Home / Forum / Sex & Verhütung / Verhütung / Tage mit der Pille verschieben-wie?

Tage mit der Pille verschieben-wie?

16. Juni 2005 um 9:14 Letzte Antwort: 25. Juni 2007 um 17:26

Guten morgen!
Ich nehme Minisiston und würde die Tage gern ein bisschen verschieben. Da die Packungsbeilage wenig Auskunft gibt, hoffe ich jetzt auf eure Erfahrungen dahingehend!
Kann ich einfach nach den 21 Tabletten weiterschlucken und geht es auch, dass ich das nur 7 Tage mache?
Denn ich würde es gerne eine Woche hinauszögern.
Natürlich nur, wenn dann mit dem Verhütungsschutz noch alles in Ordnung ist und die Hormoine nicht verrückt spielen!
Ich wäre sehr dankbar für Tipps dazu!

Mehr lesen

16. Juni 2005 um 13:20

Kannst du machen..
..und es muss keine Ausnahme bleiben!
Du könntest auch gleich 2 Packungen aneinaner hängen, dann hättest du keine Pillen übrig.

Gefällt mir
16. Juni 2005 um 16:11

...........
meine fä haben mir gesagt es is ok wenn man mal 5 mehr oder weniger nimmt...ansonsten liber zwei packungen hintereinander nehmen dann wieder 7tage pause wie normal...

Gefällt mir
16. Juni 2005 um 16:34

Dankeschön!
Ich danke Euch schonmal für eure Rückmeldung! Ich werd es mal versuchen eine Woche dran zu hängen und das zur Sicherheit nicht so häufig

Gefällt mir
16. Juni 2005 um 17:39
In Antwort auf kat_12916666

Dankeschön!
Ich danke Euch schonmal für eure Rückmeldung! Ich werd es mal versuchen eine Woche dran zu hängen und das zur Sicherheit nicht so häufig

Quatsch
Man kann bis zu6monaten die pille ohne Pause durchnehmen1 Die Pause wegzulassen ist sogar "gesünder"! Da der hormonspiegel konstant bleibt

Gefällt mir
16. Juni 2005 um 20:54

Von gesünder kann nicht die rede sein!
beim lzz ist noch gar nicht bekannt ob es evtl. spätschäden gibt was die fruchtbarkeit angeht

Gefällt mir
16. Juni 2005 um 21:01
In Antwort auf elene_12319826

Von gesünder kann nicht die rede sein!
beim lzz ist noch gar nicht bekannt ob es evtl. spätschäden gibt was die fruchtbarkeit angeht

....
Gesünder war auch in anführungsstriche gesetzt (das hatte schon seinen Grund)!
Wenn man die Pille immer durchnimmt bleibt de rhormonspiegel konstant un es kommt zu weniger Nebenwirkungen! Frag deinen FA!
Ausserdem ist die Periode die man bekommt eigentlich auch nur künstlich und von daher nicht notwendig!

Gefällt mir
17. Juni 2005 um 10:39
In Antwort auf thuy_12137879

Quatsch
Man kann bis zu6monaten die pille ohne Pause durchnehmen1 Die Pause wegzulassen ist sogar "gesünder"! Da der hormonspiegel konstant bleibt

Da die Periode...
..unnötig ist, da sie sowieso nur künstlich herbeigeführt ist, kann man sie genausogut weglassen. nicht umsonst wird einem das bei den meisten frauenärzten empfohlen...

Gefällt mir
17. Juni 2005 um 15:40

Wenn möglich, nicht verschieben!!!
Ich hab das auch mal gemacht und hab mir und meinem Körper nix gutes damit getan.

Falls ihr alle in Biologie aufgepasst habt oder euch mit eurem Körper ein bißchen auskennen würdet, würdet ihr wissen, was darin vorgeht. Falls nicht, hier ein bißchen grobe Nachhilfe:

Der erste Tag des Zyklus wird mit dem 1. Tag der Regelblutung gleichgesetzt. Die Blutung dauert normalerweise 4 bis 5 Tage. In dieser Zeit wird die Schleimhaut, die von der Gebärmutter in Vorbereitung auf das Einnisten eines befruchteten Eies aufgebaut wurde, abgestoßen.

Danach beginnt ein neuer Aufbauprozess, eine Eizelle wird von einem der beiden Eierstöcke ausgestoßen und wandert langsam Richtung "Ausgang". In der Phase des Eisprungs ist die Eizelle befruchtungsfähig. Wird die Eizelle nicht befruchtet, beginnt der Abbauprozess von vorne.

Jetzt könnt ihr euch ungefähr denken, was in eurem Unterleib los ist, wenn sich alles dazu bereit gemacht hat, "abzubauen" und das ganze durch Hormone verhindert wird!

Ich meine, ihr kennt das doch selber: Man merkt ja schon einige Tage vorher, das "es" bald losgeht. Und wenn man es dann hormonell unterdrückt, dauert das weitere drei Wochen. Und wer will das schon?!?

Ich hab das selber mal ausprobiert, und hab mich drei Wochen total unwohl in meiner eigenen Haut gefühlt.

Tipp:

Wenn du das schon unbedingt machen willst, nimm 2 Packungen direkt hintereinander, denn wenn du nur einen paar Pillen nimmst, bringst deine Hormone und den Zyklus noch mehr durcheinander.

Wenn ich fragen darf, wozu willst du sie verschieben?!

LG

Gefällt mir
17. Juni 2005 um 15:46
In Antwort auf lorrie_12719269

Wenn möglich, nicht verschieben!!!
Ich hab das auch mal gemacht und hab mir und meinem Körper nix gutes damit getan.

Falls ihr alle in Biologie aufgepasst habt oder euch mit eurem Körper ein bißchen auskennen würdet, würdet ihr wissen, was darin vorgeht. Falls nicht, hier ein bißchen grobe Nachhilfe:

Der erste Tag des Zyklus wird mit dem 1. Tag der Regelblutung gleichgesetzt. Die Blutung dauert normalerweise 4 bis 5 Tage. In dieser Zeit wird die Schleimhaut, die von der Gebärmutter in Vorbereitung auf das Einnisten eines befruchteten Eies aufgebaut wurde, abgestoßen.

Danach beginnt ein neuer Aufbauprozess, eine Eizelle wird von einem der beiden Eierstöcke ausgestoßen und wandert langsam Richtung "Ausgang". In der Phase des Eisprungs ist die Eizelle befruchtungsfähig. Wird die Eizelle nicht befruchtet, beginnt der Abbauprozess von vorne.

Jetzt könnt ihr euch ungefähr denken, was in eurem Unterleib los ist, wenn sich alles dazu bereit gemacht hat, "abzubauen" und das ganze durch Hormone verhindert wird!

Ich meine, ihr kennt das doch selber: Man merkt ja schon einige Tage vorher, das "es" bald losgeht. Und wenn man es dann hormonell unterdrückt, dauert das weitere drei Wochen. Und wer will das schon?!?

Ich hab das selber mal ausprobiert, und hab mich drei Wochen total unwohl in meiner eigenen Haut gefühlt.

Tipp:

Wenn du das schon unbedingt machen willst, nimm 2 Packungen direkt hintereinander, denn wenn du nur einen paar Pillen nimmst, bringst deine Hormone und den Zyklus noch mehr durcheinander.

Wenn ich fragen darf, wozu willst du sie verschieben?!

LG

Snitty das ist Blödsinn!
..ich hatte Bio LK, damit kenne ich mich gut aus!
Der Körper leitet keinen Eisprung in die Wege, kein Ei reift heran, wenn man die Pille nimmt. Der Körper merkt erst dann, dass die Abbruchsblutung einsetzen soll, wenn er keine künstlichen Hormone mehr zugeführt bekommt!
Man kann daher bei einem Pillenzyklus auch nicht schon vorher spüren, dass man seine Tage bekommt.
Ob man 21 Pillen oder 63 etc. nimmt ist schlichtweg egal.
Schenke den Ärzten mehr glauben als deinen laienhaften und durchweg falschen Überlegungen!

Gefällt mir
17. Juni 2005 um 15:51
In Antwort auf lorrie_12719269

Wenn möglich, nicht verschieben!!!
Ich hab das auch mal gemacht und hab mir und meinem Körper nix gutes damit getan.

Falls ihr alle in Biologie aufgepasst habt oder euch mit eurem Körper ein bißchen auskennen würdet, würdet ihr wissen, was darin vorgeht. Falls nicht, hier ein bißchen grobe Nachhilfe:

Der erste Tag des Zyklus wird mit dem 1. Tag der Regelblutung gleichgesetzt. Die Blutung dauert normalerweise 4 bis 5 Tage. In dieser Zeit wird die Schleimhaut, die von der Gebärmutter in Vorbereitung auf das Einnisten eines befruchteten Eies aufgebaut wurde, abgestoßen.

Danach beginnt ein neuer Aufbauprozess, eine Eizelle wird von einem der beiden Eierstöcke ausgestoßen und wandert langsam Richtung "Ausgang". In der Phase des Eisprungs ist die Eizelle befruchtungsfähig. Wird die Eizelle nicht befruchtet, beginnt der Abbauprozess von vorne.

Jetzt könnt ihr euch ungefähr denken, was in eurem Unterleib los ist, wenn sich alles dazu bereit gemacht hat, "abzubauen" und das ganze durch Hormone verhindert wird!

Ich meine, ihr kennt das doch selber: Man merkt ja schon einige Tage vorher, das "es" bald losgeht. Und wenn man es dann hormonell unterdrückt, dauert das weitere drei Wochen. Und wer will das schon?!?

Ich hab das selber mal ausprobiert, und hab mich drei Wochen total unwohl in meiner eigenen Haut gefühlt.

Tipp:

Wenn du das schon unbedingt machen willst, nimm 2 Packungen direkt hintereinander, denn wenn du nur einen paar Pillen nimmst, bringst deine Hormone und den Zyklus noch mehr durcheinander.

Wenn ich fragen darf, wozu willst du sie verschieben?!

LG

Leute ohne Ahnung
Ich glaub jeder von uns weiß was im Unterleib abläuft......
Der Zyklus mit der Pille ist nicht mit dem natürlichen zu vergelichen!
die Mens ist ca. 1/5 der natürlichen!
Und wenn man die Pille im Langzeitzyklus nimmt, kann es zwar zu schmierblutungen kommen aber man tut seinem Körper nichts damit an!
Jeder Frauenarzt empfiehlt die Pille, wenn man will, bis zu 6 monaten durchzunehmen!
So kommt es zu weniger Nebenwirkungen und ewnn man scih dabei unwohlfühlt hat das was mit der Psyche zu tun und ist nicht körperlich bedingt!

Wenn hier jemand eine Frage stellt, dann gebt eine fachlich korrekte Antwort und eure Erfahrungen dazu!
Aber schreibt nicht irgendwas sondern, gebt lieber keine antwort

Gefällt mir
20. Juni 2005 um 9:14
In Antwort auf treasa_12338988

Snitty das ist Blödsinn!
..ich hatte Bio LK, damit kenne ich mich gut aus!
Der Körper leitet keinen Eisprung in die Wege, kein Ei reift heran, wenn man die Pille nimmt. Der Körper merkt erst dann, dass die Abbruchsblutung einsetzen soll, wenn er keine künstlichen Hormone mehr zugeführt bekommt!
Man kann daher bei einem Pillenzyklus auch nicht schon vorher spüren, dass man seine Tage bekommt.
Ob man 21 Pillen oder 63 etc. nimmt ist schlichtweg egal.
Schenke den Ärzten mehr glauben als deinen laienhaften und durchweg falschen Überlegungen!

@ Kadda
Auch ich schenke MEINEN Ärzten mehr Glauben.
Bis jetzt hat mir noch jeder Arzt gesagt, dass sowas nicht gesund ist.

Und erzähl MIR nicht, was ICH in MEINEM Körper spüren kann oder nicht!

Abgesehen davon hab ich nie gesagt, ich wäre FÄ. Also sind meine Antworten genauso laienhaft, wie deine. Es sei denn, du bist Medizinerin, dann nehme ich das "laienhaft" in Bezug auf deine Antworten zurück.
FYI: auch ich habe in Bio eine Fachbereichsarbeit geschrieben, würde mir aber noch lange nicht anmaßen, mich deswegen als Expertin auf manchem Gebiet zu sehen.

Ich habe hier lediglich meine Meinung vertreten und MEINE Erfahrung mitgeteilt.

Abgesehen davon sollte wohl jeder - seiner Gesundheit zuliebe - medizinische Dinge mit seinem Arzt besprechen, und sich weder auf meine und noch auf augenscheinlich auch deine laienhaften Äußerungen verlassen.

LG

Gefällt mir
20. Juni 2005 um 21:50

@ Snitty..
..ich kann sehr wohl deinen Beitrag beurteilen, und er ist nunmal falsch.
Die Vorgänge im Körper, die du beschrieben hast, finden unter der Pille numal nicht statt. Um zu diesem Wissen zu kommen reicht es die Packungsbeilage zu lesen, dazu muss man keine Medizinerin sein.
Die meisten Frauenärzte empfehlen den Langzeitzyklus. Deiner ist entweder nicht auf dem laufenden oder kennt sich gar nicht aus.
Meiner findet den LZZ sehr praktisch, gut und empfehlenswehrt. Ich merke keinerlei unterschied zur normalen Einnahme, nach neuesten Studien wird die Fruchbarkeit nach absetzen der Pille durch den LZZ nicht negativ beeinflusst.

Außerdem: Wenn du schon spürst, dass du deine Abbruchblutung bekommst, während du noch die pille nimmst, ist das wirklich recht seltsam, da der körper zu der zeit noch gar nicht weiß, dass ihm einen oder 2 tage später die hormone entzogen werden!

Gefällt mir
21. Juni 2005 um 12:18

Rivella..
..schon wieder jemand hier, der Superkräfte hat!
Mit der Pille hat man keinen Eisprung, da dieser unterdrückt wird. Echt interessant, wie du ihn spüren kannst *totlach*.

Gefällt mir
21. Juni 2005 um 13:42

@ Rivella
Wenn du deinen eisprung spürst, wie verhütet deiner Meinung nach dann die Pille?

Stehen da Männchen vor der Gebärmutter und sagen"Kein Durchgang" oder wie?

Manche nehmen die Pille ohne zu wissen was dadurch im körper ablüft, kein wunder das immer mehr Jugendliche schwanger werden......
ich finds irgendwie erschreckend!!

Gefällt mir
21. Juni 2005 um 14:46
In Antwort auf lorrie_12719269

Wenn möglich, nicht verschieben!!!
Ich hab das auch mal gemacht und hab mir und meinem Körper nix gutes damit getan.

Falls ihr alle in Biologie aufgepasst habt oder euch mit eurem Körper ein bißchen auskennen würdet, würdet ihr wissen, was darin vorgeht. Falls nicht, hier ein bißchen grobe Nachhilfe:

Der erste Tag des Zyklus wird mit dem 1. Tag der Regelblutung gleichgesetzt. Die Blutung dauert normalerweise 4 bis 5 Tage. In dieser Zeit wird die Schleimhaut, die von der Gebärmutter in Vorbereitung auf das Einnisten eines befruchteten Eies aufgebaut wurde, abgestoßen.

Danach beginnt ein neuer Aufbauprozess, eine Eizelle wird von einem der beiden Eierstöcke ausgestoßen und wandert langsam Richtung "Ausgang". In der Phase des Eisprungs ist die Eizelle befruchtungsfähig. Wird die Eizelle nicht befruchtet, beginnt der Abbauprozess von vorne.

Jetzt könnt ihr euch ungefähr denken, was in eurem Unterleib los ist, wenn sich alles dazu bereit gemacht hat, "abzubauen" und das ganze durch Hormone verhindert wird!

Ich meine, ihr kennt das doch selber: Man merkt ja schon einige Tage vorher, das "es" bald losgeht. Und wenn man es dann hormonell unterdrückt, dauert das weitere drei Wochen. Und wer will das schon?!?

Ich hab das selber mal ausprobiert, und hab mich drei Wochen total unwohl in meiner eigenen Haut gefühlt.

Tipp:

Wenn du das schon unbedingt machen willst, nimm 2 Packungen direkt hintereinander, denn wenn du nur einen paar Pillen nimmst, bringst deine Hormone und den Zyklus noch mehr durcheinander.

Wenn ich fragen darf, wozu willst du sie verschieben?!

LG

Einfach dranhängen
Was Ihr beschreibt sind dir Vorgänge, die normalerweise im Körper stattfinden. Nimmt man die Pille passiert wenig dergleichen. Die Eierstöcke ruhen und produzieren nicht mal Eibläschen. die Blutung wird durch das Absetzen für 7 Tage künstlich herbeigerufen.Man täuscht ja dem Körper 21 Tage lang eine Schwangerschaft vor.
Naja, ich würde aber auch empfehlen, dass du einfach die 2.Packung ohne PAuse dranhängst. Ist sicher besser und absolut kein Problem. Kann aber passieren, dass du danach keine Blutung kriegst. So ist es mir zumindest gegangen. Deshalb dann nicht erschrecken
Natürlich ist am Pillenehmen sowieso nichts mehr, aber ich sag mir halt immer: was ist mit dem Körper erst los, wenn man schwanger ist
Und außerdem finde ich es nicht richtig, dass ihr das Mädl so angreift, sie hat weder eine blöde noch gefährliche Frage gestellt. Und mich tät es echt interessieren, ob eine von Euch in der Lage, die komplizierten chemischen Vorgänge zu erklären, die mit oder ohne Pille stattfinden. Sicher nicht.Sind nämlich äußerst komplex.

Liebe Grüße
D

Gefällt mir
21. Juni 2005 um 16:13

....
Seine Periode kann man wenn überhaupt nur psyhisch aber bestimmt nicht physisch püren!

dein körper weiß doch nicht, dass die Hormone bald wegbleiben

Gefällt mir
21. Juni 2005 um 16:57

Hui
Ich wollte ja hier keinen Streit eskalieren lassen!
Ich möchte eben nur nicht in meiner einen Woche Urlaub im Jahr ausgerechnet meine Tage haben.
Aber es ist wirklich interessant eure Beiträge zu lesen. Zwar informiere ich mich auch, was in meinem Körper los ist aber bei solchen Dingen bin ich manchmal einfach überfragt und zum Verschieben steht ja auch nix in der Packungsbeilage.
Ich wünsch euch noch einen schönen Nachmittag bei dem schönen Wetter

Gefällt mir
21. Juni 2005 um 18:03
In Antwort auf kat_12916666

Hui
Ich wollte ja hier keinen Streit eskalieren lassen!
Ich möchte eben nur nicht in meiner einen Woche Urlaub im Jahr ausgerechnet meine Tage haben.
Aber es ist wirklich interessant eure Beiträge zu lesen. Zwar informiere ich mich auch, was in meinem Körper los ist aber bei solchen Dingen bin ich manchmal einfach überfragt und zum Verschieben steht ja auch nix in der Packungsbeilage.
Ich wünsch euch noch einen schönen Nachmittag bei dem schönen Wetter

@ Rivella..
..nicht unsachlich werden!
Ich kann mir ja nicht denken, was du schreibst. Ich spüre meine Periode nicht, da ich ja auch erst dann meine Abbruchblutung bekomme, wenn es mir in den Kram passt. Euer Körper weiß es auch vorher noch nicht, kann er chemisch gesehen auch nicht.

Was der Satz mit 'ich werde keine schwangere Jungendliche" soll, weiß ich wirkich nicht. ich bin erstens keine Jugendliche mehr, 2. nicht schwanger und 3. vergesse ich meine pille nicht. basta.

Gefällt mir
21. Juni 2005 um 20:56

@ Rivella
Mit den schwangeren jugendlichen meinte ich nicht dich!
Aber wenn Leute eben keine ahnungvon der Pille und den dadurch ausgelösten Vorgängen im körper haben versteh ich das es immer mehr gibt!

es gibt nämlcih genug , die eine falsche Vrstellung haben und die soll man nicht verbreiten!

ach ja zu deinem besserwisserischen Scheiß kann ich nur sagen, dass ich ahnung habe und deine aussagen eben richig gestellt!
Fühl dicgh doch nicht so angegiffen, wenn du ne frage hast willst du doch auch die richtige antwort,oder nciht?

Gefällt mir
22. Juni 2005 um 0:02

@ Rivella...
..vielleicht hab ich dich jetzt getroffen, ich war eigentlich nur recht ärgerlich über den einen Beitrag, bei dem beschrieben wurde, warum der lzz so schlecht ist und die begrünudung total falsch war.

dein anfänglicher vertipper (eisprung) hat mich dann noch mehr genervt..ich kann aber verstehen, was deine fa meint (und das gibt dir in dem fall auch recht, dass du es schon vorher spüren kannst). dass der körper sich auf den pillenzyklus einstellt, das kann gut sein. allerdings ist das ein künstlicher zyklus, d.h. da ich immer 3 blister durchnehme, kann mein körper sich genauso auf 9 wochen einstellen. da ich aber bisher nie genau gleich viele blister durchgenommen habe, weiß mein körper natürlich nicht, wann die blutung kommt und ich spüre es erst ein paar stunden vorher (war aber auch früher, als ich normal pause gemacht habe nicht anders)

lg, katha

Gefällt mir
10. Juli 2005 um 18:13

Ist der schutz beim verschieben noch gewährleistet?
ich habe über dieses thema scho viel gelesen, wollte mich jedoch nochmals vergewissern. es ist schon richtig, dass, wenn man die pille z.b. noch eine woche länger nimmt, der schutz immernoch gewährleistet ist, oder?

Gefällt mir
11. Juli 2005 um 0:09
In Antwort auf kat_12916666

Hui
Ich wollte ja hier keinen Streit eskalieren lassen!
Ich möchte eben nur nicht in meiner einen Woche Urlaub im Jahr ausgerechnet meine Tage haben.
Aber es ist wirklich interessant eure Beiträge zu lesen. Zwar informiere ich mich auch, was in meinem Körper los ist aber bei solchen Dingen bin ich manchmal einfach überfragt und zum Verschieben steht ja auch nix in der Packungsbeilage.
Ich wünsch euch noch einen schönen Nachmittag bei dem schönen Wetter

Ruf doch einfach deine frauenärztin an
oder meistens können die schwestern auch schon auskunft geben.

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 17:26

Habe es noch nicht ausbrobiert...
aber wollte es auch schon vor langem mal tun habe aber keinerlei erfahrung damit, deswegen bin ich froh das du diese farge gestellt hast!!!
lg tinte18

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook