Home / Forum / Sex & Verhütung / Verhütung / Starke Stimmungsschwankungen durch Pille?

Starke Stimmungsschwankungen durch Pille?

10. Februar 2009 um 10:46 Letzte Antwort: 5. August 2011 um 23:03

Hallo,

ich bräuchte mal euren Rat zu meiner Pille.
Und zwar bin ich nicht sicher, ob ich sie nicht vertrage- psychisch gesehen.
Ich nehme sie(Belara) eigentlich schon seit 4 Jahren und fand sie eigentlich immer okay,
bis eben auf bestimmte Tage, die so alle 1-2 Monate vorkommen.
Gestern war wieder ein solcher Tag.
Ich habe den ganzen Tag durchgeheult und im Selbstmitleid gebadet ohne richtig zu wissen, wieso.
Also doch, wenn man mich gestern gefragt hätte, hätte ich Gründe nennen können, aber
wenn ich da heute drüber nachdenke, verstehe ich nicht, was gestern los war.
Im Gegenteil, heute geht es mir wieder richtig gut und ich könnte Bäume ausreissen.
Und ich bin 21, also nicht in der Pubertät.
Und solche Tage habe ich wie gesagt schon alle 1-2 Monate... wo es mir dann, ohne irgendeinen
krassen Auslöser, schlecht geht und ich bei jeder kleinsten Sache durchheulen könnte.
Ansonsten bin ich nicht so, bin sonst ein fröhlicher Mensch.
Was meint ihr? Könnte es an der Pille liegen? Hat vielleicht auch jemand schon Erfahrungen mit
der Belara oder solchen "Heulattacken" gemacht?
Und: Kann man es irgendwie testen lassen ob es daran liegt?
Möchte halt nicht die Pille wechseln wenns dann vielleicht noch schlimmer wird.
Danke, LG

Mehr lesen

10. Februar 2009 um 11:35

Jaja
hatte ich auch unter der belara...allerdings wesentlich öfter.. aber immer gings irgendwie um meinen freund. hab mich über sachen aufgeregt und stundenlang geheult. das waren kleinigkeiten wie, dass er besuch hatte und mich deshalb später anrufen wollte. hallo? mich wunderts echt, dass er nicht schluss gemacht hat..allerdings kannte er mich auch schon bevor ich die pille nahm und wusste daher, dass ich eigentlich keine oberzicke bin, die bei jedem kleinen ding gleich losheult.
hab dann auf die valette gewechselt...hab jetzt keine heulattacken mehr, sondern bin allem gegenüber relativ gleichgültig. auch nicht viel besser!

deshalb eben jetzt ohne hormone

Gefällt mir
10. Februar 2009 um 12:04

Hmm
Danke schonmal.
Hm, hab ein bißchen Angst, die Pille abzusetzen... letztes Mal(vor 2 Jahren) als ich die Pille absetzen wollte, hab ich richtig schlimmen Haarausfall bekommen und sie deshalb auch wieder weiter genommen.
Außerdem wüsste ich jetzt nicht, welche Verhütungsmittel da vielleicht besser wären.
Kondom find ich zu unsicher und vorallem zu umständlich, Diaphragma find ich irgendwie unangenehm schon als Vorstellung und diese Spritzen... da bin ich auch unsicher, wie sicher die überhaupt sind.
Und es darf eben auch nicht zu teuer sein...

Gefällt mir
5. August 2011 um 23:03

Heulattaken
Hallo du,
kenne dein Problem sehr gut.
Die Pille, die du nimmst heißt jetzt Chariva oder?
Die nehme ich auch und bin immer unzufriedener damit.
Habe viele Nebenwirkungen die beschrieben sind und halt auch oft extrem schlechte Laune, sodass ich von eine auf die andere Minute heulen könnte, obwohl vorher noch alles gut war. Werde sie jetzt deswegen absetzen. Das liegt alles an den Hormonen. Sehe es nicht mehr ein mich jeden Tag damit voll zu stopfen.
Habe von vielen gehört, dass es nach Absetzen der Pille direkt besser war. Also probier es doch einfach mal aus .
Liebe Grüße

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest