Home / Forum / Sex & Verhütung / Sterilisation mit 27

Sterilisation mit 27

12. Juli um 23:18

Hallo ihr lieben,

ich bin 27 Jahre jung, habe zwei wundervolle Kinder und 3 FG hatte. Jetzt möchte ich die Familienplanung beenden. 

Ich möchte mich zu 100% sterilisieren lassen, da ich ALLE Hormonellen Verhütungsmitteln nicht mehr nehmen darf!!! Ich darf es nicht, da ich vor ca. 3 Jahren durch die 3 Monatsspritze eine Tiefebeinvenenthrombose hatte. 

Kupferspirale möchte mir kein FA einsetzten, da meine KS Narbe in der Gebärmutter sehr gewölbt nach innen verwachsen ist und sie Angst haben das die Spirale daran fest Haken könnte.

Aktuell Verhüte ich nach Kalender und Kondom (wenn die Fruchtbaren Tage anstehen). Ich mache jeden Monat Luftsprünge wenn ich meine Tage bekommen habe und schiebe Panik wenn sie mal ein paar Tage auf sich warten lässt. 

Ich weiß das hört sich krass an, aber ich möchte wirklich kein Kind mehr bzw. nach den 3 FG auch keine Nerven mehr dafür. 

Meint ihr in meiner Situation, dass eine Sterilisation möglich ist?
 

Mehr lesen

13. Juli um 10:04

Mir ging es ähnlich und ich habe nach längerem Kampf eine Sterilisation machen lassen können. Ich habe es auch nie bereut. Sprich offen mit deiner Ärztin und hole dir vlt noch einen Psychologen mit an Bord. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest