Forum / Sex & Verhütung

Starke Regelbeschwerden- welches Schmerzmittel?

22. November 2006 um 21:35 Letzte Antwort: 18. Januar 2007 um 15:49

Hi
Seit ich die Pille abgesetzt habe (vertrage ich nicht) leide ich wieder unter sehr strken Regelbeschwerden, wie Krämpfen, Übelkeit, Rückenschmerzen, Bauchschmerzen, Magen-Darmproblemem bis zu Schwindel.
Könnt ihr mir ein gutes, nicht allzuteures (!!!) Mittel verschreiben?
Also mir ist nur Dolormin für Frauen bekannt und die 10 find eich echt zu teuer!!!
lg
Minimize

Mehr lesen

26. November 2006 um 17:17

Urem Forte
Mein Arzt hatte mir "Urem Forte" verschrieben, das war bis jetzt das einzige was mir geholfen hat. Ich habe von Globolies über Nachtkerzenöl (pflanzlich) und verschiedene chemische Sachen alles mögliche ausprobiert...(Bis 18 übernimmt übrigens die Krankenkasse die Kosten...)

LG

Gefällt mir

30. November 2006 um 11:03
In Antwort auf

Urem Forte
Mein Arzt hatte mir "Urem Forte" verschrieben, das war bis jetzt das einzige was mir geholfen hat. Ich habe von Globolies über Nachtkerzenöl (pflanzlich) und verschiedene chemische Sachen alles mögliche ausprobiert...(Bis 18 übernimmt übrigens die Krankenkasse die Kosten...)

LG

Na
paracetamol oder ibu prophen das sind die besten schmerzmittel.
urem forte würde ich dir nicht empfehlen bei solch starken beschwerden. die wirken nicht..

Gefällt mir

7. Januar 2007 um 13:47

Schmerzmittel
Also ich hatte eig. nie Probleme mit meiner Regel... sie kam auch von Anfang an immer regelmäßig un ohne größere Schmerzen... erst jetzt nahc der Schwangerschaft hab ich öfters Bauchschmerzen und Krämpfe... ich nehme meistens Paracethamol die mir meistens sehr gut helfen!!!
Aspirin und pflanzliche Mittel halfen bisher eher wenig.. nun ich hoffe ich konnte dir helfen!

Gefällt mir

18. Januar 2007 um 15:49
In Antwort auf

Na
paracetamol oder ibu prophen das sind die besten schmerzmittel.
urem forte würde ich dir nicht empfehlen bei solch starken beschwerden. die wirken nicht..

Hey
versuchs mal mit Buscopan, lg fabienne

Gefällt mir