Home / Forum / Sex & Verhütung / Thema offene Beziehung

Thema offene Beziehung

6. August 2008 um 8:08

Mich interessiert es sehr, wie ihr eine offene Beziehung definiert.

Heißt das... du kannst auch mal mit einer anderen Frau ausgehen.. oder auch mal Sex haben?



Ich lese immer wieder von Männern, die von sich behaupten, eine offene Beziehung zu führen.

Ist das Wunschdenken.. weiß eure Partnerin, dass sie mit "dir" eine offene Beziehung führt?


6. August 2008 um 8:29

Genau
jeder macht seins und beide machen es aber auch zusammen und wichtig - es wird nicht drüber gestritten und es gibt keine eifersucht

Gefällt mir

6. August 2008 um 8:35

Hmm
in ner offenen beziehung gehts nur um sex,aber ich glaub,das kein partner darüber redet, was und mit wem er es macht.. weil wer will schon wißen mit wem die/der eigende freundin/freund poppt..

Gefällt mir

6. August 2008 um 8:37

In sehr
vielen Fällen ist es sowieso nur ein Partner, der eine offene Beziehung führt. Der andere ist treu und duldet, nur um den Menschen an seiner Seite nicht zu verlieren.

Gefällt mir

6. August 2008 um 8:43

Hi Wolf
und warum antwortest du, wenn du keine ahnung hast wie du ja selbst schreibst. dir muß ja stinke langweilig sein

Gefällt mir

6. August 2008 um 8:50
In Antwort auf racheengel1

In sehr
vielen Fällen ist es sowieso nur ein Partner, der eine offene Beziehung führt. Der andere ist treu und duldet, nur um den Menschen an seiner Seite nicht zu verlieren.

Hmmm..
..das ist aus meiner Sicht jedoch nicht eine offene Beziehung, sondern ein Vertrauensbruch.

Leider gibt es diese Variante, die du ansprichst auch mehr oder minder häufig und ist sicherlich sehr verletzend für den Partner, der sich eine Monogame Beziehung wünscht.

Meine Definition einer offenen Beziehung ist, dass beide Partner eine Vereinbarung treffen, mit anderen Partnern Sex zu haben. Eine Zustimmung beider Partner, ist dafür die Voraussetzung.

Grundvoraussetzung für eine Beziehung ist für mich Vertrauen. Dabei ist es dann auch überhaupt kein Thema, auch mit einem anderen Mann (in meinem Fall) aus zu gehen. Ist die Partnerin oder der Partner sehr eifersüchtig (was sicherlich fehlendes Selbstvertrauen und/oder negative Erfahrungen in früheren Beziehungen auslöst), ist das wohl nicht möglich.
Für mich käme ein sehr eifersüchtiger Partner auch nicht in Frage, das heißt nicht, dass ich ständig mit anderen Männern ausgehen möchte, sondern dass ich nicht kontrolliert werden möchte.

Gefällt mir

6. August 2008 um 8:53

Eine
offene Beziehung bedeutet für mich, dass man sexuell nicht nur auf den eigenen Partener fixiert ist. Beide haben in dieser Form der Beziehung die Möglichkeit, ihre sexuellen Bedürfnisse auch mit anderen Personen auszuleben.

Wer damit glücklich ist sollte es so leben. Allerdings fehlt mir dann das, was eine richtige Beziehung ausmacht. Nähmlich das Verbunden sein mit dem "einen" Partner, dem man sich in allen Bereichen voll und ganz hingibt. Das sollte wie Wolf schon sagt normale Kontakte zu anderen Menschen nicht ausschließen. Kann sein, dass ich da altmodisch bin aber Sex habe ich nur mit meinem Partner und sonst niemanden

Gefällt mir

6. August 2008 um 8:54

Ich habe
es mit Absicht so gewählt, weil es sicherlich Männer gibt, die behaupten, in einer offenen Beziehung zu leben..es jedoch in Wirklichkeit nur einseitig ist und somit Betrug..

Gefällt mir

6. August 2008 um 8:56

Oh Wolf..
da hast du bei mir unbewusst genau ins Schwarze getroffen.. autsch

Gefällt mir

6. August 2008 um 8:58
In Antwort auf desire007

Hmmm..
..das ist aus meiner Sicht jedoch nicht eine offene Beziehung, sondern ein Vertrauensbruch.

Leider gibt es diese Variante, die du ansprichst auch mehr oder minder häufig und ist sicherlich sehr verletzend für den Partner, der sich eine Monogame Beziehung wünscht.

Meine Definition einer offenen Beziehung ist, dass beide Partner eine Vereinbarung treffen, mit anderen Partnern Sex zu haben. Eine Zustimmung beider Partner, ist dafür die Voraussetzung.

Grundvoraussetzung für eine Beziehung ist für mich Vertrauen. Dabei ist es dann auch überhaupt kein Thema, auch mit einem anderen Mann (in meinem Fall) aus zu gehen. Ist die Partnerin oder der Partner sehr eifersüchtig (was sicherlich fehlendes Selbstvertrauen und/oder negative Erfahrungen in früheren Beziehungen auslöst), ist das wohl nicht möglich.
Für mich käme ein sehr eifersüchtiger Partner auch nicht in Frage, das heißt nicht, dass ich ständig mit anderen Männern ausgehen möchte, sondern dass ich nicht kontrolliert werden möchte.

Meine Beobachtungen
sind die, dass in diesen Fällen sehr wohl beide Partner die Vereinbarung treffen. Ich meine nicht Fremdgehen oder Vertrauensbruch. Aber der Vorschlag zu einer offenen Beziehung kommt selten von beiden Partner gemeinsam oder ist dieser Wunsch in gleichem Masse vorhanden. Man arrangiert sich dann halt irgendwie. Und während der eine sich austobt, sagt der andere zwar: "Wir haben eine offene Beziehung" lebt sie aber nicht.

Dem anderen kann ich voll und ganz zustimmen. Vertrauen ist Grundvoraussetzung, Freundschaften zum anderen Geschlecht darf und soll es geben. Aus sexueller Sicht ist bei mir aber Monogamie angesagt, käme eine offene Beziehung nie in Frage.

Gefällt mir

6. August 2008 um 8:59

Oh sorry..
selbstverständlich gilt das auch für Frauen.. Da ich eine Frau bin, habe ich eher die andere Seite beleuchtet...

mea maxima culpa

Gefällt mir

6. August 2008 um 9:03
In Antwort auf racheengel1

Meine Beobachtungen
sind die, dass in diesen Fällen sehr wohl beide Partner die Vereinbarung treffen. Ich meine nicht Fremdgehen oder Vertrauensbruch. Aber der Vorschlag zu einer offenen Beziehung kommt selten von beiden Partner gemeinsam oder ist dieser Wunsch in gleichem Masse vorhanden. Man arrangiert sich dann halt irgendwie. Und während der eine sich austobt, sagt der andere zwar: "Wir haben eine offene Beziehung" lebt sie aber nicht.

Dem anderen kann ich voll und ganz zustimmen. Vertrauen ist Grundvoraussetzung, Freundschaften zum anderen Geschlecht darf und soll es geben. Aus sexueller Sicht ist bei mir aber Monogamie angesagt, käme eine offene Beziehung nie in Frage.

Ah ok..
das meintest du mit dulden, ich verstehe..

Ich würde eine Beziehung unter dieser Voraussetzung nicht eingehen.da ich meinen Partner sexuell nicht teilen möchte.

Gefällt mir

6. August 2008 um 9:04

Umpf...
...mein Ex hatte mehrere Affairen..und leider immer ohne..

...

Gefällt mir

6. August 2008 um 9:09

Oh ja..
allerdings!

Nee, so eine verantwortungslose Person will ich nicht an meiner Seite haben...

Gefällt mir

6. August 2008 um 9:28

Wenn sie
existiert..haben wohl beide ein Problem...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen