Home / Forum / Sex & Verhütung / Stiefkind Busen

Stiefkind Busen

12. März 2003 um 23:31

Hallo an alle,

seit längerem plage ich mich mit einem Problem herum:
Mein Freund "kümmert" sich beim Sex (und auch sonst nicht) so gut wie nie um meinen Busen. Seine Hand wandert meistens ziemlich schnell zwischen meine Beine und als erstes fällt meistens auch meine Hose. Wenn ich es nicht oft selber ausziehen würde, hätte ich bestimmt jedesmal zum Schluss noch mein Oberteil an..

Ich habe schon öfter mit ihm darüber gesprochen, denn mein Busen ist eine sehr erogene Zone. Dann streichelt er ein paar Mal halbherzig darüber und das war's dann! Er sagt, er sei nicht so ein Busendfetischist! Nun gut, mein Busen ist auch ziemlich klein, aber kann das der Grund sein?

Was haltet Ihr davon?? Irgendwie komm ich mir auf Dauer schon ein bisschen komisch vor, wenn er sich für gar kein anderes Körperteil an mir interessiert als für meine Vagina!

Hab ich da ein komisches Exemplar von Mann?? Und wie mache ich ihn zum Busenfetischisten?? Sagt jetzt nicht, mit einem schönen BH, denn um den zu sehen, müsste er mir ja erst das Oberteil ausziehen...

Vielen Dank schonmal!

Eure Denkerle

13. März 2003 um 9:09

Weis ihn in die Schranken.
Freundlich aber dezitiert solltest Du ihn in die schranken weisen. Immerhin sind es bei Dir sehr erogene Zonen. Sag ihm, dass wenn er sich gleich wie ein Geier auf Deine Vagina stürzt, Du nicht so wirklich in Stimmung kommst.
Meine Freundin hat mir das auch schon oft gesagt. Obwohl ich ihre Brüste nicht vernachlässige, bin ich oft einfach zu schnell und zu stürmisch bei der sache.
Mach ihm das einfach wiederholt klar, dass er etwas langsamer vorgehen und sich auch für andere regionen mehr Zeit nehmen muß, damit Du so richtig in Fahrt kommst.
Bei mir hats gefruchtet. Ich versuche seitdem etwas behutsamer vorzugehen beim Vorspiel.
Erst wenn ich merke dass sie mehr und mehr in Fahrt kommt, werde ich intensiver.
Mach ihm das ein für alle mal klar.
Ist ja völlig klar, wenn Frau noch nicht so richtig erregt ist und er sich dann gleich aufs Lustzentrum stürzt, ist es oft sogar störend als erregend.
roberto
P.S. meine Freundin macht mich jedes mal, wenn ich zu schnell bin,nett aber doch darauf aufmerksam. Dann bremse ich mich ein und mache langsamer.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2003 um 9:49

Siehste mal....
und meine Maus meinte gestern erst, sie wolle sich ihren Busen abschneiden und mir mitgeben, damit ich den immer verfügbar habe, weil ich da ja eh den ganzen Tag nur dran rumspielen will.
So verschieden sind die Leutz.

Aber...
Ich denke schon, daß du ihn für deinen Busen begeistern könntest, wenn du selbst offensiv damit umgehst.
Bring deinen Busen einfach immer wieder mit ins Liebesspiel ein und sorg dafür, daß er für IHN immer präsent ist.
Positionier dich beim Sex öfters mal so, daß du mit deinem Busen direkt vor seinem Gesicht bist, nimm deine Brüste in deine Hände, mach was erotisches mit ihnen, fordere IHN auf es dir nach zu machen.
FORDERE IHN!

prince
der deinen Freund echt nicht verstehen kann, denn prince ist der Busenfetischist in Reinkultur

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2003 um 16:36

Hallo Denkerle
Vielleicht solltet ihr Euch generell einfach mal hin und wieder in Ruhe Zeit für Sex nehmen?
Also, eigentlich meine ich mehr Zeit für's verwöhnen.

Wenn mein Freund mit mir im Bett liegen würde und mir IMMER gleich zwischen die Beine gehen würde, käme ich mir vor wie sein Sexobjekt.
Hin und wieder ist das sicherlich erotisch.

Wir finden es beim Sex viel wichtiger, den anderen zu verwöhnen. So haben wir beide was davon, ohne egoistisch zu sein.
Und da gehören nicht nur die erogenen Zonen dazu, da fängt es mit einer Massage oder mit Kraulen im Nacken an. Wenn man überall gestreichelt wird, dann kriegt man sogar irgendwann Gänsehaut, wenn der andere einen über den Arm streichelt.
So ist man völlig sensibel, alle Sinne sind angespannt und es ist total schön.

Ist natürlich klar, dass das nicht immer so geht. Die Zeit reicht nicht immer und es wäre auch irgendwann langweilig, wenn es nie so richtig spontan zu einem Aufeinanderstürzen käme. In dem Fall ist aber schnell zwischen die Beine gehen sogar erwünscht

Mann und Frau haben nicht immer die gleichen Bedürfnisse. Man macht ja oft unbewusst beim anderen das, was man selber wünscht.
Vielleicht machst du ihn mal darauf aufmerksam. Oder du streichelst ihn stundenlang an der Brust, was ihn wahrscheinlich anöden wird, dann wird er vielleicht lernen, dass es bei dir einfach anders ist und er da unten bei dir solaneg "rumgraben" kann, wie er will, so richtig entspannen tust du dich nicht.

Wenn er deine Brust berührt, dann zeig ihm doch mal am Anfang extrem deine Reaktion. Atme einfach ein bisschen heftiger, als du eigentlich tätest.
Vielleicht macht ihn das ja doch heiß, wenn er sieht, wie du dabei "abgehst" (find leider kein schöneres Wort)

Liebe Grüße
Mondchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2003 um 19:06
In Antwort auf rana_12568865

Hallo Denkerle
Vielleicht solltet ihr Euch generell einfach mal hin und wieder in Ruhe Zeit für Sex nehmen?
Also, eigentlich meine ich mehr Zeit für's verwöhnen.

Wenn mein Freund mit mir im Bett liegen würde und mir IMMER gleich zwischen die Beine gehen würde, käme ich mir vor wie sein Sexobjekt.
Hin und wieder ist das sicherlich erotisch.

Wir finden es beim Sex viel wichtiger, den anderen zu verwöhnen. So haben wir beide was davon, ohne egoistisch zu sein.
Und da gehören nicht nur die erogenen Zonen dazu, da fängt es mit einer Massage oder mit Kraulen im Nacken an. Wenn man überall gestreichelt wird, dann kriegt man sogar irgendwann Gänsehaut, wenn der andere einen über den Arm streichelt.
So ist man völlig sensibel, alle Sinne sind angespannt und es ist total schön.

Ist natürlich klar, dass das nicht immer so geht. Die Zeit reicht nicht immer und es wäre auch irgendwann langweilig, wenn es nie so richtig spontan zu einem Aufeinanderstürzen käme. In dem Fall ist aber schnell zwischen die Beine gehen sogar erwünscht

Mann und Frau haben nicht immer die gleichen Bedürfnisse. Man macht ja oft unbewusst beim anderen das, was man selber wünscht.
Vielleicht machst du ihn mal darauf aufmerksam. Oder du streichelst ihn stundenlang an der Brust, was ihn wahrscheinlich anöden wird, dann wird er vielleicht lernen, dass es bei dir einfach anders ist und er da unten bei dir solaneg "rumgraben" kann, wie er will, so richtig entspannen tust du dich nicht.

Wenn er deine Brust berührt, dann zeig ihm doch mal am Anfang extrem deine Reaktion. Atme einfach ein bisschen heftiger, als du eigentlich tätest.
Vielleicht macht ihn das ja doch heiß, wenn er sieht, wie du dabei "abgehst" (find leider kein schöneres Wort)

Liebe Grüße
Mondchen

Liebe Mondchen,
vielen Dank für Deine Worte! Irgendwie bin ich bei Deinen schönen Zeilen richtig traurig geworden, denn es kommt bei uns so gut wie nie vor, dass wir uns richtig Zeit nehmen... Und das liegt nicht an mir! Mein Freund ist eher von der schnellen Sorte und nicht so der Genießertyp. Schnelle Bedürfnisbefriedigung scheint ihm wohl wichtiger... Wir haben schon sehr, sehr oft darüber geredet, aber es hat sich nicht viel geändert. Er hat wohl eine andere Einstellung zu Sex als ich...

Wir knuddeln uns zwar viel und liegen Arm in Arm rum, aber wenn's zur Sache geht, dann geht's zu Sache (doof ausgedrückt)!

Das mit dem heftiger Atmen, wenn er meinen Busen berührt, hab ich alles schon probiert. Hab ihm auch schon ganz direkt gesagt, wie erregend das für mich ist. Aber das veranlasst ihn leider nicht, das öfter für mich zu tun. Und wenn er dann eh nur 5 Sekunden halbherzig drüberstreichelt, dann kann man es auch gleich lassen...

Hm, echt nicht so einfach. Langsam bekomme ich schon Komplexe, dass mein Busen zu klein ist... Das gibt's doch nicht, dass ihn das überhaupt nicht anmacht, oder???

Liebe Grüße und vielen Dank!!

Denkerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2003 um 19:09
In Antwort auf don_12479981

Siehste mal....
und meine Maus meinte gestern erst, sie wolle sich ihren Busen abschneiden und mir mitgeben, damit ich den immer verfügbar habe, weil ich da ja eh den ganzen Tag nur dran rumspielen will.
So verschieden sind die Leutz.

Aber...
Ich denke schon, daß du ihn für deinen Busen begeistern könntest, wenn du selbst offensiv damit umgehst.
Bring deinen Busen einfach immer wieder mit ins Liebesspiel ein und sorg dafür, daß er für IHN immer präsent ist.
Positionier dich beim Sex öfters mal so, daß du mit deinem Busen direkt vor seinem Gesicht bist, nimm deine Brüste in deine Hände, mach was erotisches mit ihnen, fordere IHN auf es dir nach zu machen.
FORDERE IHN!

prince
der deinen Freund echt nicht verstehen kann, denn prince ist der Busenfetischist in Reinkultur

Gute Idee,
ich werde meinen Busen jetzt einfach immer selber streicheln und ihn ihm direkt unter die Nase halten! Vielleicht kommt er dann auch mal auf die Idee!!

Weiß auch nicht, wieso es ihn so wenig interessiert... Aber da scheiden sich wohl die Geschmäcker. Leider komm ich mir schon oft wie ein Sexobjekt vor, wenn ich nach dem Sex obenrum jedesmal noch vollständig bekleidet bin... Manchmal ist das ja ganz heiß, aber immer?!

Vielen Dank für Deine Antwort!!

Denkerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2003 um 19:15
In Antwort auf vayron_12092373

Weis ihn in die Schranken.
Freundlich aber dezitiert solltest Du ihn in die schranken weisen. Immerhin sind es bei Dir sehr erogene Zonen. Sag ihm, dass wenn er sich gleich wie ein Geier auf Deine Vagina stürzt, Du nicht so wirklich in Stimmung kommst.
Meine Freundin hat mir das auch schon oft gesagt. Obwohl ich ihre Brüste nicht vernachlässige, bin ich oft einfach zu schnell und zu stürmisch bei der sache.
Mach ihm das einfach wiederholt klar, dass er etwas langsamer vorgehen und sich auch für andere regionen mehr Zeit nehmen muß, damit Du so richtig in Fahrt kommst.
Bei mir hats gefruchtet. Ich versuche seitdem etwas behutsamer vorzugehen beim Vorspiel.
Erst wenn ich merke dass sie mehr und mehr in Fahrt kommt, werde ich intensiver.
Mach ihm das ein für alle mal klar.
Ist ja völlig klar, wenn Frau noch nicht so richtig erregt ist und er sich dann gleich aufs Lustzentrum stürzt, ist es oft sogar störend als erregend.
roberto
P.S. meine Freundin macht mich jedes mal, wenn ich zu schnell bin,nett aber doch darauf aufmerksam. Dann bremse ich mich ein und mache langsamer.

Lieber Roberto,
vielen Dank für Deine Antwort!

Ach, wenn ich nicht schon alles probiert hätte... Ich hab schon oft mit ihm geredet und seine Hand wieder nach oben gezogen. Aber mir scheint, er hat Probleme sich zu zügeln... Mittlerweile werde ich sogar schon sauer, wenn er es immer wieder so probiert. Dann ist die Stimmung eh im Eimer und an Sex nicht mehr zu denken.

Auch wenn ich seine Hand auf meinen Busen lege, dann streichelt er nur 2 mal halbherzig drüber - selbst wenn ich mir einen "abstöhne" und es mir sichtlich gefällt!! Und darauf, dass man den Busen evtl. sogar küssen könnte, kommt er überhaupt nicht!

Hm, bin echt ratlos. Woran kann's nur liegen?? Andere Männer sind doch auch busenfixiert und können gar nicht genug davon bekommen! Meinem Freund würde es gar nicht auffallen, wenn ich mir ihn vergrößern lassen würde, denn zu Gesicht bekommt er ihn eh nie! *gequält lächel*

Tja, da heißt es wohl Geduld üben und reden, reden, reden... Ganz schön mühsam! Aber was soll ich denn noch tun?

Liebe Grüße,

Denkerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2003 um 21:06
In Antwort auf gaea_12378610

Lieber Roberto,
vielen Dank für Deine Antwort!

Ach, wenn ich nicht schon alles probiert hätte... Ich hab schon oft mit ihm geredet und seine Hand wieder nach oben gezogen. Aber mir scheint, er hat Probleme sich zu zügeln... Mittlerweile werde ich sogar schon sauer, wenn er es immer wieder so probiert. Dann ist die Stimmung eh im Eimer und an Sex nicht mehr zu denken.

Auch wenn ich seine Hand auf meinen Busen lege, dann streichelt er nur 2 mal halbherzig drüber - selbst wenn ich mir einen "abstöhne" und es mir sichtlich gefällt!! Und darauf, dass man den Busen evtl. sogar küssen könnte, kommt er überhaupt nicht!

Hm, bin echt ratlos. Woran kann's nur liegen?? Andere Männer sind doch auch busenfixiert und können gar nicht genug davon bekommen! Meinem Freund würde es gar nicht auffallen, wenn ich mir ihn vergrößern lassen würde, denn zu Gesicht bekommt er ihn eh nie! *gequält lächel*

Tja, da heißt es wohl Geduld üben und reden, reden, reden... Ganz schön mühsam! Aber was soll ich denn noch tun?

Liebe Grüße,

Denkerle

Nur keine Komplexe...
... Du hast bestimmt keine zu kleine Brust, rede Dir das nur nicht ein. Jeder ist nun mal anders beschaffen und wenn Dein Freund Dich liebt, müsste er doch ALLES an Dir lieben und nicht nur den einen Punkt "da unten". Ich würde mir da auch etwas vorkommen wie ein Automat. Mit der Zeit könnte ich mich wahrscheinlich gar nicht mehr entspannen, wenn er jedesmal gleich zu Sache kommt. Ist doch bei fast Allen so, dass gerade das Vorspiel ganz wichtig ist und manchmal sogar schöner als das die eigentliche Vereinigung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2003 um 23:05
In Antwort auf gaea_12378610

Liebe Mondchen,
vielen Dank für Deine Worte! Irgendwie bin ich bei Deinen schönen Zeilen richtig traurig geworden, denn es kommt bei uns so gut wie nie vor, dass wir uns richtig Zeit nehmen... Und das liegt nicht an mir! Mein Freund ist eher von der schnellen Sorte und nicht so der Genießertyp. Schnelle Bedürfnisbefriedigung scheint ihm wohl wichtiger... Wir haben schon sehr, sehr oft darüber geredet, aber es hat sich nicht viel geändert. Er hat wohl eine andere Einstellung zu Sex als ich...

Wir knuddeln uns zwar viel und liegen Arm in Arm rum, aber wenn's zur Sache geht, dann geht's zu Sache (doof ausgedrückt)!

Das mit dem heftiger Atmen, wenn er meinen Busen berührt, hab ich alles schon probiert. Hab ihm auch schon ganz direkt gesagt, wie erregend das für mich ist. Aber das veranlasst ihn leider nicht, das öfter für mich zu tun. Und wenn er dann eh nur 5 Sekunden halbherzig drüberstreichelt, dann kann man es auch gleich lassen...

Hm, echt nicht so einfach. Langsam bekomme ich schon Komplexe, dass mein Busen zu klein ist... Das gibt's doch nicht, dass ihn das überhaupt nicht anmacht, oder???

Liebe Grüße und vielen Dank!!

Denkerle

Liebes Denkerle
Traurig machen wollte ich dich damit nicht, mensch, das tut mir ja leid.

Hm, wenn ihr schon oft darüber geredet habt und das nichts bringt, dann könntest du vielleicht selber zu Tat schreiten, wenn du dazu nach deinen Bemühungen noch Lust hat.

Ich weiß ja nicht genau, von was für einer Art dein Freund ist, aber, ich glaube, die Geschichten mit den Rosen gefällt vielen, alle reden davon, nur keiner machts!!
Du könntest also irgendwo im Supermarkt 'n Strauß kurze Rosen (für 2,50 - 3,90 ungefähr) kaufen, die Blüten abmachen (aua, das muss ja weh tun) und auf dem Bett verstreuen. Sieht nicht nur gut aus, sondern duftet auch gut, wenn es zerdrückt wird. Dazu kannst du noch ein paar Teelichter ums Bett stellen und schöne Musik anmachen. Das bringt ne ganz besondere Atmosphäre.
Vielleicht würde er dem damit eine andere Stellung einräumen und mehr auf dich eingehen.
Mag sein, dass du es selber gar nicht willst, aber lass es dir mal durch den Kopf gehen.

Du könntest auch einfach mal nur ihn verwöhnen. Schlaft ihr miteinander, wenn du deine Tage hast? Wenn nicht, wär das ein sehr geeigneter Zeitpunkt, dass er sich richtig fallen lassen kannst und du ihn verwöhnst. So wie er es mag, vielleicht versteht er dann mal den Reiz.

Und ich finde, dann hast du irgendwie auch das Recht, dass er sich mal dir widmet.
Hoffe, dass er das einsieht.

Ansonsten "langweile" ihn auch mal ein bisschen, damit er das Gefühl, das du hast, kennenlernt.
Befürchte nur, dass Euer Sexleben dann den Bach runtergeht, aber vielleicht braucht er das, um es zu merken.

Du bist doch nicht immer nur für ihn da!!!

Und zu guter Letzt: Du hast garantiert keinen zu kleinen Busen, das hat damit gar nichts zu tun!
Mein Freund hatte mal eine kurze Beziehung mit einer Frau, von der ich auch weiß, dass sie gut bestückt ist.
Sie hat da so gut wie gar nichts empfunden und als sie ihm das gesagt hat, hat er ihn nicht wieder angerührt, weil es ihm überhaupt keinen Spaß mehr gemacht hat. Obwohl er große Brüste in der Hand gehabt hätte....

Und würdest du das beste Stück deines Freundes weniger oft in die Hand nehmen, wenn es kleiner wär und öfter, wenn es größer wär???

Kopf hoch, denkerle!

Mondchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2003 um 9:32

Liebe Temptress,
da hast Du schon irgendwie Recht! Aber ich liebe ihn nunmal und er gibt mir sonst so viel und das will ich eben nicht "nur" wegen Sex aufgeben! Auf dem Standpunkt bin ich eben im Moment. Sicher, ich hatte schon wesentlich bessere Liebhaber (*schmacht*), aber der Mann für's Leben war nicht dabei.

Trotzdem kann ich nicht leugnen, dass ich ab und zu denke, wie es wohl mal wieder mit einem anderen Mann wäre - einem, der mir ähnlicher gestrickt ist.

Aber ich liebe ihn nunmal und hoffe, dass wir irgendwie einen Kompromiss finden werden! Ich fände es momentan sehr "fahrlässig" ihn deswegen zu verlassen...

Aber Du hast mir eigentlich nur bestätigt, was ich mir selber schon länger denke...

Aber die Hoffnung stirbt zuletzt!

Viele Grüße,

Denkerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2003 um 9:40
In Antwort auf rana_12568865

Liebes Denkerle
Traurig machen wollte ich dich damit nicht, mensch, das tut mir ja leid.

Hm, wenn ihr schon oft darüber geredet habt und das nichts bringt, dann könntest du vielleicht selber zu Tat schreiten, wenn du dazu nach deinen Bemühungen noch Lust hat.

Ich weiß ja nicht genau, von was für einer Art dein Freund ist, aber, ich glaube, die Geschichten mit den Rosen gefällt vielen, alle reden davon, nur keiner machts!!
Du könntest also irgendwo im Supermarkt 'n Strauß kurze Rosen (für 2,50 - 3,90 ungefähr) kaufen, die Blüten abmachen (aua, das muss ja weh tun) und auf dem Bett verstreuen. Sieht nicht nur gut aus, sondern duftet auch gut, wenn es zerdrückt wird. Dazu kannst du noch ein paar Teelichter ums Bett stellen und schöne Musik anmachen. Das bringt ne ganz besondere Atmosphäre.
Vielleicht würde er dem damit eine andere Stellung einräumen und mehr auf dich eingehen.
Mag sein, dass du es selber gar nicht willst, aber lass es dir mal durch den Kopf gehen.

Du könntest auch einfach mal nur ihn verwöhnen. Schlaft ihr miteinander, wenn du deine Tage hast? Wenn nicht, wär das ein sehr geeigneter Zeitpunkt, dass er sich richtig fallen lassen kannst und du ihn verwöhnst. So wie er es mag, vielleicht versteht er dann mal den Reiz.

Und ich finde, dann hast du irgendwie auch das Recht, dass er sich mal dir widmet.
Hoffe, dass er das einsieht.

Ansonsten "langweile" ihn auch mal ein bisschen, damit er das Gefühl, das du hast, kennenlernt.
Befürchte nur, dass Euer Sexleben dann den Bach runtergeht, aber vielleicht braucht er das, um es zu merken.

Du bist doch nicht immer nur für ihn da!!!

Und zu guter Letzt: Du hast garantiert keinen zu kleinen Busen, das hat damit gar nichts zu tun!
Mein Freund hatte mal eine kurze Beziehung mit einer Frau, von der ich auch weiß, dass sie gut bestückt ist.
Sie hat da so gut wie gar nichts empfunden und als sie ihm das gesagt hat, hat er ihn nicht wieder angerührt, weil es ihm überhaupt keinen Spaß mehr gemacht hat. Obwohl er große Brüste in der Hand gehabt hätte....

Und würdest du das beste Stück deines Freundes weniger oft in die Hand nehmen, wenn es kleiner wär und öfter, wenn es größer wär???

Kopf hoch, denkerle!

Mondchen

Liebes Mondchen,
vielen Dank dass du nochmal geantwortet hast! Und für Deine Ideen!! Also, das mit Rosen klingt echt toll, vielleicht werde ich das mal ausprobieren!!

Wir schlafen eigentlich schon meistens miteinander, wenn ich meine Tage habe. Trotzdem habe ich schon versucht ihn einfach zu verwöhnen. Er genießt das ja auch, aber in erster Linie ist es dabei wichtig, dass sein "kleiner Freund" nicht zu kurz kommt. Und bei mir ist es ja eher das Gegenteil. Er geht eben auch davon aus, dass mir das gut tut, was ihm gefällt - obwohl ich diesen Irrtum schon oft mit ihm besprochen habe! Aber wenn ich ihn lange verwöhne, ohne mich seinem "Freund" zu widmen (also ihm zeige, was mir gefällt), dann mache ich ja auch was, was er eigentlich nicht will und versuche ihm meine Sicht der Dinge aufzuzwingen, oder?

Hm, ich werde einfach immer wieder versuchen, ihm klar zu machen, was mir wichtig ist. Vielleicht fällt irgendwann der Groschen.

Und wenn nicht, wer weiß, vielleicht werde ich ihn tatsächlich eines Tages verlassen? Aber wäre wirklich schade um den lieben Kerl...

Vielen Dank für Deine Worte!

Denkerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2003 um 21:33

Busen
Hallo Denkerle,

ganz einfach, meiner war auch früher so drauf.
Dann hab ichs ihm mal mit meinen Brüsten gemacht,jetzt will er ständig meine Melonen "kneten"...

Nur mal so als Tipp!!!

Gruß anny 8

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen