Home / Forum / Sex & Verhütung / Tipps zum Thema Blasen...

Tipps zum Thema Blasen...

9. Juni 2009 um 13:48

Hallo ihr lieben,

Ich bin seit ca. 8 monaten mit meinem freund zusammen, wir schlafen regelmäßig miteinander! doch manchmal will er, dass ich ihm einen blase..
Ich will ihn ja gern mit meinem mund verwöhnen, doch ich hab angst irgendwas falsch zu machen. Doch am meisten angst hab ich davor, dass es ihm nicht gefällt

Ich habe es schon einige male gemacht, aber war mir nie sicher ob es ihm gefallen hat.

Könnt ihr mir vll ein paar kleine tipps und tricks verraten???

wäre euch sehr dankbar,

liebe Grüße,
INES

9. Juni 2009 um 13:51

Wenn du es ihm
schon einige male gemacht hast, dann frag ihn doch ob es ihm gefallen hat oder ob er es anders haben möchte

Reden,reden,reden............. .............................. .............................. .............................. .das hilft immer

Gefällt mir

9. Juni 2009 um 13:54

Schon klar...
ich will ja nur paar tipps und tricks erzählt bekommen, damit ichs vll selbst besser machen kann

Gefällt mir

9. Juni 2009 um 14:03


keine tipps wie ihr es macht???

Gefällt mir

11. Juni 2009 um 2:11
In Antwort auf hobby81

Wenn du es ihm
schon einige male gemacht hast, dann frag ihn doch ob es ihm gefallen hat oder ob er es anders haben möchte

Reden,reden,reden............. .............................. .............................. .............................. .das hilft immer

Hilfe!!!
Hey ich brauch hilfe wegen dem blasen mein freund fragt mich voll oft ob ich ihn eine blase aber ich kanns nicht immer wenn ich sag ja kom und ich genau dafor bin kann ich es net!!!Ich habe immer große fresse jaja näschstes mal mache ichs aber da traue ich mich nicht was soll ich machen???


Würde mich freuen wenn ihr mir ein paar tipps gibt und ein bieschen angst...

Gefällt mir

11. Juni 2009 um 11:38

Auch wenn du dir nicht ganz sicher bist: Spiele die KÖNNERIN!
Darauf fahren sicher die meisten ab, wenn du deutlich machst, dass du weißt, wo es langt geht.
Natürlich sind die Geschmäcker verschieden, doch meine "Tipps" finden sicher auch viele andere Kerle geil.
1) Lasse dich von deinem Freund mit nur leicht gespielter Gegenwehr auf die Knie drücken oder starte von dir aus den "Angriff", wenn er gemütlich auf der Couch sitzt.
2) Mache ihm nur rasch vorne die Hose auf und nimm so schnell wie möglich seinen Penis in den Mund. Diese (gespielte) Gier, die ihm nicht mal Zeit lässt, seine Hose ganz auszuziehen macht unglaublich an.
3) Meist ist es sehr wirkungsvoll , abwechselnd den Luststab so tief wie möglich in sich aufzunehmen und wachsen zu spüren und ihn herauszunehmen. Dabei ziehst du die Vorhaut zurück und fährst mit deiner Zunge(nspitze) lange und kräftig um seine Eichel.
4) Mach in jedem Falle weiter, auch wenn sein Glied noch nicht in ganz Bereitschaft ist (dann leckst du halt etwas länger) und erwecke NIEMALS den Eindruck der Schwanz würde dir nicht schmecken. Eine Verzögerung ist ein absoluter Lustkiller und wirkt wie eine Beleidigung.
5) Schüttel deine Haare und lege dich tief unter seinen Schwanz, um seine Hoden und den unteren Teil seines Gliedes abzulecken. Dann nimmst du wieder unerwartet rasch seinen Schwanz in den Mund, umschließt ihn kräftig mit deinen Lippen und bewegst in stürmischem Tempo deinen Kopf, so dass auch deine Haare, ggf. Ohrringe und deine Brüste wogen.
6) Schaue ihm bei alledem so oft es geht sehnsüchtig in die Augen. Das macht ihn sicher und stolz.
7) Selbstverständlich solltest du auch auf das optische Ambiente achten, insbesondere leichte Fetischneigungen zur Stimulation nutzen, also z. B. hohe Schuhe anbehalten, lange Fingernägel grell lackieren usw.
8) Wenn ihr euch beide sicher seid, keine Geschlechtskrankheiten zu haben, dann lass ihn in jedem Falle in deinen Mund oder über deinem Gesicht und Haare kommen. Eine Zurückweisung des Höhepunktes wirkt immer wie eine Entmannung.
9) Besonders geil ist es, wenn du seinen Luststab schon kurz hinter dem Höhepunkt oder währenddessen aus dem Mund nimmst, mit den Händen kräftig umschließt und ihn gründlich sauber leckst. Warte dabei auch auf die letzten Tropfen, die oft sehr viel später kommen und hole sie mit der Zungenspitze direkt aus der Öffnung.
10) Wundere dich aber nicht, wenn dein Kerl dann wieder so spitz ist, dass er dich dann noch einmal vaginal nehmen möchte! Lasse dich von seiner Geilheit mitreißen und genieße auch alles ausgiebig!

In einem gesunden und liebevollen Miteinander sollte niemals so etwas wie Schuldgefühle oder sogar Ekel aufkommen.

Gefällt mir

11. Juni 2009 um 22:05

Tipps
Hey Du!
Da du anscheinend einige praktische Tipps haben möchtest, will ich dir einige geben, die meinem Freund sehr gefallen und ich mittlerweile als Blasegöttin bezeichnet werde
Allerdings musst du dir im klaren sein, dass jeder Mann eigene Wünsche hat
Also bevor ich seinen Penis in den Mund nehme, lecke ich seinen Schaft hoch bis zur Eichel, aber bloß nicht zu zakhaft sein, denn er muss ja schon was spüren Meistens zuckt er dann etwas^^
Anschließend nehme ich seinen Penis einmal ganz tief in den Mund. Die meisten Männer wünschen sich dieses tiefe Eintauchen eigentlich permanent, aber mir persönlich löst das irgendwann einen Würgreiz aus, weil mein Freund sich dann nicht mehr beherrschen kann und meinen Kopf noch weiter nach unten drückt, was dann für uns Frauen nicht mehr so angenehm ist

Gefällt mir

11. Juni 2009 um 22:19
In Antwort auf freakle91

Tipps
Hey Du!
Da du anscheinend einige praktische Tipps haben möchtest, will ich dir einige geben, die meinem Freund sehr gefallen und ich mittlerweile als Blasegöttin bezeichnet werde
Allerdings musst du dir im klaren sein, dass jeder Mann eigene Wünsche hat
Also bevor ich seinen Penis in den Mund nehme, lecke ich seinen Schaft hoch bis zur Eichel, aber bloß nicht zu zakhaft sein, denn er muss ja schon was spüren Meistens zuckt er dann etwas^^
Anschließend nehme ich seinen Penis einmal ganz tief in den Mund. Die meisten Männer wünschen sich dieses tiefe Eintauchen eigentlich permanent, aber mir persönlich löst das irgendwann einen Würgreiz aus, weil mein Freund sich dann nicht mehr beherrschen kann und meinen Kopf noch weiter nach unten drückt, was dann für uns Frauen nicht mehr so angenehm ist

Anschluss zum Beitrag zuvor^^
Damit er deinen Kopf nicht nach unten drücken kann, würde ich dieses tiefe Eintauchen nicht zu oft hintereinander machen, sondern immer als Highlight zwischendurch und schön langsam
Anschließend nach dem tiefen Eintauchen nehme ich seinen Penis nicht mehr ganz so tief, sauge während der aufwärtsbewegung meines Kopfes daran und höre auf zu saugen, wenn ich ihn wieder etwas tiefer nehme. Wenn du das schon beherrschst, kannst du einen Schritt weiter gehen. Während des auf und abs +saugen kannst du deinen Kopf leicht hin und her bewegen. Ich würde es mal mit einer Kreisbewegung beschreiben, sodass sein Penis an verschiedenen Bereichen penetriert wird Das allerdings anfangs in einem normalen Tempo machen, bis du merkst dass er immer geiler wird, dann kannst du auch schneller werden^^
Ganz zum Schluss, also kurz vor dem Orgasmus, einfach schnell auf und ab gehen mit deinem Kopf, ohne der Kreisbewegung, denn dann braucht er einfach nurnoch viel Reibung
Kleiner Tipp nebenbei: wenn du das alles kannst, kraule seine Eier während des gesamten Blasens (vor dem Orgasmus kannst du es auch weg lassen...da konzentriert der sich dann gar nicht mehr drauf )

Ich denke das braucht etwas Übung, aber ich hab das auch schnell gekonnt^^ Achte einfach auf die Reaktionen deines Freundes. Wenn er viel stöhnt und sowas wie "oh mein Gott" oder sowas hervorbringt, bist du ganz sicher auf dem richtigen Weg

Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich auch gerne nochmal anschreiben. Ich war auch früher sehr unsicher wie du

Gefällt mir

12. Juni 2009 um 10:36

Selbst die sanfte Tour kann also Spaß machen
Tja, wie, wohin und vor allem wann so manche Leute doch alles "kommen"

Gefällt mir

12. Juni 2009 um 10:55

Redet ihr überhaupt miteinander ?
Frag ihn doch einfach !
Sex zu haben heisst nicht schweigen !
Beim Sex zu schweigen ist leider eine weitverbreitete Unsitte ( ist leider Ethnisch bedingt ).
Ihr sprecht doch auch darüber, was ihr am Wochenende machen wollt, oder ?
Wo ist da der Unterschied ?
Mach ein Spiel daraus.
Wenn es wieder soweit sein sollte, probier verschiedene Techniken aus, unterbreche es, und Du wirst sehen , ob oder wie er reagiert.

Gefällt mir

10. Juli 2009 um 15:01

Looking1
ganz wichtig schau ihm dabei in die augen und kurz vorm kommen aufhören und mit dem gv anfangen dann ist der sex explosiv

Gefällt mir

10. Juli 2009 um 15:16
In Antwort auf schnutzel2

Hilfe!!!
Hey ich brauch hilfe wegen dem blasen mein freund fragt mich voll oft ob ich ihn eine blase aber ich kanns nicht immer wenn ich sag ja kom und ich genau dafor bin kann ich es net!!!Ich habe immer große fresse jaja näschstes mal mache ichs aber da traue ich mich nicht was soll ich machen???


Würde mich freuen wenn ihr mir ein paar tipps gibt und ein bieschen angst...

Ganz langsam beginnen.
Knie dich erstmal auf dem Bett zwischen seine Beine und nimm IHN in die Hand, reibe IHN sanft.
Wenn er schön steif ist, ziehst du die Vorhaut zurück und leckst über die Eichel, aber immer dabei reiben.
Laß die Zunge draußen und lecke intensiver.
Nach einiger Zeit nimmst du IHN langsam zwischen deine Lippen und beginnst zu saugen.
Der Rest kommt von alleine.
Einen Blasen heißt nicht, Ihn bis zum Anschlag reinzuschieben, die empfindlichste Stelle ist nun mal die Eichel.

Alles Klar?
Dann viel Spaß.

Gefällt mir

10. Juli 2009 um 15:25

Ist keine Freude,
die Bilder sind einfach beschissen unscharf.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Frauenärztliche Untersuchung obwohl alles ok
Von: julchenxx2
neu
10. Juli 2009 um 14:50
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen