Forum / Sex & Verhütung / Sexualität

Swingerclub - warum???

24. April 2002 um 13:20 Letzte Antwort: 3. Mai 2002 um 12:14

Hallo Ihr Lieben,

ich habe mal eine Frage an alle, die schon mal in einem Swingerclub waren oder vielleicht sogar regelmäßig dort hin gehen (aber natürlich auch an alle anderen, die was dazu sagen wollen).

Was reizt Euch so an dieser Atmosphäre? Warum und wie tut Ihr es? Hat es Eure Beziehung verändert un wenn ja wie? Wart Ihr die "treibende Kraft" oder Euer Partner? Und wie ist Eure Einstellung generell gegenüber Swingerclubs?

ich kann nur für mich sprechen und kann es mir einfach absolut nicht vorstellen. Allein der Gedanke meinen Partner den ich liebe mit einer anderen zu sehen macht mich total traurig. ich glaube ich würde nie mehr das gefühl los werden, ihm nicht zu genügen. Was glaubt Ihr, warum das anderen Menschen vielleicht nichts ausmacht? Klar muss man im Swingerclub nicht automatisch mit anderen schlafen, aber kommt es nicht quasi "automatisch" irgendwann dazu???

Ich freue mich auf Eure Meinungen/Berichte/Denkanstöße...

Liebe Grüße

Susi

Mehr lesen

25. April 2002 um 11:27

Swing or not...
Wenn es um das Swingen geht sind die Meinungen meist sehr konträr. verständlich das niemand im ersten Augenblick, oder auch im zweiten seine Liebe, geschweige denn den damit verbundenen Sex teilen will. Geht mir auch so. Nun ich habe es schon mit meiner Verlobten versucht. Auch uns reizt es gesehen zu werden, wobei wir sogar noch weiter gehen. Unser gegenseitiges Vertrauen ist, bewiesener Masen gross genug auch mehr zuzulassen. Was reizt einen daran? Von mir ausgeheng, ist einfach das gefühl die Chance zu bekommen etwas anderes, neues und unbekanntes zu erleben. Jeder Mensch riecht anders fühlt sich anders an, bewegt sich anders. Macht es einfach anders. ann kommt noch dazu das ich wie gesagt, es mag wenn ich beobachtet werde, aber auch ein gewisses mas an Voyeurismus in mir trage. Was meine Verlobte betrifft, sie ist bisexuell, und wo ausser in Swingerclubs hat Frau heutzutage schon wirklich Chancen das auszuleben. Logisch das auch Faktoren wie zum Beispiel: Nicht genug bekommen können, sich ausleben wollen und auch teiweise die Gefahr eine Rolle spielt. Meiner Meinung nach sind es hauptsächlich Menschen die solche interessen haben diejenigen die in Swingerclubs gehen, zumindest gehen sollten. Wenn es natürlich so ist das nur ein Partner derartige interessen hat, kann man es wirklich vergessen. Abgesehen davon gibt es auch hierfür andere Möglichkeiten. Das das Ambiente auch eine Rolle spielt ist klar, das Verruchte nicht erlaubte, vorallem nicht offen an offen Tag gelegte macht doch am meisten Spaß oder? zumindest geht es mir so. Der von dir angesprochene automatismus, liegt wirklich bei jedem an sich. Wer es zulässt dem geht es so. Uns ist es nie so ergangen. Aber ich würde auch nie zulassen, das es ausser Kontrolle gerät. Ja hier kommt meist das Argument "Wie willst du das anstellen?" Aber es gibt da Tricks dazu, meine kleine ist mir auch genug wert das ich in den Augenblicken gern auf meinen Spaß verziche um die Situation weiterhin zu überblicken. So nun habe ich ne ganze Menge gesagt aber das Gefühl das ich dabei empfinde wenn ich dabei bin, das kann ich immer noch nicht beschreiben. Vielleicht ist es eine Mischung auc Adrenalin, weil ich gefahr rieche, Glück, weil ich befruiedigt werde, Vertrauen und hmmm.... einfach Offenheit, die man spürt.

Vielleicht sollte ich dazu sagen, das wir nicht sehr häufig in Swingerclubs gehen, öfter schmeissen wir allerdings sehr kleine intime "Parties" mit guten Freunden.

Liebe Grüße
snakebyte

Gefällt mir

25. April 2002 um 17:00

Links zwo drei vier (uups)
Hallo

www.daggi-marc.de

Data

Gefällt mir

26. April 2002 um 8:50

Vertrauen muß sein...
Mein Freund und ich führen eine sehr offene Beziehung und haben großes Vertrauen zueinander. Fremdgehen gibt es bei uns nicht, weil wir nach dem Motto leben, Andere Frau bzw. anderer Mann NUR wenn WIR BEIDE dabei sind! Es macht mich total an, meinen Freund beim Sex mit einer anderen Frau zu beobachten, genauso findet er es toll mich mit einem anderen zu beobachten... Auch der Gedanke, vom anderen beobachtet zu werden, macht uns dann total an. Aber keiner von uns würde jemals auf die Idee kommen bzw. Lust darauf verspüren irgendwas heimlich und ohne Wissen des anderen zu machen. Dann wäre es Fremdgehen bzw. Betrug. Es ist eine Frage der Einstellung, nur wenn man in der Lage ist, den puren SEX von der Liebe zu trennen, ist sowas möglich. Nicht daß ihr jetzt denkt, wir machen das nur so.. *lach* Gehen so ca. 1 -2 x im Viertel jahr in einen Club und der Sex den ich mit meinem Freund habe ist immer noch der beste! Wer schnell eifersüchtig wird, sollte sowas aber lassen!

Gefällt mir

3. Mai 2002 um 12:14

Nicht hier!!!!
Könntest du vielleicht deine ellenlangen Privatstreits an einer anderen Stelle ausleben??? Ich finde, wenn es nicht zum Thema paßt, hat es auf dem entsprechenden Bord nichts zu suchen.
Und bitte, laß doch jeden seine Vorlieben und Bemerkungen zu den Themen postulieren wie und wann er will. Schließlich wurdest du am Forumsanfang gewarnt, daß es dich nerven könnte.

Danke schon mal im Voraus und auch für die Zukunft
MM

1 LikesGefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers