Home / Forum / Sex & Verhütung / Spirale oder sterilisation?

Spirale oder sterilisation?

1. Februar 2010 um 17:29

hallo,

meine mutter ist jetzt 44 jahre und hat vor 6 wochen das 6 und 7 mal entbunden.
jetzt stellt sich für sie die frage was besser ist die spirale (kupfer o. hormon?) oder sterilisation?
welche erfahrungen habt ihr gemacht?
sie will nach 7 kindern wirklich keine mehr!!

vielen dank schon mal für antworten!!

1. Februar 2010 um 17:34

...
Ich glaube, wenn ich mir in dem Alter sicher wäre, würde ich mich nicht mehr mit dem Verhütungsproblem beschäftigen wollen und würde mich sterilisieren lassen.

Bei der Hormonspirale ist ja wieder fraglich, wie man die Hormone verträgt.

Allerdings ist es natürlich auch eine Kostenfrage. Die Sterilisation bei der Frau ist ja nicht gerade billig
Da ist es eigentlich praktischer und günstiger, wenn der Mann den Eingriff machen lässt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2010 um 17:39
In Antwort auf helma_12740044

...
Ich glaube, wenn ich mir in dem Alter sicher wäre, würde ich mich nicht mehr mit dem Verhütungsproblem beschäftigen wollen und würde mich sterilisieren lassen.

Bei der Hormonspirale ist ja wieder fraglich, wie man die Hormone verträgt.

Allerdings ist es natürlich auch eine Kostenfrage. Die Sterilisation bei der Frau ist ja nicht gerade billig
Da ist es eigentlich praktischer und günstiger, wenn der Mann den Eingriff machen lässt.


ja eigentlich wäre es einfache wenn der mann das macht, aber leider würde er das nie machen..naja!
meinst du das es -abgesehen von den kosten- es trotzdem empfehlenswerter ist sich zu sterilisieren??
sind damit nicht mehr risiken verbunden??
die ärtztin hat auch gemeint das die spirale (gerade nach 7 schwangerschaften) rausrutschen könnte?!
klar und die hormone sind natürlich auch nicht ohne..(sie hat deswegen auch nie die pille vertragen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2010 um 17:39

Besser gibts so nicht..
ich denke, das is ne geschmackssache. so blöd das klingt.

hormonspirale würde ich ihr jetzt nicht raten, eher ne kupfer oder gold.
ob ihr das taugt, ist was anderes.
ich würde eine spirale schon alleine deshalb vorziehen, weil es kein operativer eingriff ist.
besteht nicht die möglichkeit, dass sich ihr partner sterilisieren lässt?

spirale musst du zwar alle 5-10 jahre erneuern, aber da sie ja eh schon in das gefährliche alter für wechseljahre langsam kommt, könnte das ja reichen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2010 um 19:51
In Antwort auf slne_12087262


ja eigentlich wäre es einfache wenn der mann das macht, aber leider würde er das nie machen..naja!
meinst du das es -abgesehen von den kosten- es trotzdem empfehlenswerter ist sich zu sterilisieren??
sind damit nicht mehr risiken verbunden??
die ärtztin hat auch gemeint das die spirale (gerade nach 7 schwangerschaften) rausrutschen könnte?!
klar und die hormone sind natürlich auch nicht ohne..(sie hat deswegen auch nie die pille vertragen)

...
Ob mit der Sterilisation mehr Risiken verbunden sind, kann ich Dir leider auch nicht sagen. Ich habe mich nie genau danach erkundigt, weil ich die Kosten so hoch fand ( hier zahlt man dafür 1000).

Wenn sie die Pille nie vertragen hat, ist es sehr wahrscheinlich, dass sie die Hormonspirale auch nicht gut verträgt.

Was empfiehlt denn die Ärztin? Die kann doch sicherlich auch mehr zu den Risiken der Sterilisation sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Junge Männer / reife Frauen
Von: vaya_12440238
neu
1. Februar 2010 um 11:53
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen