Home / Forum / Sex & Verhütung / Verhütung / Sterilisation beim Mann!

Sterilisation beim Mann!

16. Januar 2007 um 13:54 Letzte Antwort: 8. März 2007 um 10:46

Frage an Euch Frauen ??? Was haltet Ihr von der "Sterilisation" beim Mann????

Mehr lesen

16. Januar 2007 um 14:58

Find ich klasse
aber da ich selber (dank dem ehemaligen Gründer)mittlerweile Gründerin eines Sterilisationsforums bin,erlebe ich häufig,wie die Kerle sich dagegen sträuben und wollen,dass ihre Frau den Eingriff machen lässt,obwohl diese schon jahrzehntelang verhütet hat...Da kommen dann so Sachen wie "dann bin ich doch kein richtiger Mann mehr" etc..Wenn Frau genauso denken würde bezüglich ihres Eisprungs "dann bin ich ja keine Frau mehr ohne Eisprung",dann würde keine Frau mehr hormonelle Verhütungsmittel anwenden...Also "so what" ? Aber wie gesagt..meine Erfahrung,die Kerle sind da viel zimperlicher (von wegen starkes Geschlecht *mit augen roll*),obwohl der Eingriff viel weniger Risiken hat und viel billiger ist...

Gefällt mir
16. Januar 2007 um 15:05
In Antwort auf aubrey_12770539

Find ich klasse
aber da ich selber (dank dem ehemaligen Gründer)mittlerweile Gründerin eines Sterilisationsforums bin,erlebe ich häufig,wie die Kerle sich dagegen sträuben und wollen,dass ihre Frau den Eingriff machen lässt,obwohl diese schon jahrzehntelang verhütet hat...Da kommen dann so Sachen wie "dann bin ich doch kein richtiger Mann mehr" etc..Wenn Frau genauso denken würde bezüglich ihres Eisprungs "dann bin ich ja keine Frau mehr ohne Eisprung",dann würde keine Frau mehr hormonelle Verhütungsmittel anwenden...Also "so what" ? Aber wie gesagt..meine Erfahrung,die Kerle sind da viel zimperlicher (von wegen starkes Geschlecht *mit augen roll*),obwohl der Eingriff viel weniger Risiken hat und viel billiger ist...

Ja geb Ich Dir recht!!
War nicht schlimm hatte Ich mir schlimmer vorgestellt!
Kann Ich nur jedem Mann raten!!

Gefällt mir
17. Januar 2007 um 13:48

Naja
andernfalls muss frau (weils für den Mann ja nur Kondome gibt oder Sterilisation)jahrelang selber verhüten,von daher.....Und wer Erbkrankheiten vererbt und diese aber nicht vererben will,der hat auch nur diese Möglichkeit und das kann eine Befreiung sein..

Gefällt mir
8. März 2007 um 10:46
In Antwort auf aubrey_12770539

Naja
andernfalls muss frau (weils für den Mann ja nur Kondome gibt oder Sterilisation)jahrelang selber verhüten,von daher.....Und wer Erbkrankheiten vererbt und diese aber nicht vererben will,der hat auch nur diese Möglichkeit und das kann eine Befreiung sein..

Hallo
Ich habe letztes Jahr am 09. Juni (tag des Eröffnungspiels der Fussball WM) den Eingriff machen lassen.

Meine Frau hat Jahre lang mit Pille verhütet, nach unserer Tochter hat sie mit Spirale verhütet, nach unserem Sohn waren wir uns sicher, dass wir keine Kinder mehr wollen. Ich habe mich im Netz erkundigt, der Eingriff beim Mann ist um vielfaches einfacher als bei der Frau, und da meine Frau Jahrelang die "Verhüterin" war (ich hasse Kondome) habe ich es als meinen Beitrag angesehen.

Vorgehen: Ein vorgespräch beim Urologen, Termin ausgemacht für Freitag den 09. Juni (Freitag war mir wichtig, da ich deswegen nicht Krankfeiern wollte).
Also Freitag nach der Arbeit zum Urologen, um 14 Uhr ging es los um 14.20 Uhr war es vorbei.
Schmerzen waren es nicht nur etwas unangehem.
Ich war selbst mit dem Auto beim Arzt und konnte auch selbst heimfahren.
Zu Hause dann mit Kühlakku das eröffnungspiel gesehen.
Beim 2. Deutschland Spiel konnte ich schon wieder mit Freunden auf der Leinwand gucken.
Insgesamt ein paar Tage ein ziehen verpührt.
Am Montag war ich wieder auf der Arbeit.
Leider wird es nicht mehr von der Kasse bezahlt, ich habe 358 Euro insgesamt bezahlt.
Nach 3 Spermaproben und der Gewissheit dass nichts mehr passieren wird war alles super.
Das eine meiner besten Entscheidungen, das Sexleben seit dem ist wesentlich spontaner und besser denn je.
An Gefühl, Lust, Menge hat sich nicht das geringste geändert. Laut meiner Frau ist sogar der Geschmack gleich geblieben

Also Männer nur mut, für uns ist ein stationärer Eingriff, für eine Frau eine richtige OP mit wesentlich mehr risiken.

Gruss Tom

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook