Home / Forum / Sex & Verhütung / Tantra

Tantra

7. September 2007 um 15:02

Hallo,

Ich bin männlich und interessiere mich für Tantra. Habe schon viel positives darüber gehört. Und zwar nicht erst seit American Pie.

Mit Tantra kann man ja v.a. den Sex verlängern und verbessern, d.h. den Orgasmus herauszögern bzw. besser kontrollieren. Habe ich das richtig verstanden?

Gibt es noch etwas besseres als Tantra?

Welches Buch könnt ihr mir zu Tantra empfehlen?

9. September 2007 um 11:23

Please help
Hat denn niemand eine Anregung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2007 um 11:34

Warum
besuchst du nicht ein Seminar oder einen Workshop? Dazu gibt es jede Menge Angebote in allen grösseren Städten. Vielleicht findest du ja auch hier was www.tantra-shop.ch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2007 um 23:00

Die Zeit
um ein Buch über Tantra zu lesen ist viel zu schade!

Tantra muss man erleben, fühlen, geniessen.

Du entscheidest dich am besten, ob du der Empfangende, der Gebende oder beides sein willst.
Tantramasseusen gibt's in vielen Städten. Wenn das Tantrastudio sauber und gepflegt ist, bist du meistens nur der Empfangende. Es gibt Tantramasseurinnen die keinen Geschlechtsverkehr betreiben. Aber keine Angst, du kommst dennoch voll auf deine Kosten!
Mit Tantra kannst du einen Orgasmus ohne Ejakulation erleben (musst du aber üben).
Du wirst mit warmen Ölen massiert, vom Rücken bis zu deinem Lingam (Penis), in einem spirituellen Ambiente.
Die Frau benutzt dazu ihre Hände, ihren ganzen Körper, z.T. ihren Mund und evtl. ihre Yoni (Muschi).
Die Massage dauert ein bis zwei Stunden und ist überaus sinnlich - probieren lohnt sich!
LG topaia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2007 um 20:03
In Antwort auf topaia

Die Zeit
um ein Buch über Tantra zu lesen ist viel zu schade!

Tantra muss man erleben, fühlen, geniessen.

Du entscheidest dich am besten, ob du der Empfangende, der Gebende oder beides sein willst.
Tantramasseusen gibt's in vielen Städten. Wenn das Tantrastudio sauber und gepflegt ist, bist du meistens nur der Empfangende. Es gibt Tantramasseurinnen die keinen Geschlechtsverkehr betreiben. Aber keine Angst, du kommst dennoch voll auf deine Kosten!
Mit Tantra kannst du einen Orgasmus ohne Ejakulation erleben (musst du aber üben).
Du wirst mit warmen Ölen massiert, vom Rücken bis zu deinem Lingam (Penis), in einem spirituellen Ambiente.
Die Frau benutzt dazu ihre Hände, ihren ganzen Körper, z.T. ihren Mund und evtl. ihre Yoni (Muschi).
Die Massage dauert ein bis zwei Stunden und ist überaus sinnlich - probieren lohnt sich!
LG topaia

Tztz,
ich gehe doch nicht ins Puff und treibe es mit einer wildfremden Frau.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2007 um 20:09
In Antwort auf helveticusmaximus

Tztz,
ich gehe doch nicht ins Puff und treibe es mit einer wildfremden Frau.

Nun ja ....
... ich würde das bittre Wort "Puff" nicht unbedingt benutzen.

Tantra ist ja nun nicht unbedingt eine Technik die Mann / Frau von der Rückseite eines Kartenspiels lernen kann.

Die netten, jungen Damen in solch einem Salon verstehen ihr Handwerk sicherlich besser als jedes Lehrbuch. Und wenn sie das angenehme mit dem Nützlichen verbinden?! ... ja mein Gott, warum nicht

Also ich würde es genau da probieren
Wenns mir nicht gefällt, stehe ich auf und geh. Brauch mir keinen Kopf machen ... oder ?

lg zipfel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2007 um 20:11
In Antwort auf topaia

Die Zeit
um ein Buch über Tantra zu lesen ist viel zu schade!

Tantra muss man erleben, fühlen, geniessen.

Du entscheidest dich am besten, ob du der Empfangende, der Gebende oder beides sein willst.
Tantramasseusen gibt's in vielen Städten. Wenn das Tantrastudio sauber und gepflegt ist, bist du meistens nur der Empfangende. Es gibt Tantramasseurinnen die keinen Geschlechtsverkehr betreiben. Aber keine Angst, du kommst dennoch voll auf deine Kosten!
Mit Tantra kannst du einen Orgasmus ohne Ejakulation erleben (musst du aber üben).
Du wirst mit warmen Ölen massiert, vom Rücken bis zu deinem Lingam (Penis), in einem spirituellen Ambiente.
Die Frau benutzt dazu ihre Hände, ihren ganzen Körper, z.T. ihren Mund und evtl. ihre Yoni (Muschi).
Die Massage dauert ein bis zwei Stunden und ist überaus sinnlich - probieren lohnt sich!
LG topaia

Geil!
...spritzen ohne eine nasse Hose zu bekommen

Adresse?

<< scher von zipfelchen >>

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2007 um 22:51
In Antwort auf helveticusmaximus

Tztz,
ich gehe doch nicht ins Puff und treibe es mit einer wildfremden Frau.

Wenn du in ne
Physiotherapie gehst, willst du dich wohl auch von nem Profi massieren lassen, oder?
Solche Studios sind mit Puffs nicht vergleichbar.
Diese Frauen haben ne Ausbildung und - vor allem - Zeit!
Du wirst dich dort auf eine Art entspannen lernen, die du noch nie erlebt hast! Und danach wirst du nie mehr Sex haben wie vorher!
Versuchs doch, und dann reden wir wieder drüber.
Viel Glück!
topaia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 11:04
In Antwort auf helveticusmaximus

Please help
Hat denn niemand eine Anregung?

Wenn du wirklich interesse hast,
dann findest du unter
www.tantra-info.ch adressen, die dich weiterführen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest