Home / Forum / Sex & Verhütung / Stimmungsschwankungen durch Pille

Stimmungsschwankungen durch Pille

19. Juni 2018 um 14:20

Hey

ich nehme jetzt seit 4 Jahren die Pille (Maxim). Seit ungefähr einem Halben- bis Dreiviertel Jahr hab ich extreme Stimmungsschwankungen. Ich dachte zuerst das es durch Stress kommt aber es nimmt nicht mehr ab. Ich bin seit dem extrem anhänglich und abhängig von meinem Freund, was ich davor nicht war und schon kleine Diskussionen bringen mich zum weinen und ich hab totale Verlust Ängste, obwohl die Beziehung sonst total normal läuft. Kurze Zeit nach diesen „heulanfällen“ find ich mein Verhalten selber immer total unnötig und verstehe es selbst nicht.
Kann das mit der Pille zusammen hängen, obwohl ich sie schon so lange nehme ? Und würde ein Pillenwechsel was bringen ?
Ich habe im August einen frauenarzt Termin und werde es da auch nochmal ansprechen, aber wollte mich vorher schonmal umhören.
Vielen Dank schonmal.

20. Juni 2018 um 10:19

Natürlich KANN es an der Pille liegen (lies mal die Nebenwirkungen auf dem Beipackzettel). Und ob ein Pillenwechsel etwas bringt kann dir niemand sagen, genauso wenig ob es wirklich daran liegt. Das würdest du nur herausfinden wenn du die Pille komplett weg lässt.
Da ich auch nicht weiß wie dein Fraunarzt drauf ist, es gibt welche die das ernst nehmen und es gibt welche die das als Spinnerei abtun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch nie FKK oder Sauna
Von: paddelchuuu
neu
20. Juni 2018 um 6:11
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen