Home / Forum / Sex & Verhütung / "Stressfaktor" Sex

"Stressfaktor" Sex

13. März 2006 um 10:51

Mein Freund und ich sind seit über 7 Jahren zusammen. Eigentlich sehr glücklich - das mache ich daran fest, dass wir immer noch sehr viel zusammen lachen können und auf einer Wellenlänge sind...

Das einzige Problem: Meine Lust auf Sex ist meistens gleich null... Was ihm natürlich wehtut, weil meine "Abweisung" bei ihm wohl als "persönliche" Abweisung ankommt. Was es natürlich nicht ist! Ich liebe ihn SEHR - habe aber einfach stressbedingt o.ä. einfach sehr selten Lust

Soll ich mich - um die Beziehung zu retten - immer wieder "zwingen"? Er fing sogar neulich davon an: "Wir könnten ja eine platonische Freundschaft beibehalten..." Das möchte ich ja AUCH nicht

Was soll ich bloß tun?!

LG Pfiffikus

Mehr lesen

13. März 2006 um 11:01

Hi
kurrieren kann dich hier keiner.... und wenn du keine lust hast, dann gibt es an sich auch keine tipps, wie man das umstellen kann, da es von DIR aus kommen muss.

nimmst du die pille? oft ist die ein lustbremser. vielleicht reicht es schon, wenn du sie wechselst.

ansonsten kannst du nur versuchen, dich zu entspannen und vor allem nicht zu zwingen, denn so kommt die lust nicht.

lg,
maria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2006 um 11:30

oder doch?
hallo pfiffikus,

eine person besteht ja neben dem geist und der seele auch aus dem körper ... und wenn du die begegnung in diesem bereich ablehnst, lehnst du die begegnung mit einem teil seiner person ab.

für mich ist das eine platonische liebe. das muss bestimmt nicht heißen, dass du ihn qualitativ weniger liebst - aber eben nur noch in zwei teilbereichen.

ich würde versuchen, das erst einmal zu sehen und zu akzeptieren, dass es so ist. und mich auf keinen fall zu äh, therapeutischem beischlaf zwingen. ich glaube, dadurch verschwindet jedes letzte fünkchen lust.

sind da denn noch funken? glimmt da noch etwas?

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2006 um 12:31

Ich
habe die gleiche Erfahrung gemacht über 10 Jahre.

Nachdem ich die Pille abgesetzt habe (ca. 4-6 Monate) ist meine Lust wieder da. Bei uns war die Beziehung auch eine Bruder-/Schweserbeziehung und jetzt arbeiten wir daran diesen Punkt zu ändern.

Ansonsten versuch ein andere Variante des Sex, Sex ist nicht immer nur rein/raus.

Geh in dich und frag dich was Du willst und vor allen Dingen sprich mit ihm, damit er Deine Beweggründe nachvollziehen kann.

Viel Glück !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2006 um 18:32

Hm...
was mir hilft wenn ich keine lust habe ist... entspannung... einfach ne zeit lang nichts tun... also... nur kuscheln, zusammen baden oder sich irgendwohin verkrümeln und mit dem liebsten "rum knutschen"... halt leidenschaftlich küssen und dem anderen so sein interesse zeigen... aber ohne, dass man danach "gezwungener maßen" sex hat... wenn beide lust haben ist sex ok... doch ansonsten wird nur gekuschelt...

na ja, weiß nicht ob's dir hilft... kann halt nur von meinen erfahrungen berichten.

LG und viel glück *daumen drück*
TheBlackOne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook