Home / Forum / Sex & Verhütung / stelle mir beim sex vor er würde mit einer anderen schlafen

stelle mir beim sex vor er würde mit einer anderen schlafen

18. Oktober um 16:31

hallo zusammen,

ich habe ein etwas "merkwürdiges" Problem.
beim sex mit meinem Freund stelle ich mir fast immer vor er würde mit einer anderen schlafen. vor allem wenn ich kommen will macht mich das mehr an als alles andere.

dabei bin ich eher ein eifersüchtiger Typ. es stört mich nicht wirklich, dass er vor mir viele frauen hatte zumal er auch keinen Kontakt mehr zu denen pflegt, dennoch schmerzt der Gedanke daran auch ein wenig. Lust und Schmerz/Eifersucht scheinen bei mir eng verknüpft zu sein.

Ich möchte in der Realität auf keinen Fall sehen wie er mit einer anderen schläft, aber in der Fantasie turnt es mich halt total an. Wisst ihr was mit mir nicht stimmt ?

Ich denke bestimmt 8 von 10 mal die wir miteinander schlafen daran. Nun hab ich Bedenken dass ich mich mehr und mehr darauf konditionier nur noch dann Lust zu empfinden wenn Eifersucht im Spiel ist. Versteht ihr was ich meine oder ist das Unsinn? So eine komplett ausführliche Sexgeschichte von ihm würde mich extrem anturnen, aber trau mich nicht zu fragen weil das ja auch mega strange rüberkommt.

Habt ihr einen Rat ?

18. Oktober um 21:30

Vielleicht bist Du quasi "devot" veranlagt mit einer Variante, die mir bisher nur als männlicher Fetisch bekannt ist und die sich da "cuckolding" nennt.

Du wärst der erste Fall einer Frau mit diesem Fetisch, oder mir ist etwas in der neueren Entwicklung der sexuellen Spielarten entgangen.

Deine Phantasie würde dann bedeuten: Du steigerst den erotischen Wert Deines Partners in Deiner Phantasie, indem Du denkst, auch andere Frauen könnten "scharf" auf ihn sein.
Ob das tatsächlich zutrifft oder nicht, spielt dabei keine Rolle.

Und so richtig schlimm finde ich diesen Fetisch ja gar nicht. Ist doch toll, wenn die Lust auf Deinen Schatz durch eine solche Phantasie zusätzlich gesteigert wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober um 21:57

wenn du dabei abgehst wie schmidtskatze gibt es doch kein problem. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 1:12
In Antwort auf macella1811

hallo zusammen, 

ich habe ein etwas "merkwürdiges" Problem. 
beim sex mit meinem Freund stelle ich mir fast immer vor er würde mit einer anderen schlafen. vor allem wenn ich kommen will macht mich das mehr an als alles andere. 

dabei bin ich eher ein eifersüchtiger Typ. es stört mich nicht wirklich, dass er vor mir viele frauen hatte zumal er auch keinen Kontakt mehr zu denen pflegt, dennoch schmerzt der Gedanke daran auch ein wenig. Lust und Schmerz/Eifersucht scheinen bei mir eng verknüpft zu sein.

Ich möchte in der Realität auf keinen Fall sehen wie er mit einer anderen schläft, aber in der Fantasie turnt es mich halt total an. Wisst ihr was mit mir nicht stimmt ? 

Ich denke bestimmt 8 von 10 mal die wir miteinander schlafen daran. Nun hab ich Bedenken dass ich mich mehr und mehr darauf konditionier nur noch dann Lust zu empfinden wenn Eifersucht im Spiel ist. Versteht ihr was ich meine oder ist das Unsinn? So eine komplett ausführliche Sexgeschichte von ihm würde mich extrem anturnen, aber trau mich nicht zu fragen weil das ja auch mega strange rüberkommt.

Habt ihr einen Rat ?

Wieso sollte bei dir etwas nicht stimmen? Es ist nunmal eine Vorstellung die dir gefällt. Es würde überhaupt nicht strange rüberkommen es ihm zu sagen. Ich würde es ihm sagen, du kannst es dir nicht erklären, aber es ist so. Frag ihn wie es mit den anderen Frauen war. Es würde dir total gefallen wenn er dir die Erlebnisse erzählen würde.
Wer weiss, vielleicht hast du eine gute Kollegin die ihn mal küssen könnte. Dann würdest sehen wie es auf dich wirkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 1:47
In Antwort auf schnell91

Vielleicht bist Du quasi "devot" veranlagt mit einer Variante, die mir bisher nur als männlicher Fetisch bekannt ist und die sich da "cuckolding" nennt.

Du wärst der erste Fall einer Frau mit diesem Fetisch, oder mir ist etwas in der neueren Entwicklung der sexuellen Spielarten entgangen.

Deine Phantasie würde dann bedeuten: Du steigerst den erotischen Wert Deines Partners in Deiner Phantasie, indem Du denkst, auch andere Frauen könnten "scharf" auf ihn sein.
Ob das tatsächlich zutrifft oder nicht, spielt dabei keine Rolle.

Und so richtig schlimm finde ich diesen Fetisch ja gar nicht. Ist doch toll, wenn die Lust auf Deinen Schatz durch eine solche Phantasie zusätzlich gesteigert wird.

Mein Rat:

Behalte die Fantasie für Dich und geniesse sie beim Sex mit ihm, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 10:56
In Antwort auf macella1811

hallo zusammen, 

ich habe ein etwas "merkwürdiges" Problem. 
beim sex mit meinem Freund stelle ich mir fast immer vor er würde mit einer anderen schlafen. vor allem wenn ich kommen will macht mich das mehr an als alles andere. 

dabei bin ich eher ein eifersüchtiger Typ. es stört mich nicht wirklich, dass er vor mir viele frauen hatte zumal er auch keinen Kontakt mehr zu denen pflegt, dennoch schmerzt der Gedanke daran auch ein wenig. Lust und Schmerz/Eifersucht scheinen bei mir eng verknüpft zu sein.

Ich möchte in der Realität auf keinen Fall sehen wie er mit einer anderen schläft, aber in der Fantasie turnt es mich halt total an. Wisst ihr was mit mir nicht stimmt ? 

Ich denke bestimmt 8 von 10 mal die wir miteinander schlafen daran. Nun hab ich Bedenken dass ich mich mehr und mehr darauf konditionier nur noch dann Lust zu empfinden wenn Eifersucht im Spiel ist. Versteht ihr was ich meine oder ist das Unsinn? So eine komplett ausführliche Sexgeschichte von ihm würde mich extrem anturnen, aber trau mich nicht zu fragen weil das ja auch mega strange rüberkommt.

Habt ihr einen Rat ?

Was ist schlimm daran? Viele stellen sich beim Sex andere Personen vor. 

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 11:09
In Antwort auf listigerlurch1

Wieso sollte bei dir etwas nicht stimmen? Es ist nunmal eine Vorstellung die dir gefällt. Es würde überhaupt nicht strange rüberkommen es ihm zu sagen. Ich würde es ihm sagen, du kannst es dir nicht erklären, aber es ist so. Frag ihn wie es mit den anderen Frauen war. Es würde dir total gefallen wenn er dir die Erlebnisse erzählen würde.
Wer weiss, vielleicht hast du eine gute Kollegin die ihn mal küssen könnte. Dann würdest sehen wie es auf dich wirkt.

Ob ihn dies zu fragen die richtige Idee ist?
Ich glaube nicht.

Dann würde nömlich Phantasie und Realität vermischt werden.. Wenn sie eh schon ein eifersüchtiger Typ ist und sich dann vorstellt, dass er dies und das tatsächlich gemacht hat, wird das bei der TE vermutlich ein nicht anhhaltbares Kopfkino entfachen.. 


Liebe TE
Diese Phantasien die du hast sind soweit normal.. aber solange du zu Eifersucht tendierst, dann frage deinen Partner bitte nicht nach Sexgeschichten mit den Ex's. Das wär der Anfang vom Ende.. diese Bilder werden sich bei dir einnisten und du wirst da mit der Zeit immer mehr reinintepretieren. Denk mal drüber nach.
Zudem könnten diese Erinerungen auch alte Gefühle bei ihm wiederbeleben.. und das wär dann Realität, willst du das?

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 11:26

Ich würde nicht so selbstverständlich davon ausgehen, dass er ihre Fantasie nicht etwas strange findet, wenn sie ihm davon erzählt. Jedenfalls würde mir das schon etwas zu denken geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 12:27
In Antwort auf schnell91

Vielleicht bist Du quasi "devot" veranlagt mit einer Variante, die mir bisher nur als männlicher Fetisch bekannt ist und die sich da "cuckolding" nennt.

Du wärst der erste Fall einer Frau mit diesem Fetisch, oder mir ist etwas in der neueren Entwicklung der sexuellen Spielarten entgangen.

Deine Phantasie würde dann bedeuten: Du steigerst den erotischen Wert Deines Partners in Deiner Phantasie, indem Du denkst, auch andere Frauen könnten "scharf" auf ihn sein.
Ob das tatsächlich zutrifft oder nicht, spielt dabei keine Rolle.

Und so richtig schlimm finde ich diesen Fetisch ja gar nicht. Ist doch toll, wenn die Lust auf Deinen Schatz durch eine solche Phantasie zusätzlich gesteigert wird.

Nun ja, der erste Fall garantiert nicht. Ich habe auch schon oft Fantasien über attraktive Männer gehabt, für die ich schwärme, wie sie mit anderen Frauen Sex haben. Einfach, weil sich die Fantasie in dem Fall nicht auf mich bezieht, sondern eben auf ihn, weil ich ihn ja attraktiv finde, und weil mir die Vorstellung gefällt, dass er Spaß am Sex hat und dass andere Frauen Spaß an ihm haben. Wenn das irgendwie Sinn macht. Hab auch schon einige andere Frauen getroffen, denen es ebenso geht. Da gibt es bestimmt noch einige andere.

@macella Ich fände es schlimmer, wenn du dir ständig vorstellen müsstest, wie DU Sex mit jemand anderem hast. Spürst du denn Eifersucht, wenn du dir das vorstellst? Wenn nicht, dann interpretierst du glaub ich zu viel hinein. Wenn du es genießt, dann warum nicht- es verletzt ja niemanden und dein Freund ist Teil deiner Fantasie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 12:40
In Antwort auf jamewii

Nun ja, der erste Fall garantiert nicht. Ich habe auch schon oft Fantasien über attraktive Männer gehabt, für die ich schwärme, wie sie mit anderen Frauen Sex haben. Einfach, weil sich die Fantasie in dem Fall nicht auf mich bezieht, sondern eben auf ihn, weil ich ihn ja attraktiv finde, und weil mir die Vorstellung gefällt, dass er Spaß am Sex hat und dass andere Frauen Spaß an ihm haben. Wenn das irgendwie Sinn macht. Hab auch schon einige andere Frauen getroffen, denen es ebenso geht. Da gibt es bestimmt noch einige andere.

@macella Ich fände es schlimmer, wenn du dir ständig vorstellen müsstest, wie DU Sex mit jemand anderem hast. Spürst du denn Eifersucht, wenn du dir das vorstellst? Wenn nicht, dann interpretierst du glaub ich zu viel hinein. Wenn du es genießt, dann warum nicht- es verletzt ja niemanden und dein Freund ist Teil deiner Fantasie.

Warum schließt Du den ersten Fall so entschieden aus, jamewii?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 12:51
In Antwort auf gourilla

Warum schließt Du den ersten Fall so entschieden aus, jamewii?

Welchen meinst du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 13:04
In Antwort auf jamewii

Welchen meinst du?

Sagt Dir der Begriff "Cuckold" etwas?

Das sind Männer, die es erregend finden (zumindest in ihrer Vorstellung), wenn ihre Frau es mit einem anderen Mann macht. Meistens ist dieser andere Mann dann auch noch besonders attraktiv, gut gebaut, gut bestückt usw., was die Frau besonders anmacht oder was ihrem Mann halt fehlt. Deshalb werden Männer mit Cuckold-Fantasien oft auch als eher devot betrachtet.

Hier nun könnte es doch sein, dass macella eine "Cuckquean" ist. So nennt sich das weibliche Gegenstück zum Cuckold.

Oder nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 13:11
In Antwort auf gourilla

Sagt Dir der Begriff "Cuckold" etwas?

Das sind Männer, die es erregend finden (zumindest in ihrer Vorstellung), wenn ihre Frau es mit einem anderen Mann macht. Meistens ist dieser andere Mann dann auch noch besonders attraktiv, gut gebaut, gut bestückt usw., was die Frau besonders anmacht oder was ihrem Mann halt fehlt. Deshalb werden Männer mit Cuckold-Fantasien oft auch als eher devot betrachtet.

Hier nun könnte es doch sein, dass macella eine "Cuckquean" ist. So nennt sich das weibliche Gegenstück zum Cuckold.

Oder nicht?

Achso, du dachtest, ich meinte, dass ich mit "Der erste Fall garantiert nicht" das mit dem Cuckholding ausgeschlossen habe. Nein, ich meinte damit, dass es garantiert nicht das erste Mal ist, dass eine Frau solche Fantasien über einen Mann hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 13:15
In Antwort auf jamewii

Achso, du dachtest, ich meinte, dass ich mit "Der erste Fall garantiert nicht" das mit dem Cuckholding ausgeschlossen habe. Nein, ich meinte damit, dass es garantiert nicht das erste Mal ist, dass eine Frau solche Fantasien über einen Mann hat

Ah, ok, war mein Missverständnis.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 16:50
In Antwort auf lacaracol

Ob ihn dies zu fragen die richtige Idee ist?
Ich glaube nicht.

Dann würde nömlich Phantasie und Realität vermischt werden.. Wenn sie eh schon ein eifersüchtiger Typ ist und sich dann vorstellt, dass er dies und das tatsächlich gemacht hat, wird das bei der TE vermutlich ein nicht anhhaltbares Kopfkino entfachen.. 


Liebe TE
Diese Phantasien die du hast sind soweit normal.. aber solange du zu Eifersucht tendierst, dann frage deinen Partner bitte nicht nach Sexgeschichten mit den Ex's. Das wär der Anfang vom Ende.. diese Bilder werden sich bei dir einnisten und du wirst da mit der Zeit immer mehr reinintepretieren. Denk mal drüber nach.
Zudem könnten diese Erinerungen auch alte Gefühle bei ihm wiederbeleben.. und das wär dann Realität, willst du das?

Das Kopfkino ist ja bereits Realität, es beschäftigt sie andauernd. Was wissen wir schon wie die Eifersucht sie beherschen würde, wenn es soweit wäre. Das soll sie selber rausfinden. Ich denke solange sie die Kontrolle dabei behalten kann und selber bestimmt wie weit es gehen soll, dann kann sie nur so wissen ob sie damit umgehen kann.
Ich war mal in einem Nachtclub. Da sass ein Paar alleine auf einem Sofa. Er bestellte zwei Damen. Die legten seine Freundin auf dem davor stehenden Tisch und verwöhnten sie mit Küssen und Streicheleinheiten. Sie blieben alle angezogen. Ich fands super erotisch und scheinbar gefiel es auch dem Paar. Man kann ja auch nur soweit gehen.
Aber immer gleich sagen, tu das nicht, das wird diese und jene Folgen haben. Als ob man die Leute hier kennt. Finde ich etwas sehr einfach anzunehmen, alle hier ticken wie ich.
 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 19:10
In Antwort auf listigerlurch1

Das Kopfkino ist ja bereits Realität, es beschäftigt sie andauernd. Was wissen wir schon wie die Eifersucht sie beherschen würde, wenn es soweit wäre. Das soll sie selber rausfinden. Ich denke solange sie die Kontrolle dabei behalten kann und selber bestimmt wie weit es gehen soll, dann kann sie nur so wissen ob sie damit umgehen kann.
Ich war mal in einem Nachtclub. Da sass ein Paar alleine auf einem Sofa. Er bestellte zwei Damen. Die legten seine Freundin auf dem davor stehenden Tisch und verwöhnten sie mit Küssen und Streicheleinheiten. Sie blieben alle angezogen. Ich fands super erotisch und scheinbar gefiel es auch dem Paar. Man kann ja auch nur soweit gehen.
Aber immer gleich sagen, tu das nicht, das wird diese und jene Folgen haben. Als ob man die Leute hier kennt. Finde ich etwas sehr einfach anzunehmen, alle hier ticken wie ich.
 

Ja, aber ihr (reales) Kopfkino entspringt derzeit ihrer Phantasie.. Sobald ihr der Freud buldhaft erzählt, wie ers nit den anderen getrieben hat, entspringt ihr Kopfkino nicht mehr ihrer Phantasie, sonder dann sinds handlungen die er tatsächlich mit der anderen gemacht hat.. 

Das ist ein riesen Unterschied!

Das eine kann sie an und ausmachen, wann sie möchte.. das andere ist, einmal ausgesprochen, für immer im Raum.. 

 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 19:58
In Antwort auf lacaracol

Ja, aber ihr (reales) Kopfkino entspringt derzeit ihrer Phantasie.. Sobald ihr der Freud buldhaft erzählt, wie ers nit den anderen getrieben hat, entspringt ihr Kopfkino nicht mehr ihrer Phantasie, sonder dann sinds handlungen die er tatsächlich mit der anderen gemacht hat.. 

Das ist ein riesen Unterschied!

Das eine kann sie an und ausmachen, wann sie möchte.. das andere ist, einmal ausgesprochen, für immer im Raum.. 

 

Um das geht es ja, was macht dieser Unterschied aus. Du sagst einfach es wird Probleme geben und ich sage finde es heraus. 

Sie können ja zu einer professionellen gehen. Es gibt ganz viele Vorstufen bis zu Geschlechtsverkehr. Und sie kann jederzeit die Reissleine ziehen.

Klar, ich hab keine Anhung was er davon hält. Aber das erfährt sie nur wenn sie es anspricht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 20:07

Sie hat doch schon deutlich gesagt, was sie nicht möchte:

"Ich möchte in der Realität auf keinen Fall sehen wie er mit einer anderen schläft, aber in der Fantasie turnt es mich halt total an."

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 20:14
In Antwort auf gourilla

Sie hat doch schon deutlich gesagt, was sie nicht möchte:

"Ich möchte in der Realität auf keinen Fall sehen wie er mit einer anderen schläft, aber in der Fantasie turnt es mich halt total an."

Sie können ja zu einer professionellen gehen. Es gibt ganz viele Vorstufen bis zu Geschlechtsverkehr. Und sie kann jederzeit die Reissleine ziehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober um 7:57

Also bei Männern nennt sich das Wifesharing!
Ich stelle mir auch öfter vor meine Frau hätte Sex mit einem anderen Mann oder Paar! Sie weiß auch von diesen Fantasien, hat da aber kein gefallen dran  :/

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

21. Oktober um 11:39
In Antwort auf listigerlurch1

Sie können ja zu einer professionellen gehen. Es gibt ganz viele Vorstufen bis zu Geschlechtsverkehr. Und sie kann jederzeit die Reissleine ziehen.

Wozu? Ihr Problem ist doch ein ganz anderes:

"Nun hab ich Bedenken dass ich mich mehr und mehr darauf konditionier nur noch dann Lust zu empfinden wenn Eifersucht im Spiel ist."

Sie möchte anscheinend einfach mal wieder Sex mit ihm haben und dabei geil auf ihn sein können, ohne dass eine weitere Frau in ihrer Fantasie dabei sein muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober um 9:09

@Macella
schade dass Du Dich nicht selbst an der Diskusion beteiligst
LG Lu

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

23. Oktober um 9:16

Das geht in Richtung Cuckquean. Ich finde nicht, dass das so außergewöhnlich ist, nur reden Männer offener darüber und daher scheint es bei Männern eher verbreitet zu sein. Und wer weiß - vielleicht ist eine deiner Fantasien und du würdest das gerne echt mal überleben?
Nur, weil ich meinen Partner nicht mit einer anderen Frau teilen möchte und eifersüchtig bin, heißt das nicht, dass es mich nicht bei einer einmaligen sexuellen Handlung anturnen könnte. Probiert es doch mal aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober um 9:24
In Antwort auf bruna_18713724

Das geht in Richtung Cuckquean. Ich finde nicht, dass das so außergewöhnlich ist, nur reden Männer offener darüber und daher scheint es bei Männern eher verbreitet zu sein. Und wer weiß - vielleicht ist eine deiner Fantasien und du würdest das gerne echt mal überleben?
Nur, weil ich meinen Partner nicht mit einer anderen Frau teilen möchte und eifersüchtig bin, heißt das nicht, dass es mich nicht bei einer einmaligen sexuellen Handlung anturnen könnte. Probiert es doch mal aus.

@Zaubermati
hast du erfahrung damit
lg Lu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober um 9:39
In Antwort auf sancha_12096965

@Zaubermati
hast du erfahrung damit
lg Lu

Noch nicht, aber ähnliche Vorlieben

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

23. Oktober um 12:38

Fantasie und Praxis sind aber wirklich verschiedene Dinge.

Geht ihr eigentlich davon aus, dass er für so einen Cuckqean-Dreier unbedingt zu  haben ist, wenn sie ihm nur von ihren Fantasien erzählt?

Es soll jedenfalls Frauen geben, die zumindest ernsthaft irritiert sind, wenn ihr Mann es geil finden würde, sie mit einem anderen Mann vögeln zu sehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober um 17:18
In Antwort auf gourilla

Fantasie und Praxis sind aber wirklich verschiedene Dinge.

Geht ihr eigentlich davon aus, dass er für so einen Cuckqean-Dreier unbedingt zu  haben ist, wenn sie ihm nur von ihren Fantasien erzählt?

Es soll jedenfalls Frauen geben, die zumindest ernsthaft irritiert sind, wenn ihr Mann es geil finden würde, sie mit einem anderen Mann vögeln zu sehen.

Na klar gibt es Menschen, die dadurch irritiert sind
Aber mit dem Partner nicht darüber zu reden ist auch keine Lösung.
Ich würde der TE empfehlen, darüber zu reden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober um 23:18
In Antwort auf bruna_18713724

Na klar gibt es Menschen, die dadurch irritiert sind
Aber mit dem Partner nicht darüber zu reden ist auch keine Lösung.
Ich würde der TE empfehlen, darüber zu reden.

Schwer zu sagen.

Ich lese hier oft von Männern mit Cuckold-Fantasien, und die meisten von Ihnen scheinen ihre Fantasien für sich zu behalten. Nur einige wenige scheinen sie ihrer Frau mitzuteilen und kaum einer von denen scheint auf Verständnis oder gar Bereitschaft zur Mitwirkung zu stoßen.

Mag aber sein, dass Frauen mit Cuckquean-Wünschen bei ihren Männern ein offeneres Ohr finden, als umgekehrt.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

18. November um 11:33
In Antwort auf macella1811

hallo zusammen, 

ich habe ein etwas "merkwürdiges" Problem. 
beim sex mit meinem Freund stelle ich mir fast immer vor er würde mit einer anderen schlafen. vor allem wenn ich kommen will macht mich das mehr an als alles andere. 

dabei bin ich eher ein eifersüchtiger Typ. es stört mich nicht wirklich, dass er vor mir viele frauen hatte zumal er auch keinen Kontakt mehr zu denen pflegt, dennoch schmerzt der Gedanke daran auch ein wenig. Lust und Schmerz/Eifersucht scheinen bei mir eng verknüpft zu sein.

Ich möchte in der Realität auf keinen Fall sehen wie er mit einer anderen schläft, aber in der Fantasie turnt es mich halt total an. Wisst ihr was mit mir nicht stimmt ? 

Ich denke bestimmt 8 von 10 mal die wir miteinander schlafen daran. Nun hab ich Bedenken dass ich mich mehr und mehr darauf konditionier nur noch dann Lust zu empfinden wenn Eifersucht im Spiel ist. Versteht ihr was ich meine oder ist das Unsinn? So eine komplett ausführliche Sexgeschichte von ihm würde mich extrem anturnen, aber trau mich nicht zu fragen weil das ja auch mega strange rüberkommt.

Habt ihr einen Rat ?

Such dir eine wirklich "beste Freundin" und lass sie von ihm in deinem Beisein ficken. Wird für alle Drei eine super Erfahrung und eure Beziehung auf ehwig festigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November um 16:14

Ich find es ein interessantes Thema 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November um 16:18

Naja. Es gibt auch Männer die es erregt wenn sie sich vorstellen, dass ihre Frau Sex mit einem anderen Mann haben 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November um 16:21

Es gibt Männer die sind dabei wenn ihre Partnerin Sex mit einem anderen hat. Oder machen mit dabei ...  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November um 16:25
In Antwort auf raeuberstochter

Es gibt Männer die sind dabei wenn ihre Partnerin Sex mit einem anderen hat. Oder machen mit dabei ...  

Schon. Aber das eine Frau sich vorstellt er macht es mit einer Anderen.
Da sollte sie einen MFF anstreben 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper