Home / Forum / Sex & Verhütung / Sucht nach Prostituierten

Sucht nach Prostituierten

6. Januar 2012 um 19:04

Hallo an alle!

Ich hab ein eher großes Problem und möchte hier um Meiningen bitten. Ich bin männlich, 30 Jahre alt, komme ursprünglich aus Lateinamerika aber wohne in DE seit etwa zwei jahren. Ich bin sexsüchtig schon seit mehreren Jahren. Ich gucke z.B Porno jeden Tag, obwohl ich mir oft versprochen habe, damit aufzuhören. Dazu besuche ich Prostituierten seitdem ich 18 bin...also schon seit 12Jahren....ich hab es am Anfang gemacht, weil ich wenig Chanche mit Mädchen hatte (war dick, mit Pickeln und so). Das hat sich mittlerweile geändert, ich mache seit vielen Jahren Sport und bin sehr gepflegt. Aber trotzdem bin ich machnal zu faul um Frauen in der Disko anzumachen oder so. Ich sparre mir lieber ein bisschen Kohle und gehe ins Puff. Ich hab es immer so gemacht. In Deutschland bin ich oft in Laufhäusern. Ich hab kein Problem damit, ich liebe es, Sex mit verschiedenen Frauen zu haben. Ab und zu kann ich auch nach einer Party jemanden nach Hause abschleppen, aber trotzdem gehe ich irgendwann wieder ins Puff. Meine Sucht ist so gross, dass ich mindetens 50 Prozent meiner Kohle für Sex ausgebe. In meinem Kopf sind nur nackte Frauen aus Osteuropa, Lateinamerika, Asien. Mein Ziel ist es Sex mit Frauen aller Farben zu probieren. Ich weiss, es klingt total krank,aber ich will hier ehrlich sein.Ich hab aber jetzt seit zwei Monaten eine Freundin, mit der ich eine echte Beziehung aufbauen will. Ich hab sogar Weihnachten bei ihr zu hause verbracht und ihre Eltern kennengelernt. Bei ihr fühle ich mich wirklich wohl und weiss ich hab schon Gefühle entwickelt. Der Sex ist auch gut. Aber trotzdem.....bin ich auf den Strassen immer notgeil. Ich gehe heimlich ins Puff immer noch. Ich hab jetzt schlechtes Gewissen, weil meine Freundin wirklich toll mit mir ist. Aber was kann ich jetzt tun? ich bin einfach daran gewöhnt. Mit dem Pornogucken kann ich auch nicht aufhören.

Und jetzt frage ich mich: was kann in der Zukunft passieren? Ich meine, egal ob mit ihr oder mit einer anderen Partnerin, ich möchte irgendwann in der Zukunft eine Familie und Kinder haben. Aber ich befürchte, ich würde trotzdem heimlich zu Prostituierten gehen. Ich würde auf keinen Fall jedoch eine Beziehung mit einer zweiten Frau aufbauen, weil ich meine Partnerin nicht verletzen will. Aber Sex mit fremden Frauen will ich immer haben. Ich weiss einfach nicht, was ich tun soll. Ist Sex mit Prostituerten wirklich fremdgehen? Wenn schon ist Masturbation auch ein Betrug? Aber mal im ernst, ich glaube in dieser Welt mit Internet und Sex überall ist es wirklich an andere Menschen ausser dem Partner/In zu denken. Oder was meinst ihr?

Lg

Mauricio

21. Januar 2012 um 16:15

Hi
wenn ich ein mann wäre würde ich keine prostituierten ... allein die vorstellung das die schon von hunderten anderen männern gefickt wurden finde ich total ekelhaft...prostituierte sind total die verbrauchten dreckigen weiber.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2012 um 18:58

Es hat nix mit dem Beruf zu tun
Vielen Dank für die Antwort. Leider verstehe ich das mit dem Erfolg im Beruf leider nicht. Ich befinde mich nicht unbedingt in den großen Sphären der Gesselschaft...also Affären mit Frauen der Politik oder so wären nur ein Traum. Es geht mir auch nicht um Angeberei mit den andern. Ich bin einfach triebgesteuert, aber weil ich es so mag, keiner hat mir irgendwann gesagt ich sollte so handeln. Die meisten meiner Bekannten waren auch erschrocken, als ich erzählt habe, dass ich "irgendwann in der Vergangenheit" im Puff war. Natürlich kann ich also sagen, ich mache es immer noch,und zwar regelmässig. Ich habe nur die Hoffnung, das wirst sich mit dem Alter ändern. Auf jeden Fall bin ich jetzt ein bisschen weniger notgeil als mit 20....das ist schon was, glaube ich. =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2012 um 19:03
In Antwort auf annesophie307

Hi
wenn ich ein mann wäre würde ich keine prostituierten ... allein die vorstellung das die schon von hunderten anderen männern gefickt wurden finde ich total ekelhaft...prostituierte sind total die verbrauchten dreckigen weiber.

Übertrieben
Hallo, entschuldigung aber deine Meinung zu Prostituierten finde ich total übertriben. Meinst du sie duschen sich nie oder wie? Viele sind sogar gepflegter als normale Frauen. Ausserdem, was ist genau das ekelhate? das sie mehreren Sexpartnern haben? Was meinst du den von den Hollywood-Promis oder Rockstars, Wieviele Sexpartner hatten Leute wie Bratt Pitt, Britney Spears oder Paris Hilton? sie sollen nach deiner Definition von der Welt genauso eckelhaft betrachtet werden.

3 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen