Home / Forum / Sex & Verhütung / Sperma in der Frau (nicht unbedingt Ejakulation) - bitte um Aufklärung

Sperma in der Frau (nicht unbedingt Ejakulation) - bitte um Aufklärung

21. August 2016 um 10:29

Hallo liebe gofeminin-Gemeinde,

ich bin neu hier und 20, M, jungfräulich und obwohl ich in der Thematik der Sexualität trotz keinerlei Erfahrung doch recht gut aufgeklärt bin, habe ich ein paar peinliche und vermutlich sehr dumme Fragen bezüglich der Frau und des Spermas.. Sexualkunde hatte ich tatsächlich nicht ganz grob in der Schule, also entweder erinnere ich mich nicht mehr oder ich habe es nicht mitbekommen.

Ich hoffe, dass mir jemand die Fragen trotz der Simpleheit ernst beantworten kann.

Gehen wir vom ungeschützten Verkehr aus (dass das unvernünftig ist, weiß ich, keine Sorge, mich interessiert nur die Theorie).

1) Der Mann zieht vor der Ejakulation raus und kommt auf dem Bauch. Danach wird fast direkt die zweite Runde eingeleitet.

2) Der Mann zieht vor der Ejakulation raus und kommt auf, sagen wir, die Schamlippen, und führt in dann wieder mitsamt des Spermas auf seinem Glied wieder ein, quasi Sperma als kurzzeitiges Gleitgel.

Beide Varianten sehe ich häufig in Amateurvideos. Ist das denn sicher? Im Sinne der Schwangerschaft, nicht der Krankheiten, zweitiges ist selbstverständlich.

Entscheidet die Geschwindigkeit/Tiefe darüber, ob es sicher ist, wenn Sperma in die Scheide gelangt? Es soll keine "Bravo-Frage" ala "Wird sie schwanger weil sie auf einem Spermafleck saß" werden, mich interessiert nur inwiefern das sicher ist, den Penis direkt nach dem Abspritzen wieder einzuführen, da (zumindest bei mir) da meistens noch etwas hinterher kommt...



21. August 2016 um 11:44

...
Oh Gott, ich meine ja explizit ohne Pille. Stellt mich nciht dümmer dar, als ich bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2016 um 12:10

Sowohl..
...bei Nummer 1 als auch bei Nummer 2 kann die Frau schwanger werden, da immer auch einige Spermien in der Harnröhre verbleiben und mit den nächsten Lusttropfen in die Scheide gelangen können. Aber auch das Sperma, das außen am Penis klebt, kann noch dazu führen, dass die Frau schwanger wird, sofern der Penis nicht solange an der Luft war, dass das Sperma schon eingetrocknet ist. Die Spermien überleben in der (frischen, feuchten) Samenflüssigkeit nämlich ziemlich lange.
Es kann in manchen Fällen sogar für eine Schwangerschaft reichen, wenn Sperma außen an die Vulva gelangt.

Also: Wenn man in solchen Fragen noch nicht sicher ist, immer mit Pille und/oder Kondom verhüten- und sorry dass ich das so sage: Aber das war eine echte Dr. Sommer Frage =P

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper