Home / Forum / Sex & Verhütung / Spirale!wer hat erfahrung?

Spirale!wer hat erfahrung?

13. Juni 2005 um 17:18 Letzte Antwort: 17. Juni 2005 um 21:26

hallo ihr.
wollte ma wissen was für erfahrungen und probleme ihr mit der spirale habt oder hattet.möchte jetzt vieleicht auch zur spirale wechseln weil ich einfach schon ein jahr lang mit verschiedenen pillen rummache und keine so richig vertrage.
deshalb wollte ich ein einfach mal so ne art umfrage starten um eure erfahrungen zu hören und zu sammeln.

gruß
kitty

Mehr lesen

13. Juni 2005 um 17:20

PS
bekommt man die als jugendlicher noch von der krankenkasse bezahlt???

Gefällt mir
14. Juni 2005 um 8:52

Die Krankenkasse...
... hat meine Spirale noch bezahlt, und als ich sie hab einsetzen lassen, war ich 18. Bzw. die Krankenkasse hat halt das Einsetzen bezahlt (hätte so um die 300 DM gekostet), die Spirale musste ich bezahlen (waren aber nur 30 DM *g*).

Ich hatte eine Kupferspirale. Hab dadurch aber meine Tage extrem stark bekommen, hat übelst geblutet und hatte auch immer ziemlich schlimme Periodenschmerzen. Hab sie mir nach zweieinhalb Jahren vorzeitig rausnehmen lassen und bin lieber auf die Pille umgestiegen. Mit der Hormonspirale sollen die von mir beschriebenen Probleme nicht so schlimm sein, aber wenn Du die Hormone der Pille nicht verträgst, weiß ich ja nicht, wie das mit den Hormonen der Spirale ist. Ich kenn mich da net so aus... Hast Du mit Deinem Arzt da mal drüber geredet?

Gefällt mir
14. Juni 2005 um 12:01
In Antwort auf miran_12344303

PS
bekommt man die als jugendlicher noch von der krankenkasse bezahlt???

Na klar!
Die Pille wird ja auch bezahlt! Scheint wohl, wie oben erwähnt, nur so zu sein, dass du eventuell die Spirale an sich selbst bezahlen musst, aber die kostet höchstens 20-30 Euro, wenn's ne Kupferspirale ist. Die Mirena wohl doch schon um die 180 Euro.

Das Einsetzen macht das meiste aus. Die Ärzte nehmen so ca. 130 Euro dafür, manche etwas weniger, manche mehr. Aber das musst du wohl als Jugendlicher nicht bezahlen.

Grüße

Gefällt mir
14. Juni 2005 um 13:02
In Antwort auf kiley_12170172

Na klar!
Die Pille wird ja auch bezahlt! Scheint wohl, wie oben erwähnt, nur so zu sein, dass du eventuell die Spirale an sich selbst bezahlen musst, aber die kostet höchstens 20-30 Euro, wenn's ne Kupferspirale ist. Die Mirena wohl doch schon um die 180 Euro.

Das Einsetzen macht das meiste aus. Die Ärzte nehmen so ca. 130 Euro dafür, manche etwas weniger, manche mehr. Aber das musst du wohl als Jugendlicher nicht bezahlen.

Grüße

Gib mir noch einpaar Tage!
Bekomme übrigens auch diese Woche eine Spirale gelegt. Wenn's rum ist, dann meld ich mich!

Grüße

Gefällt mir
14. Juni 2005 um 17:21
In Antwort auf kiley_12170172

Gib mir noch einpaar Tage!
Bekomme übrigens auch diese Woche eine Spirale gelegt. Wenn's rum ist, dann meld ich mich!

Grüße

Hi mädels
vielen lieben dank für all eure antworten,hat mich echt gefreut!bin gespannt aus die nächsten einträge...

hab halt gehört dass manche ne unterleibsentzündung bekommen haben und bei einer ist die spirale irgendwie verrutscht wehalb sie ein kind bekommen hat(wie kann denn das passieren???)

viele liebe grüße und freue mich auf neue antworten!!!
kitty

Gefällt mir
14. Juni 2005 um 17:23
In Antwort auf oriana_12063577

Die Krankenkasse...
... hat meine Spirale noch bezahlt, und als ich sie hab einsetzen lassen, war ich 18. Bzw. die Krankenkasse hat halt das Einsetzen bezahlt (hätte so um die 300 DM gekostet), die Spirale musste ich bezahlen (waren aber nur 30 DM *g*).

Ich hatte eine Kupferspirale. Hab dadurch aber meine Tage extrem stark bekommen, hat übelst geblutet und hatte auch immer ziemlich schlimme Periodenschmerzen. Hab sie mir nach zweieinhalb Jahren vorzeitig rausnehmen lassen und bin lieber auf die Pille umgestiegen. Mit der Hormonspirale sollen die von mir beschriebenen Probleme nicht so schlimm sein, aber wenn Du die Hormone der Pille nicht verträgst, weiß ich ja nicht, wie das mit den Hormonen der Spirale ist. Ich kenn mich da net so aus... Hast Du mit Deinem Arzt da mal drüber geredet?

Ja
sie hat es in betracht gezogen falls es evtl mit der pille gar nicht mehr geht!weiter hab ich mich aber noch nicht erkundigt!
lg
kitty

Gefällt mir
15. Juni 2005 um 8:54

Spirale
Hab das Problem, dass ich die Pille nicht vertrage.war deswegen auch bei meiner Frauenärztin.Sie meinte, dass man mir die Kupferspirale legen könnte.Kosten 170 Euro.Später erfolgen halbjährige Kontrollen die um die 69Euro kosten.Das wird von den Kassen nicht übernommen.Bin aber auch 21 Jahre alt.Weiß nicht, wie es bei euch aussieht.Nebenwirkungen: Unterleibsentzündungen, Unfruchtbarkeit,stärkere Regelblutung Gebärmutterschwangerschaft.Normalerweise lassen sich eher Frauen eine Spirale legen die mit der kinderplanung abgeschlossen haben und einen festen Partner haben.Bei wechselnden Partnern kann es ebenfalls schneller und leichter zu Entzündungen kommen.Erfahrungen mit der Spirale habe ich leider selbst auch noch nicht gemacht.Würde mich deswegen auch freuen, wenn es jdm gibt der vielleicht darüber berichten kann.

Gefällt mir
17. Juni 2005 um 21:26
In Antwort auf miran_12344303

Hi mädels
vielen lieben dank für all eure antworten,hat mich echt gefreut!bin gespannt aus die nächsten einträge...

hab halt gehört dass manche ne unterleibsentzündung bekommen haben und bei einer ist die spirale irgendwie verrutscht wehalb sie ein kind bekommen hat(wie kann denn das passieren???)

viele liebe grüße und freue mich auf neue antworten!!!
kitty

Hab heute eine bekommen
Hab heute die Multiload 375 bekommen und bin bisher sehr zufrieden (sehr aussagekräftig, ich weiß). Habe keine Schmerzen (ganz ohne Schmerzmittel) mehr, merk sie gar nicht, und meine Blutung ist auch fast weg. Frag mich wieso.
Hoffentlich bleibt sie gut liegen und ich hab dann die nächsten 5 Jahre Ruhe.
Die Einlage war ziemlich unangenehm, aber man konnte sie ganz ohne Schmerzmittel oder Betäubungen überstehen (obwohl ich noch keine Kinder habe).

Zu deinen Fragen :
Naja, kein Verhütungsmittel ist 100%ig sicher. Es ist sogar möglich mit einer Spirale ein Kind auszutragen. Manchmal erreichen die Spermien halt doch ihr Ziel und die Einnistung wird auch nicht immer zuverlässig verhindert. Allerdings würde ich auch mal die Betroffenen fragen, welche Spirale sie hatten. Es gibt schließlich unterschiedliche, manche sind sicherer als andere. Am sichersten ist zur Zeit wohl die T 380, da sie auch den höchsten Kupfergehalt hat. Meine ist ähnlich sicher.
Infektionen treten wenn, dann meistens bei der Einlage auf. Oder wenn man häufig seine Sexualpartner wechselt. Aber auch eine Infektion ist kein Todesurteil. Wenn man sie früh genug bemerkt, kann man auch wirkungsvoll dagegen vorgehen ohne Schaden davon zu tragen.

Grüße

Gefällt mir