Home / Forum / Sex & Verhütung / Stehe beim Blasen an!

Stehe beim Blasen an!

11. Mai 2005 um 2:27

Ja, ich stehe an! Aber nicht im wörtlichen Sinn, sondern mit meinem Latein!

Die Sache ist die: Mein Freund zählt schon etwas zu den "reiferen Eisen" über 50, ich hatte vor ihm natürlich schon so einige, auch bzw. vor allem jüngere Männerbekanntschaften.
Jetzt ist es nur so, dass ich bei ihm einiges feststellen musste, was mit dem "Alter" anders wird: Er steht genauso, wie er sollte und wie er es will, nur dauert ser Sex viel länger! Er braucht länger und ist natürlich nicht mehr mit den leichtesten Reizen sofort auf 180 zu bringen.

Mein Problemchen bezieht sich aber eher auf's Blasen selbst: Denn obwohl er immer meint, es ist toll, wie ich es mache, kommt er von alleine selbst nach 20min. nicht! Wir machen dann händisches Spiel und am Ende darf ich dann doch noch mal oral ran. Aber es macht mich wahnsinnig, dass ich ihn einfach nicht durch alleiniges Blasen zum Kommen bringe, weiß der Teufel, warum! Langsam zweifle ich an meinem Können, immerhin ist er auch schon mal weicher statt härter geworden, während dem Ganzen.
Kann mir jetzt ein Mann jenseits der 40 eine vernünftige Erklärung geben, warum das so ist? Sind Männer in dem Alter einfach so viel schwerer zu erregen und brauchen es einfach "härter" als nur mündisch? Oder kann eine Frau tatsächlich so mies blasen, dass er in jedem Alter umkippt bzw. ewig braucht?! Helft mir mal, mein Ego ist nicht gerade am höchsten Stand!

Lg

11. Mai 2005 um 10:20

Nun ja
Rauchen kann zwar als Option hergenommen werden, nur geht es ja um das Prinzip, dass sowas nur beim Oralverkehr passiert. Es ist in 2 Jahren vielleicht 2mal vorgekommen, dass er einfach so vorm Sex mal umgekippt ist, also nichts außergewöhnliches, daher mache ich mir ja auch nicht Sorgen um seine Potenz oder ähnliches. Wie gesagt, meine Gedanken drehen sich eher darum, wieso es hierbei nie so ganz klappen will. Ja, wir haben mal darüber gederedet, aber außer, dass er meint, vor 20 Jahren hätte es 2min. gedauert und wie ich es mache, ist es toll, bekomme ich nicht aus ihm heraus. Wobei es durchaus sein kann, dass er etwas zurückhaltend mit diversen Anregungen/Beschwerden umgeht.

Zur Technik: Alles mögliche eben, nur vermeide ich dieses mit der Hand mitpumpen, da ich es seltsam finde und er prinzipiell nicht so auf Handarbeit steht (DAS weiß ich sogar *g*).

Und wie meintest du? "der kleinste Reiz bringt mich auf Touren", mit knapp über 40? Na ist doch grandios! Muss aber dazu sagen, wenn ich die richtigen (optischen) Reize einsetze, klappt es auch binnen kürzester Zeit; keine Klischee-Hinweise auf sein Alter!

Lg

Gefällt mir

11. Mai 2005 um 11:52

Wie alt bist Du denn?
Alter ist kein Gütesiegel für eine gute Bläserin. Junge Kerle spritzen ja schon wenn sie nur ans Blasen denken.

Gefällt mir

11. Mai 2005 um 12:55

Geht mir (M-Mitte 40) ähnlich. Und das ist gut so!!!!
also da mach dir mal keine Sorgen - an deinen "Blas-Künsten" liegt das wohl nicht.

Ich bin mit meiner Partnerin bald 20 Jahre zusammen und "früher" ging das bei mir auch schneller als heute. Dabei verwöhnt mich meine Liebste auch heute mindestens noch genauso gut wie damals. Wir finden das auch nicht wirklich schlecht - so kann es passieren das der Sex mit Streicheleinheiten, Oral, GV, Handarbeit schon mal so 3-4 Stunden dauert. Somit kommt meine Partnerin auch mindestens 1 mal zum Orgasmus. Wir machen uns auch keine Gedanken, wenn mein bestes Stück zwischendrin mal weicher wird; das kommt schon vor, aber wenn ich mich recht erinnere, ist mir das auch mit 20 hin und wieder "passiert".

Wenn`s mal schnell gehen soll/muss (Quicki)klappts aber auch in 5 Minuten. Ist meiner Meinung nach auch eine Kopfsache. Dann gehts halt nur um das Eine; Druckabbau auf beiden Seiten.

Wenn dein Partner aber sagt, dass es sehr schön sei, glaub ihm das doch einfach.... Vielleicht ist er ja durch seine altersbedingte Erfahrung auch in der Lage den Orgasmus herauszuzögern und möchte diesen Genuss einfach möglichst lange haben. Gerade deine Aussage, dass "er" auch beim Blasen mal weich(er) wird, spricht in meinen Augen für dieses Argument.

Kann es sein, dass du erheblich jünger bist als dein Freund?
Oder hattest du bisher immer jüngere Männer im Bett (jünger als du)?

Ich hatte vor vielen Jahren mal eine Sex-Beziehung zu einer erheblich älteren Frau. Da bin ich vor lauter Geilheit auch immer sehr schnell gekommen. Sie hat mir dann gezeigt, wie es bei mir auch direkt nach dem 1. Mal mit dem 2. und 3. mal funktioniert. Von dieser Erfahrung zehre ich noch heute.

Und nun zu guter Letzt: Regen sich nicht mindestens 75% aller Frauen darüber auf, dass der Mann einfach immer zu schnell kommt. Freu dich also, wenn das bei dir nicht so ist.

LG
RT

1 LikesGefällt mir

11. Mai 2005 um 13:31
In Antwort auf rt69

Geht mir (M-Mitte 40) ähnlich. Und das ist gut so!!!!
also da mach dir mal keine Sorgen - an deinen "Blas-Künsten" liegt das wohl nicht.

Ich bin mit meiner Partnerin bald 20 Jahre zusammen und "früher" ging das bei mir auch schneller als heute. Dabei verwöhnt mich meine Liebste auch heute mindestens noch genauso gut wie damals. Wir finden das auch nicht wirklich schlecht - so kann es passieren das der Sex mit Streicheleinheiten, Oral, GV, Handarbeit schon mal so 3-4 Stunden dauert. Somit kommt meine Partnerin auch mindestens 1 mal zum Orgasmus. Wir machen uns auch keine Gedanken, wenn mein bestes Stück zwischendrin mal weicher wird; das kommt schon vor, aber wenn ich mich recht erinnere, ist mir das auch mit 20 hin und wieder "passiert".

Wenn`s mal schnell gehen soll/muss (Quicki)klappts aber auch in 5 Minuten. Ist meiner Meinung nach auch eine Kopfsache. Dann gehts halt nur um das Eine; Druckabbau auf beiden Seiten.

Wenn dein Partner aber sagt, dass es sehr schön sei, glaub ihm das doch einfach.... Vielleicht ist er ja durch seine altersbedingte Erfahrung auch in der Lage den Orgasmus herauszuzögern und möchte diesen Genuss einfach möglichst lange haben. Gerade deine Aussage, dass "er" auch beim Blasen mal weich(er) wird, spricht in meinen Augen für dieses Argument.

Kann es sein, dass du erheblich jünger bist als dein Freund?
Oder hattest du bisher immer jüngere Männer im Bett (jünger als du)?

Ich hatte vor vielen Jahren mal eine Sex-Beziehung zu einer erheblich älteren Frau. Da bin ich vor lauter Geilheit auch immer sehr schnell gekommen. Sie hat mir dann gezeigt, wie es bei mir auch direkt nach dem 1. Mal mit dem 2. und 3. mal funktioniert. Von dieser Erfahrung zehre ich noch heute.

Und nun zu guter Letzt: Regen sich nicht mindestens 75% aller Frauen darüber auf, dass der Mann einfach immer zu schnell kommt. Freu dich also, wenn das bei dir nicht so ist.

LG
RT


Stimmt, ich bin "erheblich jünger", trotzdem habe ich die ein oder andere Erfahrung mit Männern gemacht, die dementsprechend auch weit unter seinem Alter lagen. Daher ist das natürlich eine Art "Neuland" für mich, wenn auch positiver Seits! Immerhin hast du recht, ich genieße besonders beim GV die Dauer, im Gegensatz zu manchen Männern in den Zwanzigern!
Es hat mich einfach nur irritiert, da meine bisherigen Erfahrungen gezeigt haben, dass OV härter statt weicher macht, und dies Anzeichen auf den Erregungsgrad, sprich: die Erfolgsquote einer Frau bei der Sache sind.
Kann mich natürlich täuschen, daher danke vorerst für deine/eure Antwort, denn da sprechen zumindest Erfahrungen aus euch!

Gefällt mir

11. Mai 2005 um 13:34

Nicht der Mund allein bringts ...
Ich bin zwar nicht jenseits von 40, sondern knapp darunter. Vielleicht interessiert Dich meine Meinung trotzdem. Für meine Empfindungen ist die alleinige Mund-Blasetechnik ohne Mitwirken der Hände etwas wunderschönes, sowohl physisch als auch psychisch. Doch es gibt viel Empfindsameres.

Einen absoluten Höhenflug für mich und vielleicht auch für Deinen Freund ist eine gleichzeitige Berührung aller erogenen Zonen unter der Gürtellinie. Der Mund verwöhnt die Eichel - die Hände massieren oder berühren den Penis, die Hoden, den Bauch, den Po etc. Vergiss doch ganz einfach die etwas Wohl spendierende Technik: Nur Oral und die Hände auf dem Rücken verschränkt bis es vielleicht nach 20 Minuten klappt.

Ich kann mir vorstellen, dass es bei euch Frauen genau so ist: Eine orale Stimulation und gleichzeitig von einer - besser zwei Händen verwöhnt zu werden, lässt Euch bestimmt abheben.

Lg Pullover

Gefällt mir

30. April 2018 um 8:44
In Antwort auf nodrok

Ja, ich stehe an! Aber nicht im wörtlichen Sinn, sondern mit meinem Latein!

Die Sache ist die: Mein Freund zählt schon etwas zu den "reiferen Eisen" über 50, ich hatte vor ihm natürlich schon so einige, auch bzw. vor allem jüngere Männerbekanntschaften.
Jetzt ist es nur so, dass ich bei ihm einiges feststellen musste, was mit dem "Alter" anders wird: Er steht genauso, wie er sollte und wie er es will, nur dauert ser Sex viel länger! Er braucht länger und ist natürlich nicht mehr mit den leichtesten Reizen sofort auf 180 zu bringen.

Mein Problemchen bezieht sich aber eher auf's Blasen selbst: Denn obwohl er immer meint, es ist toll, wie ich es mache, kommt er von alleine selbst nach 20min. nicht! Wir machen dann händisches Spiel und am Ende darf ich dann doch noch mal oral ran. Aber es macht mich wahnsinnig, dass ich ihn einfach nicht durch alleiniges Blasen zum Kommen bringe, weiß der Teufel, warum! Langsam zweifle ich an meinem Können, immerhin ist er auch schon mal weicher statt härter geworden, während dem Ganzen.
Kann mir jetzt ein Mann jenseits der 40 eine vernünftige Erklärung geben, warum das so ist? Sind Männer in dem Alter einfach so viel schwerer zu erregen und brauchen es einfach "härter" als nur mündisch? Oder kann eine Frau tatsächlich so mies blasen, dass er in jedem Alter umkippt bzw. ewig braucht?! Helft mir mal, mein Ego ist nicht gerade am höchsten Stand!

Lg

Sei doch froh das der Herr mit über 50 noch so viel Stehvermögen hat. Macht einfach jede menge anderes und zum Schluss  machst du es ihm Oral. Man muss nicht krampfhaft etwas " schaffen "  was nicht von alleine will. Damit ruiniert ihr euch das schöne Erlebnis doch selbst.

Gefällt mir

30. April 2018 um 10:27
In Antwort auf -leserin-

Sei doch froh das der Herr mit über 50 noch so viel Stehvermögen hat. Macht einfach jede menge anderes und zum Schluss  machst du es ihm Oral. Man muss nicht krampfhaft etwas " schaffen "  was nicht von alleine will. Damit ruiniert ihr euch das schöne Erlebnis doch selbst.

"11. Mai 2005" ob das die Fragestellerin nach 13 Jahren noch interessiert? 
Der Herr dürfte ja mittlerweile Mitte 60 sein....

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Abnehmen durch Pille?
Von: pxita
neu
29. April 2018 um 23:51
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen