Forum / Sex & Verhütung

Titel Seitensprung bei über 30 jährigen

Letzte Nachricht: 26. Dezember 2011 um 13:57
A
an0N_1223859399z
22.12.11 um 15:02

Den Thread mit dem Seitensprung hatten wir ja bereits. Die Antworten wurden aber überwiegend von jungen Leuten gegeben. Entsprechend waren auch die Antworten. Antworten, in denen noch keine Lebenserfahrung mitschwingt.
Fragen wir doch mal die über 30jährigen.
Folgend Situation :
Familie, Kinder, fest im Beruf stehend,ein kleines Häusele, eine ganz normale Ehe und Beziehung. Jetzt passierts, warum auch immer.

In jedem Falle beichten??????????

Bitte keine Fakes und Trolle. Wir wollen das Ergebnis doch nicht verfälschen

schmuggler2

Mehr lesen

J
joann_12646575
22.12.11 um 16:20

Nein,
würde ich eher nicht beichten .... zu riskant

DIE FRAGE ist aber: warum ist es dazu gekommen? Ich kann mir nicht vorstellen, fremd zu gehen, wenn zu Hause der Sex passt!

Gefällt mir

A
an0N_1223859399z
22.12.11 um 18:10

Kleinemaus,
treffen die genannten Vorgaben im Thread zu?
Stell dir vor, du hast 20-30 Jahre für etwas hart gearbeitet und dann passiert es, ob bei ihm oder ihr, das ist völlig wurscht.
Ich denke es sind dann die Wenigsten, die dann beichten, wenn nicht unmittelbar die Gefahr besteht, dass es herauskommt. Möglicherweise sagt dann der Partner noch, das hättest du lieber nicht erzählen sollen und zieht die Konsequenzen.
Nee, nee, ganz so einfach ist das nicht, wie einige glauben.
schmuggler2

Gefällt mir

A
an0N_1223859399z
23.12.11 um 0:44

Prakttiker,
das ist keine klare Aussage, das ist Wischiwaschi.
Es ist ja auch nicht die Frage , ob man sich aufeinander verlassen kann. Zum Vertrauen und aufeinander verlassen, gehört viel mehr als Sex.
In der Ehe ist es auch Sex und Liebe, das andere hat doch mit Liebe und aufeinander Verlassen, Vertrauen rein gar nichts gemein . Man sollte es mal als Unfall betrachten.
Unfälle passieren täglich.
In vielen langjährigen Beziehungen kann es sehr wohl auch
eine Auffrischung, Bereicherung usw. sein. Da muß der/die Partner/in doch gar nichts von wissen. Der andere genießt dann die plötzliche Erfrischung.
Ja, meine lieben reifen Damen, kommt jetzt bitte nicht mit dem Spruch " eine Frau merkt das sofort".
Dieser Spruch soll nur Angst verbreiten.

Gefällt mir

C
corona_12271493
23.12.11 um 0:44


ehrlich gesagt bin ich schockiert das hier so viele der meinung sind nichts zu beichten, also so verlogen möchte ich später echt nicht werden.



und ich wünsche euch allen recht herzlich das ihr auf die fresse fliegt :*

Gefällt mir

A
an0N_1223859399z
23.12.11 um 0:46

Meinzelfrauchen,
keiner redet hier von lügen.
Hier wir nur über verschweigen diskutiert !!!

Gefällt mir

A
an0N_1223859399z
23.12.11 um 0:55

Knuddelmaus,
sicher ist es schwierig. Wenn man aber abwägt und feststellen muß, dass der Partner /in möglicherweise die Scheidung einreicht, dann ist es nicht mehr schwierig.
Niemand möchte doch dem anderen vorsätzlich Schaden und seelischen Schmerz zufügen, oder würdest du das in kauf nehmen, um dein Gewissen zu erleichtern? Das wäre äußerst egoistisch.

Gefällt mir

A
an0N_1223859399z
23.12.11 um 1:06
In Antwort auf corona_12271493


ehrlich gesagt bin ich schockiert das hier so viele der meinung sind nichts zu beichten, also so verlogen möchte ich später echt nicht werden.



und ich wünsche euch allen recht herzlich das ihr auf die fresse fliegt :*

...hallo unpetit.......,
warum antwortest du hier eigentlich?
dieser Thread wurde ausdrücklich für lebenserfahrene Forenteilnehmer eröffnet. Deine Meinung hast du doch schon zur Genüge im anderen Thread kund getan. Es haben alle gelesen.
Du hast es auch nicht kapiert, es sei dir wegen deiner Jugend auch verziehen, es geht hier nicht ums Lügen, es geht ums Verschweigen !!! Es ist auch ganz normal, das junge, unerfahrene Menschen anders darüber denken.
Du wirst später, ich meine wenn du reifer bist, auch nicht verlogen. Du wirst dir nur dreimal überlegen, ob du einen
Fehltritt unaufgefordert und ohne Zwänge beichtest und dadurch erst richtig Unheil anrichtest.

Gefällt mir

T
thalia_12355698
23.12.11 um 1:16
In Antwort auf an0N_1223859399z

...hallo unpetit.......,
warum antwortest du hier eigentlich?
dieser Thread wurde ausdrücklich für lebenserfahrene Forenteilnehmer eröffnet. Deine Meinung hast du doch schon zur Genüge im anderen Thread kund getan. Es haben alle gelesen.
Du hast es auch nicht kapiert, es sei dir wegen deiner Jugend auch verziehen, es geht hier nicht ums Lügen, es geht ums Verschweigen !!! Es ist auch ganz normal, das junge, unerfahrene Menschen anders darüber denken.
Du wirst später, ich meine wenn du reifer bist, auch nicht verlogen. Du wirst dir nur dreimal überlegen, ob du einen
Fehltritt unaufgefordert und ohne Zwänge beichtest und dadurch erst richtig Unheil anrichtest.


also wenn man will kann man das schon so hindrehen. aber genaugenommen ist verschwiegen noch schlimmer als lügen. und wenn man mit den schlechten gewissen leben kann, dann nagut aber es gibt eben auch menschen für die beichten die erste option ist !. ich nicht an die monogamie bis ans lebensende aber man sollte immer wissen ob es wert ist etwas zu riskieren . ich meine es muss nicht immer ums beichten gehen , manche frauen bekommen das von alleine raus

Gefällt mir

C
corona_12271493
23.12.11 um 1:23
In Antwort auf an0N_1223859399z

...hallo unpetit.......,
warum antwortest du hier eigentlich?
dieser Thread wurde ausdrücklich für lebenserfahrene Forenteilnehmer eröffnet. Deine Meinung hast du doch schon zur Genüge im anderen Thread kund getan. Es haben alle gelesen.
Du hast es auch nicht kapiert, es sei dir wegen deiner Jugend auch verziehen, es geht hier nicht ums Lügen, es geht ums Verschweigen !!! Es ist auch ganz normal, das junge, unerfahrene Menschen anders darüber denken.
Du wirst später, ich meine wenn du reifer bist, auch nicht verlogen. Du wirst dir nur dreimal überlegen, ob du einen
Fehltritt unaufgefordert und ohne Zwänge beichtest und dadurch erst richtig Unheil anrichtest.

Nur weil hier über 30 steht kann ich trozdem antworten ?
ich habe es sehr wohl kapiert. aber leider seid ihr " alten" ach soooooooooo reifen "erwachsenen" so dermasen unkreativ das ihr nie etwas anderes bringt wie " wegen deiner jugend sei dir verziehen" ,oder " wenn du reifer bist wirst du anderst darüber denken" . hallo? es gibt ser wohl auch noch menschen die später nicht das bedürfniss haben die person die man liebt zu hintergehen . Und dieses blöde geschwätz vonwegen jaaa man sollte nicht beichten damit setzt man alles aufs spiel ... dabei habt ihr es schon aufs spiel gesetzt als ihr es getan habt ! , und wenn die frau das rausfindet will ich nicht in eurer haut stecken . oder willst du mir erzählen das die " alten frauen" das nicht stört?

Gefällt mir

A
an0N_1223859399z
23.12.11 um 1:26
In Antwort auf corona_12271493


ehrlich gesagt bin ich schockiert das hier so viele der meinung sind nichts zu beichten, also so verlogen möchte ich später echt nicht werden.



und ich wünsche euch allen recht herzlich das ihr auf die fresse fliegt :*

....ich hab' da eben, wo auch immer, so'n
...Spruch gelesen, von einer Freundin an die Freundin :
Wenn ein Man dir was sagt, kannste gleich ein Schild
hochhalten auf dem steht " Alles Lüge ".
Das ist der Spruch einer frustierten Frau, die der anderen nichts gönnt ! An solche muß man sich richtig festklammern, damit man dann noch mit 70 Single ist.

Der Mensch ist nicht zum Single sein geboren !!!
Gleichgeschlechtliche Beziehungen sind Ausnahmen und werden es bleiben, sonst stirbt ja die Menschheit aus.
Das wäre doch aber jammerschade, na ja , wegen der vielen hübschen Töchter und deren nicht minderhübschen reifen Mütter.

Gefällt mir

A
an0N_1223859399z
23.12.11 um 1:34
In Antwort auf corona_12271493

Nur weil hier über 30 steht kann ich trozdem antworten ?
ich habe es sehr wohl kapiert. aber leider seid ihr " alten" ach soooooooooo reifen "erwachsenen" so dermasen unkreativ das ihr nie etwas anderes bringt wie " wegen deiner jugend sei dir verziehen" ,oder " wenn du reifer bist wirst du anderst darüber denken" . hallo? es gibt ser wohl auch noch menschen die später nicht das bedürfniss haben die person die man liebt zu hintergehen . Und dieses blöde geschwätz vonwegen jaaa man sollte nicht beichten damit setzt man alles aufs spiel ... dabei habt ihr es schon aufs spiel gesetzt als ihr es getan habt ! , und wenn die frau das rausfindet will ich nicht in eurer haut stecken . oder willst du mir erzählen das die " alten frauen" das nicht stört?

Mädchen, bleib mal auf dem Teppich,
...wir wollen hier sachlich unter erwachsenen und erfahrenen Menschen diskutieren !
Wir gehen auch nicht davon aus, dass grundsätzlich der Mann der Belzebub ist , fast ebenso viel Frauen können sich auch eines Fehltrittes rühmen.
Fast jedes vierte Kind ist ein Kuckuck !
Wart's ab, auch du wirst erwachsen .
Ihr dürft so reden, wir verzeihen euch.

Gefällt mir

A
an0N_1223859399z
23.12.11 um 1:43
In Antwort auf thalia_12355698


also wenn man will kann man das schon so hindrehen. aber genaugenommen ist verschwiegen noch schlimmer als lügen. und wenn man mit den schlechten gewissen leben kann, dann nagut aber es gibt eben auch menschen für die beichten die erste option ist !. ich nicht an die monogamie bis ans lebensende aber man sollte immer wissen ob es wert ist etwas zu riskieren . ich meine es muss nicht immer ums beichten gehen , manche frauen bekommen das von alleine raus

...misstop....
denke mal an die Ausgangssituation dieses Threads.
Lies sie dir doch noch mal durch. Es interessiert hier wirklich nicht die Meinung eines Singles, die/der kaum in der Lage ist, sich wirklich in die Lage zu versetzen.
Dass hier auch eine wesentlich andere Meinung vertreten wird als im anderen Thread, liegt ja nun einwandfrei daran, dass sich hier lebenserfahrene Forenteilnehmer zu Worte melden.
Eine Bitte an die jungen Leute : Lasst es dabei.

Gefällt mir

I
inigo_12755070
23.12.11 um 17:29

Oooch Smuggler, Du stellst Fragen....
Nun ich bin deutlich über Deiner Zielgruppe liegend, und auch nicht sehr geeignet. Mir ist so etwas ein Leben lang, auch nicht ansatzweise passiert.
Ich kann also nur aus einer gewissen "Lebenserfahrung" darüber reflektieren.
Es gibt, wie immer, auch da nicht die EINZIGE Wahrheit.
Nimm mal an, ein braver Familienvater ist bei "Hamburg-Mülleimer", für gute Leistung belobigt, Auszeichnung, Reise nach Budapest...Ihr wißt wovon ich rede. Wenn dort eine gewisse "Gruppendynamik", und falsch verstandene Kollegalität, und Alkohol zur Wirkung beitragen.....
So eine Situation, würde ich meiner Frau erzählen, und ich denke sie könnte das aushalten.
Wenn ich aber ein leidenschaftlicher "Jäger" bin, dann bin ich sowieso bei der Unwahrheit ständig zu Gast, und es kommt überhaupt nicht mehr darauf an, ob ich die Wahrheit beichte. Dann ist es, für den Fremdgänger völlig logisch, nicht zu beichten. Damit erhält ER sich sein Lügengebäude, und wenn er Glück hat geht so erwas lange gut.
Bleibt noch der Fall, sonst total "solide" und doch, wie auch immer, ist es geschehen. Da setze ich mal voraus, er bereut es, ganz doll, und er weiß genau, das war ne einmalige Sache.
Da würde ich ihm raten, behalte es für dich, es könnte ein Schaden entstehen ,viel größer, als es die ganze Chose wert war.
"Ei, da bin ich wirklich froh
denn Gott sei Dank ich bin nicht so.
Frohe Weihnachten
Fritz

Gefällt mir

J
joakim_11852025
23.12.11 um 19:27

Nein,
das *passiert* nicht - jeder Mann kann JA oder NEIN sagen.

Wenn ein Mann fremdgeht dann zu 99% aus folgenden Gründen:
1. er ist ein "Hengst", der dauernd Selbstbestätigung braucht und sucht - also eigentl. für eine längere treue Beziehung ungeeignet
2. der Sex - oder auch die Anerkennung - in der Beziehung stimmt nicht ... irgendwann kommt man zur Ansicht, dass es nur mehr "woanders" finden kann
3. er ist moralisch schwach, und lässt sich *verführen* (Arbeitskollegin, Dienstreise, Kuraufenthalt etc.) - kann (oder will) nicht NEIN sagen ... (aber auch da wirds zu Hause nicht so aufregend sein)

Bei 1. ist Frau schuld, sich "so einen" ausgesucht zu haben
Bei 2. trägt Frau Mitschuld, denn wo kein Defizit, ist kein Platz für fremdgehen ...
Bei 3. ist eben die *Treue* nicht genug wert ...

Es können sich auch alle 3 Gründe durchmischen, aber der häufigste und netscheidenste Grund ist 2. !

Gefällt mir

A
an0N_1223859399z
23.12.11 um 20:40
In Antwort auf inigo_12755070

Oooch Smuggler, Du stellst Fragen....
Nun ich bin deutlich über Deiner Zielgruppe liegend, und auch nicht sehr geeignet. Mir ist so etwas ein Leben lang, auch nicht ansatzweise passiert.
Ich kann also nur aus einer gewissen "Lebenserfahrung" darüber reflektieren.
Es gibt, wie immer, auch da nicht die EINZIGE Wahrheit.
Nimm mal an, ein braver Familienvater ist bei "Hamburg-Mülleimer", für gute Leistung belobigt, Auszeichnung, Reise nach Budapest...Ihr wißt wovon ich rede. Wenn dort eine gewisse "Gruppendynamik", und falsch verstandene Kollegalität, und Alkohol zur Wirkung beitragen.....
So eine Situation, würde ich meiner Frau erzählen, und ich denke sie könnte das aushalten.
Wenn ich aber ein leidenschaftlicher "Jäger" bin, dann bin ich sowieso bei der Unwahrheit ständig zu Gast, und es kommt überhaupt nicht mehr darauf an, ob ich die Wahrheit beichte. Dann ist es, für den Fremdgänger völlig logisch, nicht zu beichten. Damit erhält ER sich sein Lügengebäude, und wenn er Glück hat geht so erwas lange gut.
Bleibt noch der Fall, sonst total "solide" und doch, wie auch immer, ist es geschehen. Da setze ich mal voraus, er bereut es, ganz doll, und er weiß genau, das war ne einmalige Sache.
Da würde ich ihm raten, behalte es für dich, es könnte ein Schaden entstehen ,viel größer, als es die ganze Chose wert war.
"Ei, da bin ich wirklich froh
denn Gott sei Dank ich bin nicht so.
Frohe Weihnachten
Fritz

...hallo Fritz.
genau die Situation deines letzen Abzatzes meine ich und nichts anderes. Es wird durch die Antworten in ganz anderer
Richtungen gelenkt und plötzlich geht es nicht mehr um den einen Fehltritt , den man besser verschweigt , um nicht endlos viel Leid loszutreten.
Wenn einige trotzdem auf dem Standpunkt verharren :
"Ich will das aber wissen " oder "ich muß das aber beichten",
Na denn mal los, ohne Rücksicht auf die Kinder !

Allen eine frohe Weihnacht.

Gefällt mir

A
an0N_1223859399z
23.12.11 um 20:43

Geisterreiter, du passt doch garnicht in das Schema.
Lies dir doch noch mal den Thread durch.
Deine Antwort passt in den Parallel- Thread.

frohe Weihnacht

Gefällt mir

A
an0N_1223859399z
24.12.11 um 0:29
In Antwort auf joakim_11852025

Nein,
das *passiert* nicht - jeder Mann kann JA oder NEIN sagen.

Wenn ein Mann fremdgeht dann zu 99% aus folgenden Gründen:
1. er ist ein "Hengst", der dauernd Selbstbestätigung braucht und sucht - also eigentl. für eine längere treue Beziehung ungeeignet
2. der Sex - oder auch die Anerkennung - in der Beziehung stimmt nicht ... irgendwann kommt man zur Ansicht, dass es nur mehr "woanders" finden kann
3. er ist moralisch schwach, und lässt sich *verführen* (Arbeitskollegin, Dienstreise, Kuraufenthalt etc.) - kann (oder will) nicht NEIN sagen ... (aber auch da wirds zu Hause nicht so aufregend sein)

Bei 1. ist Frau schuld, sich "so einen" ausgesucht zu haben
Bei 2. trägt Frau Mitschuld, denn wo kein Defizit, ist kein Platz für fremdgehen ...
Bei 3. ist eben die *Treue* nicht genug wert ...

Es können sich auch alle 3 Gründe durchmischen, aber der häufigste und netscheidenste Grund ist 2. !

Stinknormal, Paule,
wir reden hier nicht nur über den Mann!!

Was glaubst du, wo die vielen nicht entdeckten
Kuckuckskinder alle herkommen? Fast jedes 5te !!!
Vielleicht bist du ja auch eins. Zähl mal ab 1,2,3 usw.
Flugsamen oder was?

Frohes Fest

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1223859399z
24.12.11 um 0:40

na kerschu, ich glaube , dass ich mehr Ahnung habe
als du vermutest. Ich bin nicht geschieden. An den meisten Scheidungen haben immer zwei schuld. Das ist fakt und nicht von mir.
Weiterhin reiße ich nichts aus dem Zusammenhang. Das gelesene war nur der Aufhänger, um auf Tatsachen hinzuweisen.
So ist es nun mal mit geschiedenen Freundinnen, zumindest überwiegend. Liegt ja auch in der Natur der Sache.
Dir will ich nicht zu nahe treten, du magst ja eine der rühmlichen Ausnahmen sein.

Trotzdem und gerade deshalb
frohe Festtage

Gefällt mir

A
an0N_1223859399z
24.12.11 um 0:50

...Geisterreiter,
...du scheinst die Allerschlaueste zu sein.
Lies bitte nochmals in aller Ruhe und mit Verstand meinen Thread und berücksichtige alles was darin steht, bei einer möglichen weiteren Stellungnahme. Beziehe dann auch bitte mit ein, dass fast jedes fünfte Kind ein Kuckuck ist. meistens ein glücklicher Kuckuck, weil die Mutter aus vernünftigen Gründen nicht gebeichtet hat !!!
Mit deiner bisher an den Tag gelegten Meinung gebe es viel mehr zerstörte Familien und unglückliche Kinder.
Von den besagten Kindern willst du aber sicher nichts wissen. Hast du welche ? Kein Kuckuck dabei?

Frohe Festtage

Gefällt mir

A
an0N_1223859399z
24.12.11 um 15:19

Shynara
auf welchem Stern lebst du eigentlich?
Nenn mir den Weg und das Raumschiff.

....................Frohes Fest

Gefällt mir

A
an0N_1223859399z
24.12.11 um 15:22

...na klar geisterreiter,
natürlich sind auch die Männer schuld, wenn die Frauen fremd gehen. Auf diesen Schnackk habe ich gerade noch gewartet.
Das ist wirlich typisch.

Frohes Fest

Gefällt mir

A
an0N_1223859399z
24.12.11 um 15:27
In Antwort auf corona_12271493


ehrlich gesagt bin ich schockiert das hier so viele der meinung sind nichts zu beichten, also so verlogen möchte ich später echt nicht werden.



und ich wünsche euch allen recht herzlich das ihr auf die fresse fliegt :*

Unpetit,
ob du später nicht so werden möchtest, steht gar nicht in deiner Macht.
Situationen erfordern manchmal Entscheidungen, die du dir jetzt niemals vorstellen könntest.
Eine Lebensweisheit : Alle sieben Jahre ändert sich der Mensch

Gefällt mir

A
an0N_1223859399z
25.12.11 um 1:31

Shynara,
mußt nicht ausfallend werden. Ich weiß nicht mal wie das Wort für all die Rauschmittel geschrieben wird. Selbst die Alkohol-Indutrie würde in zwei Wochen pleite sein, wenn alle so wenig Alkohol trinken würden wie ich. Das dazu.
Wenn alle Forenteilnehmer, die auf diesen Thread geantwortet haben, sich vorher den Text wirklich durchgelesen hätten und auch noch ein wenig überlegt hätten, bevor sie losblubbern, sähen die Antworten sicherlich oftmals anders aus.
Weiterhin passen sicherlich in diesem Forum zu wenig in das Schema und die Situation, die ich im Thread als zu diskutierende Situation vorgegeben habe. Schau noch mal rein.
Gehörst du dazu? Nicht ? Dann kannst du dir auch gar kein Urteil erlauben, wie viele andere hier auch nicht.
Es ist wohl hier nicht der richtige Ort, um diese Situation zu diskutieren
Noch frohe Festtage

Gefällt mir

C
chefinnichtboss
25.12.11 um 11:32

Ich...
...bin zwar noch unter 30, habe weder Haus noch Kind, lebe aber in einer festen Beziehung. Vorweg: Respekt, Vertrauen und Treue sind für mich die Grundpfeiler einer Beziehung, ohne die eine solche keinen Sinn macht. Egal, wie alt und "lebenserfahren" Menschen sind - Untreue ist für mich ein Zeichen eines schwachen Charakters und es hat nichts mit Reife zu tun, seinem Partner einen Seitensprung zu verschweigen. Nein, es ist einfach nur feige. Und: Die Beziehung ist nicht ab dem Zeitpunkt der Beichte zerstört, sondern ab dem Zeitpunkt des Fremdgehens...und womöglich schon lange davor.

Gefällt mir

A
an0N_1223859399z
25.12.11 um 13:04

.... liegt es an der Zusammensetzung der Teilnehmer in
diesem Forum, dass sich fast nur Frauen zu Wort melden,
die weder verheiratet sind , noch Kinder haben, bzw.
etwas mehr als nur die Wohnungseinrichtung zu verlieren
haben, oder warum melden sich hier FAST nur Beicht-
Fanatikerinnen? Auf die vielen Kuckkuckskinder wird immer noch nicht eingegangen . Verständlich, ist sicherlich peinlich.

Was lissy da um 11:12 Uhr schreibt, entspricht wohl eher den Tatsachen als all die all die fanatischen Vertreterinnen
des Beichtens. Ist das schon Hass auf die Männer?

Das fanatische Beichten kann man auch so umschreiben :
Unbedingt das eigene Gewissen erleichtern, ohne Rücksicht
auf die Gefühle und mögliche seelischen Schmerzen der Partner. Wenn alles immer gleich gebeichtet wird . gebe es doppelt so viele Scheidungen und viele Kinder , die hin und
gerissen werden.
Wie sagt man so treffend, fast jeder hat eine Leiche im Keller und da soll sie auch bleiben. Die wenigsten werden je gefunden.
Über alles wächst Gras, wenn nicht jemand daher kommt
herrumstochert. Dieses sind dann aber meistens "gute" Freundinnen, die es nicht ertragen, wenn es der anderen besser geht.
Warum begreifen so wenig die eigentliche Frage des Threads?

Gefällt mir

A
an0N_1223859399z
25.12.11 um 13:08

Geisterreiter,
wer geht davon aus , dass Fremdgehen dazu gehört???
Ich glaub auch du hast die Frage des Threads ebenso wenig begriffen wie viele hier

Gefällt mir

A
an0N_1223859399z
25.12.11 um 13:14

mein Gott, Geisterreiter,
ist die Frage des Threads so schwer zu begreifen?
Alles andere steht hier gar nicht zur Debatte!!!
Da du sicherlich nicht in dieses Schema passt, kannst du dir auch gar kein Urteil erlauben.
Dass ist ja fast wie bei einem Richter, der einen Verkehrsverstoß beurteilen soll, selbst aber keinen Führerschein hat!

Gefällt mir

A
an0N_1223859399z
25.12.11 um 13:42

Shynara,
ich glaub du bekommst nicht mehr alles auf die Reihe.
Spreche doch einfach den, dem du antwortest mit seinem Pseudo an. Es passiert doch immer wieder , dass sich jemand dazwischen schiebt. Kapiert Mädchen?
Das scheinen hier im Forum allerding wenige zu begreifen.
Warum bist du eigentlich nicht verheiratet? Hast keine Kinder?
Nicht viel mehr erreicht im Leben als das, was man gerade braucht?
Und du willst urteilen über Mann/Frau , der/die aus ganz bestimmten Gründen etwas für sich behält und auch damit leben muß?

Gefällt mir

A
an0N_1223859399z
26.12.11 um 0:59

mein Gott.
ist es schwer , mal ganz einfach nur über das Thema zu diskutieren, welches im Thread steht.
Wie schon gesagt, hier im Forum kann ich wohl nicht viele antreffen, die langjährig verheiratet sind, Kinder haben und ansonsten in geordneten Familien leben.
Und noch etwas zum x-mal . Wer im Profil weder Geschlecht noch Alter angibt ist für mich Fake und Troll zugleich.

Gefällt mir

A
an0N_1223859399z
26.12.11 um 1:06

Hier begreifen eine ganze Reihe nicht,
das mit einer Beichte um jeden Preis sehr viel Unheil angerichtet wird!!
Wenn das Eine passiert ist, muß doch nicht zwingend der Schaden noch in das Unermeßliche getrieben werden.
Das können doch nur Fanatiker verlangen und Fanatiker richten meistens großen Schaden an weil sie blind ihren Standpunkt einklagen.

Gefällt mir

A
an0N_1223859399z
26.12.11 um 1:14

Geisterreiter,
diese Frage, ob ich dafür oder dagegen bin, erübrigt sich ja wohl, wenn man meine Antworten liest. Das scheint vielen aber zu aufwendig zu sein.
Den Thread halb anlesen, zwei, drei Beiträge überfliegen und losblubbern.
Klar bin ich dagegen, wenn die Situation, wie Im Thread dargestellt, gegeben ist. Ja, nur um diese Situation geht es. Das kann doch nicht so schwer sein!

Gefällt mir

I
inigo_12755070
26.12.11 um 13:01

Ich habe mal auf Blacklisten gedrückt
hoffe der Arsch ist nun weg!
Frohe Weihnachten
Fritz

Gefällt mir

A
an0N_1223859399z
26.12.11 um 13:23

Geisterreiter,
zum Einen habe ich diesen Thread aufgemacht, um die Meinungen zwischen jungen Leuten und lebenserfahrenen zu trennen. Was da im Parallel-Thread ablief war ja nicht mehr normal. Junge , verliebte Menschen haben da nun mal eine andere Vorstellung.
Die in meinem Thread geschilderte Situation ist doch nun mal ganz klar und eindeutig. Da ist nicht die Rede von Wilderern, Nachtjägern, notorischen Fremdgängern und wie man sie auch nennen mag.
Und nun nochmal meine Frage : warum durch eine Beichte, wie sie hier mit einer Hartnäckigkeit eingefordert wird, vieles zerstören, wenn der Fehltritt nun mal passiert ist? In dem angenommenen Fall ist es nun mal passiert. Es spielt hier auch keine Rolle, ob er oder sie.
Es spielt auch keine Rolle, was das Ausschlaggebende für diesen Fehltritt war. Da kann es viele Gründe geben.
Das kann doch einen Erdrutsch für die Familie auslösen.
Wenn man das alles in die Überlegungen einbezieht, soll dann ein Fehltritt wirklich um jeden Preis gebeichtet werden?
Mehr wollte ich hier nicht diskutiert wissen.
Ich glaube, wenn sich alle Teilnehmer an diesem Thread die angesprochene Situation wirklich eingehend durchdacht hätten, sähen die Antworten sicher etwas anders aus.
Ich vertrete nicht hartnäckig einen Standpunkt.
Ich vertrete lediglich hartnäckig die im Thread vorgegebene Situation. Vielleicht bringt das der Beruf so mit sich.
Ein gutes Jahr 2012 und beste Gesundheit.
Alles andere kann man selbst ein wenig steuern

Gefällt mir

A
an0N_1223859399z
26.12.11 um 13:57

Geisterreiter, was nun ?
Du bist verheiratet, lebst in einer offenen Beziehung.
Wenn ich in einer offenen Beziehung lebe, darf ich doch ohnehin mit Erlaubnis des Partners hier und da mal
andere Erfahrungen machen, oder bin ich da falsch informiert?
Was nennst du offene Beziehung?

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers