Forum / Sex & Verhütung

Streit zwischen Freund und Freundin bzgl. Sperma im Gesicht

Letzte Nachricht: 1. Mai um 11:05
25.03.21 um 23:01
In Antwort auf

Ok. Das heisst, da fühlst Du Dich anders dabei?

Es geht mir doch mittlerweile auch einfach ums Prinzip, dass er meine Aussage ignoriert hat.. nun stört es mich auch nur noch weil es halt schon passiert war und ich verlange dass er alles geben soll damit es snicht wieder passiert.. 

Mir grundsätzlich egal wo Sperma landet aber auch nur wenn ich sage, dass ich es will.

Gefällt mir

Mehr lesen

25.03.21 um 23:02
In Antwort auf

Es geht mir doch mittlerweile auch einfach ums Prinzip, dass er meine Aussage ignoriert hat.. nun stört es mich auch nur noch weil es halt schon passiert war und ich verlange dass er alles geben soll damit es snicht wieder passiert.. 

Mir grundsätzlich egal wo Sperma landet aber auch nur wenn ich sage, dass ich es will.

Ok, verletzt er ein Prinzip wenn versehentlich beim zielen auf den arsch ein tropfen in die haare kommt?

1 -Gefällt mir

25.03.21 um 23:03
In Antwort auf

Ok, verletzt er ein Prinzip wenn versehentlich beim zielen auf den arsch ein tropfen in die haare kommt?

N E I N, aber er hat sich anscheinend nicht genug mühe gegeben es nicht mehr passieren zu lassen.
 

Gefällt mir

25.03.21 um 23:04
In Antwort auf

Es geht mir doch mittlerweile auch einfach ums Prinzip, dass er meine Aussage ignoriert hat.. nun stört es mich auch nur noch weil es halt schon passiert war und ich verlange dass er alles geben soll damit es snicht wieder passiert.. 

Mir grundsätzlich egal wo Sperma landet aber auch nur wenn ich sage, dass ich es will.

Ich glaube, das dieses starke Bestehen auf Prinzipien belastet Euch mehr.

Warum kannst Du es nicht etwas lockerer sehen?

1 -Gefällt mir

25.03.21 um 23:04
In Antwort auf

N E I N, aber er hat sich anscheinend nicht genug mühe gegeben es nicht mehr passieren zu lassen.
 

Das hat doch aber nichts mit mühe zu tun wenn es ausversehen passiert?

Nichts im leben ist garantiert und vorallem bei sowas kann sowas schonmal passieren.

Es ist ja nicht so als ob er im nachhinen direkt vor dein gesicht gekommen ist und dir eine ladung gegeben hat nein, es hat wohl einfach ein wenig über das ziel hinauscgeschossen

3 -Gefällt mir

25.03.21 um 23:09

Danke für euren Input. Schönen Abend noch. 

Gefällt mir

25.03.21 um 23:10
In Antwort auf

Ich glaube, das dieses starke Bestehen auf Prinzipien belastet Euch mehr.

Warum kannst Du es nicht etwas lockerer sehen?

Wie oft kann es ausversehen dann passieren? 

Gefällt mir

25.03.21 um 23:11
In Antwort auf

Wie oft kann es ausversehen dann passieren? 

Es ist nun das dritte mal ausversehen seitdem Streit.

Gefällt mir

25.03.21 um 23:11
In Antwort auf

Wie oft kann es ausversehen dann passieren? 

Da würde ich gar keine Anzahl nehmen, sondern die Zeit mit ihm genießen.

1 -Gefällt mir

25.03.21 um 23:11
In Antwort auf

Es ist nun das dritte mal ausversehen seitdem Streit.

Also innerhalb von ungefähr 2-3 Monaten

Gefällt mir

25.03.21 um 23:13
In Antwort auf

Da würde ich gar keine Anzahl nehmen, sondern die Zeit mit ihm genießen.

Danke. 

Gefällt mir

25.03.21 um 23:13
In Antwort auf

Also innerhalb von ungefähr 2-3 Monaten

Seid ihr sonst im Umgang entspannt miteinander?

Gefällt mir

25.03.21 um 23:14
In Antwort auf

Seid ihr sonst im Umgang entspannt miteinander?

Ja. Ansonsten ist es die schönste Beziehung in der ich jemals war. 

Gefällt mir

25.03.21 um 23:15
In Antwort auf

Ja. Ansonsten ist es die schönste Beziehung in der ich jemals war. 

Dann genieße es doch, dass Du ihn hast, Ihr Euch gut versteht, ...

Mach Dir doch nicht so einen Stress damit ...

Gefällt mir

25.03.21 um 23:16
In Antwort auf

Dann genieße es doch, dass Du ihn hast, Ihr Euch gut versteht, ...

Mach Dir doch nicht so einen Stress damit ...

Ja, jedoch muss er leider sich etwas mühe geben über vertrauen wieder aufzubauen bzgl dem thema.. ich bin Entspannt und möchte ihn ja auch nicht verlieren.

Gefällt mir

25.03.21 um 23:17
In Antwort auf

Ja, jedoch muss er leider sich etwas mühe geben über vertrauen wieder aufzubauen bzgl dem thema.. ich bin Entspannt und möchte ihn ja auch nicht verlieren.

Von daher, zerstreitet Euch nicht wegen sowas.

Gefällt mir

25.03.21 um 23:17

Ich glaube hier drehst du dich im Kreis

Bist auch ein kleiner Sturrkopf, mach dir doch die Beziehung nicht kapput

Gefällt mir

25.03.21 um 23:18

Mir scheint, da geht es um mehr als um das Irgendwohin-Spritzen. Es geht darum, wer bestimmt, um das Austesten wer "mehr" zu sagen hat etc. pp. Ein kleiner Machtkampf und eine Vertrauenskrise. Die könnte sich auch an etwas anderem entzünden.

Er respektiert nicht was du willst. Du willst ihn zu bestimmten Verhalten "zwingen"...
Überlegt, was gerade bei euch nicht stimmt.

2 -Gefällt mir

25.03.21 um 23:20
In Antwort auf

Hallo ihr lieben, 
ich brauche hiermit mal eine Meinung von euch, was hält ihr von diesem Streit?:

Mein Freund und ich sind seit fast 2 Jahren überglücklich zusammen und hatten eigentlich nie Probleme, jedoch gab es einen Abend bzw. mehrere Abende wo er absichtlich in mein Gesicht ejakuliert hat, obwohl ich ihm während dem Sex gesagt habe, dass ich das gerade an dem Tag nicht möchte. Der Abend endete in Tränen und Streit, da ich mich nicht verstanden und respektiert gefühlt habe. 

Nun ist es wieder einmal passiert, jedoch ausversehen. Ich verlangte von ihm, dass er mir versprach es nie wieder passieren zu lassen wenn ich es nicht wollte und er sagte bloß: "Ich kann dir nichts versprechen, wenns halt stärker rausgeschossen kommt." Es endete erneut im Streit. Er entschuldigte sich erneut und versprach mir erneut aufmerksamer zu sein. Ich sagte ihm, dass wenn es noch einmal passiert, ich eine Beziehungspause einlegen würde.

Was ist eure Meinung? Ist meine Reaktion gerechtfertigt, oder überreagiere ich? 
Er ist der Meinung ich würde überreagieren, jedoch versucht er sich in meine Lage hineinzuversetzen. 

Meine Gedanken dazu: Wenn ich als Partner wüsste, dass meine Freundin so sehr darunter leidet, dann würde ich doch alles geben dafür, dass es nicht wieder passiert, oder? 

Ich finde wenn es wirklich ausversehen passiert, reagierst du massiv über. Die Menge kann er nicht kontrollieren und er soll seinen Orgasmus doch genau so genießen und sich fallen lassen. Mein Ex hat mal über mich rüber meine Zimmerpflanze getroffen - Und? Lacht man drüber und wischt es ab. Hätte ich da Terror machen und mit Trennung drohen wollen wäre er gegangen und nie wieder gekommen.

Du wirkst extrem unentspannt und verklemmt, wird ihm das zu viel kann es dir passieren das ER eine Pause einlegt und sich mit einer auslebt mit die gechillter ist, darüber lachen kann, es ggf sogar geil findet und sich nicht vor ihm ekelt.

Was Anderes wäre es wenn er zb. deine Haare packt und dich runter drückt oder bewusst ziehlt. Bei Unfällen hingegen - Komm mal runter, so macht Sex keinen Spaß.

 

3 -Gefällt mir

26.03.21 um 2:02

Der letzte Streit ist eigentlich überreagiert er war nur ehrlich wenn er ihn tauszieht und noch kurz an dir reibt und es schießt so weit is es eher n Kompliment denken in der Sekunde ist fast unmöglich die andernmale auch wenn er es als spaß meint waren nich ok da warst du im recht

Gefällt mir

26.03.21 um 2:02

Der letzte Streit ist eigentlich überreagiert er war nur ehrlich wenn er ihn tauszieht und noch kurz an dir reibt und es schießt so weit is es eher n Kompliment denken in der Sekunde ist fast unmöglich die andernmale auch wenn er es als spaß meint waren nich ok da warst du im recht

Gefällt mir

26.03.21 um 5:51
In Antwort auf

Es geht mir doch mittlerweile auch einfach ums Prinzip, dass er meine Aussage ignoriert hat.. nun stört es mich auch nur noch weil es halt schon passiert war und ich verlange dass er alles geben soll damit es snicht wieder passiert.. 

Mir grundsätzlich egal wo Sperma landet aber auch nur wenn ich sage, dass ich es will.

Wenn es nicht so läuft wie Du es willst... das ist die Grundbotschaft die man aus all deinen Nachrichten heraus ließt... und das ist der Galgen an dem du deine Beziehung aufhängst... Wo gehobelt wird, fallen Späne und ja manchmal geht etwas daneben... das passiert halt... deine bisherige Strategie war es deinen Partner unter Druck zu setzen und mit Trennung zu drohen.

Du beschreibst das deine Beziehung die aller schönste ist in der du je warst, mich würde seine Meinung dazu mal interessieren wenn ich ehrlich bin und das nicht von dir weil ich bin mir sehr sicher er sagt dir was du hören willst. Läuft es in allen bereichen so wie DU es willst? Oder läuft es eben so wie IHR es wollt?

Du hast Prinzipien das verstehe ich, sogar sehr gut doch warum bringst du dich dann stets wieder in die Position in der du nicht sein willst... du provozierst diese Situationen doch auch noch mit deiner unbeweglichen Haltung. In einem Kommentar war das Stichwort Machtspielchen zu lesen und genauso mutet es auch an. Jedoch eher ein Machtspielchen von dir eben das wenn es nicht so läuft wie du es willst ein riesen Krach daraus erwächst. Ob das was im Gesicht landet nun ein versehen war oder nicht davon lässt du dich nicht besänftigen, mehr Mühe soll er sich geben, ja nun, man kann sich Mühe geben und das ist löblich doch kein Garant dafür das es jedesmal auf anhieb klappt... immerhin so scheint es zumindest versucht er es...

Sich beim Sex fallen zu lassen, sich wohl zu fühlen in der Situation, sich zu entspannen, das es etwas schönes für beide ist scheint dir nicht wichtig zu sein, er muss während dessen auf einem Drahtseil wandern weil ansonsten ein Donnerwetter droht...

Warum?

1 -Gefällt mir

26.03.21 um 5:52

Wenn Dein Freund „freihändig“ ejakuliert, d.h., ohne seinen Penis festzuhalten, kann das wirklich unabsichtlich passieren. Es ziehen sich Muskeln zusammen, der Winkel des Penis ändert sich dabei und Sperma kann durchaus weit fliegen.
Ich würde behaupten, dass es keine Absicht war, wenn der Großteil des Ejakulats an einer anderen Stelle gelandet ist.

Gefällt mir

26.03.21 um 6:15
In Antwort auf

Hallo ihr lieben, 
ich brauche hiermit mal eine Meinung von euch, was hält ihr von diesem Streit?:

Mein Freund und ich sind seit fast 2 Jahren überglücklich zusammen und hatten eigentlich nie Probleme, jedoch gab es einen Abend bzw. mehrere Abende wo er absichtlich in mein Gesicht ejakuliert hat, obwohl ich ihm während dem Sex gesagt habe, dass ich das gerade an dem Tag nicht möchte. Der Abend endete in Tränen und Streit, da ich mich nicht verstanden und respektiert gefühlt habe. 

Nun ist es wieder einmal passiert, jedoch ausversehen. Ich verlangte von ihm, dass er mir versprach es nie wieder passieren zu lassen wenn ich es nicht wollte und er sagte bloß: "Ich kann dir nichts versprechen, wenns halt stärker rausgeschossen kommt." Es endete erneut im Streit. Er entschuldigte sich erneut und versprach mir erneut aufmerksamer zu sein. Ich sagte ihm, dass wenn es noch einmal passiert, ich eine Beziehungspause einlegen würde.

Was ist eure Meinung? Ist meine Reaktion gerechtfertigt, oder überreagiere ich? 
Er ist der Meinung ich würde überreagieren, jedoch versucht er sich in meine Lage hineinzuversetzen. 

Meine Gedanken dazu: Wenn ich als Partner wüsste, dass meine Freundin so sehr darunter leidet, dann würde ich doch alles geben dafür, dass es nicht wieder passiert, oder? 

Guten Morgen Mischka 
Für mich ergeben sich aus Deinem Text mehrere Fragen 

1. Warum stört es Dich sehr das er in Dein Gesicht ejakuliert?  
2. Empfindest Du Ekel dabei? und wenn ja warum?
3. Warum findet er es schön in Dein Gesicht zu spritzen?
4. Ist es ein Spiel von Macht und Unterwerfung für ihn? 
5. Was triggert Dich an diesen Situationen? 

Da Du Dich sehr über die Ejakulation in Dein Gesicht sehr aufregst und eine Trennung deswegen in Erwägung zieht wäre es gut für Dich zu schauen weshalb Du so reagierst. 
Sicherlich stimmt es das Sexualtpraktiken egal welcher Art immer mit gegenseitigem Einverständnis beruhen sollten. Allerdings kann sich das im Laufe der Zeit auch verändern. 

Ich wünsche euch das ihr wieder miteinander reden könnt und herausfindet was wichtig ist für euch beide. 

Deine Karin
 

1 -Gefällt mir

26.03.21 um 6:28
In Antwort auf

Kondom, Taschentuch, Hand... IN DIE LUFT WICHSEN? Mir scheiß egal aber alles um es nicht in mein Gesicht kommen zu lassen. 

Wenn er jetzt erstmal immer ein Kondom tragen müsste, wäre denn dann der Sex für dich immer noch schön? Vielleicht macht er es ja nicht ganz ausversehen, aber auch nicht boshaft. Mehr so ein Revier markieren Instinkt.

Gefällt mir

26.03.21 um 7:31

Ich finde Drohungen mehr als grenzwertig. Mit Deiner Drohung hätte ich als Dein Freund ein Problem.

Ich finde aber auch Dein Spermaproblem kritisch. Lebt extatischer Sex nicht gerade von Kontrollverlust? Und gerade Selbskontrolle im Augenblick des Orgasmus forderst Du ein. 

Ich verstehe natürlich, dass seine Praktik so schlimm für dich sein kann, dass es dies alles rechtfertigt. Aber Du solltest Dir schon Bewusst sein, dass eure Beziehung und die sexuelle Dynamik zwischen euch dadurch einen Knacks bekommen kann.

Lenke ihn doch lieber durch positive Handlung auf etwas, was auch Dir besser gefällt. Zb. Hey, ich stehe total drauf, wenn Du mir auf den Arsch spritzt...

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

26.03.21 um 8:25

Ihr Ärger ist berechtig. Sie sagte Ihm - mehrfach - Never und er machte es trotzdem.

Go´s oder hier NoGo´S müssen klar abgesprochen werden und sollten eingehalten werden. 

1 -Gefällt mir

26.03.21 um 8:54
In Antwort auf

Hallo ihr lieben, 
ich brauche hiermit mal eine Meinung von euch, was hält ihr von diesem Streit?:

Mein Freund und ich sind seit fast 2 Jahren überglücklich zusammen und hatten eigentlich nie Probleme, jedoch gab es einen Abend bzw. mehrere Abende wo er absichtlich in mein Gesicht ejakuliert hat, obwohl ich ihm während dem Sex gesagt habe, dass ich das gerade an dem Tag nicht möchte. Der Abend endete in Tränen und Streit, da ich mich nicht verstanden und respektiert gefühlt habe. 

Nun ist es wieder einmal passiert, jedoch ausversehen. Ich verlangte von ihm, dass er mir versprach es nie wieder passieren zu lassen wenn ich es nicht wollte und er sagte bloß: "Ich kann dir nichts versprechen, wenns halt stärker rausgeschossen kommt." Es endete erneut im Streit. Er entschuldigte sich erneut und versprach mir erneut aufmerksamer zu sein. Ich sagte ihm, dass wenn es noch einmal passiert, ich eine Beziehungspause einlegen würde.

Was ist eure Meinung? Ist meine Reaktion gerechtfertigt, oder überreagiere ich? 
Er ist der Meinung ich würde überreagieren, jedoch versucht er sich in meine Lage hineinzuversetzen. 

Meine Gedanken dazu: Wenn ich als Partner wüsste, dass meine Freundin so sehr darunter leidet, dann würde ich doch alles geben dafür, dass es nicht wieder passiert, oder? 

Ich finde es unmöglich, wenn man die Wünsche des Partners ignoriert. Es ist respektlos und egoistisch!
Du hast deshalb bereits geweint, und ihm passiert das noch einmal aus "Versehen?"
Natürlich ist deine Reaktion gerechtfertigt. Deinen letzten Absatz kann ich nur unterstreichen, aber da fehlt ihm einfach die nötige Empathie. Wenn ich so übergangen werden würde, hätte ich gar kein Lust mehr mit so jemanden zu schlafen.
Egoismus pur!
LG

4 -Gefällt mir

26.03.21 um 9:00
In Antwort auf

Ich finde es unmöglich, wenn man die Wünsche des Partners ignoriert. Es ist respektlos und egoistisch!
Du hast deshalb bereits geweint, und ihm passiert das noch einmal aus "Versehen?"
Natürlich ist deine Reaktion gerechtfertigt. Deinen letzten Absatz kann ich nur unterstreichen, aber da fehlt ihm einfach die nötige Empathie. Wenn ich so übergangen werden würde, hätte ich gar kein Lust mehr mit so jemanden zu schlafen.
Egoismus pur!
LG

Noch etwas, vl gibt es Dinge beim Sex, die er nicht besonders mag, zB einen Dildo in den Po, übergehe ihn doch auch ein paar Mal und mach das bei ihm. Vl merkt er dann, dass so etwas ein NoGo ist. Du musst dabei aber etwas finden, was ihm gar nicht gefällt. Manche merken es nicht anders.
 

3 -Gefällt mir

26.03.21 um 9:06
In Antwort auf

Finde ich schon gerechtfertigt, du hast ihn mehrfach drum gebeten und er machts trotzdem. Das ist in einer Beziehung einfach fehl am Platz und natürlich darfst du das kommunizieren. Kann dir aber jetzt schon sagen, dass ich hier eine der wenigen mit der Meinung bin.

Ich sehe es genauso wie du meinem Partner ist das auch schon Passiert ausversehen ins Gesicht und in die Haare da könnte ich ausrasten habe aber mit ihm geredet und jetzt klappt es man kann es kontrollieren bzw sich weg drehen etc.

Gefällt mir

26.03.21 um 9:23
In Antwort auf

Noch etwas, vl gibt es Dinge beim Sex, die er nicht besonders mag, zB einen Dildo in den Po, übergehe ihn doch auch ein paar Mal und mach das bei ihm. Vl merkt er dann, dass so etwas ein NoGo ist. Du musst dabei aber etwas finden, was ihm gar nicht gefällt. Manche merken es nicht anders.
 

Dann kann man gleich hinschmeißen wenn man auf die Art anfängt tust du was was mir nich gefällt tu ich was, was komplett gegen jedes Verhältnis is und Zahl es dir heim...
Was du quatscht is ähnlich wie dann knall ihm das nächste Mal mit voller Kraft auf n sack
 

1 -Gefällt mir

26.03.21 um 9:39
In Antwort auf

Dann kann man gleich hinschmeißen wenn man auf die Art anfängt tust du was was mir nich gefällt tu ich was, was komplett gegen jedes Verhältnis is und Zahl es dir heim...
Was du quatscht is ähnlich wie dann knall ihm das nächste Mal mit voller Kraft auf n sack
 

Naja, manche kapieren es eben anders nicht. Das Forum beweist doch, dass man mit Reden oft nicht weit kommt.

Aber es stimmt, so einen Mann würde ich gleich aussortieren. Ich bin aber auch von meinem verwöhnt, der nie etwas tun würde oder getan hat, was mir nicht gefällt. Ein Versuch wäre es aber wert, eventuell merkt er dann, wie schrecklich sein Verhalten ist. Wenn die zwei wirklich so glücklich und verliebt sind, würde ich nicht gleich die ganze Beziehung infrage stellen, sondern zu solchen Alternativen greifen. Ein Dildo im Po tut ihm ja nicht weh.

Übrigens, von auf den "Sack" knallen war nie die Rede. Aber nicht jeder Mensch lässt alles mit sich machen, ich gehöre zu dieser Sorte. Dafür bin ich aber auch jemand, der auf die Interessen seines Gegnübers eingeht, und nicht egoisitsch sein Ding durchzieht. Aber irgendwann ist es mal vorbei mit nett "Reden", dann kommt es zu Taten.

 

1 -Gefällt mir

26.03.21 um 9:52
In Antwort auf

Hallo ihr lieben, 
ich brauche hiermit mal eine Meinung von euch, was hält ihr von diesem Streit?:

Mein Freund und ich sind seit fast 2 Jahren überglücklich zusammen und hatten eigentlich nie Probleme, jedoch gab es einen Abend bzw. mehrere Abende wo er absichtlich in mein Gesicht ejakuliert hat, obwohl ich ihm während dem Sex gesagt habe, dass ich das gerade an dem Tag nicht möchte. Der Abend endete in Tränen und Streit, da ich mich nicht verstanden und respektiert gefühlt habe. 

Nun ist es wieder einmal passiert, jedoch ausversehen. Ich verlangte von ihm, dass er mir versprach es nie wieder passieren zu lassen wenn ich es nicht wollte und er sagte bloß: "Ich kann dir nichts versprechen, wenns halt stärker rausgeschossen kommt." Es endete erneut im Streit. Er entschuldigte sich erneut und versprach mir erneut aufmerksamer zu sein. Ich sagte ihm, dass wenn es noch einmal passiert, ich eine Beziehungspause einlegen würde.

Was ist eure Meinung? Ist meine Reaktion gerechtfertigt, oder überreagiere ich? 
Er ist der Meinung ich würde überreagieren, jedoch versucht er sich in meine Lage hineinzuversetzen. 

Meine Gedanken dazu: Wenn ich als Partner wüsste, dass meine Freundin so sehr darunter leidet, dann würde ich doch alles geben dafür, dass es nicht wieder passiert, oder? 

Hallo mischka,

So etwas geht gar nicht.. Auch beim Sex gehört ein liebevoller und verständnisvolle Umgang dazu. Es gehört sich dabei nur das zu tun, was beiden spass macht und beide wollen. Wenn jmd etwas nicht möchte, muss es der Partner akzeptieren.. Das ist unverzeihlich wenn er meint, dir unbedingt das aperma ins Gesicht geben zu müssen.. Erkläre ihm klar und deutlich und ohne wenn und aber, du möchtest das nicht und er hat es zu akzeptieren. Jeder Mann merkt wenn er kurz davor ist, dann kann er genau abschätzen wohin er spritzen kann. 
Lass dich auf nichts anderes ein.. Du kannst ihm auch gerne sagen er soll es selbst mal probieren.. Dann wird er wohl nicht zustimmen 

4 -Gefällt mir

26.03.21 um 10:17

Also je nach dem was gemacht wird is es nich möglich zu Zielen. 
Merken tut mann es ja, impulskontrolle und Hemmungen sind aber runtergeschraubt beim Sex. 
Is das Finale Schaft an perle reiben kann er auch nich versprechen das er es nie ins Gesicht bekommt.
Das was er dir versprechen kann is dass er dir nich ins Gesicht spritzt. 
 

Gefällt mir

26.03.21 um 10:18

Nich mehr is Gesicht wichst 

Gefällt mir

26.03.21 um 19:32
In Antwort auf

Hallo ihr lieben, 
ich brauche hiermit mal eine Meinung von euch, was hält ihr von diesem Streit?:

Mein Freund und ich sind seit fast 2 Jahren überglücklich zusammen und hatten eigentlich nie Probleme, jedoch gab es einen Abend bzw. mehrere Abende wo er absichtlich in mein Gesicht ejakuliert hat, obwohl ich ihm während dem Sex gesagt habe, dass ich das gerade an dem Tag nicht möchte. Der Abend endete in Tränen und Streit, da ich mich nicht verstanden und respektiert gefühlt habe. 

Nun ist es wieder einmal passiert, jedoch ausversehen. Ich verlangte von ihm, dass er mir versprach es nie wieder passieren zu lassen wenn ich es nicht wollte und er sagte bloß: "Ich kann dir nichts versprechen, wenns halt stärker rausgeschossen kommt." Es endete erneut im Streit. Er entschuldigte sich erneut und versprach mir erneut aufmerksamer zu sein. Ich sagte ihm, dass wenn es noch einmal passiert, ich eine Beziehungspause einlegen würde.

Was ist eure Meinung? Ist meine Reaktion gerechtfertigt, oder überreagiere ich? 
Er ist der Meinung ich würde überreagieren, jedoch versucht er sich in meine Lage hineinzuversetzen. 

Meine Gedanken dazu: Wenn ich als Partner wüsste, dass meine Freundin so sehr darunter leidet, dann würde ich doch alles geben dafür, dass es nicht wieder passiert, oder? 

Verstehe das ganze nicht: Wenn Du Dein Makeup nicht versaut haben magst, dann lasse ihn gar nicht in die Nähe Deines Gesichts.

Abgesehen davon gilt für mich immer und überall, dass auch bei sexuellen Handlungen nur Dinge passieren, mit denen alle Beteiligten einverstanden sind.
Das ist eine elementare unkomplizierte leicht zu begreifende und leicht zu beherzigende Regel sozialverträglicher Interaktion.

Eine/r, die/der sich nicht dran halten mag und argumentiert und sich umlässt und sich blöd/unfähig stellt, wäre bei mir sofort unten durch und könnte sich für immer schleichen.

Mir ginge es dabei nicht mal so sehr um die Frage, wie doll sie/er mich eigentlich mag, sondern schlicht und einfach ums Prinzip: Wer nicht mal in der Lage ist, die elementarsten Regeln sozialverträglicher Interaktion zu beherrschen, ist zumindest sozial inkompetent. Ich habe definitiv keine Lust, mich lange mit solchen Leuten herumzuärgern - so jemand also ciao. Soll sich Asoziale auf ihrer/seiner Wellenlänge suchen.

Tränen und Beziehungspause - das kommt mir vor wie Herumgeeiere von Leuten, die entweder nicht wissen was sie wollen, und/oder nicht in der Lage sind, Konsequenzen zu ziehen bzw endgültige Entscheidungen zu treffen bzw Grenzen zu setzen.

Mich würde es im übrigen nicht sonderlich beeindrucken wenn mir jemand mit einer Beziehungspause -äh- droht. Bin ja schliesslich nicht von den Leuten und ihrem Herumgeeiere abhängig.

Gefällt mir

26.03.21 um 19:35
In Antwort auf

Ich finde wenn es wirklich ausversehen passiert, reagierst du massiv über. Die Menge kann er nicht kontrollieren und er soll seinen Orgasmus doch genau so genießen und sich fallen lassen. Mein Ex hat mal über mich rüber meine Zimmerpflanze getroffen - Und? Lacht man drüber und wischt es ab. Hätte ich da Terror machen und mit Trennung drohen wollen wäre er gegangen und nie wieder gekommen.

Du wirkst extrem unentspannt und verklemmt, wird ihm das zu viel kann es dir passieren das ER eine Pause einlegt und sich mit einer auslebt mit die gechillter ist, darüber lachen kann, es ggf sogar geil findet und sich nicht vor ihm ekelt.

Was Anderes wäre es wenn er zb. deine Haare packt und dich runter drückt oder bewusst ziehlt. Bei Unfällen hingegen - Komm mal runter, so macht Sex keinen Spaß.

 

Was ist mit den Rechten der Zimmerpflanze? War sie einverstanden, in Euer Treiben hineingezogen zu werden oder liegt hier ein eklatanter Fall von Pflanzenschändung vor?

1 -Gefällt mir

26.03.21 um 20:29
In Antwort auf

Hallo ihr lieben, 
ich brauche hiermit mal eine Meinung von euch, was hält ihr von diesem Streit?:

Mein Freund und ich sind seit fast 2 Jahren überglücklich zusammen und hatten eigentlich nie Probleme, jedoch gab es einen Abend bzw. mehrere Abende wo er absichtlich in mein Gesicht ejakuliert hat, obwohl ich ihm während dem Sex gesagt habe, dass ich das gerade an dem Tag nicht möchte. Der Abend endete in Tränen und Streit, da ich mich nicht verstanden und respektiert gefühlt habe. 

Nun ist es wieder einmal passiert, jedoch ausversehen. Ich verlangte von ihm, dass er mir versprach es nie wieder passieren zu lassen wenn ich es nicht wollte und er sagte bloß: "Ich kann dir nichts versprechen, wenns halt stärker rausgeschossen kommt." Es endete erneut im Streit. Er entschuldigte sich erneut und versprach mir erneut aufmerksamer zu sein. Ich sagte ihm, dass wenn es noch einmal passiert, ich eine Beziehungspause einlegen würde.

Was ist eure Meinung? Ist meine Reaktion gerechtfertigt, oder überreagiere ich? 
Er ist der Meinung ich würde überreagieren, jedoch versucht er sich in meine Lage hineinzuversetzen. 

Meine Gedanken dazu: Wenn ich als Partner wüsste, dass meine Freundin so sehr darunter leidet, dann würde ich doch alles geben dafür, dass es nicht wieder passiert, oder? 

Ich steh da total drauf wenn er auf mein Gesicht spritzt. Außer in den Haaren kann er auf mir überall ejakulieren.
Sei etwas lockerer! Ihm gefällt's und Dir tut es nicht weh!

Gefällt mir

26.03.21 um 20:38
In Antwort auf

Ich steh da total drauf wenn er auf mein Gesicht spritzt. Außer in den Haaren kann er auf mir überall ejakulieren.
Sei etwas lockerer! Ihm gefällt's und Dir tut es nicht weh!

Stel dich nicht an, in den Haaren ist das doch ein super Haargel!

1 -Gefällt mir

26.03.21 um 21:22
In Antwort auf

Was ist mit den Rechten der Zimmerpflanze? War sie einverstanden, in Euer Treiben hineingezogen zu werden oder liegt hier ein eklatanter Fall von Pflanzenschändung vor?

"Lecker Dünger!" hat die bestimmt gedacht.

Gefällt mir

26.03.21 um 22:55
In Antwort auf

Ich steh da total drauf wenn er auf mein Gesicht spritzt. Außer in den Haaren kann er auf mir überall ejakulieren.
Sei etwas lockerer! Ihm gefällt's und Dir tut es nicht weh!

Eh jein!

Ich denke, man sollte akzeptieren, dass die Menschen verschieden sind.

Ich meine, ich habe auch Phasen, in denen ich das "Rumgesaue" mit Sperma richtig geil finde, und von daher würde es mich nicht stören.

Aber: Die Menschen sind verschieden. Und wenn jemand äußert, dass sie/er etwas nicht möchte, dann haben alle anderen Beteiligten das ohne wenn und aber zu akzeptieren.

Auch wenn man denkt, sie könnte etwas lockerer sein, so ist es trotzdem nicht korrekt von ihrem Freund, etwas zu tun, wovon sie zuvor explizit gesagt hat, dass sie es nicht möchte.

Gefällt mir

30.03.21 um 9:46

Wenn du es nicht möchtest sollte er es respektieren jedoch finde ich es persönlich nicht so schlimm. Du solltest vllt auch lernen damit umzugehen das er manach in dein Gesicht kommt.

Gefällt mir

30.03.21 um 9:58
In Antwort auf

Wenn du es nicht möchtest sollte er es respektieren jedoch finde ich es persönlich nicht so schlimm. Du solltest vllt auch lernen damit umzugehen das er manach in dein Gesicht kommt.

Aber wieso sollte sie dann lernen, damit umzugehen, wenn er sich nicht an ihre Bitten hält und das nicht akzeptiert? Das macht keinen Sinn. Zudem es doch völlig egal ist, wie wir das finden. Sie findet es schrecklich, warum ist doch unerheblich. 

1 -Gefällt mir

30.03.21 um 10:01
In Antwort auf

Aber wieso sollte sie dann lernen, damit umzugehen, wenn er sich nicht an ihre Bitten hält und das nicht akzeptiert? Das macht keinen Sinn. Zudem es doch völlig egal ist, wie wir das finden. Sie findet es schrecklich, warum ist doch unerheblich. 

Ganz einfach wenn sie es nicht mehr so stört weil sie gelernt hat damit umzugehen ist das Problem auch gelöst und wie ich auch gesagt habe er sollte es eigentlich respektieren aber es wird trotzdem immer wieder vorkommen er ist halt ein mann

Gefällt mir

30.03.21 um 10:03
In Antwort auf

Ganz einfach wenn sie es nicht mehr so stört weil sie gelernt hat damit umzugehen ist das Problem auch gelöst und wie ich auch gesagt habe er sollte es eigentlich respektieren aber es wird trotzdem immer wieder vorkommen er ist halt ein mann

Ja und weil er halt ein Mann ist, kann er nicht lernen, damit umzugehen? Oder soll er nicht, weil halt Mann? Deine Aussage macht wirklich keinen Sinn. 

Gefällt mir

30.03.21 um 10:06
In Antwort auf

Ganz einfach wenn sie es nicht mehr so stört weil sie gelernt hat damit umzugehen ist das Problem auch gelöst und wie ich auch gesagt habe er sollte es eigentlich respektieren aber es wird trotzdem immer wieder vorkommen er ist halt ein mann

PS und es gibt keinerlei Pflicht, dass man sich als Frau überall hinspritzen lassen muss. 

Gefällt mir

30.03.21 um 10:07

Mal so interessehalber: Könnte ein Frau lernen, nicht zu squirten? Für den Fall, dass er das beim oral bei ihr nicht so gern mag.

Gefällt mir

30.03.21 um 10:45

Ist doch im Grunde ganz einfach.
Wenn SIE nicht möchte das er ins Gesicht kommt, dann hat ER das zu akzeptieren. Punkt. 
Auch "aus Versehen" ist doch nur eine Ausrede. Ich als Mann kann doch steuern wohin ich komme.

1 -Gefällt mir

30.03.21 um 10:50
In Antwort auf

PS und es gibt keinerlei Pflicht, dass man sich als Frau überall hinspritzen lassen muss. 

Tja dann sollte man dafür sorgen das es eben nicht zu Situationen kommt in denen das passieren kann... das kann man erreichen in dem man Kondome verwendet, oder da rausziehen eh keine Verhütungsmethode ist eben nicht die Tapete oder Körper vollkleistert... Ein Tuch benutzen oder was auch immer... der Höhepunkt eines Mannes soll wie der einer Frau etwas schönes sein der Höhepunkt oder? Ich mein wenn ich hier erzählen würde das die Frau während ihres Höhepunktes es nicht genießen soll würde man mich hier im Forum verbal am nächsten Galgen aufknüpfen. Und hier wird verlangt das er im Robinhood Style während des Höhepunktes dahin trifft wo sie es will... und zwar Punktgenau...

Was kommt als nächstes? Dem Mann verbieten einen Höhepunkt zu haben?, Ich mein die TE hat selbst gesagt das er es versucht. Manchmal geht jedoch auch was daneben... das ist nunmal so beim Mann... Doch was tut sie? Ausser meckern, motzen, mosern? Sry das ganze ist total lächerlich wenn man etwas nicht mag dann setzt man sich dem nicht völlig Ignorant aus...

Gefällt mir

30.03.21 um 10:52
In Antwort auf

Tja dann sollte man dafür sorgen das es eben nicht zu Situationen kommt in denen das passieren kann... das kann man erreichen in dem man Kondome verwendet, oder da rausziehen eh keine Verhütungsmethode ist eben nicht die Tapete oder Körper vollkleistert... Ein Tuch benutzen oder was auch immer... der Höhepunkt eines Mannes soll wie der einer Frau etwas schönes sein der Höhepunkt oder? Ich mein wenn ich hier erzählen würde das die Frau während ihres Höhepunktes es nicht genießen soll würde man mich hier im Forum verbal am nächsten Galgen aufknüpfen. Und hier wird verlangt das er im Robinhood Style während des Höhepunktes dahin trifft wo sie es will... und zwar Punktgenau...

Was kommt als nächstes? Dem Mann verbieten einen Höhepunkt zu haben?, Ich mein die TE hat selbst gesagt das er es versucht. Manchmal geht jedoch auch was daneben... das ist nunmal so beim Mann... Doch was tut sie? Ausser meckern, motzen, mosern? Sry das ganze ist total lächerlich wenn man etwas nicht mag dann setzt man sich dem nicht völlig Ignorant aus...

Sorry aber das hat niemand gesagt, dass er gar nicht mehr kommen soll... finde aber dennoch, dass "Stell dich nicht so an und gewöhn dich dran" kein guter Rat ist für die TE...

1 -Gefällt mir