Home / Forum / Sex & Verhütung / TANTRA - Massagen - SEX?

TANTRA - Massagen - SEX?

10. Juli 2011 um 16:24

Ich wollte mal fragen , wie ihr das seht?
Bei einer ausgiebigen Tantra-Massage, also mit vollem Körpereinsatz, Masseuse ebenso wie Kunde komplett nackt - und mit abschließendem Orgasmus - ist das nicht eigentlich schon SEX?
(oder läuft das noch unter Wellness / Gesundheit )

Sind die Masseusen jetzt spezielle "Physiotherapeutinnen" - oder eigentlich Prostituierte?
Hab da vor kurzem "gewisse" Erfahungen gemacht.

Mehr lesen

10. Juli 2011 um 16:40

Habe dieses Erlebnis schon
oft genossen und kann eindeutig sagen: Ja, es ist schon Sex, wenn auch in einer sehr sinnlichen, zärtlichen und erotischen Atmosphäre und auch dann, wenn die einzelnen Institute, das selbst nicht so sehen und sich bewusst vom horizontalen Gewerbe abgrenzen wollen - Kodex etc.

Auch wenn Paarmassagen angeboten werden ist es meiner Ansicht nach Sex - was sollte es denn sonst sein?

Wobei das für mich keine moralische Kategorie ist, sondern nur meine Meinung "als was" ich das sehe.

Habe diese Paarmasage mit einer Freundin 2x genossen, wir wurden zuerst getrennt massiert, aber auf unseren besonderen Wunsch hin das 2.te mal in einem Raum gemeinsam. Beide Masseusen brachten uns beide letztlich auch zum Orgamsmus, wenn auch erst nach fast 1,5 Stundem.

Und selbst wenn die Masseusen behaupten, dass sie das selbst als "rein" gebende Dienstleistung betrachten, so muss ich sagen, dass das meiner Erfahrung nach so sicher nicht stimmt, da ich es mehrmals erlebt habe, dass die Frauen dabei zweifelsfrei ebenfalls sehr erregt waren. Gelegentlich wurde ich sogar aktiv von der Damer aufgefordert, sie zu berühren, was letztlich auch ihre intimen Zonen (Brüste, Geschlecht) mit einschloss.

DENNOCH: Absolut empfehlenswert für eifersuchtsfreie Paare, da es wirklich sehr entspannend ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2011 um 17:50

Na,
das muss man vorher eben vereinbaren (und bezahlen), was läuft.
Meine Erfahrung ist, dass "seriöse" Tantra-Salons und Institute (die meist auch Kurse, Seminare etc. anbieten), eher die Massage und zarte Berührungen in den Vordergrund stellen, während so 1-2 Frau/Mann-Betriebe eher aus der Sex-Ecke kommen ... das ist dann eher wie ein ausgedehnter Handjob im Bor.d/ell mit viel Zeit, viel Öl, viel Ambiente drumherum, ohne GV, ohne oral, aber mit garantiertem Orgi.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2011 um 13:54

Bei der Massage
hat sie sich auf mir mit nacktem Körper geräkelt, sich überall gerieben - und es hat ihr sichtlich auch gefallen.
Klar blieb ich nicht lange schlapp - und sie machte alles zwar sehr langsam, mit viel herumstreicheln von den Ohren bis zu den Zehen, und alles dazwischen, sogar mein Poloch - aber letztlich lief es doch drauf hinaus, dass ich genial abspritzte - was sie sichtlich zufrieden machte.
Ich durfte sie auch berühren, aber nicht intim.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2011 um 18:03

Also ich
finde, wenn eine Masseuse sich nackt auf dich legt und reibt, dir Lingam, Hoden, Anus etc. massiert und dir einen Orgasmus bescheert, dann ist das Sex - und die Masseuse eine Pros.titui.erte.

Wo ist der prinzipielle Unterschied, wenn es dir eine Professionelle im P.ff mit der Hand macht? Dass du mit Aufzahlung auch einen BJ haben könntest?
Kannst du bei der Tantra-Masseuse wahrscheinlich auch, wenn du was drauflegst.

Gibts hier Erfahrungen, dass bei Tantra auch GV oder BJs möglich waren? Würd mich interessieren.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Jungfernhäutchen noch da?
Von: ramla_12174595
neu
11. Juli 2011 um 16:54
Lieferanten verführen
Von: kym_12683076
neu
11. Juli 2011 um 16:17
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club