Forum / Sex & Verhütung / Verhütung

Starke Gefühlsschwankungen nach Pillenwechsel

16. Januar 2011 um 19:56 Letzte Antwort: 20. Januar 2011 um 23:11

Hallo.
Also ich habe seit ca. 2 Jahren die Pille Leios genommen.
Als ich ca für 3 Monate die Pille ausgesetzt hatte, habe ich Hautprobleme bekommen, die auch nach der Wiedereinnahme nicht verschwunden sind.
Bin daraufhin zum FA und habe mir eine andere Pille "Lilia" verschreiben lassen.

Nur seit dem habe ich starke Gefühlsschwankungen bekommen, muss ständig heulen und habe auch Verlustängste und muss ständig nur an meim Fraund denken und das das vlt nichts wird mehr in der Zukunft usw...(dafür gibt es aber keinen Grund..läuft alles super und haben uns auch nicht gestritten oder irgend sowas in der Art.)
Aber ich bekomme diese "komischen" Gedanken nicht weg.

Meine Frage ist einfach...kann das mit dem Pillenwechsel jetzt zusammenhängen, oder hab ich "kleine" Depressionen oder keine Ahnung. Hat jemand nach einen Pillenwechel auch solche Auswirkungen gespührt?

Danke für jede Antwort.

Mehr lesen

16. Januar 2011 um 20:14

Ja...
...das kann mit der neuen Pille zu tun haben.

Depressionen kommen nicht mal selten vor, auch wenn es bei dir vielleicht (noch) keine sind.
Stimmungsschwankungen können auf jeden Fall von der Pille kommen.

Darf ich fragen, warum du die Pille für 3 Monate abgesetzt hattest?

Wieso hast du sie wieder angefangen? Vielleicht wäre eine andere Verhütung besser für dich geeignet?!

Gefällt mir

16. Januar 2011 um 21:02
In Antwort auf

Ja...
...das kann mit der neuen Pille zu tun haben.

Depressionen kommen nicht mal selten vor, auch wenn es bei dir vielleicht (noch) keine sind.
Stimmungsschwankungen können auf jeden Fall von der Pille kommen.

Darf ich fragen, warum du die Pille für 3 Monate abgesetzt hattest?

Wieso hast du sie wieder angefangen? Vielleicht wäre eine andere Verhütung besser für dich geeignet?!

Also..
..das ich die abgesetzt hab war eher ohne Absicht..ich hatte keine mehr. hab mich da iwie vertan.. keine Ahnung wie das passieren konnte und da ich den FA gewechselt hab und die mir ohne Untersuchung keine verschreiben wollte, musst ich eben warten..
und da hab ich dann eben wieder angefangen...wusst ja nicht das das solche Auswirkungen hat..

ich werde da mal mit meinem FA reden

Gefällt mir

20. Januar 2011 um 23:11

Pille machen auf eine art und weise süchtig
ich habe sehr schlechte erfahrungen durch die einnahme der pille gemacht. ich habe die pille zwar nicht gewechselt, sondern einfach abgesetzt. danach begann der horror. depressionen ohne ende. ich bin vom arzt zum arzt gesprungen und keine konnte mir sagen was mit mir los ist. bis ich irgentwann auf einen arzt gestoßen bin der mir endlich sagen konnte dass, sehr viele frauen nach dem absetzen der pille oder pillen wechsel an stimmungsswankungen und depressionen leiden. er hat gemeint dass ich warten muss,bis mein körper sich neue einstellt und eigene hormone ins gleichgewicht kommen.

Gefällt mir