Forum / Sex & Verhütung

Squirten

30. März um 12:29 Letzte Antwort: 1:30

Ich weiss nicht, ob sowas überhaupt vorkommt. Meistens sind Männer ja fasziniert von squirten und finden das gut. Aber könntet ihr es auch unterdrücken, wenn ihr wolltet? Falls einer nicht so gern  angespritzt werden möchte beim oral zum Beispiel.

Mehr lesen

30. März um 16:20

Ich kann nicht für andere Sprechen aber mir passier es eher selten dass ich mal squirte. Kann nicht sagen ob ich das unterdrücken kann aber vorstellen könnte ich es mir. Man muss dafür locker sein und loslassen können wenn man es halt nicht kann dann passiert es wohl nicht aber ist ja dumm wenn man nicht entspannen darf.

Gefällt mir

30. März um 17:16

also ich squirte  nur wenn ich sehr stark erregt bin  dafür dann gleich richtig ...  in diesem zustand kann ich es sicher nicht mehr steuern .

Gefällt mir

30. März um 17:58
In Antwort auf

Ich weiss nicht, ob sowas überhaupt vorkommt. Meistens sind Männer ja fasziniert von squirten und finden das gut. Aber könntet ihr es auch unterdrücken, wenn ihr wolltet? Falls einer nicht so gern  angespritzt werden möchte beim oral zum Beispiel.

Ich kann das steuern, ja.

Gefällt mir

30. März um 19:33
In Antwort auf

Ich kann nicht für andere Sprechen aber mir passier es eher selten dass ich mal squirte. Kann nicht sagen ob ich das unterdrücken kann aber vorstellen könnte ich es mir. Man muss dafür locker sein und loslassen können wenn man es halt nicht kann dann passiert es wohl nicht aber ist ja dumm wenn man nicht entspannen darf.

Hm, unentspannt beim Sex, das macht natürlich nicht so richtig Spaß. Aber könntest du es so machen, dass du dich beim oral Sex erstmal total entspannst und trotzdem wenn du merkst, jetzt könnte es gleich losgehen, das Becken schnell noch wegziehst?

Gefällt mir

31. März um 12:10

Meine Meinung, wenn der Mann beim oral nich an gespritzt werden will kann er da eher gut aus dem Weg gehen, das verkneifen, würde dem Spaß denk ich eher schaden, du hast dann ja auch ständig was mach ich wenn im Hinterkopf.

Gefällt mir

31. März um 13:13

Warum sollte ich "es" unterdrücken... wenn "es" kommt - kommt "es". Ist eh selten bei mir 
Zudem wüsste eh nicht wie. Oder nur So - Schluss mit dem Sex jetzt! 

Gefällt mir

31. März um 13:28

Also ich kann es absolut nicht steuern. Deshalb würde ich von meiner Warte sagen nein, ich könnte es wohl nicht zurückhalten, selbst wenn ich wollte. Ich kann es aber genauso wenig herbeiführen. Es passiert mir einfach.

Bisher hatte noch nie ein Partner Probleme damit. Aber ich könnte es schon verstehen. Unter Frauen gibt es ja auch etliche, die sein Sperma nicht in den Mund bekommen wollen. Das muss man dann schon absprechen.

Ich hab eher die Erfahrung gemacht, dass die Männer enttäuscht waren, wenn ich vorher angesprochen hatte "pass auf, das kommt schonmal vor, hast du da Berührungsängste" und nachher kam es doch nicht vor.

Gefällt mir

31. März um 14:46

Ja, ist wohl nur ein theoretischer Fall. Ich habe auch noch von keinem Mann gehört, der sich bei beschwert hätte, dass ihm ungefragt ins Gesicht gesquirtet worden wäre.

Gefällt mir

31. März um 14:48
In Antwort auf

Warum sollte ich "es" unterdrücken... wenn "es" kommt - kommt "es". Ist eh selten bei mir 
Zudem wüsste eh nicht wie. Oder nur So - Schluss mit dem Sex jetzt! 

Oder eben rechtzeitig mit oral aufhören und anders weiter machen. Mit der Hand zum Beispiel.

Gefällt mir

31. März um 18:44
In Antwort auf

Ja, ist wohl nur ein theoretischer Fall. Ich habe auch noch von keinem Mann gehört, der sich bei beschwert hätte, dass ihm ungefragt ins Gesicht gesquirtet worden wäre.

Ja? Ich weiß nicht...
ich wollte auch nicht, dass ein Mann mir ungefragt ins Gesicht spritzt.

Gefällt mir

31. März um 19:23

Hm finde das Risiko is bei oralvergnügen auf beiden Seiten immer da und wenns passiert mein Na und?
Ich geh nach dem Sex normal duschen und gut.

Gefällt mir

31. März um 19:36
In Antwort auf

Ja? Ich weiß nicht...
ich wollte auch nicht, dass ein Mann mir ungefragt ins Gesicht spritzt.

Ich finde es nicht verkehrt, dass du es vorher ansprichst. So weit verbreitet ist squirten ja nicht, denke ich mal. Muss man also nicht so selbstverständlich davon ausgehen, dass das passiert, wie ein Samenerguss. Und wie du auch schon festgestellt hast, macht die Aussicht, etwas davon mitzubekommen oder abzubekommen, Männer ja sogar eher an, als dass es sie abschreckt.

Gefällt mir

31. März um 19:58
In Antwort auf

Ich finde es nicht verkehrt, dass du es vorher ansprichst. So weit verbreitet ist squirten ja nicht, denke ich mal. Muss man also nicht so selbstverständlich davon ausgehen, dass das passiert, wie ein Samenerguss. Und wie du auch schon festgestellt hast, macht die Aussicht, etwas davon mitzubekommen oder abzubekommen, Männer ja sogar eher an, als dass es sie abschreckt.

Da kann ich ja dann durchaus nachhelfen und ein paar Tipps gegen um die Chancen zu erhöhen. 

Gefällt mir

31. März um 20:40

Da gibt's schon den thread squirting 😂

Gefällt mir

1. April um 11:59
In Antwort auf

Ich weiss nicht, ob sowas überhaupt vorkommt. Meistens sind Männer ja fasziniert von squirten und finden das gut. Aber könntet ihr es auch unterdrücken, wenn ihr wolltet? Falls einer nicht so gern  angespritzt werden möchte beim oral zum Beispiel.

Wenn ich es unterdrücken wollte,  müsste ich die sexuelle Stimulation unterbrechen....

Wenn die "Schwelle" überschritten ist "und es will raus", dann passiert es...

Ich kann Deine Frage aber nicht ganz nachvollziehen.

Wir Frauen verlangen von euch Männern ja auch nicht, dass ihr bei eurem Orgasmus das Ejakulat zurückhalten.....

1 -Gefällt mir

6. April um 16:04
In Antwort auf

Hm, unentspannt beim Sex, das macht natürlich nicht so richtig Spaß. Aber könntest du es so machen, dass du dich beim oral Sex erstmal total entspannst und trotzdem wenn du merkst, jetzt könnte es gleich losgehen, das Becken schnell noch wegziehst?

Naja ich squirte eher unbewusst. Squirten ist nicht wie ein Höhepunkt wo man merkt dass es einem gleich kommt, von daher ist es schwierig zu merken wann man das Becken wegzieht. 

Gefällt mir

7. April um 7:31

Geht squirten denn auch ohne Höhepunkt?

Gefällt mir

7. April um 11:25
In Antwort auf

Geht squirten denn auch ohne Höhepunkt?

Kannst du spritzen ohne zu kommen? 
Wenn ich das richtig in Erinnerung hab is es n schlismuskelversagen eines nicht bewußt zu steuern en schliesmuskels durch die überstimulation.
Is ja nich fertig was da spritzt, normal sollte das weit mehr mit Glukose angereichert werden um unseren Jungs marschverplegung zu stellen.

Ich selber bin der Meinung, dass Frau da sämtliche Verantwortung auf den Mann übertragen darf. 
Der kann wenn er merkt sie zündet gleich, mit der Zunge zur perle wechseln so dass die Nase nahe am Bauch ist, wenn er da nich schon is, dann geht's nur auf Hals und Körper. 

Gefällt mir

7. April um 12:29
In Antwort auf

Da kann ich ja dann durchaus nachhelfen und ein paar Tipps gegen um die Chancen zu erhöhen. 

Welche Tips wären das denn?  Also ich habe noch nie ge-squirtet, jedenfalls nicht bewusst und weiß nicht, wie sich das anfühlen würde oder wie ich dazu komme.

Mein Mann kennt das aus einer früheren Beziehung und mag es wohl sehr.  Mit mir hat er es aber noch nicht erlebt.

LG Julia

Gefällt mir

7. April um 13:20
In Antwort auf

Welche Tips wären das denn?  Also ich habe noch nie ge-squirtet, jedenfalls nicht bewusst und weiß nicht, wie sich das anfühlen würde oder wie ich dazu komme.

Mein Mann kennt das aus einer früheren Beziehung und mag es wohl sehr.  Mit mir hat er es aber noch nicht erlebt.

LG Julia

Kann nicht jede Frau, hängt auch von den Drüsen ab.
Meiner ex war es mega unangenehm wenn es sich anbahnte fühlt sich wohl an als müsse man mal.
Da gab es schon einige Untersuchungen, n bißchen was davon is nich so erotisch, da die Flüssigkeit tatsächlich aus der blase stammt.
Ist trotzdem kein Urin in dem Sinn, sondern eben körperflüssigkeit die eigentlich nich in der Masse und Konsistenz ausgestoßen werden sollte durch die überreitzung kommt es halt aber doch dazu.
Ne Bekannte hat da extra n Muskel trainiert, der is wohl auch dafür wenn du das pinkeln abbrechen musst. 
Bei ihr war wohl der Ansatz da und den hat sie auch ausgebaut.
N tipp den ich mal aufgeschnappt hab is vor dem sex auf Toilette und wenn dann ne halbe stunde später beim sex das gefühl aufkommt im hinterkopf haben das is es jetzt wahrscheinlich.
 

Gefällt mir

7. April um 21:23
In Antwort auf

Welche Tips wären das denn?  Also ich habe noch nie ge-squirtet, jedenfalls nicht bewusst und weiß nicht, wie sich das anfühlen würde oder wie ich dazu komme.

Mein Mann kennt das aus einer früheren Beziehung und mag es wohl sehr.  Mit mir hat er es aber noch nicht erlebt.

LG Julia

Bei mir klappt es ganz gut, wenn ich geleckt werde und er gleichzeitig mit den Fingern innen die richtigen Stellen erwischt.
Und dann meistens so beim 2. oder 3. Orgasmus. Wenn ich eigentlich kurz davor bin, dass ich überreizt bin.

Gefällt mir

7. April um 21:25
In Antwort auf

Bei mir klappt es ganz gut, wenn ich geleckt werde und er gleichzeitig mit den Fingern innen die richtigen Stellen erwischt.
Und dann meistens so beim 2. oder 3. Orgasmus. Wenn ich eigentlich kurz davor bin, dass ich überreizt bin.

Aber das klappt bei mir. Und nicht einmal da ist es ein Patentrezept. Also... keine Ahnung ob das bei anderen auch aufgeht.

Gefällt mir

7. April um 21:55
In Antwort auf

Kann nicht jede Frau, hängt auch von den Drüsen ab.
Meiner ex war es mega unangenehm wenn es sich anbahnte fühlt sich wohl an als müsse man mal.
Da gab es schon einige Untersuchungen, n bißchen was davon is nich so erotisch, da die Flüssigkeit tatsächlich aus der blase stammt.
Ist trotzdem kein Urin in dem Sinn, sondern eben körperflüssigkeit die eigentlich nich in der Masse und Konsistenz ausgestoßen werden sollte durch die überreitzung kommt es halt aber doch dazu.
Ne Bekannte hat da extra n Muskel trainiert, der is wohl auch dafür wenn du das pinkeln abbrechen musst. 
Bei ihr war wohl der Ansatz da und den hat sie auch ausgebaut.
N tipp den ich mal aufgeschnappt hab is vor dem sex auf Toilette und wenn dann ne halbe stunde später beim sex das gefühl aufkommt im hinterkopf haben das is es jetzt wahrscheinlich.
 

Ja, das stimmt. 
Jedenfalls bei mir auch so, mit dem Gefühl man müsste.
Aber Squirten = Orgasmus, kann ich nicht bestätigen. Bisher jedenfalls....🙃

Gefällt mir

7. April um 21:58
In Antwort auf

Aber das klappt bei mir. Und nicht einmal da ist es ein Patentrezept. Also... keine Ahnung ob das bei anderen auch aufgeht.

Das könnte sein...
Jedenfalls; Grosse Erregung und ein deutlich erhöhter Druck an der vorderen Scheidenwand. 
Aber ob das ein Patentrezept ist.... 🤷🏼‍♀️🙃
 

Gefällt mir

8. April um 6:21

Ich habe es mal erlebt, als sie auf mir ritt und ich sie noch zusätzlich mit der Hand stimuliert habe. Plötzlich war meine Hand nass und ich hatte eine kleine Pfütze auf meinem Bauch.

Gefällt mir

1:30
In Antwort auf

Ich weiss nicht, ob sowas überhaupt vorkommt. Meistens sind Männer ja fasziniert von squirten und finden das gut. Aber könntet ihr es auch unterdrücken, wenn ihr wolltet? Falls einer nicht so gern  angespritzt werden möchte beim oral zum Beispiel.

Ich squirte wenn mein Partner mich dementsprechend erregt. Er spürt wenn ich kurz davor bin zu squirten und geht manchmal auch ein bisschen zur Seite, um nicht alles abzubekommen. Das die Hand voll ist kann man aber nicht verhindern ;P
Am Anfang war mir das sehr unangenehm zu squirten, weil dann immer alles so nass war und das ist es mir jetzt immernoch, wenn es mal wieder viel ist. Man kann es unterdrücken. Aber da ich weiß, dass mein Freund kein Problem damit hat und es ihm gefällt wenn es passiert, kann ich mich entspannen, loslassen und squirten. Klar können Frauen auch trocken kommen, aber es ist doch vergleichbar wie die Ejakulation des Mannes. Also nichts, wovor man sich schämen muss oder was man unterdrücken muss.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers