Forum / Sex & Verhütung / pille

@temptress, ester21 usw. .....eine frage an euch !

Letzte Nachricht: 23. Mai 2002 um 14:13
23.05.02 um 10:19

Hallo Ihr lieben,

Da Ihr ja meine lieblings-ratgeberinnen seid und mir schon oft sehr gute Ratschläge gegeben habt, habe ich nun wieder mal eine Frage bezüglich eines Beitrages an Euch.

Ich habe Thebes Beitrag gelesen und der hat mich sehr an mich erinnert. Bei mir ist es schon lange nicht mehr so das ich 3 mal am Tag möchte oder jeden Tag, aber ich habe ja immer irgendein Problem !
Ich glaube Ihr hattet da schon recht, ich suche mir meine Probleme richtig, jetzt wo ich Beziehungsmäßig glücklich bin überlege ich wegen unserem Sex. Aber ich habe am 29.05.2002 einen Termin bei einem Psychotherapeuten, ich möchte eine Therapie machen, der Therapeut testet irgendwie welche Therapie die beste für mich ist! ich möchte das nicht machen wegen Beziehungs- oder Sexproblemen, ich möchte darann arbeiten mir nicht über alles Gedanken zu machen. Es nervt mich, ich mache mir mein Leben nur unötig schwer - und euch ja auch.*schuldbewußtdreinschau*
Das wollte ich Euch nur wissen lassen.

Nun gut, zurrück zu meiner Frage.
Ich habe, auch wenn es schon deutlich weniger geworden ist, immer noch mehr Lust als er.
Jetzt habe ich meine Pille abgesetzt und wir verhüten mit Kondom. Das bedeutet wir hatten die erste Zeit beide keine Lust auf diesen Gummi somit auch nicht auf Sex. Aaaaaaaber...... irgendwie bin ich extrem Sexgeil seitdem ich die pIlle nicht mehr nehme. Wenn ich will und er "nein" sagt würde ich am liebsten heulen, weil ich doch gerade umbedingt will ! Ich weis , hört sich dumm an aber wenn ich grad irre lust hab versteh ich oft nicht das er überhaupt gar nicht will. Kann es sein das meine Hormone spinnen ? Oder ist das normal das alles verrückt spielt wenn man die Pille absetzt ? Wenn das nämlich so bleibt würde ich eventuell auch eine Pille nehmen die das ganze ein wenig senkt ! Denn seit 2 Wochen will ich echt jeden Tag, ich denk an nichts anderes mehr.

Liebste Temptress und liebe Ester Ihr kennt ja all unsere letzten Problemchen, und bei unserer letzten Kriese habt Ihr mir sehr geholfen. (Ester, ich habe die Notfallapotheke eingerichtet! - war ne gute Idee )
Wir sehen uns jetzt 2 Tage die Woche nicht, das weist du ja glaube ich schon, so hat jeder seinen Freiraum. Mittlerweile kann ich die Zeit ohne Ihn richtig genießen, gehe mit Freundne essen, auf Grillpartys, oder ins Kino, oder geh einfach ins Bett. Er geht mit seinen Freunden weg oder relaxt einfach. Seitdem sind wir wie neu verliebt, es läuft super, ich bekomme all die Zuwendung die mir soooo gefehlt hat, und das schöne ist ER GIBT ES MIR AUS FREIEN STÜCKEN !!!
Wir haben wieder sehr viel mehr Respeckt vor dem anderen und keiner ist gereizt oder genervt wenn er den anderen sieht, wir freuen uns aufeinander und er will mich oft nicht mal ins training gehen lassen weil er mich so gern um sich hat.
Es ist wunderschön !
Ich kann nur eines sagen und das aus vollem Herzen "Ich liebe Ihn und wenn unsere Beziehung so weiter geht bin ich der glücklichste Mensch der Welt!"

Aber ich würde gerne mal den Spieß umdrehem vielleicht habt Ihr ja einen Tip diesbezüglich.
Da ich ja immer möchte und noch nie nein gesagt habe , habe ich das Gefühl als fehle Ihm der Kick ! Seit über einem Jahr haben wir Sex, immer im Bett und immer die selben, mittlerweile schon TÜV-Geprüften, Stellungen. Wir ehrlich gesagt schon mir manchmal langweilig.
Ich denke mir sehr oft das der Reiz bei mir bezgl. Sex so groß ist weil ich ja nicht immer darf ! Kann es denn sein das Ihm, weil ich ja nie nein sage, der Reiz fehlt ? Mir geht es ab- und zu wie Thebe, nur nicht so extrem, aber es möcht nicht immer ich diejenige sein die immer das nein hört, und er ist dann immer derjenige der den Ort und die Zeit des Geschehens bestimmt. Das würde ich gerne ändern, damit es ausgeglichener ist. Soll ich auch mal nein sagen ?

Habt Ihr vielleicht Tips aus eigener Erfahrung ?
Oder ist es "normal" das es Phasen gibt in denen man keine Lust hat. Ich hatte das nämlich noch nie ! *fg*

Danke schon mal, lieb von Euch
Sommerblume

Mehr lesen

23.05.02 um 10:33

..mische mich einfach mal ein...
...statistisch gesehen, läßt die Lust aufeinander nach ca 16 Monaten Beziehung nach...

Ich würde sagen, genieße die Zeit JETZT!

Versuche es mal in anderen Räumen bzw. Orten... verführ ihn in der Küche, im Bad, im Auto.. es gibt da viele Möglichkeiten. Außerdem wirkt ein klitzekleines bißchen Eifersucht auch manchmal Wunder

Aber unterdrücke deine Lust nicht mit irgendwelchen Mittelchen...

Liebe Grüße

anomar



Gefällt mir

23.05.02 um 10:46
In Antwort auf

..mische mich einfach mal ein...
...statistisch gesehen, läßt die Lust aufeinander nach ca 16 Monaten Beziehung nach...

Ich würde sagen, genieße die Zeit JETZT!

Versuche es mal in anderen Räumen bzw. Orten... verführ ihn in der Küche, im Bad, im Auto.. es gibt da viele Möglichkeiten. Außerdem wirkt ein klitzekleines bißchen Eifersucht auch manchmal Wunder

Aber unterdrücke deine Lust nicht mit irgendwelchen Mittelchen...

Liebe Grüße

anomar



Hallo anomar,
wir sind jetzt 17 Monate zusammen, bei Ihm wird es weniger, wie wahr bei mir irgendwie nicht.

Naja, ich habe mich schon mit einigen Männern unterhalten und auf dauer würde das viele von ihnen nicht mitmachen. Jeden Tag Sex, Tag ein Tag aus. Sie meinten sie seien doch Jäger, und wenn die Beute schon am Boden liegt und nach sex fleht wäre der Reiz irgendwann weg.
Ich denke ich hätte gar nicht mehr so viel lust wenn ich immer dürfte wann ich wollen würde.

Der Reiz ist einfach sooo groß, weil er zur Zeit gar nicht mag, zwecks Gummi und so.

Aber Verführen ist so eine Sache, ich trau mich das gar nicht, weil ich eh nur ein nein höre und dann den Mut verliere. Ausserdem kennt er meine Masche schon und blockt vorher ab. Über andere Orte habe ich auch schon mal nachgedacht, das werd ich einfach versuchen ! Aber deßhalb möchte ich ja mal den Spieß umdrehen, damit er mal von sich aus kommt. weis natürlich nicht ob das geht.

Und was die eifersucht angeht, er ist eifersüchtig, sehr sogar. Seit wir uns nicht merh jeden Tag sehen passt er sehr auf seine Süße auf ! Aber mehr lust hat er deswegen auch nicht. Deßhalb dachte ich das der Reiz bei ihm wieder größer wird wenn er auch nicht immer darf wann er will. Er darf ja IMMER ! Er hat noch nie ein "nein" von mir gehört, halt, doch einmal- da hatte ich Bauchweh ! Ich habe gesagt das ichnicht will und er meinte ganz bedrückt "aber Baby, du magst doch sonnst immer !"
Er sagt selbst das es bei Ihm immer sehr extrem ist, entweder er will sofort und gleich und kann sich kaum zusammenreissen, oder er hat gar keine Lust. Ich laß mich halt im gegensatz zu Ihm sehr leicht verführen.

Bist du eigentlich weiblich oder männlich ?

Sommerblume.

Gefällt mir

23.05.02 um 10:59

Hallo meine Liebe Sommerblume
ich habe vor kurzem ein sehr gutes Buch in die Finger bekommen, das heißt : " Die Kunst, nicht ganz perfekt zu sein " von Ulrike Zöllner

Als ich es las, musste ich sehr viel an Dich denken.

Es beschreibt die verschiedenen Typen des/der Perfektionisten/in und ich habe gestaunt, wie viele Arten es davon gibt.

Genau wie ich, musst auch Du lernen, Deine Gedanken im Zaum zu halten, denn wir sind die jenigen, die die Fahrkarte unserer Gefühlsachterbahn lösen.

Dass man Zeiten hat, in denen man übereinanderfällt und dann wieder Ruhepausen in einer Beziehung hat ist völlig normal. Man setzt in seinem Leben sehr oft andere Prioritäten, mal ist es der Partner, dann der Beruf, dann die Familie, dann Freunde usw...

Dass Du jetzt eine Therapie machst ist sehr gut, denn Du musst auf den Grund kommen um endlich auf festen Boden zu stehen.

Ich denke, dass du irgendetwas kompensieren möchtest. Quasi, dass Du was in der Aussenwelt suchst, was Du eigentlich nur in Dir selbst finden kannst.

Momentan weiß ich nicht mehr, was ich Dir für einen Notfallapotheke empfohlen habe...

Ich bin mittlerweile in einem Alter, wo mir der körperlich Sex nicht mehr das wichtigste in einer Beziehung ist... Aber da bin ich Dir gegenüber schon über Längen voraus, weil ich auch 15 Jahre älter bin als Du.

Ich würde mich freuen, wenn du es schaffen könntest, Dich von grundauf selbst zu erforschen und zu der Erkenntnis zu kommen, wer Du wirklich bist... Bleib dran, denn manchmal kann diese Reise sehr schwierig und sehr schmerzhaft sein, aber den Lohn den Du dafür erhältst, ist es wert. Denn wenn Du weißt, wer Du wirklich bist, kannst Du ein Selbstwertgefühl aktivieren und bist durch die äusserern Umstände nicht mehr so angreifbar.

Momentan suchst Du (noch) nur nach Schuldigen aber nicht nach den Ursachen. Aber das ist sehr wichtig und es wird Dich in Deinem Leben ein ganzes Stück weiterbringen.


Ich wünsche Dir alles Gute Ester

Gefällt mir

23.05.02 um 11:03
In Antwort auf

Hallo anomar,
wir sind jetzt 17 Monate zusammen, bei Ihm wird es weniger, wie wahr bei mir irgendwie nicht.

Naja, ich habe mich schon mit einigen Männern unterhalten und auf dauer würde das viele von ihnen nicht mitmachen. Jeden Tag Sex, Tag ein Tag aus. Sie meinten sie seien doch Jäger, und wenn die Beute schon am Boden liegt und nach sex fleht wäre der Reiz irgendwann weg.
Ich denke ich hätte gar nicht mehr so viel lust wenn ich immer dürfte wann ich wollen würde.

Der Reiz ist einfach sooo groß, weil er zur Zeit gar nicht mag, zwecks Gummi und so.

Aber Verführen ist so eine Sache, ich trau mich das gar nicht, weil ich eh nur ein nein höre und dann den Mut verliere. Ausserdem kennt er meine Masche schon und blockt vorher ab. Über andere Orte habe ich auch schon mal nachgedacht, das werd ich einfach versuchen ! Aber deßhalb möchte ich ja mal den Spieß umdrehen, damit er mal von sich aus kommt. weis natürlich nicht ob das geht.

Und was die eifersucht angeht, er ist eifersüchtig, sehr sogar. Seit wir uns nicht merh jeden Tag sehen passt er sehr auf seine Süße auf ! Aber mehr lust hat er deswegen auch nicht. Deßhalb dachte ich das der Reiz bei ihm wieder größer wird wenn er auch nicht immer darf wann er will. Er darf ja IMMER ! Er hat noch nie ein "nein" von mir gehört, halt, doch einmal- da hatte ich Bauchweh ! Ich habe gesagt das ichnicht will und er meinte ganz bedrückt "aber Baby, du magst doch sonnst immer !"
Er sagt selbst das es bei Ihm immer sehr extrem ist, entweder er will sofort und gleich und kann sich kaum zusammenreissen, oder er hat gar keine Lust. Ich laß mich halt im gegensatz zu Ihm sehr leicht verführen.

Bist du eigentlich weiblich oder männlich ?

Sommerblume.


bin weiblich!
(pssst!! ließ mal meinen Nick rückwärts! )

Vielleicht solltest du ihn wirklich mal zappeln lassen, wenn er mal will...
Oder du solltest aus den zwei Tagen an denen Ihr euch nicht seht, einfach mal drei oder vier machen!
Im Erothik-Shop gibts ja auch so kleine Hilfsmittel.. (Liebeszucker, spanische Fliege usw.) die man (heimlich) in diverse Getränke mixen kann , habs zwar selber noch nicht probiert, aber vielleicht hilft es ja!

Ich beneide dich, daß es nach 17 Monaten immer noch so ist... Ich bin erst 6 Monate mit meinem Schatz zusammen, habe aber schon jetzt Angst vor dem 16.Monat! *lach*


Gefällt mir

23.05.02 um 11:22
In Antwort auf

Hallo meine Liebe Sommerblume
ich habe vor kurzem ein sehr gutes Buch in die Finger bekommen, das heißt : " Die Kunst, nicht ganz perfekt zu sein " von Ulrike Zöllner

Als ich es las, musste ich sehr viel an Dich denken.

Es beschreibt die verschiedenen Typen des/der Perfektionisten/in und ich habe gestaunt, wie viele Arten es davon gibt.

Genau wie ich, musst auch Du lernen, Deine Gedanken im Zaum zu halten, denn wir sind die jenigen, die die Fahrkarte unserer Gefühlsachterbahn lösen.

Dass man Zeiten hat, in denen man übereinanderfällt und dann wieder Ruhepausen in einer Beziehung hat ist völlig normal. Man setzt in seinem Leben sehr oft andere Prioritäten, mal ist es der Partner, dann der Beruf, dann die Familie, dann Freunde usw...

Dass Du jetzt eine Therapie machst ist sehr gut, denn Du musst auf den Grund kommen um endlich auf festen Boden zu stehen.

Ich denke, dass du irgendetwas kompensieren möchtest. Quasi, dass Du was in der Aussenwelt suchst, was Du eigentlich nur in Dir selbst finden kannst.

Momentan weiß ich nicht mehr, was ich Dir für einen Notfallapotheke empfohlen habe...

Ich bin mittlerweile in einem Alter, wo mir der körperlich Sex nicht mehr das wichtigste in einer Beziehung ist... Aber da bin ich Dir gegenüber schon über Längen voraus, weil ich auch 15 Jahre älter bin als Du.

Ich würde mich freuen, wenn du es schaffen könntest, Dich von grundauf selbst zu erforschen und zu der Erkenntnis zu kommen, wer Du wirklich bist... Bleib dran, denn manchmal kann diese Reise sehr schwierig und sehr schmerzhaft sein, aber den Lohn den Du dafür erhältst, ist es wert. Denn wenn Du weißt, wer Du wirklich bist, kannst Du ein Selbstwertgefühl aktivieren und bist durch die äusserern Umstände nicht mehr so angreifbar.

Momentan suchst Du (noch) nur nach Schuldigen aber nicht nach den Ursachen. Aber das ist sehr wichtig und es wird Dich in Deinem Leben ein ganzes Stück weiterbringen.


Ich wünsche Dir alles Gute Ester

Liebe Ester,
deine Notfallapotheke war folgendes: ich sollte mir alle beiträge die mir halfen ausdrucken und ab und zu wieder durchlesen. - Mache ich !

Aber auf was beziehst du das ? Ich meine den letzten satz, das ich Schuldige suche ?
Auf meine Probleme ?
Oder auf mein Sexleben ?
Nicht das ich da jetzt was falsch verstehe.

Als wir unsere Kriese hatten merkte ich erst wie unwichtig Sex ist, und das es viel wichtiger ist das daß Zwischenmenschlich stimmt, es ist für mich nur die schönste Nebensache der Welt. Aber auch bei der nebensache möchte nicht immer ich diejenige sein die den ersten schritt macht. Ich möchte das alles immer auf gegenseitiges geben und nehmen beruht.

Ist es denn schlimm wenn man mit 22 noch nicht genau weis wer man ist und was man will ?
Ich dachte immer das ich mich automatisch entwickel, z.B. aus Erfahrungen.
Ich merke immer genau was ich will wenn ich etwas erlebe das mir weh getan hat. Und was meine Beziehung angeht habe ich mich schon sehr gut entwickelt, meiner meinung nach, ich weis nun was freiheit ist, und ich weis das ich loslassen kann, aber ob ich ohne ihn leben kann weis noch nicht.

Denkst du das ich eine Perfektionistin bin ???

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

23.05.02 um 11:34
In Antwort auf


bin weiblich!
(pssst!! ließ mal meinen Nick rückwärts! )

Vielleicht solltest du ihn wirklich mal zappeln lassen, wenn er mal will...
Oder du solltest aus den zwei Tagen an denen Ihr euch nicht seht, einfach mal drei oder vier machen!
Im Erothik-Shop gibts ja auch so kleine Hilfsmittel.. (Liebeszucker, spanische Fliege usw.) die man (heimlich) in diverse Getränke mixen kann , habs zwar selber noch nicht probiert, aber vielleicht hilft es ja!

Ich beneide dich, daß es nach 17 Monaten immer noch so ist... Ich bin erst 6 Monate mit meinem Schatz zusammen, habe aber schon jetzt Angst vor dem 16.Monat! *lach*


Hallo anomar,
jetzt wissen wir wie du deinen Süßen verführtst !
"Schatz ? Magst ´ne Cola ???" *fg*

Da gibts gar nichts zu beneiden, wenn du immer mehr lust hast als er, das wird echt lästig.
Du hast irgendwann das Gefühl das du dich nur noch aufdrängst und er genervt ist. Und der Reiz wird immer größer !
Ich habe vor was ganz anderem Angst, das er irgendwann nur noch 1 mal in 2 oder 3 Wochen will.

Gefällt mir

23.05.02 um 13:04
In Antwort auf

Liebe Ester,
deine Notfallapotheke war folgendes: ich sollte mir alle beiträge die mir halfen ausdrucken und ab und zu wieder durchlesen. - Mache ich !

Aber auf was beziehst du das ? Ich meine den letzten satz, das ich Schuldige suche ?
Auf meine Probleme ?
Oder auf mein Sexleben ?
Nicht das ich da jetzt was falsch verstehe.

Als wir unsere Kriese hatten merkte ich erst wie unwichtig Sex ist, und das es viel wichtiger ist das daß Zwischenmenschlich stimmt, es ist für mich nur die schönste Nebensache der Welt. Aber auch bei der nebensache möchte nicht immer ich diejenige sein die den ersten schritt macht. Ich möchte das alles immer auf gegenseitiges geben und nehmen beruht.

Ist es denn schlimm wenn man mit 22 noch nicht genau weis wer man ist und was man will ?
Ich dachte immer das ich mich automatisch entwickel, z.B. aus Erfahrungen.
Ich merke immer genau was ich will wenn ich etwas erlebe das mir weh getan hat. Und was meine Beziehung angeht habe ich mich schon sehr gut entwickelt, meiner meinung nach, ich weis nun was freiheit ist, und ich weis das ich loslassen kann, aber ob ich ohne ihn leben kann weis noch nicht.

Denkst du das ich eine Perfektionistin bin ???

Hallo Sommerblume
Du bist meiner Meinung nach die absolute Perfektionistin...

Denn Du hast Angst vor Überraschungen.

Du möchtest Dein Leben nach der Reissbrettskizze leben und planst alles bis ins letzte Detail, dann kommt der Zufall und haut Dir alles um die Ohren.

Mit 22 kann man nicht die Weisheit haben, die man mit 37 hat. Auf gar keinen Fall !

Aber ich kenne Dich mittlerweile schon recht gut und ich weiß, dass Du panische Angst davor hast, andere Wege zu gehen.( Oder vor Überraschungen )

Gerade der letzte Satz ist ein Widerspruch indem Du sagst, dass Du loslassen kannst, aber nicht ohne ihn leben kannst. Denn meiner Ansicht nach, bist Du zu sehr auf Deinen Freund fixiert und richtest Dein Leben total nach ihm aus. Wenn er Schnupfen hat, bringst Du ihm das Taschentuch, aber wenn er Blähungen hat, heisst das noch lange nicht, dass Du stinken musst. Verstehst Du was ich Dir damit sagen möchte ?

Ich lebe seit 18 Jahren in Beziehungen und ich führe seit 3 Jahren eine " Fernbeziehung ". Ich glaube Du kennst meine Geschichte, darum gehe ich hier auch nicht darauf ein. Ich habe ihn seit 9 Monaten nicht mehr gesehen, weil es mir im Moment nicht möglich ist und er sich in meine derzeitigen Entscheidungen nicht einmischt und mich auch nicht beeinflusst. Wir telefonieren regelmäßig und wir sind uns sicher, dass sich die Situation in absehbarer Zeit ändert und ich es schaffe in den nächsten 2-3 Monate zu gehen. Das setzt ein unglaubliches Vertrauen voraus. Es ist ein Reifeprozess, der dies ermöglicht hat und ich bin stolz, dass ich es geschafft habe, alle meine Zweifel und Ängste zu überwinden. Ich bin mir auch nicht sicher, ob ich dass mit 22 geschafft hätte, aber ich glaube auch eher nein. Man lernt aus Erfahrungen, aber nur wenn man Widerstände und Krisen als Chancen ansieht und nicht nur seinen Kopf durchsetzt oder sich trotzig zurück zieht. Alles was einem im Leben passiert, hat ein Sinn, nur muss man diesen Sinn erkennen und diesen für sich sinnvoll nutzen. Was ich mit den Schuldigen meinte, war, dass Du für irgendwelche Dinge, die Dir passieren, Dir z.B Selbstvorwürfe machst und Dich nicht fragst, warum Dir das passiert ist... Ich weiß nicht, vielleicht kannst Du das noch nicht verstehen, weil Dir die Weitsicht dazu fehlt. Denn wenn Dir was Negatives passiert, geiselst Du Dich mit diesem Umstand, anstatt Du inne hälst und Dich nach dem Grund fragst. Und wenn was Schönes passiert, kannst Du Dich daran nicht erfreuen, weil Du Angst hast, dass es wieder vorbei geht. Man muss im Leben lernen, Dinge aus anderen Blickwinkeln erkennen und dann findet man meistens auch die Lösung für das eine oder andere Problem. Ich bin auch ein sehr impulsiver Mensch gewesen und habe auch sehr viele Fehler gemacht... aber mittlerweile weiß ich, dass ich, wenn etwas daneben geht, einfach mal den Kopf einschalte und versuche die Dinge aus einer anderen Richtung oder auch mit den Augen von anderen anzuschauen. Man entwickelt sich nicht automatisch, sondern nur dann, wenn man diese Entwicklung zulässt. Da diese aber hin und wieder auch sehr schmerzhaft sein kann, vermeiden viele Menschen diesen Prozess und fragen sich Jahre später warum sie immer an der ein und der selben Stelle scheitern oder warum sie immer den gleichen Fehler machen.

Weisst Du Sommerblume, man kann nun mal sein Leben nicht planen, sondern ihm immer nur eine Richtung geben. Hast Du meinen Buchausschnitt gelesen, " was, wäre , wenn " ? den ich vor einiger Zeit im Beziehungsforum reingestellt habe ? Solltest Du vielleicht mal lesen...

Ich verurteile Dich in keinster weise, weil ich mich ab und zu auch noch an meine Jugend erinnern kann und ich weiß, wie schwer es ist das Leben als das zu begreifen was es ist... nämlich was sehr schönes. Sommerblume, ich habe Dir es jetzt absichtlich sehr allgemein geschrieben, denn es ist völlig egal in welchem Bereich des Lebens Schwierigkeiten hat, man muss erst für sich persönlich klären, was man erreichen möchte und dann kann man sich nach einem passenden Partner umschauen. Und erst wenn Du Dich selbst so akzeptierst, wie Du bist, werden es die anderen auch tun. Du bist noch ein Blatt im Wind und suchst Deinen Platz im Leben... das ist auch in Ordnung, aber versuche herauszubekommen, was Dir im Leben(Beziehungen)wirklich wichtig ist. Das kannst Du allerdings nicht von Heute auf Morgen, denn sonst sind es faule Entscheidungen und Du wirst damit auf Dauer nicht glücklich werden. Vielleicht bekommst Du jetzt eine passende Therapie für Deine Probleme und ich wünsche Dir, dass Du in Deinem Leben noch sehr viele schöne Stunden verbringen wirst.

Ich habe gelernt, dass man nur die Dinge im Leben verliert, die einen nicht weiterbringen oder behindern, und das einzigste Konstante im Leben ist die Veränderung.

Wenn Du etwas nicht verstanden hast dann frag nach !

Also bis dann alles Liebe Ester

Gefällt mir

23.05.02 um 13:09

...in Maaßen!!!
sie soll ihm das Zeug ja nicht intravenös einflößen!!!!

...nur ein paar Tröpchen

habe übrigens noch nie was davon gehört, das es so gravierende Nebenwirkungen haben soll... über die Wirkung bzw. Nichtwirkung, kann ich allerdings nichts sagen...

Gefällt mir

23.05.02 um 13:15
In Antwort auf

Hallo anomar,
jetzt wissen wir wie du deinen Süßen verführtst !
"Schatz ? Magst ´ne Cola ???" *fg*

Da gibts gar nichts zu beneiden, wenn du immer mehr lust hast als er, das wird echt lästig.
Du hast irgendwann das Gefühl das du dich nur noch aufdrängst und er genervt ist. Und der Reiz wird immer größer !
Ich habe vor was ganz anderem Angst, das er irgendwann nur noch 1 mal in 2 oder 3 Wochen will.

Neeeeee !!!!
Da wir uns ja nur am WE sehen, ist das mit der Lust kein Thema... (fallen übereinander her wie die Wölfe.. *grrrrr* )

Sollte echt nur ein Tip sein, weil ich letztens erst bei Beate Uhse geschnüffelt habe! Da sind mir diese Wundermittel aufgefallen.

Hoffe das mein Herzblatt seine Lust auf Sex nicht auch noch irgendwann verliert... damit würde ich wohl auch nicht klarkommen.. (oder Stammkunde bei Beate Uhse werden... *laaaach*)

Bisher dachte ich immer, Männer können immer... jetzt muß ich feststellen, daß es wohl eher umgekehrt ist... Tja, vielleicht ist ja auch die verdammte Emanzipation Schuld an unserer Misere!!!

Gefällt mir

23.05.02 um 14:13

Barbie Salesch ?????
Is ja geil, "Barbie Salesch"
Ich stell sie mir gerade vor , die dicke rothaarige Barbiepuppe mit einem Richterhammer in der Hand die Sprechen kann und "Schuldig" ruft !

Heut ist echt ein super Tag !

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers