Forum / Sex & Verhütung

Sporadischer Sex zu Beginn der Beziehung

Letzte Nachricht: 16. November um 9:49
L
libra_26215789
15.11.21 um 16:47

Ich M 33 bin seit kurzem fest mit einer Frau zusammen, sie ist 31. Es ist so das wir in der kennenlernphase reltiv wenig sex hatten  ca 2 mal die Woche. Auch dann war es nicht das was ich so gewohnt bin. Sie hat relativ schnell Ihren Orgasmus ( innerhalb 5 Minuten), nach weiteren 5 Minuten dann noch ein orgasmus. Ab dem Zeitpunkt drängt Sie mich dann regelrecht das ich bitte ebenfalls kommen soll. Ich mag ausdauernden und leidenschaftlichen Sex, Sie steht laut Ihrer Aussage auf schnelle nummern. Ich brauche keinen Sex Maratohon , aber ich würde die Zeit einfach genießen ohne nach 10 Minuten gehetzt zu werden das ich "jetzt auch mal kommen Soll". Zu Beginn hatten wir noch etwas Probleme da ich etwas besser bestückt bin, damit kommt Sie jetzt klar. 
Nach dem Sex hatten wir mal ein Gespräch in dem Sie mir mitteilte das Sex für Sie überhaupt nichts mit gefühlen zu tun hat sondern nur damit das verlangen zu stillen.

Ich bin ein wenig verwirrt und weiß nicht so wirklich wie ich mit der Situation umgehen soll. Natürlich habe ich vor sie darauf anzusprechen, allerdings sieht es aktuell so aus als hätten wir Sexuelle komplett andere vorstellungen. 

Ich wäre um Meinungen sehr dankbar. 

Mehr lesen

B
bowmore
15.11.21 um 17:42
In Antwort auf libra_26215789

Ich M 33 bin seit kurzem fest mit einer Frau zusammen, sie ist 31. Es ist so das wir in der kennenlernphase reltiv wenig sex hatten  ca 2 mal die Woche. Auch dann war es nicht das was ich so gewohnt bin. Sie hat relativ schnell Ihren Orgasmus ( innerhalb 5 Minuten), nach weiteren 5 Minuten dann noch ein orgasmus. Ab dem Zeitpunkt drängt Sie mich dann regelrecht das ich bitte ebenfalls kommen soll. Ich mag ausdauernden und leidenschaftlichen Sex, Sie steht laut Ihrer Aussage auf schnelle nummern. Ich brauche keinen Sex Maratohon , aber ich würde die Zeit einfach genießen ohne nach 10 Minuten gehetzt zu werden das ich "jetzt auch mal kommen Soll". Zu Beginn hatten wir noch etwas Probleme da ich etwas besser bestückt bin, damit kommt Sie jetzt klar. 
Nach dem Sex hatten wir mal ein Gespräch in dem Sie mir mitteilte das Sex für Sie überhaupt nichts mit gefühlen zu tun hat sondern nur damit das verlangen zu stillen.

Ich bin ein wenig verwirrt und weiß nicht so wirklich wie ich mit der Situation umgehen soll. Natürlich habe ich vor sie darauf anzusprechen, allerdings sieht es aktuell so aus als hätten wir Sexuelle komplett andere vorstellungen. 

Ich wäre um Meinungen sehr dankbar. 

Das ist wahrscheinlich kaum zu lösen.
Du kannst und solltest sie nicht zu einem anderen Menschen machen. Und genauso solltest du dich nicht versuchen umzukrempeln.

Manchmal passt es einfach nicht, auch wenn man es noch so sehr will.

Gefällt mir

F
futkarli
15.11.21 um 21:24

so stark unterschiedliche sexuelle Vorstellungen lassen sich selten verbinden.
habt ihr Dein Finish schon Mal durch einen blowjob von ihr erledigt?

Gefällt mir

closer
closer
15.11.21 um 22:24

Ja, redet unbedingt miteinander. 

Nach Deinem Text zu Urteil, habt Ihr zwar ziemlich unterschiedliche Bedürfnisse, alleine schon die Häufigkeit, die dafür "anberaumte" Zeit, Gefühls/Lust orientiert...aber zu verlieren hast Du ja auch nichts. Also sprechen, vielleicht ergeben sich ja irgendwie Lösungen oder, wie Du auch schon festgestellt hast, es passt in dem Bereich einfach nicht. 

Nur so noch Gedanken, die mir einfallen...

Habt Ihr denn auch ein Vorspiel? 

Kennt Sie es vielleicht nicht anders? 
Und hat sich dementsprechend so angepasst.

Sind die Orgasmen denn auch wirklich echt oder will Sie es nur schnell zu Ende haben? 

Wie ist es denn sonst mit Ihrem Nähebedürfniss?
Kommt Sie auch zu Dir?
Kleine Berührungen, Umarmungen, Kuscheln usw. .
Oder bist Du da immer der mit der Initiative? 
🙃

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
marinam2021
16.11.21 um 7:58

Du schreibst "Nach dem Sex hatten wir mal ein Gespräch in dem Sie mir mitteilte das Sex für Sie überhaupt nichts mit gefühlen zu tun hat sondern nur damit das verlangen zu stillen.". Vor diesem Hintergrund würde ich sie auch mal fragen, wie sie zum Thema Monogamie in der Beziehung steht, denn offensichtlich ist Sex für sie nicht personenbezogen.

Gefällt mir

A
annika9219
16.11.21 um 9:41

Hier mal ein Vergleich aus dem Bereich Sport: Sie Sprinterin - Du Langstrecke

So was wird auf Dauer eher nicht passen 

1 -Gefällt mir

L
leenaa99
16.11.21 um 9:49

Auf Dauer wird es wahrscheinlich schwierig zwei so unterschiedliche Sichtweisen miteinander zu verbinden ohne dass einer sich verbiegen muss oder jemand unzufrieden ist.

Gefällt mir