Home / Forum / Sex & Verhütung / Tabuthema: Analsex

Tabuthema: Analsex

23. Februar 2017 um 18:26

Hallo ich hab mal eine Frage zu einem eher heikleren Thema - Analsex. 
Mein Freund und ich sind schon ein paar Jahre zusammen und würden diese Art von Liebe machen gerne mal ausprobieren, dass Problem aber ist, dass es bei mir einfach nicht funktioniert. Ich hab schon oft versucht, mit für den Hintereingang vorgesehenen Gegenständen es zu üben, aber es tut beim Einführen immer weh. Gleitgele extra für hinten verwende ich zu genüge. Wenn "es" erstmal drin ist und es innen bewegt wird, kein Problem, aber herausziehen und einführen tut einfach weh weil sich der Muskeln partout nicht dehnen lassen will, egal wie entspannt ich bin oder wie viel Zeit ich mir lasse.  Hat jemand vielleicht doch noch ein paar Tipps? Dankeschön, liebe Grüße und schönes Wochenende  

23. Februar 2017 um 22:46
In Antwort auf buchstabe123

Hallo ich hab mal eine Frage zu einem eher heikleren Thema - Analsex. 
Mein Freund und ich sind schon ein paar Jahre zusammen und würden diese Art von Liebe machen gerne mal ausprobieren, dass Problem aber ist, dass es bei mir einfach nicht funktioniert. Ich hab schon oft versucht, mit für den Hintereingang vorgesehenen Gegenständen es zu üben, aber es tut beim Einführen immer weh. Gleitgele extra für hinten verwende ich zu genüge. Wenn "es" erstmal drin ist und es innen bewegt wird, kein Problem, aber herausziehen und einführen tut einfach weh weil sich der Muskeln partout nicht dehnen lassen will, egal wie entspannt ich bin oder wie viel Zeit ich mir lasse.  Hat jemand vielleicht doch noch ein paar Tipps? Dankeschön, liebe Grüße und schönes Wochenende  

Hallo.
Wie sieht es bei dir mit dem Stuhlgang aus? Tut das denn auch weh? Weil diese Ausscheidungen haben ja auch manchmel ziehmliche Dimensionen. Also wenn ja, dann solltest du mal nen Doc aufsuchen. Wenn nein, Müßte es eigentlich gehen, mit etwas Dünnem anzufangen, und dann langsam zu steigern. Vielleicht den Gegenstand auch mit einem Gummi überziehen, und dann mit viel Gleitgel, da sollte es eigentlich funktionieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2017 um 8:40

Als erstes fällt mir Deine Überschrift auf.

Allein dadurch dass Du es als Tabuthema bezeichnest, deutet darauf hin, dass es für Dich keinenen "lockeren" Umgang damit zu geben scheint.

Locker lassen ist nämlich das A und O. Dann viel Gleitmittel benutzen und evtl mit dünneren Dingen beginnen. Oder auch weicheren.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2017 um 9:28

unbeleidigteleberwurst hat Recht, für viele hier ist Analsex eben kein Tabuthema, sondern eine sehr schöne Sexpraktik. Es sagt schon etwas über Deine Einstellung aus, wenn Du es so nennst.

Denn für guten Analsex muss man Lust darauf haben und etwas experimentierfreudig sein. Wenn das nicht gegeben ist, sind Schmerzen vorprogrammiert. Schmerzen führen beim nächsten Mal zur Verkrampfung, und das bedeutet noch mehr Schmerz.

Du glaubst vielleicht wirklich, dass Du entspannt bist, aber das ist mit Sicherheit nicht der Fall. Den Schließmuskel bewusst zu entspannen ist keine leichte Sache und erfordert etwas Übung. Bedenke: wir sind von klein auf darauf trainiert, den Schließmuskel immer schön geschlossen zu halten, Tag und Nacht. Eine Ausnahme ist nur der Besuch der Toilette, was für die meisten kein besonders erotischer Kontext ist. Wenn man versucht, den Muskel z.B. im Bett zu entspannen, dann ist die Hemmschwelle groß. Es fühlt sich vielleicht falsch an und man hat das Gefühl, dass gleich ein Malheur passieren könnte. Auch da muss man sich dran gewöhnen. Loslassen ist das Zauberwort.

Man muss auch ehrlicherweise sagen, dass der eingeführte Gegenstand in seltenen Fällen nicht ganz sauber wieder rauskommt. Damit muss man rechnen und klarkommen. Manche empfehlen Spülungen vorher, aber das sollte man nicht zu oft machen, da sonst die Darmflora leiden kann, und die ist enorm wichtig.

Wie auch immer, bei manchen bleibt der Moment des Eindringens und eventuell auch des Herausziehen immer etwas unangenehm - aber der Genuss dazwischen entschädigt. 

Entscheide zu allererst, ob Du es wirklich willst. Tue es mit ganzem Herzen oder lasse es sein. Du kannst die ersten Versuche alleine machen, vielleicht mit dem eigenen Finger anfangen, oder mit einer Person, der Du sehr vertraust. Nimm viel Gleitgel, lass Dir Zeit, lerne, Dich bewusst zu entspannen.

Denk dran: Loslassen ist das Zauberwort.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2017 um 11:50
In Antwort auf buchstabe123

Hallo ich hab mal eine Frage zu einem eher heikleren Thema - Analsex. 
Mein Freund und ich sind schon ein paar Jahre zusammen und würden diese Art von Liebe machen gerne mal ausprobieren, dass Problem aber ist, dass es bei mir einfach nicht funktioniert. Ich hab schon oft versucht, mit für den Hintereingang vorgesehenen Gegenständen es zu üben, aber es tut beim Einführen immer weh. Gleitgele extra für hinten verwende ich zu genüge. Wenn "es" erstmal drin ist und es innen bewegt wird, kein Problem, aber herausziehen und einführen tut einfach weh weil sich der Muskeln partout nicht dehnen lassen will, egal wie entspannt ich bin oder wie viel Zeit ich mir lasse.  Hat jemand vielleicht doch noch ein paar Tipps? Dankeschön, liebe Grüße und schönes Wochenende  

könnte dir evtl. weiter helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2017 um 15:38

"Hallo, ich finde nicht das es ein Tabu-Thema ist.
Hier schon mal gar nicht. Zig Seiten und viele viele Threads, und alle zum Thema Anal."

Natürlich ist es kein Tabuthema. Aber wenn ich es so bezeichne, sagt das viel zu meiner Einstellung dazu...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper