im Bett...naja da hat er echt kein talent also gut, er will auch nicht ständig da er Sex als anstrengend empfindet so ist es ok einmal im Monat aber ist halt auch immer das gleiche. Und ehrlich machen kann man da nichts, manche Menschen sind halt so, denen ist es nciht so wichtig. Sagt meiner mir ja immer Sex sei nicht das wichtigste in der Beziehung oder im leben.

avor meien Ex waren bei weitem besser im bett udn es war lustiger, machte mehr Spaß aber die taugten halt nur im Bett was und nicht zum Leben...mit denen tobte ihc mich in jungen Jahren aus.

Fazit heute: dann lieber einen der im Leben taugt.

Vermisst du da nicht was auf Dauer? Ist ja toll das es bei euch in der Beziehung so gut läuft was in einer Beziehung auch wichtiger ist.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2017 um 14:43
In Antwort auf feru20

Mein Freund (27) und ich (26) sind seit nun seit 7 Jahren zusammen, leben auch in einer gemeinsamen Wohnung.

Er ist die Liebe meines Lebens, wir wollen Heiraten und Kinder bekommen, es gibt nur einen Punkt der uns immer mehr belastet: Der Sex ist wahnsinnig schlecht.

Wir waren beide noch Jungfrau als wir zusammen gekommen sind und beide sehr unerfahren. Die ersten 4 Jahre hatten wir trotz allem regelmäßig Sex.

Es war immer das selbe, ein bisschen kuscheln, rein raus und fertig. Ich bin unzufrieden damit, ich will mehr, viel mehr.

Er, ist als Mensch total in Ordnung, aber im Bett ist er das genaue gegenteil. Er ist unbeholfen, schüchtern und grob. Da ist keine Leidenschaft dabei, nichts.

Ich bin inzwischen so gelangweilt beim Sex das ich nicht mal mehr ihm zuliebe feucht werden kann, seit 8 Monaten kann er nicht mal mehr eindringen.

Ich weiß einfach nicht was ich machen soll. Natürlich habe ich versucht ihn darauf anzusprechen, er sagte mir das er unseren Sex toll findet und gar nicht wüsste was ich habe. Er hat auch keine Verbesserungsvorschläge, ihm ist es egal ob ich hübsche Unterwäsche anhabe oder nicht. Wenn ich uns vorher das Zimmer schon mit Kerzen dekoriere sagt er sowas muss ich nicht tun.

Ich sollte diesen Kerl für seine Bescheidenheit lieben aber ich bin echt verzweifelt. Ich hätte so gern mehr Leidenschaft, ich will Dinge ausprobieren. Ich will danach fix und alle sein. Es geht sogar schon so weit das mich immer öfters dabei erwische wie ich Sexträume von anderen habe.

Habt ihr ein Rat für mich?

Ich kenne das Problem. Ich habe eine total liebe Freundin, die ich nicht missen möchte, die jedoch im Bett sehr gehemmt ist und keine Anstalten unternimmt, irgendwas zu verbessern. Ich habe schon öfter das Gespräch gesucht, gefragt, ob ich etwas anders machen muss, ob sie irgendwelche Vorlieben, Wünsche oder Anregungen hat. Nichts. Dazu wird es auch immer seltener. Ich denke viel darüber nach, was helfen könnte. Bei mir war Sex meist ein sehr wichtiger Bestandteil meines Lebens. Ich hatte, bevor ich in dieser Beziehung war, sehr viel ausprobiert. Ich hatte vorher keine Frau gekannt, mit der ich mir auch wirklich eine Zukunft vorstellen kann. Jetzt ist diese Frau da und es herrscht nach 15 Monaten flaute. Also nicht erst seit gestern.

Ich finde das sehr schade, weil eine Affäre oder n Seitensprung irgendwie als Ausgleich in Betracht kommt, obwohl das das letzte wär, was ich tun möchte oder tun werde. Aber die Fantasien sind halt da, dass man sich wilde hemmungslose Szenarien ausmalt, in denen man lange angestauten Frust abbaut.

Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass sich das Sexleben zum positiven Verändert. Ich werde noch ein paar Dinge ausprobieren, um sie ein wenig aus der Reserve zu locken, aber wenn das auf Dauer nicht klappt, glaube ich nicht an eine gemeinsame Zukunft. Denn meine Bedürfnisse kann ich nicht einfach abstellen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Brennen beim GV
Von: shezadi28
neu
|
7. April 2017 um 20:50
Diskussionen dieses Nutzers
Periode verschieben trotz Spirale?
Von: feru20
neu
|
16. Oktober 2016 um 20:16
Noch mehr Inspiration?
pinterest